Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 21:33
@tudirnix
"hier" hast du wohl überlesen ;)


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 21:35
@Bla-bla-bla
`
Oh ja, sry. Aber zu dem aktuellen Zeitpunkt des Geschehens gab es ja auch Allmy noch gar nicht. Vielleicht liegt es ja daran.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 21:38
kingari schrieb:Ich hoffe dass der Staatsanwalt gegen die Bewährung in Berufung geht, denn so ein Gesindel dass das Leben von unschuldigen Menschen in Kauf nimmt hat auf den Straßen nichts verloren. Zugute halte ich ihm nur dass er in seiner Blödheit vom Hass der linken Aufstachler indoktriniert war
Also für immer wegsperren, oder was schlägst du vor?
Ich denke es gab vernünftige Gründe für dieses Urteil.


melden
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 21:39
@tudirnix
ach also diskutieren wir hier gar nicht mehr über Sachen die es vor Gründung von allmy gab?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 21:43
@Bla-bla-bla

Ja doch, wenn man Dinge in den historischen Kontext einbezieht ist das in Ordnung. Wenn man aber diesen weglässt und eine aktuelle Situation darstellen will, ist das eher fragwürdig.

Von daher wäre es ja auch besser in dem anderen Thread aufgehoben gewesen.


melden
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 21:51
@tudirnix
Na ja , 1970 ist jetzt wohl nicht zu überlesenen oder? Damit sollte der geschichtliche Kontext auch klar sein!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:02
@Bla-bla-bla

Du hast es aber nicht in diesen historischen Kontext gebracht. Du hast einen aus einem Artikel zitiert und mit einem Einzeiler kommentiert ohne auf einen Zusammenhang hinzuweisen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:04
Bla-bla-bla schrieb:und dieser Anschlag wurde m.M. nach hier eben noch nicht thematisiert, oder täusch ich mich da?
Mir war er auch neu, 1970 gab es mich noch nicht und ist eben doch schon weiter weg. Sry also das nicht alles thematisiert wurde. :palm:


melden
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:05
@tudirnix
Dann zeig mir bitte auf wie ich es "richtig" gemacht hätte.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:06
@Bla-bla-bla
Im Thread Antisemitismus. Und zwar im Kontext zum Antisemitismus von Links.


melden
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:08
@tudirnix
Nachvollziehbar, aber ich habe eben auch aufgezeigt warum ich es hier poste, auch nachvollziehbar oder?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:12
Das es schon tödlichen Terror von Linksextremisten gab ist wohl unbestritten. Als "vergessene Gefahr" kann man es jedenfalls nicht bezeichnen, so wie die Politik immer gleich in Schnappatmung verfällt, wenn es mal Demonstrationen gibt, die nicht so friedlich verlaufen, wie sich dass die Polizei und Politik so gerne vorstellt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:12
@Bla-bla-bla
Bla-bla-bla schrieb:auch nachvollziehbar oder?
Wenn du meinst, dann wird das wohl so sein für dich. Ich sehe das anders. Darüber muss man aber nicht streiten.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:17
Bone02943 schrieb:Also für immer wegsperren, oder was schlägst du vor? Ich denke es gab vernünftige Gründe für dieses Urteil.
Es gibt so einige Urteile, bei denen ich nur am Verstand des Richters zweifeln kann und dieses gehört dazu. Warum? Das habe ich ja erklärt, denn er hat das Feuer an einem Wohnhaus noch extra befeuert, weil es ihm zu klein war. Dabei hat er mindestens fahrlässig den Tod von vielen Bewohnern in Kauf genommen. Und im Angesicht seiner Vorstrafen, hielte ich hier eine 2jährige Haftstrafe für angemessen, damit er ausreichend Zeit hat, um in den Haft über seine Taten und die möglichen Folgen nachzudenken.


melden
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:17
@tudirnix
Wenn es eine kausalkette gibt ist es auch logisch "nachvollziehbar", die Auslegung unterliegt dann wieder der persönlichen Meinung! Aber wie du richtig feststehlst "Darüber muss man aber nicht streiten."


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:23
@kingari

War er einschlägig vorbestraft, betrunken,... dass alles zählt mit rein und das Er nun wohl einen gereglten Tagesablauf mit Arbeit hat auch. Sowas ist nicht zu unterschätzen. Mit Knast kann vieles auch kaputt gemacht werden. Vielleicht ist diese Strafe genau richtig und der letze Schuss vor den Bug. Nun hat er ja genug Zeit, in seiner Bewährungszeit, darüber nachzudenken, denn noch etwas sollte er sich nicht erlauben.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:40
Bone02943 schrieb:Er nun wohl einen gereglten Tagesablauf mit Arbeit hat auch. Sowas ist nicht zu unterschätzen.
Hardliner setzen auf Rache.
Sie nennen es Strafe.

Resozialisierungsprognosen sind Weicheikram


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.05.2018 um 22:45
groucho schrieb:Resozialisierungsprognosen sind Weicheikram
Ach stimmt ja, die Verschwulung der Männer.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.05.2018 um 01:30
Ich sinne nicht nur auf Rache, sondern habe die Resozialisierung durchaus mit beschrieben
groucho schrieb:Hardliner setzen auf Rache.Sie nennen es Strafe.Resozialisierungsprognosen sind Weicheikram
Ich sinne nicht nur auf Rache, sondern habe die Resozialisierung durchaus mit beschrieben
kingari schrieb:Und im Angesicht seiner Vorstrafen, hielte ich hier eine 2jährige Haftstrafe für angemessen, damit er ausreichend Zeit hat, um in den Haft über seine Taten und die möglichen Folgen nachzudenken.
Das Nachdenken über die Tat und die irgendwann eintretenden innerlichen Veränderungen sind wesentlicher Bestandteil/Voraussetzung für eine Resozialisierung


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

31.05.2018 um 01:42
@kingari

Die Resozialisierung hat ja evtl. schon begonnen. Immerhin scheint er nach der U-Haft auf einem besseren Weg zu sein. Wohnt bei Mutti und hat Arbeit.
Weiß nich ob 2 Jahre Knast das ganze jetzt besser machen. Man wird es sehen, 30 Monate Bewährungszeit sind ja nun keine kurze Zeit.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden