Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 10:40
Bruderchorge schrieb:Wollte nur wissen wie du es abgrenzt, aber letztendlich werden alles Meinungsdelikte ...
Ich finde es ohnehin ok Waffen zu kaufen. Aber das ist halt ein Markt der streng reglementiert gehört- da bin ich halt für keinen freien Markt. Aber letztlich ist es in Ordnung damit zu handeln. Bei Kinderpornographie nicht, weil es sich hier nicht um mündige Personen handelt. Da bin ich klar für ein Verbot. Bei Extremismus bin ich halt im Zweifel auf der Seite der freien Meinung und in D (wie auch bei mir in Ö) wird es genau umgekehrt gehandhabt: Im Zweifel soll der Staat Durchgriffsrecht haben.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 10:41
"linksunten.indymedia.org" Waffen bei Betreibern von linksextremer Plattform gefunden
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linksunten-indymedia-org-verboten-waffen-bei-betreibern-gefunden-a-1164493.htm...

Jetzt dachte ich bei der Überschrifft man hat ein radikales Zentrum aufgelöst und einen Keller voll Schusswaffen, Panzerfäuste und Handgranaten gefunden.
Messer, Schlagstöcke, Zwillen: Nach dem Verbot des Autonomen-Forums "linksunten.indymedia.org" sind bei den Betreibern Waffen sichergestellt worden. Die Polizei erhöhte vorsorglich ihre Präsenz in Freiburg.
Darf sich ja jeder selbst was dazu denken. ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 10:58
@Bone02943

Selbstverständlich kann sich jeder beim Spiegel informieren.

Aber schau die doch mal die Nachrichten auf n-tv.de an.

Hier z.B.:

http://www.n-tv.de/politik/De-Maiziere-verbietet-linksunten-indymedia-article20000560.html


Venerdi


melden
auspicis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 11:21
Und die Linke zeigt mal wieder, dass sie es mit Extremismus nicht allzu genau nimmt, wenn er nicht von Rechts kommt
DIEHOtLXYAI0A-wformatjpgnamelarge


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 11:30
@auspicis


Die Hoffnung von Andrej Hunko ist nur eine Hoffnung.

Die Seite ist offline.

Eben überprüft.


Venerdi


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 11:35
@venerdi
Im Moment ist auch indiemedia down, nicht nur linksunten.
Mal abwarten was noch so passiert.

Für mich scheint die Aktion dem Wahlkampf geschuldet zu sein. Mehr nicht. 


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 12:20
Ich bezweifle, dass diese "Schließung" wirklich was bringen wird. Aber der Schritt war längst überfällig. Warum erst jetzt?
Bone02943 schrieb:Darf sich ja jeder selbst was dazu denken. ;)
Also ich denke mir: Bone relativiert mal wieder.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 13:24
In diesem Zusammenhang wurde heute Morgen der antifaschistische Bildungspolitiker Daniel Behrens,der im Ludwigsburger Kreisvorstand der Linken sitzt,von den Bullen besucht und mitgenommen.
Offenbar wollen die Staatsschutznarren von ihm wissen wer auf Linksunten Bekennerschreiben für Angriffe gegen Nazis plaziert.
Nazis wie Mannheimer sowie die NPD fahren seit Monaten eine Kampagbe gegen Behrens in der sie unverhohlen zu Mord aufrufen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 13:32
@Warhead
Und du glaubst ernsthaft, dass die NPD-Propaganda damit irgendwie zusammenhängt? Oder hast du das nur unglücklich formuliert?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 13:39
@Destructivus
Man nimmt halt Antifaschisten hoch,Antifaschisten sind evil während Faschismus wieder als hoffähige Alternative schmackhaft gemacht werden soll.
Ich sehe keinen aufrechten Antifaschisten in den Talkrunden sitzen,von linksradikalen Antifaschisten ganz zu schweigen.
Ich sehe das man Woche für Woche Nazis einlädt die dort die unglaublichste Scheisse erzählen dürfen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 13:54
@Warhead

und was macht Daniel Behrens zu einem besseren Menschen als Mannheimer ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:04
lawine schrieb:Erst die massiven Ausschreitungen in Hamburg "nötigen" den politisch Veantwortlichen lang fälliges Gegensteuern ab.
Schön formuliert. So schätze ich das auch ein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:10
Die Seite wurde wohl aufgrund des Verseinsgesetzes verboten.

Hinter jeder Internetseite steht ein Betreiber. Handelt es sich um ein Betreiberteam von mindestens 2 Personen, ist dies ein Verein im Sinne des weiten Vereinsbegriffs des Vereinsgesetzes. Dieser kann bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen verboten werden.
1, 2

Nach dieser Logik kann man absofort so ziemlich jede Webseite als Verein einstufen und killen.
Besonders Facebook ist Spitzenreiter was Mordrohungen jeglicher Art angeht, frage mich ob die da dann auch alles schießen lassen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:19
Warhead schrieb:Man nimmt halt Antifaschisten hoch,Antifaschisten sind evil während Faschismus wieder als hoffähige Alternative schmackhaft gemacht werden soll.
Ich sehe keinen aufrechten Antifaschisten in den Talkrunden sitzen,von linksradikalen Antifaschisten ganz zu schweigen.
Ich sehe das man Woche für Woche Nazis einlädt die dort die unglaublichste Scheisse erzählen dürfen
Bitte nicht albern werden an dieser Stelle. Wir wissen alle, dass in Deutschland eine Webseite keine Woche überleben würde, wenn sie auch nur halb so aggressiv auf der pro-rechten Seite agieren würde.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:30
Weiß jemand bei den gefundenen Waffen Bescheid? Soweit ich es überblicke, ist der Besitz dieser Waffen gar nicht illegal.
Nur das Führen in der Öffentlichkeit ist verboten ...

Mit welchen Gesetzen rechtfertigt das Innenministerium also diese Aktion?
Den 'Falken' der CDU ist doch nur das Open-Publishing-System und die Wahrung der Anonymität der Autoren auf dieser Plattform ein Dorn im Auge ... Totalüberwachung ist das Ziel ...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:32
@Tripane
Ach ist das so??
Immerhin dürfen Nazis wie Mannheimer zum bewaffneten Widerstand aufrufen um die Volksverräterregierung um Merkel und all die antifaschistischen Deutschenhasser an die Wand zu stellen,ohne irgendwelche rechtlichen Konseqenzen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:34
@Issomad
Du weisst doch,zehn leere Flaschen Wein können schnell zehn Mollies sein


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:45
Warhead schrieb:Ach ist das so??
Immerhin dürfen Nazis wie Mannheimer zum bewaffneten Widerstand aufrufen um die Volksverräterregierung um Merkel und all die antifaschistischen Deutschenhasser an die Wand zu stellen,ohne irgendwelche rechtlichen Konseqenzen
Natürlich ist das so. Ich weiß über "Mannheimer" nichts, bezweifle aber stark, dass man hierzulande einem "Nazi" konkrete Rechtsverstöße, geschweige denn Straftaten Mordaufrufe gegen irgendjemanden, "ohne irgendwelche rechtlichen Konseqenzen" auf Dauer durchgehen läßt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:51
@Tripane
Du weisst nichts,aber du bezweifelst...das lass ich mir jetzt auf der Zunge zergehen...yummy


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.08.2017 um 14:52
@Warhead
Die Nazis haben auf Seiten wie der blauen Narzisse nach dem Terror von Charlottesville von einem "Sieg der Alt-Right" geschrieben und Hoffnungen in eine neue Revolution gesteckt während die gleichzeitig den Anschlag auf Linke schoben. Zeige mir mal eine linke Seite die bei Mord an Zivilisten von einem Sieg spricht oder dauernd False Flagging VTs aufstellt. 

Ein linkes Pendant zur NSU Verschwörung gibt es ebenfalls nicht. Vielleicht geht es auch letztenendes darum. Auf linksunten konnte man schon vor Ewigkeiten alles Zusammengetragene zu den NSU Morden lesen, ebenso bekam man Infos zu kriminellen Rechten und ihren Mitgliedschaften, die man sonst nur schwer findet und von denen Merkel auch nicht spricht.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden