Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.538 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 08:25
7C156EA6-0D55-4D90-BF43-507693EF83C2Original anzeigen (3,3 MB)

Eine der besten Karikaturen in den letzten Wochen…


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 08:27
Zitat von triedagaintriedagain schrieb:Aktuell fordert sie, dass die Schulen finanziell stärker unterstützt werden sollen, um besser für die vierte Corona-Welle gerüstet zu sein.
Vielleicht soll sie sich informieren dass das Geld da ist, aber die Schulen es nicht abrufen, ein altbekanntes Thema.
Richtig wäre es die Schulen zur Arbeit zu bewegen, aber das ist vielleicht zuviel verlangt.
Ein Beispiel, Germany 2021, 0.242Mrd aus 5(!):
Für die Digitalisierung der Schulen stellt der Bund seit Mai letzten Jahres 5 Milliarden Euro bereit. Doch die Länder haben bis Mitte August nur 5 Prozent davon beantragt, der Großteil des Geldes ist nach wie vor ungenutzt – trotz Coronakrise und Fernunterricht. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervor, die der taz vorliegt. Demnach haben die Länder bis August lediglich 242 Millionen Euro in Laptops, Lernplattformen oder schnelles WLAN an den Schulen investiert.
Quelle: https://taz.de/Digitalisierung-der-Schulen/!5710635/
Zitat von triedagaintriedagain schrieb:Doch, doch, die taucht schon wieder aus dem Sommerloch auf.
Das wird eine Klatsche, wie schlecht muss man denn sein es gegen die versagende CDU so zu failen?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 08:27
Haltet ein und frohlocket, der Messias naht zur Rettung! Also, dem Foto nach sieht es so aus.
Grünen-Fraktionschef Hofreiter würde in der Verkehrspolitik gern einiges ändern. Beim Zugbauer Stadler hat er erfahren, wie schwer es sein wird, seine Verkehrswende zu organisieren.
https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundestagswahl-2021-anton-hofreiter-was-der-heimliche-verkehrsminister-der-gruenen-vorhat/27375004.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Er wird auch noch erfahren, wie schwer das mit den Stromtrassen wird, denke ich.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 08:30
Zitat von ribsterribster schrieb:Es kann auch sein, das sie dort eine höhere Zahl noch gennant hatten aber am Beispiel eines Australischen Flughafens, wo dies nun gemacht werden soll, meinten sie, dies würde Strom für knapp 100 tausend Haushalte erzeugen.
@ribster
Hier mal ein paar beispielhafte Zahlen:
Dubai International Airport plant eine PV-Dachanlage mit einer Leistung von 4.989 kWp auf dem Dach seines 63,000m²großen Terminal 2. Diese größte Solaranlage auf einem Flughafen im Mittleren Osten, besteht aus 15.000 PV-Modulen, die jährlich 7.400 MWh generieren sollen.
Link
Ein Privathaushalt mit zwei Personen verbraucht ca. 3,1 MWh pro Jahr. Üblicherweise wird  der Verbrauch hier aber in kWh angegeben (3.100 kWh)
Link

Wenn man den Verbrauch eines Zweipersonenhaushalts zugrunde legt, könnte die Photovoltaik Anlage des Flughafens von Dubai ungefähr 2400 Haushalte ein Jahr mit Strom versorgen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 08:37
@Frau.N.Zimmer
Aus deinem Link:
Anton Hofreiter: Klare Agenda für das Verkehrsministerium

Auch in Berlin-Pankow macht Hofreiter keinen Hehl daraus, dass er eine klare Agenda verfolgt: Genehmigungsverfahren für viele Schienenprojekte will er deutlich vereinfachen und frühe Bürgerbeteiligung ermöglichen. Das wird schon seit Jahren diskutiert und probiert.


Hofreiter indes will es „richtig“ machen und Ersatzneubauten, Elektrifizierungen oder „kleine Streckenerweiterungen“ als Plangenehmigung umsetzen, nicht mit Planfeststellungsverfahren. „Das geht viel, viel schneller“, erzählt er dem Stadler-Deutschlandchef, Jure Mikolcic.
Da hat er aber als Bayer nichts gelernt und die bei Stadler haben aus Höflichkeit nichts gesagt, da erinnere ich mich an der Komödie mit der Zulassung der Stadler Variobahn in München.
Paar Stichpunkte:
Im Dezember 2008 wurden die Wagen zum Fahrplanwechsel in den Linieneinsatz übernommen und fuhren erst auf den Linien 20 und 21, später auch auf der Linie 19. Die Zulassung wurde am 19. Juli 2010 von der Technischen Aufsichtsbehörde Oberbayern wegen Problemen am Fahrwerk abrupt entzogen, so dass die Züge bis Dezember 2011 nicht mehr im Linienverkehr eingesetzt werden konnten
....
Die für den 1. April 2012 vorgesehene Erteilung der endgültigen Zulassung unterblieb dadurch.
...
Nach Software-Änderungen an den Türen und Klimaanlagen wurde die endgültige Zulassung der Münchner Variobahn vom 31. Mai auf den 30. September 2013 verschoben.[17] An diesem Termin wurde die Variobahn unbefristet zugelassen.
Quelle:
Wikipedia: Straßenbahn München Baureihe S

Cool, nur 8 Jahre zwischen Bestellung 2005 und endgültige Zulassung, da kriegt man aber Lust auf das Auto zu verzichten.
Mein Lieblingswitz dazu: MVG, steh auf und geh.
Edit: die Franken hatten auch Freude dran, das Modell fährt auch in Nürnberg.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 08:41
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Cool, nur 8 Jahre zwischen Bestellung 2005 und endgültige Zulassung, da kriegt man aber Lust auf das Auto zu verzichten.
Sei doch nicht so unflexibel. Die paar Jahre musst du dir Ziele suchen, die du mit dem Flieger erreichen kannst :) Kurzstreckenflüge sind doch nicht so schlimm.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 08:48
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Richtig wäre es die Schulen zur Arbeit zu bewegen, aber das ist vielleicht zuviel verlangt.
Vor allen Dingen ist es etwas, was sich der Richtlinienkompetenz des Bundes entzieht, so dass Annalena zwar fordern kann, was sie will, aber inhaltlich damit komplett an dem vorbeischrammt, was sie durchsetzen könnte, falls sie jemals in Regierungsverantwortung käme. Damit ist sie natürlich fein raus, da sie sich eventuelle Erfolge selber zuschreiben, aber eventuelle Misserfolge stets anderen zuschreiben kann, da Bildung ja bekanntlich Ländersache ist und die eigentliche Umsetzung auf kommunaler Ebene erfolgt, da für die bauliche Infrastruktur die Kommune zuständig ist - hier ist also die Zuständigkeit zu suchen, wenn es mit der Digitalisierung allerorten klemmt.

Aber mit dem Thema Schulen kann man bei den genervten Eltern punkten und bei den genervten Jugendlichen, die sich als Erstwähler an der Bundestagswahl beteiligen. Aber ob das reicht, um den eingetretenen Schaden wieder auszubügeln? Ich denke nicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:03
@abahatschi
So stellt sich Laschet im Falle von schwarz grün sein neues Kabinett vor.
Und ich bin sicher, dass alles ist hinter den Kulissen schon in trockenen Tüchern. Umwelt Energie (Tusch) Habeck. Was eine gute Erklärung dafür ist, warum er der einzige ist, der momentan schweigt zu seiner Kandidatin der Herzen. Er zeigt sich weder solidarisch noch sonst ein Kommentar. Dafür steigt er in den Umfragen enorm, was die Frage betrifft "wer wäre der bessere Kandidat gewesen"?

https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/So-koennte-das-schwarz-gruene-Kabinett-aussehen-article22650930.html

Hofreiter soll für Ackerbau und Viehzucht antreten. Die Bauern werden jubeln.

Klöckner kann dann zukünftig vielleicht so tun, als ob sie Interesse für unsere Gesundheit hätte.
Und der laute grüne Herr Kellner, bekannt aus der "Werbung" rund um das Buch seiner Kandidatin, darf Entwicklungshilfe verteilen.
Justiz natürlich auch an die Grünen mit von Notz.
Gefahr würde nur wegen der Quote bei den Grünen drohen.

Derweilen lässt Schäuble schon durchblitzen, dass man sich auch mal mit dem Gedanken der Minderheitenregierung befassen soll.

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article232272965/Schaeuble-Notfalls-Regierung-ohne-feste-Mehrheiten.html


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:06
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:So stellt sich Laschet im Falle von schwarz grün sein neues Kabinett vor.
Dabei sieht es nach den aktuellen Umfragen eher nach einem neuen Anlauf für Jamaika aus. Dieses Mal dann aber mit Vorzeichen, dass eher die Grünen die Reißleine ziehen würden.

Jetzt wo die Grünen vier Jahre lang den Liberalen eben dies vorgeworfen haben, wäre ich wirklich gespannt, wie die Grünen Parteisoldaten so einen Ausstieg bei sich selbst rezipieren würden.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:07
@Calligraphie
Welchen Posten bekommt deiner Meinung nach Annalena? Das Außenministerium? Ich hoffe nicht.
Vielleicht wird sie als Spitzenkandidatin doch noch durch Habeck ersetzt.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:07
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:dass man sich auch mal mit dem Gedanken der Minderheitenregierung befassen soll.
Das wäre dann die schlechtere Alternative, die man erst dann in Erwägung ziehen dürfte, wenn es mit Jamaika nicht klappt. Ich denke aber, dass sich die FDP so einen Knaller, der nach hinten losging, nicht noch einmal leisten wird. Die Frage ist eher, was für die CDU an Ministerien noch übrig bleibt, wenn die Kernkompetenzen an Grün und FDP abgegeben werden. Laschet muss ja auch seine Klientel bedienen. Das dürfte spannend werden ...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:09
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Das Außenministerium?
Als studierte Völkerrechtlerin kann sie doch UN-Botschafterin werden ... :D


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:14
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Jetzt wo die Grünen vier Jahre lang den Liberalen eben dies vorgeworfen haben, wäre ich wirklich gespannt, wie die Grünen Parteisoldaten so einen Ausstieg bei sich selbst rezipieren würden.
Ich glaube, dazu wird es nicht kommen. Nicht, nachdem man schon seit Jahren mit den Hufen gescharrt hat, um endlich wieder mitzuregieren - und endlich mal unter einer Unionsgeführten Regierung mitzuregieren, was vor vier Jahren ja fast geklappt hätte, um von der Fixierung auf Rot-Grün loszukommen. Man wird also als Tiger losspringen, um als Bettvorleger zu landen - egal, wie sehr man sich da verbiegen muss. Entscheidend ist, das Personal in den Fluren der Macht unterzubringen, das exakt darauf hingearbeitet hat.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:16
Zitat von triedagaintriedagain schrieb:Als studierte Völkerrechtlerin kann sie doch UN-Botschafterin werden
Ja, im wichtigsten Gremium der UN, das nach ihrer Meinung die UN-Charta ist, könnte sie Vorsitzende werden.

Klingt gut: Annalena Baerbock, Vorsitzende der UN-Charta ;)
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Dabei sieht es nach den aktuellen Umfragen eher nach einem neuen Anlauf für Jamaika aus
Das stimmt.
Wenn es Jamaika wird, dann gibt es für die Grünen natürlich dementsprechend weniger Posten zu verteilen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:17
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Vielleicht wird sie als Spitzenkandidatin doch noch durch Habeck ersetzt.
Vielleicht wird ihr Debakel aber auch dafür genutzt, um sie auf einen weniger wichtigen Posten abzuschieben, wo sie durch ihre Penetranz nicht mehr nervt. Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei den Grünen genügend Leute gibt, die sich aktuell fremdschämen und die Dame gern loswerden wollen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:17
@Kreuzbergerin
Frau B. kommt in keinem der Szenarien mehr vor. Habeck geht demnächst auf Tour und er schweigt zur causa Baerbock beharrlich. Das deutet bereits auf einen Graben zwischen Team Habeck und Team Baerbock hin. Aber in keinem Fall wechselt man jetzt noch den Kandidaten. Habeck dürfte viel mehr berechtigtes Interesse an einem Posten im Kabinett haben. Derweilen kann er entspannt bis September zuschauen wie Frau Baerbock ihren Platz 3 in der Beliebtheitsskala der Kandidaten noch mehr nach unten offen verfestigt und seine Werte gehen steil nach oben lt Insa.
Spatz in der Hand in diesem Falle Ministerposten sehr viel sicherer als Täubchen auf dem Dach nach welchen Frau B. strebt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:20
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Ja, im wichtigsten Gremium der UN, das nach ihrer Meinung die UN-Charta ist, könnte sie Vorsitzende werden.
Vielleicht schreibt sie ja eine neue UN-Charta, die dann nur das Plagiat der alten UN-Charta ist. Das kann sie ja sehr gut ... :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:20
Zitat von triedagaintriedagain schrieb:Man wird also als Tiger losspringen, um als Bettvorleger zu landen
Ja, so könnte es natürlich auch kommen. Die Zugeständnisse von Frau Merkel, die die FDP im Endeffekt aus den Koalitionsverhandlungen gedrückt haben, wird es unter Laschet sicher nicht geben. Da werden eher die Grünen zum Steigbügelhalter gemacht. AB darf dann Vizekanzlerin, Lindner Finanzminister und das Verkehrsministerium bleibt in CSU-Hand.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:23
Zitat von AtroxAtrox schrieb:AB darf dann Vizekanzlerin
Dann vielleicht doch besser "Ministerin ohne Geschäftsbereich"? So etwas gab es mal nach der Wende in der DDR. Das könnte man ja wieder aufgreifen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.07.2021 um 09:25
@triedagain

Naja, ich denke mal unter Laschet wäre diese Rolle ziemlich nah an dem, was du beschreibst. Ein paar Staatsbesuche hier, ein paar Händeschütteln da. Ich denke das passt.


1x zitiertmelden