Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.371 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:20
kingari schrieb:Folgen für das Vaterland.
Spricht für sich der Ausdruck > Vaterland
@kingari


melden
Anzeige
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:24
@tudirnix

Und genau weil es Typen wie dich so triggert, habe ich das Wort verwandt
Vaterland ist eine, manchmal nationalistisch oder patriotisch konnotierte, Bezeichnung für den Staat, aus dem ein Mensch bzw. oft auch einige Vorfahren stammen und in dem sich dieser Mensch verwurzelt fühlt, in welchem häufig weitere verwandtschaftliche Beziehungen bestehen und oft auch emotionale Erfahrungen in der persönlichen Entwicklung ein Heimatgefühl zu diesem Staat haben entstehen lassen.
Wikipedia: Vaterland

Voll Nazi, denn es kann manchmal nationalistisch oder patriotisch konnotiert sein. Also sowas von schrecklich...direkt ne Gegendemo organisieren...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:28
kingari schrieb:Voll Nazi, denn es kann manchmal nationalistisch oder patriotisch konnotiert sein. Also sowas von schrecklich...direkt ne Gegendemo organisieren...
Wer sich den Schuh anzieht, @kingari
Was du da interpretierst ist nicht mein Problem und wird es auch nicht weiter sein :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:32
Venom schrieb:Solche Idioten schaden vor allem der Antifa
Hoffentlich! Ist ja auch nur konsequent.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:35
tudirnix schrieb:Wer sich den Schuh anzieht, @kingari Was du da interpretierst ist nicht mein Problem und wird es auch nicht weiter sein :)
Mein Problem ist es auch nicht, denn ich verweigere niemanden seine verfassungsrechtlichen Möglichkeiten, aber es soll ja solche Trottel geben, die anderen Menschen ihrer Rechte berauben wollen. Kaum vorzustellen, denn solche Hirnis mutmaßt man eigentlich im Bereich der idiotischen Fabelwesen, aber es soll sie tatsächlich geben

Aber zum Glück ist hier wohl der Großteil verfassungstreu und nicht so idiotisch, denn der Großteil achtet und ehrt die Verfassung und will nicht gegen sie verstoßen


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:37
Tripane schrieb:Hoffentlich! Ist ja auch nur konsequent.
Ne, im Gegenteil. Es sei denn für dich gibt es nur eine Antifa und das diese die beim Schwarzen Block mitläuft.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:40
kingari schrieb:Mein Problem ist es auch nicht, denn ich verweigere niemanden seine verfassungsrechtlichen Möglichkeiten, aber es soll ja solche Trottel geben, die anderen Menschen ihrer Rechte berauben wollen. Kaum vorzustellen, denn solche Hirnis mutmaßt man eigentlich im Bereich der idiotischen Fabelwesen, aber es soll sie tatsächlich geben
Tatsächlich? Findet man wohl bei den blaubraunen täglich aufs Neue. Diesbezüglich gebe ich dir dann Recht.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 02:44
tudirnix schrieb:Tatsächlich? Findet man wohl bei den blaubraunen täglich aufs Neue. Diesbezüglich gebe ich dir dann Recht.
Diesen gesellschaftlichen Dreck, welcher anderen ihre verfassungsrechtlichen Rechte berauben will, findet man leider auf allen Seiten...links, rechts und islamisch. Das muss dringend und mit aller Härte bekämpft werden, denn diese Entscheidungen treffen Gerichte und keine Blockwarte. Von daher bin ich für eine konsequente Kriminalisierung und Verurteilung von solchen kriminellen Subjekten, denn sie bedrohen den inneren Frieden


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 03:07
Venom schrieb:Ne, im Gegenteil. Es sei denn für dich gibt es nur eine Antifa und das diese die beim Schwarzen Block mitläuft.
Es ist nur ein Begriff "Antifa", und die ganze Antifa versammelt sich unter diesem einen Begriff. Warum sollte ich mir also die Mühe machen und jedem Einzelnen dieser Bande seine Entlastungspunkte zusammensuchen?
Geben wir uns diese Mühe bei Rechten? Nein! Warum also sollte ich es bei der Antifa tun?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 03:18
Tripane schrieb:Es ist nur ein Begriff "Antifa", und die ganze Antifa versammelt sich unter diesem einen Begriff
wenn man bedenkt, dass Antifa eine Abkürzung für Antifaschist ist, solltest du evtl noch einmal in dich gehen und nachdenken ob du auch gegen Faschismus bist, denn dann gehörst du auch zur Antifa. Und ich gehe mal schwer davon aus, dass du Faschismus ebenso ablehnst wie fast alle hier.

Und stell dir vor, selbst die CDU ist Antifa...


426px-KAS-Antifaschismus-Bild-11517-1
Bildquelle: Wikipedia: Datei:KAS-Antifaschismus-Bild-11517-1.jpg


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 03:28
Ungeachtet dessen was "fast alle hier" denken, lehne ich jede totalitäre Herrschaftsform ab. Also bin ich u.a. auch gegen den Faschismus.
Daraus allerdings eine Nähe zur "Antifa" herzuleiten, ist ein an den Haaren herbeigezogener Schluß, der über ein banales Wortspielchen nicht hinausgeht.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 03:50
@Tripane
Musst du nicht, da hast du recht. Ich mache das :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 09:45
kingari schrieb:„Mit dem gezielten Angriff auf personifizierte Polizeibeamte als Privatpersonen und ihrer Familien sei in der Region eine neue Dimension der Gewalt gegen Polizeibeamte erreicht“, erklärten die Beamten in der Nacht.
Weiß jemand, wie die Linksextremisten die Adresse des Polizisten herausfinden konnten?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 10:26
@borchert
Ich gehe mal davon aus das es sich bei dem Bullen um eine regionale Bekanntheit handelt von der ohnehin jeder weiß wo sie wohnt...ist schließlich das Wendland.
Bei Castortransporten wird auf einheimische Bullen verzichtet,weil sie in der Vergangenheit fraternatisierten,aber es gibt ein paar die brennen fürs Endlager,diese lokalen Größen sind bekannt für ihr brutales Vorgehen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 11:52
Warhead schrieb:sind bekannt für ihr brutales Vorgehen.
Ahh er hat demnach nur seine gerechte Strafe bekommen und seine Familie ganz im Sinne der sippenhaft gleich dazu.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 12:33
borchert schrieb:Weiß jemand, wie die Linksextremisten die Adresse des Polizisten herausfinden konnten?
Hmm vielleicht hat ihn jemand auf der Straße erkannt und verfolgt. Vielleicht ist einer der Linksextremisten sogar ein Bekannter von ihm oder ein Bekannter ist mit den Linksextremen befreundet. Vielleicht fand man auch durch Doxxing heraus wo er wohnt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 13:03
@Bruderchorge
Keine Ahnung,ich bin nicht involviert,haben sie das Haus rot angemalt,Frau und Kinder auf den Dorfplatz gezerrt,in nen Schandkragen gesteckt und mit Kuchen oder faulen Fisch beworfen??
In dem Artikel konnte ich nichts darüber entnehmen,er ist voller Spekulationen und Mutmassungen,kurz,er ist lausig recherchiert und stützt sich nur auf Polizeiangaben.
Wenn man mich fragt,ich gehe von privaten Rachefeldzügen aus


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 14:15
Tripane schrieb:Warum also sollte ich es bei der Antifa tun?
Weil die meisten Antifa-Gruppierungen eigentlich Recherche-Clubs sind, die ab und zu mal ein paar Info-Veranstaltungen organisieren. Die leisten durchaus wichtige Arbeit, vor allem da, wo der VVS mal wieder pennt.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 14:17
@Warhead
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/luechow-dannenberg-vermummte-stuermen-grundstueck-eines-polizisten-a-1208658.html
Unter anderem steht
Polizeisprecher Kai Richter spricht von einem "gezielten Angriff" auf Polizisten als Privatpersonen. Laut der "Elbe-Jeetzel-Zeitung" gehören mehrere der Personen zum Umfeld eines linken Tagungshauses mit Gasthof in Meuchefitz. Dort hatte eine 80-köpfige Spezialeinheit der Polizei Mitte Februar ein prokurdisches Transparent beschlagnahmt.

Die umstrittene Polizeiaktion hatte zu Protest und überregionaler Berichterstattung geführt. Der Polizeibeamte, gegen den sich der Angriff am Freitag richtete, soll laut dem Zeitungsbericht an dem Einsatz beteiligt gewesen sein. Seine Adresse sei auf einer linksautonomen Internetseite veröffentlicht worden.
Wir wissen aber sowieso, dass die Linksextremisten nach dem Motto "All Cops are Bastards" leben. Braucht kein Mensch.
Und was haben die Familienangehörigen überhaupt mit einem Einsatz zu tun, dass man sogar die angreifen muss?
Aber am Ende heulen sie rum, dass die Polizei angeblich so brutal vorgeht, genau wie Rechtsextremisten sich immer als Opfer darstellen.


melden
Anzeige
shotgun_arti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

20.05.2018 um 14:20
Linksextremisten sind widerwärtig und einige der Antifa sind nun mal Linksextremisten.
Die sind kein Stück besser als andere Extremisten und mit solchen Leuten zu sympathisieren ist unterste Schublade. Kriminelle jeglicher Art zu relativieren ist ekelhaft


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt