Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.663 Beiträge, Schlüsselwörter: RAF, Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

12.09.2020 um 12:55
@KaMailLeon

Ich könnte mich an keine Unterstützung der AFD für Rechtsterroristen erinnern allenfalls an etwas mangelnde Positionierung.

Bei Linksterroristen sieht das anders aus. Da wird offenbar auch von Qualitätsmedien keine Distanzierung des politischen Linksextremismus erwartet. Die werden weiter als heitere Talkshow Gäste eingeladen als würden sie eine akzeptierte Strömung des Diskurses vertreten.

Offensichtlich reicht es vielen aus wenn man unter anderem linken Mainstream unterstützt um Linksterrorismus nicht ernsthaft als inakzeptabel zu klassifizieren.

Offensichtlich ist die Fixierung eines gewalttätigen Migranten der bessere Aufreger als durch Linkskriminelle schwer verletzte Polizisten.



melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

12.09.2020 um 13:04
Dann sollte man diese Gewaltverbrecher auch endlich mal als Gewaltverbrecher behandeln.



melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

12.09.2020 um 13:13
sacredheart
schrieb:
Bei Linksterroristen sieht das anders aus. Da wird offenbar auch von Qualitätsmedien keine Distanzierung des politischen Linksextremismus erwartet. Die werden weiter als heitere Talkshow Gäste eingeladen als würden sie eine akzeptierte Strömung des Diskurses vertreten.
Lnksterroristen in Talkshows? Da hätte ich aber gerne mal ein Beispiel.



melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

12.09.2020 um 15:19
@paranomal

Du hast meinen Beitrag offensichtlich nicht gut gelesen. Linksextremisten in Gestalt von Politdarstellern von Die Linke finden sich oft als Plaudergäste.

Diese linksextreme Partei grenzt sich zB in Gestalt ihrer Jugendorganisation nicht zum Linksterrorismus in Connewitz ab.

Natürlich schicken die da nicht einen Evolutionsverweigerer mit Pflasterstein in der Hand ins ÖR Fernsehen



melden