Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 12:03
@Maite
Wieso war Ralf Jäger Innenminister...er ist es
Und ja danke,ich weiss was Gewaltenteilung ist.
Aber die Gewaltenteilung in deinem.Universum.scheint ne ganz andere zu sein als die Gewaltenteilung im.hiesigen Raum-Zeitkontinuum


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 12:05
Xsaibotx schrieb:Ich warte mal wieder auf eine Quelle für eine mehr als steile Behauptung.
Allein in den ersten 4 Monaten des Jahres über 800 rechtsextremistische Angfriffe auf Flüchtlingsaunterkünfte, davon 61 Brandstiftungen, also quasi jeder zzweite Tag eine Brandstiftung und täglich 7 Angriffe. Reicht das nicht? Hochrechnen aufs Jahr kannst du hoffentlich selbst. Näheres im Rechtextremismus Thread.

https://www.nachrichtenxpress.com/2016/10/brandstiftung-bka-zaehlt-bereits-800-angriffe-auf-fluechtlingsunterkuenfte/


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 12:12
Sorry muss mich korrigieren, bin noch nicht ganz wach. Der Link ist vom Oktober 2016.
Macht die Sache aber trotzdem nicht viel besser.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 12:33
JohnDifool schrieb:Wer glaubt, dass die Polizei ausgerechnet linksextreme Demonstranten ganz offen oder auch insgeheim unterstützt, ist hochgradig mit dem Klammerbeutel gepudert!
Sehe ich auch so.
Warhead schrieb:Im Wendland verhielt es sich klassisch so das die Bullen auf softig und deeskalierend machten,lächellächel...vorrausgesetzt die Medienposer sind da,sobald die Mittagspause machten oder ihr Nachthupferl mümmelten holten die Cops die Tonfas und das Pfefferspray raus und stellten die Wasserwerfer um auf volles Rohr.
Ähnliche Beobachtungen habe ich auch gemacht. Bei einer Nazi-Demo in meiner Heimatstadt kam es, nachdem diese vorbei war, dazu, dass massiv Pfefferspray gegen jeden, der nur in der Nähe war, eingesetzt wurde. Bin gerade noch rechtzeitig davon gekommen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 12:51
@Realo
Trotzdem liebster @Realo brennt nicht fast jeden Tag ein Flüchtingsheim, so wie du es geschrieben hast.

Es wäre wirklich schrecklich wenn es so ist wie du es schreibst.
Aber wir halten fest es brennt nicht ein Flüchtingsheim an Tag.
Gott sei dank sind die Sachsen nicht so scheisse, wie du behauptest ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:03
@Realo

Es ist aber vergeichbar mit angriffen auf politische gegner und die polizei.
Und die passieren auch alltäglich.

Warum musste man hier unbedingt anreisen m den AfD Parteitag zu blockieren? Schaffen tut man es ja doch nicht, auf der habenseite steht dann die gewaltandrohung gegen mitglieder und die wahrgemachte gewalt gegenüber der polizei.

Und ein Ärgernis für die Kölner brger, die es peinlich finden.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:14
Shionoro schrieb:Warum musste man hier unbedingt anreisen m den AfD Parteitag zu blockieren? Schaffen tut man es ja doch nicht
Das ist jedem klar. Aber eine einfach Demo reicht eben auch nicht. Man muss schon sehr sichtbar symbolisch zeigen, dass die AfD - anders als hier von einem heute behauptet wurde - eben keine lupenrein demokratische Partei ist, sondern dass sich ein großer Teil (2/3 der Partei) an der Grenzzone und darüber hinaus befindet. Ich möchte jedenfalls nicht, dass  meine Kinder in der Schule Höckes aufpoilierten Nazi- Geschichtsrevisionismus eingetrichtert bekommen. Leider gab es 1931/1932 nicht solche Protestbewegungen gegen die Nazis, dann wäre die Geschichte vielleicht anders verlaufen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:16
Shionoro schrieb:Warum musste man hier unbedingt anreisen m den AfD Parteitag zu blockieren? Schaffen tut man es ja doch nicht
Warum Castortransporte blockieren?  Schaffen tut man es eh nicht.

Manchmal muss man einfach zeigen, wie man zu etwas steht.  Kurzfristig kann man eh nichts ändern.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:26
Realo schrieb:Das ist jedem klar. Aber eine einfach Demo reicht eben auch nicht. Man muss schon sehr sichtbar symbolisch zeigen, dass die AfD - anders als hier von einem heute behauptet wurde - eben keine lupenrein demokratische Partei ist, sondern dass sich ein großer Teil (2/3 der Partei) an der Grenzzone und darüber hinaus befindet. Ich möchte jedenfalls nicht, dass  meine Kinder in der Schule Höckes aufpoilierten Nazi- Geschichtsrevisionismus eingetrichtert bekommen. Leider gab es 1931/1932 nicht solche Protestbewegungen gegen die Nazis, dann wäre die Geschichte vielleicht anders verlaufen.
Warum muss man das? Meinst du irgendein AfD befürworter oder unentschlossener versteht das so?
Oder versteht de reher, dass linke sich hinstellen und der AfD ihren parteitag verbieten wollen, wozu sie nunmal berechtigt und verpflichtet ist?
Die AfD IST eine demokratische partei, bis ein gericht sie verbietet.
Wer sie unter gewaltandrohung blockieren will, der ist ganz sicherlich kein schützer der demokratie, und meiner meinung nach auch nicht moralisch und nichtmal schlau, weil er der partei damit mehr nützt als schadet.

