Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 02:14
@Subcomandante
alles richtig, was du sagst

ich wollte nur grade rücken,, was im post von @Realo falsch rüber kam :
Realo schrieb:1977 im deutschen Herbst stand die Republik wegen einer Handvoll RAF-Terroristen kurz vor dem Staatsnotstand, der NSU konnte nach Belieben morden
wer wie oben genannter user RAF und NSU vergleichen will, sollte bei der Wahrheit bleiben


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 07:20
@lawine
Es geht eher um die Reaktion des Staates...wenn linksextremistische RAFler sich schiessend und bombenschmeissend ihren Weg durchs Land bahnen,dann fährt der Staat sein sein gesamtes Arsenal an Repression auf,es wird zensiert,durchsucht und jedes linke Kollektiv bekommt eine Razzia an den Hals.
Machen das Rechtsextremisten dann bekommen die Familien der Opfer Besuch und müssen sich fragen lassen mit welchen Drogenschieberkreisen man sich wohl eingelassen hat.
Weitere Konsequenzen,keine...sind ja nur Ausländer,Menschen zweiter Ordnung.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 10:34
ist mir zu doof, wie der Terror der RAF hier runtergespielt wird.

um eine Analogie herzustellen, hätte der NSU zusammen mit dem IS ein Flugzeug entführen müssen, um NAZIS aus Hochsicherheitsgefängnissen freizupressen und anschließend einen linken Spitzenpolitiker umbringen müssen....


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 12:12
@JohnMill
Was Flatterwesen da schreibt war die Realität,wenn du mal auf einer Demo gesichtest wurdest wars das mit dem Lehrer oder Sozialpädagogenjob,Taxifahrer konntest du dann werden...nur nicht in Bayern,da wurden die Gesinnungsschnüffler beim Arbeitgeber vorstellig und erzählten dem du unterstüzt die RAF.
Aber Lehrer und in der NPD...keine Sache


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 12:55
@Warhead

Na Gott sei dank gibt es keine beruflichen Konsequenzen, wenn man das falsche sagt.



melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 13:02
@JohnMill
Mit der Quelle biste hier richtig...aber offenbar ist die Scham gewichen neurechte Nazigazetten mit völkischer Blut und Boden Ideologie zu verlinken


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 13:07
Wikipedia: Junge_Freiheit
Die Junge Freiheit (JF) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung. Sie versteht sich als unabhängiges konservatives Medium. Politikwissenschaftler ordnen sie einem Grenzbereich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu und bezeichnen sie als Sprachrohr der Neuen Rechten.
Ich würde schon aufpassen von welcher Seite ich die Informationen raushole und sie gar verlinke :X


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 13:12
@JohnMill
Im übrigen sollte der Thread linksextremistische Umtriebe beleuchten,von rechtsradikaler Opferrollenhybris steht hier nichts.
Aber davon mal abgesehen,Hebold ist ein Hetzer und Scharfmacher

http://m.tagesspiegel.de/berlin/hetze-im-netz-gekuendigter-hochschullehrer-war-auch-in-tagesspiegel-community-aktiv/1364...

http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201605/26/27657.html


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:16
Wurde die junge Freiheit verboten? Wird sie überwacht? Ich denke nicht.

Was irgendwelche abgehalfterten Politikwissenschaftler sagen interessiert hier nicht.

Zu den linksextremen Umtriebe gehört es auch Menschen die wirtschaftliche Grundlage zu entziehen, sofern sie nicht dem politischen Mainstream folgen. Siehe der Zahnarzt der bei der afd ist.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:19
@JohnMill
JohnMill schrieb:Wird sie überwacht? Ich denke nicht.
Hier kannst du es nachlesen.
Und wenn Sie wissen, wie sehr die Neue Rechte mit politischer Mimikry arbeitet, dann verstehen Sie auch, wie schwierig es ist, so etwas juristisch stichfest im Einzelfall nachzuweisen. Vom Verfassungsschutz beobachtet wird das Blatt nach wie vor.
http://www.sueddeutsche.de/medien/die-junge-freiheit-wird-das-blatt-ist-unappetitlich-1.1101653


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:23
JohnMill schrieb:Was irgendwelche abgehalfterten Politikwissenschaftler sagen interessiert hier nicht.
Doch, hier schon, und sei es nur gegen irgendwelche abgehalfterten Rechtaußen - wie etwa die genannte Quelle -, die einen Linksextremismus-Popanz aufbauen wollen.
JohnMill schrieb:Zu den linksextremen Umtriebe gehört es auch Menschen die wirtschaftliche Grundlage zu entziehen, sofern sie nicht dem politischen Mainstream folgen. Siehe der Zahnarzt der bei der afd ist.
Solange es sich um Einzelfälle handelt ist das kein Vergleich mit dem staatlich verfügten Berufsverboten gegen Linke in den 1970er, 80er und 90er Jahren.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:31
JohnMill schrieb:Was irgendwelche abgehalfterten Politikwissenschaftler sagen interessiert hier nicht.
Richtig,hier interessieren die Forenregeln,gegen die Du verstößt, @JohnMill


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:39
@JohnMill
Bitte sachlich bleiben. Kritik an der "Jungen Freiheit" sollte man sachlich erwiedern können, und nicht die Kritiker pauschal diffamieren. Oder man muss sie zulassen, da das Blatt sich wenig Mühe gibt, sich von Rechtsextremisten abzugrenzen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:53
lawine schrieb:ist mir zu doof, wie der Terror der RAF hier runtergespielt wird.
Vergleiche der Opferzahlen sind kein Herunterspielen. Niemand hat die Opferzahlen oder die Brutalität des RAF-Terrors geleugnet.

Allerdings helfen die altbekannten Whataboutismen hier nicht weiter, denn es geht beim Threadthema ja um aktuelle Zustände, und nicht die vor 30 Jahren.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:58
neue Eskalation durch Linksextremisten:
http://www.welt.de/politik/article155772712/Wagenknecht-bei-Linke-Parteitag-mit-Torte-beworfen.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/eklat-beim-linken-parteitag-wagenknecht-mit-torte-beworfen-14257120.html
die-linken

Sarah Wagenknecht wurde mit einer Torte gewaltsam attackiert.
Zu der Aktion bekannte sich eine „Antifaschistische Initiative Torten für Menschenfeinde“.
Sarah Wagenknecht ist denen offenbar zu nah an der AfD?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 14:59
@JohnMill
Der Tagesspitzel ist sicherlich nicht in dem Ruch eine linke Zeitung zu sein,ebenso wie Inforadio kein linker,geschweige denn ein linksradikaler,Rotfunk ist


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 15:00
Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ist auf dem Bundesparteitag in Magdeburg Opfer einer Attacke mit einer Torte geworden. Ein junger Mann drängte sich laut Augenzeugen vor die erste Reihe, in der Wagenknecht saß, und warf ihr eine braune Cremetorte direkt ins Gesicht. Zu der Aktion bekannte sich die "Antifaschistische Initiative "Torten für Menschenfeinde"....
In ausgeteilten Flugblättern zogen die Aktivisten eine Linie von Wagenknecht zur AfD-Politikerin Beatrix von Storch. Beide teilten nicht nur die Torte im Gesicht, so der Zettel.

Ein als Clown verkleideter Mann hatte die AfD-Politikerin bei einer nicht-öffentlichen Sitzung der AfD-Programmkommission im Februar in Kassel mit einer Torte beworfen.
http://www.focus.de/politik/videos/eklat-bei-linken-parteitag-wagenknecht-bekommt-torte-ins-gesicht-geworfen_id_5573582....

mal wieder die Antifa - ne braun Torte für Wagenknecht, die Fraktions -und Parteichefin der Linken...klar doch. ne ausgewiesene Menschenfeindin hat die Antifa da ausgemacht.#
#

Ironie off


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 15:06
@Durchfall
Nö,aber sie rutscht langsam in die Ecke des Nationalbilschewismus...Lafontaines Wühlarbeit fruchtet


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 15:08
Die Republik geht mit Tortentamtam unter !


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.05.2016 um 15:11
Schade um die leckere Torte


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Saddam + Bush?21 Beiträge