Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.928 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 11:22
Chiliast schrieb:Trotz der anfänglichen "Naziunterwanderungsproblematik" sind die Piraten eine linke Partei
Was bitte ist an Mindestlohn oder offensivem Antirassismus "links" ? Das ist normal !


melden
Anzeige
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 11:31
eckhart schrieb:Was bitte ist an Mindestlohn
Da stimme ich Ihnen zu, auch wenn sich die Abgrenzung sicherlich an einer bestimmten Höhe festmachen lässt, da es wohl nicht als normal anzusehen ist Forderungen jenseits von 12 Euro die Stunde als normal anzusehen
offensivem Antirassismus
Auch hier stimme ich Ihnen zu, wobei sich die Problematik erst da offenbart, wo und wie man Rassismus definiert. Für den einen ist es schon rassistisch wenn man Deutschkenntnisse von Zuwanderern verlangt.

Es scheint also immer eine Frage der Definition zu sein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 11:32
@eckhart

Sorry. Die Forderung nach Mindestlohn erachte ich nicht als "normal". Antirassismus gewissermaßen schon. Aber einen offensiven Antirassismus nicht zwingend, da er i.d.R als moralisches Schutzschild dient, um extreme Ansichten zu cachieren bzw. um sich ein attraktiveres/gesellschaftsfähigeres Etikett zu verpassen.

Bezeichnend aber, dass du die Fakten ausblendest (Link), und aufden schwammigsten Begriff (Antirassismus) ausweichst ;-). Mein Fehler. Hätt ich mir vorher denken können.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 11:35
@eckhart
eckhart schrieb:und schaffen es verständlicherweise trotzdem nicht,
sich so von den Gewalttätern wirkungsvoll zu distanzieren.
... und genau diese Distanzierung erfolgte letzte Saison z.B. bei Schalke 04.
Die moderaten und ehrlichen Fans pfiffen die Randalefans mehr oder weniger aus dem Stadion.
Wie Du siehst.. kann es durchaus derartiges geben.

Allerdings werden Gewalttäter immer einsickern... das läßt sich in Fußballstadien genausowenig verhindern wie bei Demonstrationen oder anderen Großveranstaltungen.

Edit: Und deshalb halte ich auch nichts von einer Verallgemeinerung der Fußballfans und deren politische Ausrichtung.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 12:04
Chiliast schrieb:Sorry. Die Forderung nach Mindestlohn erachte ich nicht als "normal".
Das ist bezeichnend.
Chiliast schrieb:Bezeichnend aber, dass du die Fakten ausblendest (Link)
Ich blende nichts aus, zum Link gehört auch:
http://www.bild.de/regional/berlin/piratenpartei/piraten-machen-jetzt-sogar-ihre-intrigen-transparent-30449162.bild.html
Obwohl ..., BILD bediene ich mich (wegen derem operieren mit niederen Instinkten) nur äusserst ungern.

@Turboboost
Natürlich berührt Beides Interpretationsfragen, doch es pauschal als links hinzustellen ... ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 12:06
Gwyddion schrieb:... und genau diese Distanzierung erfolgte letzte Saison z.B. bei Schalke 04.
Das genau ist auch überall dringend erforderlich.
Auch bei Demos.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 13:38
@eckhart
eckhart schrieb:Bekannt ist ja die Low and Order - Affinität der Rechtsgerichteten, die der Totalüberwachung gar nicht so abgeneigt gegenüberstehen.
Der in seinem politischen Machtbestreben von den Grünen zur SPD gewechselten Otto Schilly meint

Law and Order sind sozialdemokratische Werte


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 15:22
Sozialdemokratie is ja auch Low


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.07.2013 um 16:06
Turboboost schrieb:Law and Order sind sozialdemokratische Werte
Und Nationalsozialisten brüsten sich gern damit, Sozialisten zu sein (obwohl Nationalsozialisten in Wirklichkeit asozial sind) ;) .

Was ich mit der Nähe von Law und Order zu rechten und besonders rechtsextremen Einstellungen meine, ist der subjektive Eindruck, den z.B ich (aber nicht nur ich) in der direkten Begegnung (also im wahren Leben) gewinne.


melden
seven_wonder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 10:44
So wird von Links agiert. Tolle Argumente...

http://www.welt.de/politik/deutschland/article118964522/AfD-braucht-im-Wahlkampf-Polizeischutz.html


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 13:54
@seven_wonder
Naja Einzeltäter von denen man noch nicht mal weiß, wer es war. Alles andere ist recht Moderat .


melden
seven_wonder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 14:10
@yummi


70 vermummte Einzeltäter - hmmm. Die Göttinger "Grüne Jugend" ist auch dabei. So einzeln ist das nicht und Trittin solidarisiert sich auch mit den Krawallos.
Bedrohungen im Sinne von "Wir machen dich kalt!" oder in Richtung von Kindern und mit Benzin übergossene Hauswände und das Einschüchtern eines Gastwirtes, damit er die AfD nich reinlässt und 40 Bullen müssen den Wahlkampfstand schützen...das alles ist moderat?
Hätte man das mit Linken oder Grünen gemacht, wäre das Nazi-Geschrei groß.
Aber kannst ruhig relativieren.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 14:17
@seven_wonder
Wo gab es Krawall? Und nochmal woher möchte man wissen, dass jene die jene Drohungen ausgesprochen haben, aus dem linken Lager kamen?


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 16:50
http://m.focus.de/politik/deutschland/nach-anschlag-auf-beamte-400-polizisten-gehen-gegen-linksextremisten-vor_aid_10711...

Die Linke Gewalt darf man nicht unterschätzen!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 17:03
@Allmysterio
Die Naivität der AfD Spitze auch nicht.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 17:14
@paranomal

Wir sind aber strikt dagegen. Jede Extremismus ist eine Gefahr für uns. Wer heutzutage noch sagt, Rechtsextremismus sei die Schlimmste Gefahr, der lügt. Die Linke Gewalt wird in den Medien meist unterdrückt, da wie gesagt wegen der links gerückten Regierung. Ist aber egal, rechts und Linksextremisten haben hier nichts zu suchen.

Ich finde es immer wieder lustig, wie manche auf uns reagieren. Da will eine Partei die AfD was ändern und sofort gibt es Kritik. Wir sind so in dieser Regierung geankert, dass wir nicht mehr in der Lage sind aufzuwachen! Aber ich bin einer von vielen der die Schnauze voll hat und das Maul aufmacht. Bin noch jung, ich weiß, aber es gibt viele andere Junge Mitglieder. Siehe: Alternative für Deutschland - Jugend ist auch auf Facebook vertreten.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 17:33
Allmysterio schrieb:Wir sind aber strikt dagegen. Jede Extremismus ist eine Gefahr für uns.
Sich Klischees der Neue Rechten zu bedienen und dort auch zu fischen ist aber scheinbar kein Problem für "euch".
Allmysterio schrieb:Die Linke Gewalt wird in den Medien meist unterdrückt, da wie gesagt wegen der links gerückten Regierung.
Gibts für diese Verschwörungstheorien auch irgendwelche Belege?
Allmysterio schrieb:Ich finde es immer wieder lustig, wie manche auf uns reagieren. Da will eine Partei die AfD was ändern und sofort gibt es Kritik.
Es gibt so einige Parteien die was ändern wollen und die werden auch kritisiert. Also heul nicht rum.
Allmysterio schrieb: Aber ich bin einer von vielen der die Schnauze voll hat und das Maul aufmacht. Bin noch jung, ich weiß, aber es gibt viele andere Junge Mitglieder. Siehe: Alternative für Deutschland - Jugend ist auch auf Facebook vertreten.
Sind das die, die meinten das Stauffenberg ein Antifaschist war und die Nazis keine Rechten? :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 17:57
Turboboost schrieb am 28.07.2013:Law and Order sind sozialdemokratische Werte
Sofern damit das Niederkartätschen streikender Arbeiter gemeint ist stimmt das voll und ganz


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 17:59
@Allmysterio
Du repräsentierst die extremistische Mitte,du bist ein opportunistischer Mitteradikaler der sein Wedel nach dem Wind hängt,selbst wenns Darmwinde sind,Hauptsache auf der sicheren Seite


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 18:01
@Warhead
Warhead schrieb:Du repräsentierst die extremistische Mitte,du bist ein opportunistischer Mitteradikaler der sein Wedel nach dem Wind hängt,selbst wenns Darmwinde sind,Hauptsache auf der sicheren Seite
Auf welcher Aussage von @Allmysterio basiert diese Position?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 18:06
@Rico
Auf jede...wer seine Argumente auf den Seiten der blauen Narzisse und Kubischeks Instut für Staatspolitik aufliest,watet bis zur Hüfte in der Jauchegrube


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 18:08
@paranomal

Das mit der linksgerückten Regierung merkt man kaum, aber wir sprechen davon. Bei der SPD und die Grünen ist es schon ganz deutlich.

@Warhead

Ich bin Populist und ich sage nur das was ich denke und was auch andere bei uns denken. Was ist denn die extreme Mitte? Eine Mitte die sehr extrem gegen rechte und linke Extremisten vorgeht? Oder was meinen Sie damit?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 18:10
Allmysterio schrieb:Das mit der linksgerückten Regierung merkt man kaum, aber wir sprechen davon. Bei der SPD und die Grünen ist es schon ganz deutlich.
Verschwörungstheorie ich sags ja.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 18:12
Allmysterio schrieb:Ich bin Populist und ich sage nur das was ich denke und was auch andere bei uns denken.
Wer sich das auch gerade gefragt hat:
Populismus (lat.: populus, „Volk“) bezeichnet eine um „Nähe zum Volk“ bemühte Politik, die Unzufriedenheit, Ressentiments, Ängste, Hoffnung und aktuelle Konflikte ausdrückt oder instrumentalisiert, indem sie Gefühle anspricht und einfache Lösungen vorstellt.
Quelle: Wikipedia: Populismus


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.08.2013 um 18:19
Einfache Lösungen für komplexe Problemstellungen,kennen wir von Springers Bild und anderen Krawallmedien deren Inhalte sich auf riesige Schlagzeilen reduzieren


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
China vs Taiwan16 Beiträge