Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.302 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 00:20
Zitat von OptimistOptimist schrieb:es ist nun mal kein wirklicher Streik und wenn es die Grünen noch so gerne so hin stellen - da beißt die Maus keinen Faden ab ;)
Fällt ziviler Ungehorsam nicht auch irgendwie unter Streik, wenn man an der Gesellschaft etwas ändern will ??

Oder ist nicht auch der erwähnte Streik von Arbeitnehmern Folge von zivilen Ungehorsam einiger zur Beseitigung früherer Unrechtssituationen und der daraus gebildeten Gewerkschaftsstruktur ??


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 00:23
Zitat von abbacbbcabbacbbc schrieb:Fällt ziviler Ungehorsam nicht auch irgendwie unter Streik, wenn man an der Gesellschaft etwas ändern will ??
nein, weil es für Streik eine klare Definition gibt (abahatschi hatte es gepostet)
Wie gesagt, die Grünen können es benennen wie sie wollen, es bliebe eine Mogelpackung lt Definition ;)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 00:36
Neues Ungemach durch selbstverschuldete schlampigkeit fuer Baerbock?
https://amp-n--tv-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.n-tv.de/politik/Baerbock-meldet-Ehrenaemter-nach-article22687626.html?amp_gsa=1&amp_js_v=a6&usqp=mq331AQKKAFQArABIIACAw%3D%3D#amp_tf=Von%20%251%24s&aoh=16264739302560&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.n-tv.de%2Fpolitik%2FBaerbock-meldet-Ehrenaemter-nach-article22687626.html

Darin wird die verspaetete nachmeldung ihrer ehrenaemter vermeldet. Das ist keine lapalie sondern sie waere verpflichtet gewesen, die Nebentätigkeiten rechtzeitig zu melden.
Bundestagsabgeordnete müssen Nebentätigkeiten innerhalb von drei Monaten anmelden. Die Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock legt nun gleich drei ehrenamtliche Funktionen offen - diese liegen aber teilweise schon Jahre zurück.
Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat drei ehrenamtliche Tätigkeiten auf ihrer Bundestagsseite hinzufügen müssen, die sie zu spät nachgemeldet hatte.
. ..
Ausgelöst hatte die Berichte über verspätete Nachmeldungen eine Mitteilung der Organisation abgeordnetenwatch.de vom Vortag.


Demnach veröffentlichte die Verwaltung des Bundestags am Donnerstag drei neue ehrenamtliche Funktionen der Kanzlerkandidatin beim Bundesverband Erneuerbare Energie e.V., beim European Council on Foreign Relations und bei der Heinrich-Böll-Stiftung. "Im Rahmen der im Juni vorgenommenen Aktualisierungen am Lebenslauf" habe Baerbocks Büro dem Bundestag "aktive und beendete Mitgliedschaften" nachgemeldet,


Es geht nicht um Einkommen, sondern um jede Nebentätigkeiten.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 07:27
@Seidenraupe

Langsam verliert A. Baerbock das letzte Quäntchen Glaubwürdigkeit wo gerade sie doch stets auf Transparenz gepocht hat.

Man schwankt bei der Beurteilung ihres Nachmeldegebahrens zwischen Dreistigkeit und Unfähigkeit.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 07:35
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Man schwankt bei der Beurteilung ihres Nachmeldegebahrens zwischen Dreistigkeit und Unfähigkeit.
warum "oder"? Für mich siehts so aus als könnte es Beides sein.
Die AB kam mir von Anfang an - ehe sie irgendwelche "Boecke geschossen" hatte - schon irgendwie falsch rüber.
Dieses Bauchgefühl hätte ein Trugschluss sein können und darüber hätte ich mich gefreut (im Sinne von -wieder eine Frau- und jung dazu in hochrangiger Position...). Jedoch hat es sich nun leider bestätigt.

Auch wenn ich für die Grünen nicht zu begeistern bin, einen Habeck hätte ich viel besser akzeptieren können.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 07:44
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Die AB kam mir von Anfang an - ehe sie irgendwelche "Boecke geschossen" hatte - schon irgendwie falsch rüber.
Dieses Bauchgefühl hätte ein Trugschluss sein können und darüber hätte ich mich gefreut (im Sinne von -wieder eine Frau- und jung dazu in hochrangiger Position...). Jedoch hat es sich nun leider bestätigt.
Mir kam sie von Anfang an .... *dumm* vor, also intellektuell wirklich extrem eingeschränkt (noch vor irgendwelchen Kobolden, der UN-Charta, u.ä.). Das wollten ihre Fangirls und -boys nicht wahr haben, der Traum vom Annalena-Wunderland war zu schön. Aber es drängt sich auf, dass da null dahinter steckt.

Und ja, Du hast Recht @Optimist, dreist, skrupellos und hartgesotten wirkt sie zusätzlich auch noch.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 08:19
Zitat von OptimistOptimist schrieb:es ist nun mal kein wirklicher Streik und wenn es die Grünen noch so gerne so hin stellen - da beißt die Maus keinen Faden ab
Wenn du "Streik" unbedingt als Arbeitsniederlegung bezeichnen willst, hätte ich nichts gegen das Wort Demonstration.
Dem Wort Streik hängt die Bedeutung "verweigern" an.
Chef, die Produktion steht still. Wir machen hier nichts mehr.

Die Schüler sind aber freitags sehr aktiv und ich hoffe doch, sie lernen dabei in der Mehrzahl etwas,
das sie in der Schule nicht lernen.
Bei einem Streik wird geregelt, wie oft die Streikeden vor dem Werk Wache halten (Präsenzpflicht, es gibt Stempelkarten). Als Arbeitnehmer hat man daneben aber auch freie Zeit.

Die Schüler demonstrieren freitags auf der Straße. Sie zeigen sich mit ihren Plakaten in der Öffentlichkeit. Nur zu Hause bleiben (Schule verweigern) nutzt der Sache ja nichts.
(Einzelne, die die Freitage ausnutzen, und weder in der Schule, noch auf den Demos sind, würde ich als Schwänzer bezeichnen.
Die fallen aber auf (Sozialkontrolle)

Darum können wir von mir aus sagen "Die Schüler demonstrieren freitags". Das Wort Streik ist griffiger, unterstreicht, dass es Forderungen gibt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 08:33
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Man schwankt bei der Beurteilung ihres Nachmeldegebahrens zwischen Dreistigkeit und Unfähigkeit.
Es schwingt bei ihr noch was mit, wenn ich habeck recht verstanden habe:
Sie brennt fuer ihre Themen. So sehr, dass sie die Niederungen des Alltags nicht mehr ernst nimmt (dies wiederum meine Interpretation).
Nur:will man eine Kanzlerin, die zwar fuer umweltthemen leidenschaft bis zum Anschlag streitet, da auch vieles durchsetzen koennte, aber die vielen, vielen anderen Themen und die notwendige Sorgfalt in Verwaltung, Einhaltung von Vorschriften und Gesetzen missen laesst? In diesem Zusammenhang sei darauf verwiesen, dass ihr das scheinbar bewusst sein koennte, dass die langen Wege der Verwaltung nicht ihr Ding sind:sie moechte im Falle ihrer Kanzlerschaft die richtlinienkompetenz viel öfter in Anspruch nehmen- sprich eine undemokratisch basta-Politik und mehr Macht, als ihr von Amts wegen zusteht.

Ihre Art mag ich absolut nicht, sie ist mir zu oberflächlich, zu ungenau, zu wenig vom "Volk her" - oder um es knapp zu fassen: sie ist zu unreif fuer das Amt und deswegen gehoert sie nicht ins Kanzleramt.

Zur richtlinienkompetenz noch ff Ausführung :
In der Politikwissenschaft ist umstritten, inwiefern die Richtlinienkompetenz eine Grundlage der Macht des Bundeskanzlers ist. Während einige Wissenschaftler in ihr eine „Autoritätsreserve“ (Everhard Holtmann) sehen, sind andere der Auffassung, dass es sich bei der Richtlinienkompetenz um einen „Fremdkörper“ handele (Eberhard Schuett-Wetschky). Der Durchsetzung von Richtlinien stehe das freie Mandat der Bundestagsabgeordneten entgegen (Art. 38 Abs. 1 S. 2 GG). Die Richtlinienkompetenz sei ein Instrument hierarchischer Führung; in demokratischem Kontext sei aber hierarchische Führung nicht durchsetzbar. Die Richtlinienkompetenz sei in dieser Perspektive in der Praxis belanglos.
In selber Quelle wird Helmut Schmidt, ein Kanzler mit "natürlicher Autorität" wie folgt zitiert:
„Ich habe bisher, in über acht Jahren, von der Richtlinienkompetenz nach Art. 65 des Grundgesetzes keinen Gebrauch gemacht.
Ich habe es vielmehr immer als meine Pflicht angesehen, große Anstrengungen auf das Zustandebringen von vernünftigen, praktisch brauchbaren, beiden Seiten gleichermaßen zumutbaren Kompromissen zu verwenden.“
– Helmut Schmidt: im September 1982 im Bundestag, Deutscher Bundestag, Plenarprot. 9/111, S. 6757A
Hervorhebung von mir.
Quelle:

Wikipedia: Richtlinienkompetenz

Genau diese persönliche Stärke, diese Politikfaehigkeit fehlt bearbock. Sie will durchregieren und scheut die muehen der kompromissfindung - laut ihrer EIGENEN Ankündigung.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 08:48
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Darum können wir von mir aus sagen "Die Schüler demonstrieren freitags". Das Wort Streik ist griffiger, unterstreicht, dass es Forderungen gibt.
Das ist alles ein Quatsch, auch bei Demos gibt es Forderungen. Eigentlich kann man sagen: Junge Leute schwänzen die Schule und trinken Limo in der Innenstadt...ist genauso griffig.
Ändert nichts daran: Streiken kann man nur einem Arbeitsverhältnis, es ist Arbeitskampf.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 09:06
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Bei FFF ist es eine Demo und kein Streik
Dann ist ein Hungerstreik auch nur eine Demo, oder?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Alles was ausgebildet wird ist zumindest noch als Beruf dort vorhanden
Facharbeiter stellst du aber nicht ans Band! Das ist zu teuer. Da stehen Hilfskräfte. Für das zusammenschrauben von Autos reichen dressierte Affen. Die Facharbeiter findest du in den Servicebereichen - Instandhaltung, Fertigungsmittelwerkstatt etc.

Diese Jobs gibt es auch bei steigender Automatisierung - gerade in diesem Bereich. Industrie 4.0 ist nicht aufzuhalten.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Meiner Meinung nach schaden sie auch dem Ansehen der Erwachsenen, so nach dem Motto: ,,Wenn schon die Kinder einer Gesellschaft auf die Straße gehen und streiken, dann haben die Erwachsenen wohl richtig Mist gebaut; was sehr beschämend ist!"
Die Erwachsenen sind aber zu doof es zu realisieren. Die fühlen sich angepisst, dass Ihnen jemand den Spiegel vorhält und sagt, es kann nicht so weiter gehen.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Zumal zur Beibehaltung der Wettbewerbsfähigkeit auch Industrie/Wirtschaft zählen...
Wie soll die aussehen hierzulande? Die Industriepolitik der letzten Jahre bringt uns nur weiter Richtung Abgrund.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ja, um genau so billige Psychotricks geht's da, das soll Scham und Bestürzung verursachen, mithin das rationale Denken ausschalten.
Es wäre schön, wenn das Denken erst mal anfangen würde.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 10:12
Zitat von hiddenhidden schrieb:da Wissen an die junge Generation verloren geht die später Wohlstand und eure Rente für die älteren erwirtschaften sollen. Ihr Risiko ist ein geringeres Gehalt durch verweigerte Bildung.
Das paßt schon, jeder wie er kann.
Eher weniger, gibt genug die nicht so infantil agieren.

Sie schaden bestenfalls sich selbst. Natürlich riskiert keiner von denen sein Abschluß noch werden sie ihre Pläne opfern.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 11:30
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Dann ist ein Hungerstreik auch nur eine Demo, oder?
Sehr gute Frage. Allerdings wirst du auf deine Frage keine Antwort erhalten.
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Die Erwachsenen sind aber zu doof es zu realisieren. Die fühlen sich angepisst, dass Ihnen jemand den Spiegel vorhält und sagt, es kann nicht so weiter gehen.
Und wie angepisst sie sind, kann man m.E. daran sehen, wie sie mit allen Mitteln versuchen, den Botschaftern etwas anzuhängen, weil ihnen deren Botschaft und der vorgehaltene Spiegel nicht gefällt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Auch wenn ich für die Grünen nicht zu begeistern bin, einen Habeck hätte ich viel besser akzeptieren können.
Das bezweifle ich. Hätte man Habeck zum Kanzlerkandidaten gemacht, wären diejenigen Gesinnungsakrobat*innen, die jetzt alle auf Baerbock rumhacken, m.E. höchst wahrscheinlich auch auf den anderen Bashing Zug aufgesprungen, um auch bei Habeck nach allen möglichen Fehlern zu suchen, die den Grünen schaden würden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 11:31
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Das ist alles ein Quatsch, auch bei Demos gibt es Forderungen. Eigentlich kann man sagen: Junge Leute schwänzen die Schule und trinken Limo in der Innenstadt...ist genauso griffig.
Ändert nichts daran: Streiken kann man nur einem Arbeitsverhältnis, es ist Arbeitskampf.
@abahatschi

Schule schwänzen ist es schon mal nicht, weil die Schüler nicht im Kino sitzen, sich nicht auf der Kirmes amüsieren oder sonst was tun.
Sie demonstrieren gemeinsam.
Ich wüsste jetzt auch nicht, welche Sprachpolizei einschreitet, wenn sie sich selbst als Streikende bezeichnen.

Und was den Schulstoff betrifft: den werde sie sich in ihrer Freizeit draufschaffen.
Natürlich gibt es einzelne, die die Freitage ausnutzen. Und uncool war auch die Klassenfahrt (nach Mallorca) glaube ich, per Flugzeug, wenn man freitags vorher für den Umweltschutz demonstriert hat.
Aber das sind Lernprozesse.
Im ganzen gesehen denke ich, dass die Schüler an den Freitagen mehr lernen, als in der Schulbank. Zumindest Eigenverantwortung.

Ob Streik oder Demonstration, ist mir ehrlich gesagt schuppe.
Ich finde toll, was die Teenager auf die Beine gestellt haben.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 11:39
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Im ganzen gesehen denke ich, dass die Schüler an den Freitagen mehr lernen, als in der Schulbank. Zumindest Eigenverantwortung.
Ja, es sollten eigentlich alle Schüler machen und vielleicht sollte der Freitag immer ausfallen *Ironie off*

Es war/ ist schwänzen. Das haben viele Schulen- ein Glück- auch so gesehen.
Wenn man das auf die Arbeitswelt überträgt, in die die Schüler ja wechseln, zeigen sie eher Unverantwortung.

Denn ihre Verantwortung liegt darin, den Schulstoff zu lernen.
Das ist die Aufgabe der Schüler und Schülerinnen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 11:45
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Wenn man das auf die Arbeitswelt überträgt, in die die Schüler ja wechseln, zeigen sie eher Unverantwortung.

Denn ihre Verantwortung liegt darin, den Schulstoff zu lernen.
Das ist die Aufgabe der Schüler und Schülerinnen.
@Krautwurm
Also bist du für das Wort Schulstreik?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 11:50
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Das ist die Aufgabe der Schüler und Schülerinnen.
Und ihre Aufgabe als Betroffene vom Klimawandel, die die vorangegangenen Generationen ihnen beschert haben, gehen sie ebenfalls nach, in dem sie streiken.
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Denn ihre Verantwortung liegt darin, den Schulstoff zu lernen.
Offenbar sehen sie sich auch in der Verantwortung, etwas gegen die Klimakrise, die wohl die größte globale Bedrohung für die Menschheit ist, zu unternehmen, wenn die Erwachsenen ihrer Verantwortung schon nicht nachkommen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 11:54
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Und ihre Aufgabe als Betroffene vom Klimawandel, die die vorangegangenen Generationen ihnen beschert haben, gehen sie ebenfalls nach, in dem sie streiken
Nope.. Das wäre ja eigentlich verzicht. Oh die böse vorherige Generation... Die ihnen ein Leben in Wohlstand und Sicherheit beschert haben. Wie gut das diese Generation total Altruistisch immer 80 Jahre in die Zukunft denkt

Das ist Arroganz pur.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:etwas gegen die Klimakrise, die wohl die größte globale Bedrohung für die Menschheit ist, zu unternehmen, wenn die Erwachsenen ihrer Verantwortung schon nicht nachkommen.
Ja ja jeder dachte mit 16 er kann die Welt belehren.

Blöd war mein carbon footprint mit 16 weit geringer als jeder fff Teilnehmer.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 11:57
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das ist Arroganz pur.
Ja, von den Erwachsenen, die den Kindern ihren Streik nicht gönnen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja ja jeder dachte mit 16 er kann die Welt belehren.
Manche Erwachsene denken immer noch so.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2021 um 12:01
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ja, von den Erwachsenen, die den Kindern ihren Streik nicht gönnen.
Nee von 16 jährigen die glauben den durchblick zu haben.

Und wie gesagt steik ist es nicht....
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Manche Erwachsene denken immer noch so.
Wie mit 16? Einige bleiben tatsächlich naiv


1x zitiertmelden