Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:45
Bone02943 schrieb:Nahezu die ganze Mitte stellt sich gerne mal quer, wenn es darum geht den Nazis keinen Platz zu bieten. Schon seltsam oder?
Wenn man sich die Hintergedanken der Neuen Rechten wie den Identitären anguckt auch nicht verwunderlich und da gehöre ich auch zu diesen Leuten die den Nazis keinen Platz bieten wollen. Das heißt natürlich jetzt nicht, dass ich einen Massenmord begehen will :D


melden
Anzeige
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:46
Bruderchorge schrieb:Das darf man durchaus in Frage stellen, schließlich war auch mal Homosexualität gegen das Recht.
Da ging es um das Entfaltungsrecht und eigentlich geht es hier auch darum, denn Menschen dürfen auch rechts oder rechtsradikal sein, denn Radikalität ist eine legitime politische Einstellung. Problematisch wird es erst im extremistischen Bereich aber darüber haben Gerichte zu entscheiden, und nicht selbsternannte Blockwarte


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:47
Venom schrieb:Das heißt natürlich jetzt nicht, dass ich einen Massenmord begehen will
Das heißt einfach nur dass du ihnen ihre Verfassungsrechte zugestehst und nicht mehr und nicht weniger, oder?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:48
Bruderchorge schrieb:Davon abgesehen gibt es Gruppierungen die versuchen das System zu unterwandern und die dazu ihre Rechte und die Verfassung ausnutzen, da sollte man nicht warten bis das Kind in den Brunnen gefallen ist.
Genau das meine ich. Die NSDAP ist ja auch mal demokratisch gewählt worden, also alles voll ok für @kingari wenn man das mit der Verfassung mal so weiter denkt. Und da muss man nunmal ganz klar sagen das Verfassungsfeinde bekämpft werden müssen, noch bevor sie die Möglichkeit haben, die Verfassung zu ändern. Bei Linksextremen würdest du @kingari das sicher auch so sehen oder?


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:50
Bone02943 schrieb:Genau das meine ich. Die NSDAP
Und ich habe mich schon gefragt warum es so lange dauert, bis endlich einer die NSDAP bringt.
Zum Glück hast du diesen Gedanken endlich befriedigt
Endlich einer der den Bogen endlich spannt. Haste toll gemacht...


melden
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:51
kingari schrieb:denn Menschen dürfen auch rechts oder rechtsradikal sein, denn Radikalität ist eine legitime politische Einstellung.
Inwiefern ist eine fremdenfeindliche, menschenrechtsverachtende Einstellung legitim?


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:52
@whoknows111

Frage den Gesetzgeber, inwieweit da Aussagen zulässig sind. Ich weiß nur dass zB "Ausländer raus" zulässig ist, so unsinnig das auch ist aber das gilt als Meinungsfreiheit


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:53
@kingari

Eine Linksextreme Partei, die unsee Deemokratie und Verfassung so schamlos ausgenutzt hat, fällt mir nunmal, auf Deutschland bezogen, nicht ein. Dennoch habe ich mit diesem Beispiel wohl klar gemacht um was es geht, auch wenn du es nicht begreifen willst.


melden
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:54
@kingari

Sie sind illegitim, sofern sie Absatz 1 des GG betreffen, ganz einfach.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:55
@Bone02943

Begreife du einfach dass nicht du oder deinesgleichen entscheiden wer Grundrechtsträger ist, sondern die Gerichte. Es gibt nunmal Gesetze, so schwer es dir auch fallen mag

Ich will sie sie ja auch nicht marschieren sehen aber wenn sie das Recht dazu haben, dann haben sie das Recht dazu. Da gibt es nichts zu diskutieren


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 01:57
Es gibt Situationen wo Gesetze geschützt werden müssen, bevor sie nichtig oder zum Nachteil fast aller abgeändert werden.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:00
Bone02943 schrieb:Es gibt Situationen wo Gesetze geschützt werden müssen, bevor sie nichtig oder zum Nachteil fast aller abgeändert werden.
Ganz genau, und deswegen muss mit aller Härte und Entschlossenheit gegen die vorgegangen werden, die andere an der Ausübung ihrer Rechte hindern wollen. Da muss der Staat hart und ohne Erbarmen zugreifen und verurteilen, denn selbsternannte Sittenwächter mit einer Moral die dem Gesetz widerspricht, müssen hart und gnadenlos verurteilt werden, damit eine Aufweichung des Rechtsstaates verhindert wird. Wehret den Anfängen!


melden
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:00
kingari schrieb:Begreife du einfach dass nicht du oder deinesgleichen entscheiden wer Grundrechtsträger ist, sondern die Gerichte. Es gibt nunmal Gesetze, so schwer es dir auch fallen mag
Es ist nur traurig, dass hunderttausende in Deutschland jeden Tag zum Rechtsbruch gegen Asylträger aufrufen aber gleichzeitig Rechtstreue von selbigen verlangen.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:02
@whoknows111

Welchen Rechtsbruch? Und wenn du einen siehst, dann solltest du bitte Anzeige erstatten, damit dieses kriminelle Gesindel ihrer Strafe zugeführt werden kann


melden
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:02
kingari schrieb:Ganz genau, und deswegen muss mit aller Härte und Entschlossenheit gegen die vorgegangen werden, die andere an der Ausübung ihrer Rechte hindern wollen. Da muss der Staat hart und ohne Erbarmen zugreifen und verurteilen, denn selbsternannte Sittenwächter mit einer Moral die dem Gesetz widerspricht, müssen hart und gnadenlos verurteilt werden, damit eine Aufweichung des Rechtsstaates verhindert wird. Wehret den Anfängen!
Ergo müsste Lagerfeld strafrechtlich belangt werden.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:03
whoknows111 schrieb:Ergo müsste Lagerfeld strafrechtlich belangt werden.
Weil er sagte dass er Merkel hasst?
Man darf auch Menschen hassen


melden
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:08
@kingari

Darum geht es nicht.
Seine Aussage, und es war nicht die einzige, umfasse auch Punkte die Merkel am Recht ihrer Ausführung untergraben sollte.
Diese Art der Aggression eines selbsternannten Sittenwächters, dessen Moral dem Gesetz widerspricht wurde auch nie belangt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:13
kingari schrieb:Das heißt einfach nur dass du ihnen ihre Verfassungsrechte zugestehst und nicht mehr und nicht weniger, oder?
Ich kann ihnen ja nicht das Recht entziehen was weiß ich...zu essen oder zu schlafen. Aber wenn es um Politik geht und die Gefahr, da sieht es schon brenzlicher aus.
Und was das hier angeht
kingari schrieb:Problematisch wird es erst im extremistischen Bereich aber darüber haben Gerichte zu entscheiden, und nicht selbsternannte Blockwarte
Nein, es wird eigentlich auch im radikalen Bereich problematisch. Oder was glaubst du warum verlieren solche Leute bspw. ihre Arbeitsplätze wenn sich herausstellt was sie im Kopf haben? Sicher nicht weil das unproblematisch ist und das sind sicher nicht lauter Verfassungsfeinde(also Arbeitgeber meine ich). Oder beziehst du dich rein auf die Politik?


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:14
@whoknows111

Es steht dir frei Anzeige zu erstatten wenn du dich beleidigt oder angegriffen fühlst.

So, jetzt aber Ende hier, denn hier geht es um den widerwärtigen Linksextremismus und seine ekelhaften Folgen für das Vaterland.
Also, lasst uns auf die Kacke aus dem extremistischen linken Bereich zurückkehren, denn ich will keine weitere Ermahnung erhalten.
Das asoziale Verhalten und Gebären der Enthirnten Linken sollte doch ausreichend Gesprächsstoff bieten, so dass man keine Nebendiskussionen führen muss.


melden
Anzeige
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:19
kingari schrieb:So, jetzt aber Ende hier, denn hier geht es um den widerwärtigen Linksextremismus und seine ekelhaften Folgen für das Vaterland.
Wenn deine tief blickende Ausführung ernstgemeint war, dann entbehrt sich jede weitere verbale Unterhaltung mit Dir aber da ich Manieren, gerade meinem Feinden gegenüber beigebracht bekommen habe, verabschiede ich mich freundlich aus dem Gespräch.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alternative Anarchie459 Beiträge
Anzeigen ausblenden