Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.428 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 01:15
@sidnew
Gut. Formuliere ich die frage mal anders. 71,8 % waren Schüler oder Studenten, wobei fast alle Schüler auf Gymnasien gingen, nur 4,5 % gingen auf Realschulen und 0,6 % auf Haupt- und Mittelschulen.
Wieviele Studenten oder Gymnasiaten kennst du die aus der Arbeiterschicht oder aus Ärmeren verhältnise kommen? Ich Persönlich kenne da wenige. Es mag sie geben. Aber Kinder aus der Arbeiterschicht sind mehr oder weniger im Promillebereich.

Hoffe das geht hier Weil es eine PDF ist als Quelle.

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwj31sWo4_LxAhXe_7sIHb37BJsQFjAAegQIAxAD&url=https%3A%2F%2Fwww.studentenwerke.de%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2F01_20-SE-Hauptbericht.pdf&usg=AOvVaw1rGvb18UxBvn9E7iHXHHh6

Ist zwar nicht gans so wie ich ursprünglich beschrieben habe es ist aber warscheinlicher einen studenten zu treffen aus einer Akademiker Familie als aus der Arbeitsschicht.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 01:18
Zitat von guido36guido36 schrieb:Wieviele Studenten oder Gymnasiaten kennst du die aus der Arbeiterschicht oder aus Ärmeren verhältnise kommen? Ich Persönlich kenne da wenige. Es mag sie geben. Aber Kinder aus der Arbeiterschicht sind mehr oder weniger im Promillebereich.
Persönliche Anekdoten zählen nicht. Du hast dich in einer Schein-Argumentation verrannt.
Wer auf's Gymnasium geht oder studiert, hat reiche Eltern? In welchem Universum lebst du?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 03:18
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:" ich brauche keine Weißen, die mir sagen, wann meine Gefühle verletzt sind" , sagt der schwarze Reastaurant Inhaber Andrew Onuegbu (Restaurant zum Mohrenkopf /Kiel)
Er wünscht sich zukünftig eine unverkrampftere Rassismusdebatte hierzulande und sagt " Rassismus steckt im Herzen und nicht im Namen"
Absolut! Dieser eloquente Mann hat mit seinen klugen Statements mehr für den Anti-Rassismus getan als die Antifa, die Grünen oder Linken zusammen es jemals tun könnten.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 03:26
Zitat von guido36guido36 schrieb:das interesse bei den jungen leuten für Friday for Future abnehmen würde wenn sie alles selbst bezahlen müssten und dann merken wie teuer Manches ist.
Lass die mal alle fertig studiert haben und gutes Geld verdienen. Dann wird erst mal gelebt und dazu gehören auch Flugreisen, Autofahren, usw. "FFF" kommt denen erst wieder in den Sinn, wenn die eigenen Kinder sie daran erinnern ....

Alles menschlich. Mal abgesehen davon, dass ich nicht erkennen kann, wo die DIR GRÜNEN den Klimawandel aufhalten. Selbst Frau Göring-E. will, dass weiter auf Malle geflogen wird:
Göring-Eckardt: Niemand soll sich mit Mallorca-Flug schlecht fühlen
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/goering-eckardt-niemand-soll-sich-mit-mallorca-flug-schlecht-fuehlen-17379999.html

Für mich vollkommen inkonsequent, wenn man die Klimaschutzpartei in Deutschland sein will.


Ehrlicher finde ich dagegen diesen Ansatzpunkt:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer forderte eine CO2-Bremse, sollten die Spritpreise zu stark steigen. „Beschlossen ist ein schrittweiser Einstieg in höhere CO2-Preise, um Zeit für Innovationen zu haben“, sagte der CSU-Politiker der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Nur: Wenn uns durch einen Rohöl-Boom kurzfristig die Preise an den Zapfsäulen weggaloppieren würden, braucht es eine CO2-Preis-Bremse. Sonst würgen wir die gute Konjunktur, die wir trotz Corona jetzt haben, ganz schnell wieder ab“, sagte Scheuer.
Quelle: S. o.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 05:28
@SvenLE
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Woher wollen wir wissen, was Menschen vor hunderten von Jahren bei der Namensfindung gedacht haben? Das ist genauso anmaßend in jedem Deutschunterricht, wenn wieder gefordert wird, sich mit dem höheren Sinn von Faust auseinander zu setzen. Wir maßen uns an zu wissen, was Goethe vor 200 Jahren gedacht hat, als er dieses Werk geschrieben hat?

Wir sollten bei der Bewertung aktuelle Maßstäbe ansetzen und die Geschichte bitte im Grab lassen!
Natürlich kann man die sprachliche Herkunft auch nach längerer Zeit ableiten. Man weiss ja auch warum Köln Köln heisst ohne im Detail zu wissen was sich Römer vor ca 2000 Jahren dachten.

Bildung hat eben auch Vorteile.

Geschichte im Grab lassen würde noch mehr Bildungsverzicht bedeuten. Das wäre nicht sinnvoll.

Und Goethes Faust ist ein gutes Beispiel, gerade weil es ermöglicht lange zurückliegende Vorstellungen nachzuvollziehen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 08:50
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Wer auf's Gymnasium geht oder studiert, hat reiche Eltern?
Reich vielleicht nicht, aber die meisten Studierenden haben zumeist Eltern mit hochwertigem Schulabschluss.

Dass diese Eltern dann zumeist auch besser verdienen, könnte man zumindest schlussfolgern.

https://www.zeit.de/2017/42/arbeiterkinder-chancengleichheit-universitaet-minderheit?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Und ich zitiere mal daraus:
Dass bereits in der Grundschule gesiebt wird, ist bekannt. "Meine Lehrerin sagte in der dritten Klasse zu meiner Mutter, ich sei dumm", erinnert sich Feichtmayr. Die Mutter, alleinerziehend, Anfang dreißig, Hauptschulabschluss, konnte dem nichts entgegensetzen. Dass in Deutschland die Bildungschancen noch immer stark von der sozialen Herkunft abhängen, zeigt auch der Chancenspiegel, eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Die Chancengerechtigkeit macht zwar stetige, aber nur sehr langsame Fortschritte.



1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 09:00
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Frag mal die Ösis aus dem Ort Fucking (Ficken). Mittlerweile umbenannt, da es viele Amöben und andere anerobe Lebensformen gab, die sich darüber lustig gemacht haben.
Wir sind aber nicht in Österreich. Und da sind dann einige wieder heilfroh von wegen FPÖ, Kurz, usw. Aber Fugging heran ziehen, das ist dann wieder Recht.

Wikipedia: Fugging (Gemeinde Tarsdorf)
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Solche Lebensformen gibt es auch in Deutschland, welche dann nur etwas von Negern lesen und sich vor Spaß in die Hosen machen...
Na und? Wird das N-Wort-Dorf nun Pilgerort für Rassisten oder was wird passieren? Bisher ist auch nichts passiert.
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Woher wollen wir wissen, was Menschen vor hunderten von Jahren bei der Namensfindung gedacht haben? Das ist genauso anmaßend in jedem Deutschunterricht, wenn wieder gefordert wird, sich mit dem höheren Sinn von Faust auseinander zu setzen. Wir maßen uns an zu wissen, was Goethe vor 200 Jahren gedacht hat, als er dieses Werk geschrieben hat?
Goethes Werk zu interpretieren ist überhaupt nicht anmaßend.

Anmaßend ist es, einen Dorfnamen umbenennen zu wollen ohne dort zu wohnen oder auch nur ein mal dort durchgefahren zu sein.
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Wir sollten bei der Bewertung aktuelle Maßstäbe ansetzen und die Geschichte bitte im Grab lassen! Wenn es heute anstössig ist, dann ist es so.
Wir brauchen eine ständige Kommission, die 24/7 Ortsnamen prüft, Nachnamen, u. ä.
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Würde zumindest jeder Deutsche nördlich des Weißwurstäquators so unterschreiben
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Ein Bayer wird in diesem Land niemals Kanzler...
Ach, das ist jetzt nicht diskriminierend?

Ich glaube zudem, du verwechselst den "Weißwurstäquator" mit Altbaiern:

Wikipedia: Ludwig Erhard
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Ein Herr Laschet traue ich das nicht zu. Schaumschläger!
A. Laschet kann immerhin Reden halten, A. Baerbock bringt keinen geraden Satz heraus, außer "Schweine, Hühner, was machst Du ...?".


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:14
Zitat von jerry142jerry142 schrieb:Reich vielleicht nicht, aber die meisten Studierenden haben zumeist Eltern mit hochwertigem Schulabschluss.

Dass diese Eltern dann zumeist auch besser verdienen, könnte man zumindest schlussfolgern.
Unzulässige Schlussfolgerung, die nur dazu dient, FFF zu diskreditieren. So oder so ist es für die Diskussion ohne Belang.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:22
Zitat von JaymanJayman schrieb:Absolut! Dieser eloquente Mann hat mit seinen klugen Statements mehr für den Anti-Rassismus getan als die Antifa, die Grünen oder Linken zusammen es jemals tun könnten.
Eine der sinnlosesten Aussagen in diesem vor unsinnigen Aussagen nur so strotzenden Thread.
Du erklärst uns sicher, wie und warum.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:24
@sidnew
Zitat von sidnewsidnew schrieb:die nur dazu dient, FFF zu diskreditieren
Das ist typisch grüne Abwehrreaktion.

Mir ging es vielmehr - als Betroffener - darum aufzuzeigen, dass es so ist: Kinder aus Arbeiterfamilien bzw. einfachen Verhältnissen studieren seltener.

Die Sprüche, die man zu hören bekommt, erspare ich Dir auch.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:27
Zitat von JaymanJayman schrieb:Absolut! Dieser eloquente Mann hat mit seinen klugen Statements mehr für den Anti-Rassismus getan als die Antifa, die Grünen oder Linken zusammen es jemals tun könnten.
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Eine der sinnlosesten Aussagen in diesem vor unsinnigen Aussagen nur so strotzenden Thread.
Du erklärst uns sicher, wie und warum.
Steht doch da:
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:" ich brauche keine Weißen, die mir sagen, wann meine Gefühle verletzt sind" , sagt der schwarze Reastaurant Inhaber Andrew Onuegbu (Restaurant zum Mohrenkopf /Kiel)
Er wünscht sich zukünftig eine unverkrampftere Rassismusdebatte hierzulande und sagt " Rassismus steckt im Herzen und nicht im Namen"
Der kluge Mann spielt auf die Euphemismus-Tretmühle an:

Wikipedia: Euphemismus-Tretmühle


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:28
Zitat von jerry142jerry142 schrieb:Das ist typisch grüne Abwehrreaktion.
Nee, das ist eine Tatsache. Es ist und bleibt eine billige Art, die SEHR berechtigten Anliegen von FFF irgendwie weniger berechtigt erscheinen zu lassen.
Uns gefällt die Botschaft nicht? Werfen wir Dreck auf den Botschafter!
Dass die Logik dabei Mittagspause macht (Hoher Schulabschluss = Geld wie Heu)- geschenkt!


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:37
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Nee, das ist eine Tatsache. Es ist und bleibt eine billige Art, die SEHR berechtigten Anliegen von FFF irgendwie weniger berechtigt erscheinen zu lassen.
Uns gefällt die Botschaft nicht? Werfen wir Dreck auf den Botschafter!
@sidnew

Man muss keinen Drecknwerfen, aber es wäre einfach glaubhafter, nicht Botschafter sondern handelnde Person zu sein. Wer da mitläuft ist ja meistens nicht 7 Jahre alt.

Niemand hindert die daran auf energieintensives Netflix und weite Reisen und Burger Frass zu verzichten und nachdem man selbst Vezicht geübt hat auch andere in die Verantwortung zu nehmen.

Ein 'Ihr da oben macht gefälligst' hat halt alleine etwas Präpubertäres.

Es ist ja auch nicht so originell zu fordern. Und als ehemaliger Jugendlicher der 80er Jahre weiss ich, dass wir einfach mal mit Umwelt angefangen hatten, nämlich Weissblechrecycling, Bach Renaturierung etc. Erst machen, dann fordern.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:40
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Das die Logik dabei Mittagspause macht (Hoher Schulabschluss = Geld wie Heu)- geschenkt!
Das merkt man.

Du wehrst Dich gegen etwas, was ich gar nicht belegen wollte.

Mir ging es um Deine von mir oben zitierte Frage.

Nicht mehr. Nicht weniger.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:41
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Es ist ja auch nicht so originell zu fordern. Und als ehemaliger Jugendlicher der 80er Jahre weiss ich, dass wir einfach mal mit Umwelt angefangen hatten, nämlich Weissblechrecycling, Bach Renaturierung etc. Erst machen, dann fordern.
Alles nur Scheinargumente. Wieviele von den Protestierenden kennst du denn, um dir Aussagen über ihr Verhalten leisten zu können?
Sie haben recht und das ist nunmal wissenschaftlicher Konsens. Der Rest ist Blabla.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 10:57
Es gibt ja genug Gründe beispielsweise die FFF-Bewegung zu kritisieren, aber dieses dumme "Nur wer was geleistet hat, darf auch fordern" ist wirklich ein zutiefst bescheuertes Prinzip. Dies ist nämlich komplett antidemokratisch und wird auffälligerweise oft von Personen hervorgebracht, die sich über diesen Weg offensichtlich selbst belegen möchten, dass sie selbst bereits etwas geleistet haben (wobei sie dann frei definieren können, was das überhaupt bedeuten soll). Außerdem wird diese Argumentationslinie vollkommen willkürlich hervorgebracht. Schließlich erwartet auch niemand, dass jemand, der sich für eine bessere Bildungspolitik einsetzt, zuvor selbst Kinder unterrichten solle.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 11:05
FFF ist auch eine Rückkehr der Revolution zu ihren Ursprüngen. In den 60er und 70er Jahren waren es Studenten, jetzt sind es mitunter die Kleinsten und das sollte man durchaus ernst nehmen, auch wenn ein paar nur schwänzen wollen


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 11:19
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ein 'Ihr da oben macht gefälligst' hat halt alleine etwas Präpubertäres.
Und sehr bequemes!

Außerdem fühlt man sich gut dabei, der Trugschluss etwas getan zu haben, und anschließend zum Fleischfladenbrot in die Dönerbude, man ist ja ganz nebenbei auch noch bunti-kulti, und dass bisschen Fleisch. :D
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Es ist ja auch nicht so originell zu fordern. Und als ehemaliger Jugendlicher der 80er Jahre weiss ich, dass wir einfach mal mit Umwelt angefangen hatten, nämlich Weissblechrecycling, Bach Renaturierung etc. Erst machen, dann fordern.
Altpapier, Altglas, Aluminium, Ramma-damma, ....

Das ist ja die nächste Schweinerei, also so zu tun, als wäre in den vergangenen Jahrzehnten rein gar nichts passiert.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2021 um 11:21
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Wer auf's Gymnasium geht oder studiert, hat reiche Eltern? In welchem Universum lebst du?
Zitat von guido36guido36 schrieb:es ist aber warscheinlicher einen studenten zu treffen aus einer Akademiker Familie als aus der Arbeitsschicht
Das Problem hier ist die Vermischung zweier Ursachen. Geld und Bildung.
Es ist in der Tat wahrscheinlicher, dass jemand aus einer bildungsnahen Umgebung auch selbst besser ausgebildet wird. Weil einfach im Umfeld diese Affinität zu Bildung auch weiter gegeben und gelebt wird. Wenn Bildung einen Wert hat, wird diese Einstellung eben auch eher transportiert.

Dann kommt ein zweiter Aspekt hinzu: Gut Ausgebildete haben wahrscheinlicher ein besseres Einkommen. So dass am Schluss es schon so ist, dass gut Gebildete eher aus zumindest nicht ganz armen Familien kommen. Es also kein exakter demografischer Querschnitt ist. Nicht weil die Ausbildung zu teuer wäre - sondern weil Einkommen und Bildung teilweise korreliert.


1x zitiertmelden