ICh möchte nicht, dass meine kinder in die rechte ecke gestellt werden nur weil sie solche dmeos scheiße finden.
Und wäre mein kind in der AfD würde ich auch nicht wollen, dass sich irgendein antifa handel dazu berufen fühlt, ihm auf die fresse zu hauen und seinen frust dann an einem polizisten auslässt.

Leider gab es 1931 und 1932 noch kein so gutes politisches system wie unser heutiges und eine demokratiefreundliche bevölkerung, die eine rechtsaußen partei aushält und trotzdem gegen sie ist.
Mit gewalt gegen die nazis haben kommunisten es versucht und sind gescheitert.

Das was heute wieder in köln zu sehen ist, sit bestenfalls peinlich und kindisch, aber sicherlich kein akt der in irgendeiner form dazu beiträgt, gegen faschistisches oder rassistisches gedankengut in unserer gesellschaft vorzugehen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:29
Shionoro schrieb:Warum muss man das? Meinst du irgendein AfD befürworter oder unentschlossener versteht das so?
Nein, es geht um die Bevölkerung.
Shionoro schrieb:Die AfD IST eine demokratische partei, bis ein gericht sie verbietet.
Joo, genau wie die NPD.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:31
@Realo
Richtig, genau wie die NPD.
Auch der muss, bis sie verboten wird, es gewährleistet sein, dass sie parteitage durchführen kann.

So funktioniert gewaltenteilung, nicht dadurch, dass menschen andere an ihrer politischen ausübung hindern.

Und es geht eben nicht um die bevölkerung. Es geht um die selbstbeweihräucherung der politischen gegner der AfD und das Ego vieler junger MEnschen.
Darum geht es auf den meisten Demos.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:32
Shionoro schrieb:Das was heute wieder in köln zu sehen ist, sit bestenfalls peinlich und kindisch, aber sicherlich kein akt der in irgendeiner form dazu beiträgt, gegen faschistisches oder rassistisches gedankengut in unserer gesellschaft vorzugehen.
Sehe ich auch so 
Shionoro schrieb:kindisch
Es sind größtenteils Kinder.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:34
Shionoro schrieb:Richtig, genau wie die NPD.
Die sich in demokratischem Gewand gebende Toleranz hier gegenüber Braun geht so weit, bis wir vor lauter demokratischer Toleranz irgendwann man das "4. Reich" haben - sind ja auch schließlich alle demokratisch gewählt worden, wird es dann heißen.

Ich breche das hier ab, weil mir schon wieder übel wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:34
@Xsaibotx
@Shionoro
Nicht jeder, der gegen die AfD demonstriert ist ein gewaltbereiter Autonomer, auch wenn es AfD-Symphatiesanten gerne so aussehen lassen würden.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:35
JohnDifool schrieb:Nicht jeder, der gegen die AfD demonstriert ist ein gewaltbereiter Autonomer, auch wenn es AfD-Symphatiesanten gerne so aussehen lassen würden
Hab ich auch nie behauptet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:36
Realo schrieb:Ich breche das hier ab, weil mir schon wieder übel wird
Das liegt an deiner Wahrnehmung liebster @Realo ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:37
@Xsaibotx
Ich wollte es auch nur mal gesagt haben, damit das hier nicht komplett untergeht. ;)


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 13:37
Realo schrieb:Die sich in demokratischen Gewand gebende Toleranz hier gegenüber Braun geht so weit, bis wir vor lauter demokratischer Toleranz irgendwann man das "4. Reich" haben - sind ja auch schließlich alle demokratisch gewählt worden, wird es dann heißen.

Ich breche das hier ab, weil mir schon wieder übel wird.
Das ist keine TOleranz, das ist Akzeptanz der GEwaltenteilung. Da scheinst du etwas zu verwechseln.
Im 3ten reich ist die machtergreifung ganz sicher nicht komplett demokratisch abgelaufen, das ist wohl eher eine erfindung von dir.

Außerdem leben wir, newsflash, nicht in der Weimarer republik.
Ob du die AfD blockierst oder nicht hat im übrigen keinerlei einfluss darauf, welches wahlergebnis sie bekommt, und wenn, dann eher ein positives weil die meisten nichtlinken sich von sowas genauso genervt fühlen wie ich.

Mir wird übrigens übel, wenn ich so selbstgerechten nonsens lese wie im vorfeld der demo von der antifa verbreitet worden ist, aber hey, ich steh über sowas drüber.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden