Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 14:45
@DerThorag

Zu Sozialleistungen gehört auch (Geld für) Wohnungsmiete und medizinische Versorgung (Krankenversicherung).

Wenn ich heute nach meinem schweren Fahrradunfall nicht sofort ins Krankenhaus gekommen wäre, wäre ich wohl verblutet oder mir das Bein amputiert worden, wenn ich nicht krankenversichert gewesen und ein "Sozialfall" wäre.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 14:55
@Venom
Ich bezog mich aber nur auf Serbien. Das habe ich von Anfang an erwähnt
Nein, am Anfang hattest du auch D mit erwähnt.
Und wie gesagt, hier im Thread gehts doch auch nur um Linksextreme, gibts die denn in Serbien auch?

Aber wie auch immer, selbst wenn es überall gleich wäre: meine Meinung ist immer noch die Gleiche: Gewalt erzeugt immer Gegengewalt und eine Spirale. Und wirklich lösen tut es gar nichts.

In diesem Sinne (das unterschreibe ich):
Mech:
Schockieren tut mich jedoch die Relativierungs und Entschuldigungsversuche eines solchenVerhaltens und der Gewaltausübung. In jeder hinsicht ist, JEDER extremismus in einer modernen Gesellschaft unpassend und fördert im grunde gesehen gar nichts, außer Gewalt, Zerstörung und Schaden an Menschen.
------------------------------

@sacredheart
Wenn braune Knallköppe, rote Knallköppe und IS Knallköppe keine Kohle fürs Nichtstun kriegen wäre meine Stimme sicher.
...
Er verhungert doch nicht, wenn er kein Geld in den Arsch gesteckt bekommt, sondern mal arbeiten muss.
Fraglich ob er dann wirklich arbeiten würde oder sich seinen Lebensunterhalt nicht anders bestreiten würde...
Das würde dann aber die (Beschaffungs) Kriminalität hochtreiben.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:01
@DerThorag

Wäre ich dabei, wenn für Kriminelle, wie es diese Demonstratenparodisten sind, eben alles nicht bar ausgezahlt würde.
Wer es schafft, Auos anzuzünden und Polizisten zu verletzen, wird dann ja im ausschließlich bargeldlosen gutscheinbehafteten Zahlungsverkehr klarkommen müssen

@shionoro
Das verhungert dann keiner von den Gehirnlosen.

und das ginge ohne Verfassungsänderung.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:02
sacredheart schrieb:Das verhungert dann keiner von den Gehirnlosen.

und das ginge ohne Verfassungsänderung.
Wer kein geld hat der verhungert.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:04
@shionoro

Wer mit Lebensmittelmarken in der Hand verhungert, wäre dann wohl auch irgendwann selbst schuld, oder sollen wir ihnen das Essen auch noch kleinschneiden und anreichen?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:04
@shionoro
Wer kein geld hat der verhungert.
nicht, wenn es Sachleistungen gäbe.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:05
Optimist schrieb:Und wie gesagt, hier im Thread gehts doch auch nur um Linksextreme, gibts die denn in Serbien auch?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht so genau, muss man bspw. Titoisten als Linksextreme einstufen?
Optimist schrieb:Aber wie auch immer, selbst wenn es überall gleich wäre: meine Meinung ist immer noch die Gleiche: Gewalt erzeugt immer Gegengewalt und eine Spirale. Und wirklich lösen tut es gar nichts.
Für mich kommts drauf an, bei Nazis und Deutschen damals allgemein hat man es auch nicht mit Blumen gelöst sondern mit Pogromen, Entnazifizierungen die je nach Land nicht so mild ausgefallen sind wie in Deutschland sondern auch mit eben Pogromen und Massenhinrichtungen von allen die mit Nazis kollaborierten, selber Nazis waren oder keinen Widerstand gegen sie geleistet haben. Klar sieht es heute ganz anders aus, aber man sieht die Nazis wurden je nach Land erfolgreich (großteils) vernichtet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:07
DerThorag schrieb:Ich sprach ja auch von Sanktionen, nicht vom verhungern lassen. "vernünftig demonstrieren, statt Essensmarken". Wäre mal ne Kampagne.
sacredheart schrieb:Wer mit Lebensmittelmarken in der Hand verhungert, wäre dann wohl auch irgendwann selbst schuld, oder sollen wir ihnen das Essen auch noch kleinschneiden und anreichen?
@Optimist

Und wie stellt ihr das auf demokratische Füße? Wie lange kriegen die dann keine leistungen mehr? Für immer?

Und was glaubt ihr würde dann passieren? Weniger Leute im schwarzen Block? Ne. Mehr vermummte, weil jetzt geht es ja wirklich um was.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:09
Gegen Rechtsextremisten sind hier seltsamerweise noch niemals solche Forderungen nach dieser Art von Sanktionen gestellt worden.

Ich glaube insgesamt reicht einfach das normale Strafgesetzbuch. Wir brauchen keine Sondersanktionen für politisch Unmissliebige.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:10
@Venom
Für mich kommts drauf an, bei Nazis und Deutschen damals allgemein hat man es auch nicht mit Blumen gelöst sondern mit Pogromen, Entnazifizierungen die je nach Land nicht so mild ausgefallen sind wie in Deutschland sondern auch mit eben Pogromen und Massenhinrichtungen ...
Das ist in meinen Augen alles was Anderes, weil das nämlich "von Amts wegen" oder so ähnlich geschah. Aber doch sicher nicht von "Privatleuten" oder?

Das hier beziehe ich hauptsächlich auf private Leute und eben solche Demonstranten wie jetzt:
Gewalt erzeugt immer Gegengewalt und eine Spirale. Und wirklich lösen tut es gar nichts.
@shionoro
Und wie stellt ihr das auf demokratische Füße? Wie lange kriegen die dann keine leistungen mehr? Für immer?

-->
Und was glaubt ihr würde dann passieren? Weniger Leute im schwarzen Block? Ne. Mehr vermummte, weil jetzt geht es ja wirklich um was.
da hast du sicher recht. Jedoch keinerlei Sanktionen werden solche Leute auch nicht zur Vernunft bringen. Ist halt schwierig.

Ich setze nach wie vor auf Aufklärung und Bildung, müsste halt zeitig genug beginnen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:10
@Realo

Gerade eben von mir weiter oben


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:11
Optimist schrieb:da hast du sicher recht. Jedoch keinerlei Sanktionen werden solche Leute auch nicht zur Vernunft bringen. Ist halt schwierig.

Ich setze nach wie vor auf Aufklärung und Bildung, müsste halt zeitig genug beginnen.
Ich sag auch sicher nicht, dass es keinerlei sanktion geben soll. Empfindliche strafen für demogewalt fände ich selber auch richtig.
Aber dann bitte auf demokratischen boden mit einer strafe für die entsprechende straftat, und nicht mit irgendwelchen 'SIND DOCH EH ALLE ARBEITSLOS, NEHMT DENEN IHRE KOHLE WEG' forderungen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:11
Syrah schrieb:Wie ist das eigentlich warum wird nicht die Bundeswehr dazu gezogen? Es gibt ja das Gerücht, dass internationale Linksextremisten in Berlin Terror machen wollen. Schlecht wenn da dann weniger Polizei vor Ort ist.
Die Bundeswehr ist nicht für Polizeiliche Aufgaben ausbebildet. Amthilfe fürs Innere Sehe ich da im Moment noch nicht. Da müsste dann doch Sprengstoff und Schusswaffen ins Spiel kommen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:12
@shionoro

Was wäre an Sachleistungen denn bitte nicht verfassungskonform?

@Optimist
Ich glaube, dass man vielen von denen, für die Randalierer zum beruf geworden ist, nicht mehr viel Bildung nahebringen kann. Mit Ansätzen von Großhirn wären sie ja gar nicht Randalierer geworden.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:12
Optimist schrieb:Das ist in meinen Augen alles was Anderes, weil das nämlich "von Amts wegen" oder so ähnlich geschah. Aber doch sicher nicht von "Privatleuten" oder?
Naja in manchen Ländern haben Zivilisten massenweise Vergeltungen an die Deutschen und Nazis ausgeübt, in Jugoslawien zum Beispiel. Aber ja, das wurde vom Staat genehmigt/ignoriert und/oder sogar unterstützt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:13
@shionoro:

Was für Strafen sollten es denn sonst sein? Gefängnis macht auch niemanden besser.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:14
shionoro schrieb:Wer kein geld hat der verhungert.
Nein, den kann man Rationen zuteilen. Kann er sich jedentag abholen dann hat der Tag Struktur. Gut Benzin fürs Zündeln wird er nicht auf Bezugschein.

Die Debatte ist durchaus erlaubt inwiefern man solche Krawallmacher noch alimentiert.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:14
sacredheart schrieb:Was wäre an Sachleistungen denn bitte nicht verfassungskonform?
Dass du keine straftat einfach mit Leistungskürzung bestrafen kannst.


@sacredheart

Doch. Gefängnis für Leute die wiederholt gewalttätig unterwegs sind ist der normale lauf der dinge.
Sicherlich besser, als ihnen ihr geld wegzunehmen damit sie noch gelangweilter sind und sich als helden inszenieren können, die der staat ausräuchern will mit kürzungen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:15
shionoro schrieb:Und was glaubt ihr würde dann passieren? Weniger Leute im schwarzen Block? Ne. Mehr vermummte, weil jetzt geht es ja wirklich um was.
Tja dann eben einknasten, vielleicht eine Art Insel für den Schwarzen Block nutzen. Gibt es noch öder Ostsee oder Nordseeinseln?

Vielleicht kann man die auch in Urlaub schicken zb nach Nordkorea oder in die Türkei..


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.07.2017 um 15:15
@Fedaykin

Diese Debatte ist nicht erlaubt, zumindest nicht, wenn wir uns in der realität der deutschen verfassung bewegen wollen.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
was nuetzt es?18 Beiträge
Anzeigen ausblenden