Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.06.2016 um 00:50
@eckhart
Willst jetzt auch noch Versionen für andere Extremisten?

--->
Da verschiedene Versionen des Schlussabsatzes meines Postes
.....
mit Leichtigkeit zu erstellen sind, bitte!
Ach, nicht nötig, ich überlasse das der Phantasie der Mitleser.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.06.2016 um 20:52
Uuups... Namen und Adressen von linken Aktivisten (Linksextremisten?) rund um Rigaer94 sind auf dem rechtsextremen Portal HalleLeaks aufgetaucht.
Das erwähnenswerte daran ist eigentlich, dass es sich um Polizeidokumente handeln soll.

Auf dem rechtsextremen Blog »Halle-leaks.de« wurde eine Datei veröffentlicht, bei der es sich um ein internes Dokument der Berliner Polizei zu Personalienfeststellungen im Zusammenhang mit dem Einsatz in der Rigaer Straße handeln könnte. Das teilweise geschwärzte und möglicherweise abfotografierte Dokument enthält zehn Namen von angeblich bei Kontrollen in dem linken Hausprojekt festgestellten Personen. Die Authentizität des Dokuments wurde am Donnerstag von der Polizei geprüft. Eine Anfrage des »nd« zu der Veröffentlichung ist in Bearbeitung.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/1017076.polizeidokumente-zur-rigaer-auf-neonazi-blog.html

Laut der FB-Seite "Die Kentrail Verschwörung" konnte der Grünen-Abgeordnete Benedikt Lux die Namen verifizieren:

Der Berliner Grünen-Abgeordnete Benedikt Lux konnte die Namen auf der Liste verifizieren.
https://www.facebook.com/kentrails/photos/a.423954694415973.1073741826.423917567753019/843012682510170/?type=3&theater

PS: Gehört sowas nun eigentlich in Linksextremismus-, Rechtsextremismus- oder einen Polizei-Thread?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.06.2016 um 21:55
@Subcomandante
Die Information gehört wohl in alle 3 :D


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 14:59
Nachtrag zu meinem gestrigen Post. Bei den veröffentlchten Akten auf HalleLeaks handelt es sich tatsächlich um vertrauliche Ermittlungsakten der Polizei. Der Staatsschutz ermittelt nun:

Bei den auf dem rechtsextremen Blog »Halle-leaks.de« veröffentlichten Dokumenten handelt es sich um Ausschnitte aus Ermittlungsakten im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz in der Rigaer Straße im Januar dieses Jahres. Das bestätigte die Berliner Polizei am Freitagmorgen.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/1017201.rigaer-daten-stammen-aus-vertraulichen-ermittlungsakten.html


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 15:10
@Subcomandante
Da sieht man wieder wie eng die Verflechtung zwischen neonazi Szene und der Polizei ist. Das sind die besten Freunde der Faschisten...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 15:16
Subcomandante schrieb:Nachtrag zu meinem gestrigen Post. Bei den veröffentlchten Akten auf HalleLeaks handelt es sich tatsächlich um vertrauliche Ermittlungsakten der Polizei. Der Staatsschutz ermittelt nun
Kameraden helfen eben Kameraden. :(

Da kommt noch einiges auf uns zu, falls hier aus welchen Gründen immer mal der Notstand ausgerufen werden sollte.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 15:26
Ja so ein provisorisches KZ für linke Störenfriede,oder alle die man dazu erklärt,ist schnell eingerichtet.
In den Hangars vom Flughafen Tempelhof,wo jetzt Flüchtlinge zusammengepfercht werden,kann man auch andere Leute sperren,das Gelände war ja schonmal KZ


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 15:30
Es scheint also tatsächlich bilaterale Informationswege zwischen Exekutive und Rechtsaußen zu geben.

Das ist es, was mir ernsthaft Sorge bereitet. Jetzt bin ich also auch noch ein besorgter Bürger :troll: aber aus ernstzunehmenden Gründen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 16:53
Ich hätte es den Nazis gar nicht zugetraut, dass die die Polizei hacken können.
Scheinbar haben die durchaus Know How.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 16:53
Flatterwesen schrieb: Das sind die besten Freunde der Faschisten...
.... behauptet nur Menschen mit einfachen Denkstrukturen!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 16:55
Realo schrieb:Das ist es, was mir ernsthaft Sorge bereitet. Jetzt bin ich also auch noch ein besorgter Bürger :troll: aber aus ernstzunehmenden Gründen.
Wenn aber in Kreuzberg Autos brennen lehnst du dich beruhigt zurück!?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 17:00
Da steht aber nicht gleich das ganze System auf dem Spiel.

Es ist schon was anderes, wenn Autos brennen, als wenn der Rechtsstaat wegbricht.
Kann man vergleichen mit dem Verlust eines Baums und dem Verlust aller Wälder schlechthin.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 17:01
@xxrabiatorxx
xxrabiatorxx schrieb: behauptet nur Menschen mit einfachen Denkstrukturen!
Das dass angeblich nur Menschen mit einfachen Denkstrukturen behaupten sollen, erzählen meist Menschen, die gerne viele Unsinn von sich geben.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 17:04
@plemplem

Wenn du diese Position verteidigst, dann wirst du sicherlich belegen können, dass "Polizisten" im Allgemeinen die besten Freunde der Faschisten sind. Lass uns an deiner komplexen sowie differenzierten Sichtweise teilhaben.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 17:07
@xxrabiatorxx
xxrabiatorxx schrieb:... behauptet nur Menschen mit einfachen Denkstrukturen!
Das ist nichts zum ersten mal das infos von der Polizei in Rechte Hände geraten. Es gibt in der Polizei sehr viele sympathisanten der Rechten Szene...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 17:09
@Flatterwesen Belege bitte das "sehr viele" und definiere für uns ab wann man von "sehr viele" reden kann. 1, 5, 10, 20 Prozent? Woher nimmst du valide Zahlen?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 17:14
xxrabiatorxx schrieb:dann wirst du sicherlich belegen können, dass "Polizisten" im Allgemeinen die besten Freunde der Faschisten sind
Bin zwar nicht selbst angesprochen, aber es gibt da schon einiges. Hier ein paar Links (weiß nicht ob sie gehen, weil ich nicht die URLs, sondern die Überschriften genommen hab), die ich vorhin aus anderem Anlass sortiert hatte. Da kommt schon einiges zusammen mein Lieber.

Polizeigewalt (Kriminologie) – Wikipedia
Polizeigewalt in Deutschland: Schwerpunktthema im neuen Amnesty Journal (August 2010) | Mehr Verantwortung bei der Polizei | Amnesty International
kartell-internet.pdf (Gewalt: Amadeu Antonio Stiftung)
Polizei in Bayern: Warum Polizeigewalt selten angeklagt wird - Süddeutsche.de
Alle Beiträge des Typs Artikel (Netz gegen Nazis) | Netz gegen Nazis
Polizei verfolgt rechtsextreme Gewalt halbherzig
BKA-Untersuchung: Verdacht auf mehr als 800 bislang ungezählte Opfer rechtsextremer Tötungsversuche | Netz gegen Nazis
Gewerkschaft der Polizei : Auf dem rechten Auge blind - taz.de
Informationen zur Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus; Engagement gegen Nazis; Mut gegen rechte Gewalt; Projekte gegen Antisemitismus; Arbeit von Bürgerstiftungen; Kinderrechte; Menschenrechte ~ Amadeu Antonio Stiftung
Vorwürfe gegen Polizei in Brandenburg: Auf dem rechten Auge blind? - Berlin - Tagesspiegel


Edit: Ja ich habs befürchtet: Nur die Überschriften. Ich kann dir aber gern die URLs bzw. Direktlinks nachliefern, wenn du drauf bestehst, auch wenn das etwas Arbeit macht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 17:18
@xxrabiatorxx

Belege du zu aller erst mal deine Behauptung und dann sehen wir weiter.


melden
melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.07.2016 um 18:57
Und was belegt das, wohl kaum dass die Polizei im allgemeinen die besten Freunde der Faschisten sind!? Ich finde es dreist wie man so pauschal hetzt. Seit wann bist du überhaupt ein Freund von simplen Pauschalisierungen?


melden
627 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
kritik17 Beiträge