Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 15:57
13418528 1723355144609312 97598665888652

erinnert an



Was für eine Bildung muss man eigentlich genossen haben, wenn man sich der gleichen NS Methodik bedient und es nicht mal realisiert.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:01
KillingTime schrieb:Und die minderjährige Tochter hat genau was damit zu tun?
Sie wohnt auch in der AfD-Zentrale.
Tragisch!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:03
eckhart schrieb:Sie wohnt auch in der AfD-Zentrale.
Tragisch!
Falls ein Brand ausbricht oder was?? Sag mal kommst du dir nicht selber schäbig vor? :X


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:08
Selbstverständlich!
Da kann man doch gar nichts machen, wenn die eigene Wohnanschrift, die Adresse der AfD ist, ist das einfach höhere Gewalt!
Ironiedetektor kaputt?

("Schäbiger Lump" heisst das korrekt)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:14
@eckhart das ist ja die selbe Argumentation wie bei vergewaltigten Frauen, das Opfer ist ja selber schuld...bla bla bla .....

Gekackt ist gekackt, da hilft auch nicht der jämmerliche Versuch es als *Ironie* zu deklarieren. Das Bild wird ist schon recht klar ;-)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:17
xxrabiatorxx schrieb:Das Bild wird ist schon recht klar ;-)
edit: Deine beiden Bilder!

Bliebe als "Rest" der Rassismus.... von wem geht er denn aus?, der Rassismus?


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:23
@eckhart
("Schäbiger Lump" heisst das korrekt)
Bei YouTube gibt es etliche Dokumentationen (SpiegelTV) von Freislers Schauprozessen. Ist es jetzt wirklich deine Absicht gewesen, auch noch daran zu erinnern?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:25
@eckhart

Erkläre mir doch mal wer sich aktiv NS-Metodiken bedient und auf die Grundprinzipien einer Demokratie durch aktive Handlungen pfeift.

- öffentliche Brandmarkung politischer "Gegner"
- Boykottierungsaufrufe gegenüber Gastronomiebetrieben
- Zerstörung/ Sachebeschädigung öffentlicher Gebäude des Gegners etc


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:27
KillingTime schrieb:Bei YouTube gibt es etliche Dokumentationen (SpiegelTV) von Freislers Schauprozessen.
Ja darauf brachte mich eigentlich schon allein das Wort "schäbig":
Es ist ziemlich ungebräuchlich geworden aus gutem Grund.Freisler verbrannte es persönlich.

Schön, wenn es jemand merkt.
KillingTime schrieb:Ist es jetzt wirklich deine Absicht gewesen, auch noch daran zu erinnern?
Nö, wenn ich mich nicht irre, benutztes Du dieses verbrannte Wort.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:35
xxrabiatorxx schrieb:Erkläre mir doch mal wer sich aktiv NS-Metodiken bedient und auf die Grundprinzipien einer Demokratie durch aktive Handlungen pfeift.
Jeder kann
xxrabiatorxx schrieb:- öffentliche Brandmarkung politischer "Gegner"
- Boykottierungsaufrufe gegenüber Gastronomiebetrieben
- Zerstörung/ Sachebeschädigung öffentlicher Gebäude des Gegners etc
sehen wie er will.
All das ist zur Verurteilen aus Gründen, die mit Der Nazi-Diktatur nichts zu tun haben!

Allerdings wirds immer seltsam, wenn Menschen, die selbst Mitglied solcher hetzenden Organisationen sind, sich beklagen wenn sie es trifft.
Wie apelliert Kubitschek immer?: Härte zeigen!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:37
eckhart schrieb:Ja darauf brachte mich eigentlich schon allein das Wort "schäbig"
Aha, interessant. Du bist also anfällig für Serendipity.

Wikipedia: Serendipität#Serendipit.C3.A4t_in_der_Informationswissenschaft
eckhart schrieb:Es ist ziemlich ungebräuchlich geworden aus gutem Grund.
Ich kenne den Begriff "schäbig" aus anderen Zusammenhängen. Und du bist mal wieder dabei, den Thread zu derailen. Deswegen noch mal zur Erinnerung:

http://m.welt.de/regionales/hamburg/article156308379/Antifa-verteilt-Steckbriefe-von-AfD-Politikerin.html

Damit das hier nicht verlorengeht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:47
eckhart schrieb:All das ist zur Verurteilen aus Gründen, die mit Der Nazi-Diktatur nichts zu tun haben!
Es geht um die Methodik!
eckhart schrieb:Allerdings wirds immer seltsam, wenn Menschen, die selbst Mitglied solcher hetzenden Organisationen sind, sich beklagen wenn sie es trifft.
Beleg mal, dass sie zu all diesen Dingen aufgerufen hat:

- öffentliche Brandmarkung politischer "Gegner"
- Boykottierungsaufrufe gegenüber Gastronomiebetrieben
- Zerstörung/ Sachebeschädigung öffentlicher Gebäude des Gegners etc

Des Weiteren:

Allerdings wirds immer seltsam, wenn Menschen die Methoden hetzender Organisationen anprangern, sich selber aber gleichen oder schlimmeren Methoden bedienen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:52
xxrabiatorxx schrieb:Beleg mal, dass sie zu all diesen Dingen aufgerufen hat:
Es geht um die Methodik!
Sie ist AfD-Landesschatzmeisterin einer Organisation, die sich der Stigmatisierung (unter die all solche Dinge fallen) verschrieben hat!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:57
@eckhart
@xxrabiatorxx

Ähm Leute, es geht hier nicht um die AfD oder braunrote Vereinigungen aus der Vergangenheit. Es geht hier einzig um das Bedrohungsszenario, welches die sogenannte Antifa mal wieder aufgebaut hat, diesmal gegen eine demokratische Politikerin (und ihre minderjährige Tochter).


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 16:58
@eckhart

Und das gibt einen das Recht auf öffentliche Brandmarkung? Ich glaube, du hast ein sehr mangelhaftes Demokratieverständnis. Wurde die AFD irgendwann verboten? Warum gelten für dich Mitglieder der AFD als "vogelfrei"? Du bist also der Meinung, dass wenn jemand etwas tut was nicht "Okay" ist, dann darf der Andere das auch?!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 17:03
xxrabiatorxx schrieb:Und das gibt einen das Recht auf öffentliche Brandmarkung? Ich glaube, du hast ein sehr mangelhaftes Demokratieverständnis. Wurde die AFD irgendwann verboten? Warum gelten für dich Mitglieder der AFD als "vogelfrei"? Du bist also der Meinung, dass wenn jemand etwas tut was nicht "Okay" ist, dann darf der Andere das auch?!
Nein, genau der Meinung bin ich eben nicht.
Denn so etwas nützt der AfD!
Ich bin gegen alles, was der AfD nützt!

Nenne es wie Du willst!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 17:03
@KillingTime
@eckhart
@xxrabiatorxx

Interessant ist doch, im Thread, wo der Fall des Osama Leibwächter diskutiert wird, dass er nicht ausgewiesen werden darf, wegen der Androhung von Folter, da wird von links ganz vehement auf den Rechtsstaat beharrt, der darf nicht aufgeweicht werden.

Wenn es jedoch um den Kampf gegen Rechts oder den Kapitalismus geht, dann vergisst man seine rechtsstaatlichen Wurzeln ganz schnell wieder, dann wird relativiert und verklärt und entschuldigt oder gar behauptet, dass Krawalle fast ein Bürgerrecht sei.
Da darf man unsere Gesetze gern verbiegen.

Der Zweck heiligt die Mittel, aber nur bei einem selber.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 17:05
Diese unverhohlene Widerwärtigkeit von Linksextremisten und den widerwärtigen Personen, die solches Verhalten noch gutheißen oder zumindest relativieren, ist an Ekelhaftigkeit kaum mehr zu überbieten.
Da wird sich einerseits zurecht über Rechtsextremisten echauffiert und andererseits werden die gleichen Methoden angewandt. Ich finde so etwas zum kotzen. Linksextremisten sind zum kotzen


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 17:07
Bruderchorge schrieb:da wird von links ganz vehement auf den Rechtsstaat beharrt
Das sind keine Linken, begreift das doch mal. Die tun zwar so als ob, aber nur, weil "links" PC ist (damit sie unter dem Deckmantel von "Links" ihre schäbige Propaganda verbreiten können). Das sind eher Pseudolinke. Hier ist das schön erklärt:

https://www.wsws.org/de/articles/2015/08/01/pers-a01.html?view=article_mobile

Der Begriff „Pseudolinke“ bezeichnet politische Parteien, Organisationen und theoretische/ideologische Tendenzen, die populistische Parolen und demokratische Phrasen benutzen, um die sozioökonomischen Interessen privilegierter und wohlhabender Schichten der Mittelklasse zu fördern.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2016 um 17:30
@KillingTime

Ich weiß nicht, ob das auf User wie

@Realo oder @canales

zutrifft, ob die sich als "pseudolinks" sehen :D


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt