Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 12:04
Also gegen Typen die Molotow Cocktail werfen sollte man von mir aus durchaus die "Selbstverteidigung" anwenden.

Wird zeit das man Taser bekommt.


melden
Anzeige
melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 12:47
111 verletzte Polizisten anscheinend bis jetzt, Rauchschwaden über der Stadt etc.
Mich wundert schon, dass noch so zurückhaltend reagiert wird, das ist doch eine Blamage für das Ansehen Deutschlands, was da als Gastgeber des wichtigsten Gipfels der Welt in Hamburg passiert.

Erinnert stark an diese EZB-Demo in Frankfurt vor zwei Jahren, nur noch viel krasser.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 12:55
Die Leute vom "schwarzen Block" scheinen geistig echt nicht normal zu sein. Normalerweise sollte man die in eine Klapse zwangseinweisen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:14
St89 schrieb:Normalerweise sollte man die in eine Klapse zwangseinweisen.
Oder nach meinem Heimatland schicken, dort ist sowas wie ein Schwarzer Block zwingend notwendig :D Aber auch für den Balkan allgemein ^^


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:15
@Venom
Oder nach meinem Heimatland schicken, dort ist sowas wie ein Schwarzer Block zwingend notwendig
erkläre mal bitte weshalb?
Und willst du den auch in deiner Heimat  mit all der Gewalt und den Parolen wie diese "Welcome to the Hell"?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:19
@Optimist
Weil dort katastrophale Zustände herrschen, Frauen sind regelmässig Opfer von Sexismus, Gewalt und Mord, Korruption ohne Ende in allen möglichen Bereichen nicht nur in Politik, wir haben da unten Probleme mit Rechtsradikalismus, Hooliganismus und Homophobie die sogar von Kirchen und Patriarchen unterstützt wird, usw.

Und im Falle Balkans kann man mit solchen Leuten nicht normal verhandeln, das hat die Geschichte schon gezeigt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:24
@Venom
Weil dort katastrophale Zustände herrschen, Frauen sind regelmässig Opfer von Sexismus, Gewalt und Mord, Korruption ohne Ende in allen möglichen Bereichen nicht nur in Politik, wir haben da unten Probleme mit Rechtsradikalismus, Hooliganismus und Homophobie die sogar von Kirchen und Patriarchen unterstützt wird, usw.
Ach so und dann soll es "Gegengewalt" richten, anstatt vielleicht z.B. Aufklärung?
Und im Falle Balkans kann man mit solchen Leuten nicht normal verhandeln, das hat die Geschichte schon gezeigt.
Ich bezog mich jetzt aber nur auf D. In den Schulen müsste das alles anfangen die Aufklärung, Erziehung ethischer Werte usw... - vor allem auch, dass Gewalt keine Lösung ist!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:29
@Optimist
Oh ja, in meinem Fall war es so, dass man mir sogar mit Mord gedroht hat weil ich kommunistisch bin und Homosexuelle verteidige und weil ich angeblich anti-patriotisch bin und sogar angeblich einer Sekte angehöre weil ich nicht fundamentalistisch bin. Solche Köpfe wirst du nur schwer aufklären können. Das sind Leute die sagen "was sind das für Gesetze wo du deine eigene Frau nicht erziehen (prügeln) darfst?"


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:35
@Venom
Oh ja, in meinem Fall war es so, dass man mir sogar mit Mord gedroht hat weil ich kommunistisch bin und Homosexuelle verteidige ...
Das ist natürlich sehr übel sowas. Aber dennoch sehe ich in Gewalt (oder Selbstjustiz) keine Lösung, sondern würde es erst mal mit dem Rechtsweg (z.B. Anzeige) versuchen.
Ist evtl. leicht gesagt, wenn man Angst hat, aber alles andere bringt in meinen Augen nur eine Gewaltspirale (oder einen selbst ins Gefängnis) und sonst nix.
und weil ich angeblich anti-patriotisch bin und sogar angeblich einer Sekte angehöre weil ich nicht fundamentalistisch bin. Solche Köpfe wirst du nur schwer aufklären können. Das sind Leute die sagen "was sind das für Gesetze wo du deine eigene Frau nicht erziehen (prügeln) darfst?"
Solche oder ähnliche verquere Meinungungen vertreten z.B. nicht nur Rechte, sondern auch z.B. Salafisten oder so.
Würdest du dich mit DENEN dann auch anlegen wollen?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:40
Vielleicht wissen jetzt diejenigen die sich gestern noch gewundert haben was ich mit Links-Faschisten gemeint habe. Bilder aus Hamburg wirken wie Bürgerkriegsszenen. Unzählige Autos von Privatpersonen werden abgefackelt, ganze Straßenzüge brennen.
Da werden Menschenleben gefährdet!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:42
Moses77 schrieb:das ist doch eine Blamage für das Ansehen Deutschlands, was da als Gastgeber des wichtigsten Gipfels der Welt in Hamburg passiert.
ja, das schadet dem Ansehen Deutschlands massiv.
Wahrscheinlich rutscht Deutschland im Länderränking der sichersten Länder der Welt von Platz 51 noch weiter nach hinten.

ich bekam heute  einen videoanruf von Freunden aus USA
Besorgte Frage: was ist bei euch in Deutschland los?  Bist du auch betroffen von der gewalt und den Ausschreitugen??
ich konnte sie beruhigen, dass zw HH und meinem Wohnort doch ein paar Hundert Kilomter liegen und es mir gut geht


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:44
@Optimist
Anzeige in Serbien? Forget it, die Richter sind dort genauso korrupt. Die haben sogar Nazikollaborateure gesetzlich relativiert und von jeglichen Verboten losgelöst die man in Titos Zeiten an ihnen verhängt hat. Du müsstest mal echt nach Serbien kommen und dir das Ganze angucken. Ist jedenfalls nicht mit Deutschland zu vergleichen. Dass man da Polizei als Feindbild nimmt als Linksextremist finde ich sehr unnötig und falsch, würde man das Ganze aber auf die Balkanstaaten übertragen sieht es ganz anders aus.
Optimist schrieb:Solche oder ähnliche verquere Meinungungen vertreten z.B. nicht nur Rechte, sondern auch z.B. Salafisten oder so.
Würdest du dich mit DENEN dann auch anlegen wollen?
Ja, die sind doch derselbe Scheiß nur halt andere Verpackung.

Und dann wundern sich einige wieso sich immer mehr Normalos in ex-Jugoslawien die Tito Zeiten (in Serbien laut einer Statistik um die 71% der Befragten) zurückwünschen...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:49
lawine schrieb:ja, das schadet dem Ansehen Deutschlands massiv.
Wahrscheinlich rutscht Deutschland im Länderränking der sichersten Länder der Welt weiter runter.
ich bekam heute einen videoanruf von Freunden aus USA:#Besorgte Frage: was ist bei euch in Deutschland los? Bist du auch betroffen von den Ausschreitugen??
ich konnte sie beruhigen, dass zw HH und meinem Wohnort doch ein paar Hudnert Kilomter liegen :)
Naja also wollen wir mal nicht übertreiben.
Da sind gewalttätige Demos und es gibt für solche Fälle von den Organisatoren solcher Events einen Plan B um die sicherheitslage aller Staatschefs zu gewährleisten.
Das ist ärgerlich, aber aus dem Ausland wird hier niemand in Mitleidenschaft gezogen.

Eher die Hamburger bevölkerung und polizisten.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:54
@Venom


@Optimist
Anzeige in Serbien? Forget it, die Richter sind dort genauso korrupt.
Mir gings nicht um Serbien sondern um D -> hatte es so verstanden, als wurde dir in D Mord angedroht usw..
Die haben sogar Nazikollaborateure gesetzlich relativiert und von jeglichen Verboten losgelöst die man in Titos Zeiten an ihnen verhängt hat. Du müsstest mal echt nach Serbien kommen und dir das Ganze angucken. Ist jedenfalls nicht mit Deutschland zu vergleichen. Dass man da Polizei als Feindbild nimmt als Linksextremist finde ich sehr unnötig und falsch, würde man das Ganze aber auf die Balkanstaaten übertragen sieht es ganz anders aus.
Verstehe ich alles. Aber wir leben doch HIER und hier gibts im Moment linksextremistische Gewalt.
Über diese rede ich mit dir (bzw. wollte dies tun)
Optimist schrieb:
Solche oder ähnliche verquere Meinungungen vertreten z.B. nicht nur Rechte, sondern auch z.B. Salafisten oder so.
Würdest du dich mit DENEN dann auch anlegen wollen?

-->
Ja, die sind doch derselbe Scheiß nur halt andere Verpackung.
Und was bringts sich mit denen anzulegen (in Selbstjustiz?) - geh doch bitte mal auf meine Argumente ein, was solch eine Gewaltspirale bringen soll?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 13:54
zug20-demonstranten-hamburg-g20-gipfel

Unter dem Titel "Welcome to Hell" haben autonome Gruppierungen zum "blockieren, sabotieren, demonstrieren" aufgerufen. Welche Ziele verfolgen die Linksextremen? Und wer demonstriert noch?

Aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht geht hervor: Die linke Szene ist 2016 gewachsen, um sieben Prozent auf rund 28.500 Personen. Das sind so viele linksextremistische Menschen wie nie zuvor in Deutschland.
https://web.de/magazine/politik/g20-gipfel/g20-gipfel-linksextreme-mischen-hamburg-32414672


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 14:00
Erbärmliche Figuren sind das. Das hat mit Demonstrationen nichts zu tun.

Leute, die hier alle Staaten und Regierungschefs anpöbeln, aber im Wesentlichen auf Staatskosten leben, machen sich doch reichlich lächerlich.

Wer einer Berufstätigkeit nachgeht, hat für so eine Sch**e ohnehin keine Zeit.

Insofern würde ich vorschlagen, dass diejenigen Randalierer, denen eine entsprechende Tat nachgewiesen werden kann (Sachbeschädigung, Angriff auf Polizisten etc), aus dieser entwürdigenden Lage befreit werden und Ihnen die Sozialleistungen des von ihnen verachteten Staates gestrichen werden.

Das nennt man win win.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 14:03
@Optimist
Ich bezog mich aber nur auf Serbien. Das habe ich von Anfang an erwähnt :D
Was die Gewalt angeht, joa kommt halt drauf an. Wenn es anders nicht geht, dann nützt es nichts mit Aufklärungen und Blumen schmeißen. Btw ich wohne gar nicht in Deutschland, hier in Österreich haben wir bspw. weniger Probleme mit Salafisten oder Islamisten.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 14:04
sacredheart schrieb:Insofern würde ich vorschlagen, dass diejenigen Randalierer, denen eine entsprechende Tat nachgewiesen werden kann (Sachbeschädigung, Angriff auf Polizisten etc), aus dieser entwürdigenden Lage befreit werden und Ihnen die Sozialleistungen des von ihnen verachteten Staates gestrichen werden.
Ich würde vorschlagen, dass wir hier über linksextremismus sprechen und keine Phrasen dreschen.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 14:06
@shionoro

Ich nehme an, dass diese Kleinterroristen es nicht als Phrasendresch empfinden würden, wenn sie mal selbst, größtenteils erstmalig, für ihren Lebensunterhalt sorgen müssten.
Dann hat die Polizei weniger zu tun.


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden