Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wachstum ohne Schulden, Euro-Zins bald unter 1% oder unter 0%?

43 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Geld, 2012 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wachstum ohne Schulden, Euro-Zins bald unter 1% oder unter 0%?

09.06.2014 um 22:39
Wann geht der Leitzins wieder auf sagen wir mal 3%? Gibt es dazu eine Prognose?

Bei 0,0% würden die Millionäre unser Land verlassen. Gemeint sind die größten Geldanleger, ob es gut ist oder nicht daran kann man streiten. Fakt ist Leute die jeden Tag arbeiten gehen, dessen Geld sollte an der Bank verzinst werden. War früher so, soll auch wieder so kommen!


melden

Wachstum ohne Schulden, Euro-Zins bald unter 1% oder unter 0%?

09.06.2014 um 23:32
Zitat von BadWolf85BadWolf85 schrieb am 22.05.2012:würde kaum noch jemand sein Geld zur Bank bringen, stattdessen gäbe es überall prall gefüllte Matratzen und Kissen. Wenn man jetzt einmal kurz betrachtet, wie eine Bank arbeitet (Hereinnahme von Kundeneinlagen und Herausgabe von Krediten) und dann noch einen Schritt weiterdenkt, nämlich in die Richtung "neue Eigenkapitalquoten" für Banken... Ich denke mal, dass dieses Problem selbsterklärend ist.
Das ist schon richtig, im klassischen System wie es sein sollte..aber die Banken sind längst nicht mehr primär abhängig vom Privaten der sein Geld der Bank bringt. Dieses verrückte System der Geldselbstgenerierung wie wir es haben, ist u.a. verantwortlich dass viel zu viel Geld im System ist, Geldmenge die in keiner Relation zur Tatsächlichen Wirtschafterzeugnis steht.

Schuld haben u.a. Bankeninnovationen; die Finzanwelt entkoppelt sich von jeglicne auflagen, borgt sich Gegenseitig Geld und generiert Geld und macht damit den Sparer überflüssig

Dinge wie Hochfrequenzhandel schreckt den seriösen Anleger ab (wie Pensionskassen), weil die Kurse Berg und Tal fahren.

Die Freiheiten. welche wir dem Finanzplatz geben, führt zu riesigen Blasen, die plötzlich platzen oder das was jetzt geschieht; sie suchen sich Dumme welche ihnen das Risiko Abnehmen, die EZB kauft marode Papiere auf, Bürger zahlen am Ende das was andere an Gewinn einstrichen, den sie real eigentlich nicht verdient haben können, weil es Blasen sind.

Die Politik und die Bürger verstehen kaum, was genau vot sich geht..wie soll man auch, kaum wer hat noch den Durchblick..aber es sollte nun allen klar sein, dass dieses System krank ist und die Notbremse schon längst gezogen hätte werden sollen. Schmeist die Finanzlobbisten raus und führt harte Regeln ein..aber das wird wohl nicht passieren.

Das Zweite Problem ist, dass für einige Länder der Euro zu teuer ist. Der Euro ist z.B. für Griechenland rund 50% zu teuer. Griechenland kann aber nicht abwerten und dadurch wettbewerbsfähiger werden..und so fliesen Milliarden bis in alle Ewigkeit, die aber letztens kaum dem Bürger in Griechenland ankommt, sonder der Staat verwendet und an die Banken gibt..an die Banken bei denen viele reiche ihre Toxischen Papiere haben und wiederum Dumme suchen welche die Risiken tragen und er französische Staat der dabei beteiligt ist.


melden

Wachstum ohne Schulden, Euro-Zins bald unter 1% oder unter 0%?

09.06.2014 um 23:38
Der Finanzausschuss des Bundestages zum Hochfrequenzhandel Dirk Müller "Bananenrepulbik"
Youtube: Der Finanzausschuss des Bundestages zum Hochfrequenzhandel Dirk Müller 16.01.2013 - Bananenrepublik
Der Finanzausschuss des Bundestages zum Hochfrequenzhandel Dirk Müller 16.01.2013 - Bananenrepublik



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Sollte Deutschland jetzt Griechenland kaufen, - rettet unser Geld!
Politik, 65 Beiträge, am 28.01.2012 von Lazaros
guyusmajor am 27.01.2012, Seite: 1 2 3 4
65
am 28.01.2012 »
Politik: 22% Mehrwertsteuer ab Jul. 2010 - sie kommt!
Politik, 170 Beiträge, am 05.07.2010 von AUMNGH44
mummuduese am 19.05.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 05.07.2010 »
Politik: Kommen jetzt Euro-Bonds?
Politik, 57 Beiträge, am 08.07.2012 von interpreter
guyusmajor am 26.06.2012, Seite: 1 2 3
57
am 08.07.2012 »
Politik: Plan B zur Stabilisierung der Wirtschaft
Politik, 67 Beiträge, am 29.02.2012 von Malthael
ThePresident am 09.12.2011, Seite: 1 2 3 4
67
am 29.02.2012 »
Politik: Entwickelt sich das Papiergeldsystem zum Schneeballsystem?
Politik, 222 Beiträge, am 20.12.2016 von Optimist
guyusmajor am 01.01.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
222
am 20.12.2016 »