Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

25.864 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:38
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und weil wir Geschäftdfahigkeit an das Alter gekoppelt haben und wir so Mi 18/21 als Erwachsene gelten haben wir da auch das Wahlrecht mal so festgelegt.
Lustig, dass dann geschäftsunfähige Personen über 18 ihr Wahlrecht behalten. Aber man kann natürlich so tun als gäbe es da einen Zusammenhang.
Wenn ich erlebe welche hochgradig verwirrten Personen immer noch (und glücklicherweise!) das Wahlrecht genießen, dann wird es absurd, dass man es Jugendlichen abspricht.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:41
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Mit 16/18 hat man andere Flausen im Kopf als sich um die Besetzung des Bundestages Gedanken zu machen
Ich bin 50,habe Flausen im Kopf und tatsächlich nie das gewählt, was meine Eltern wählten. Und wenn man sich nicht interessiert, niemand wir gezwungen zu wählen, in keinem Alter.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:43
Zitat von intruderintruder schrieb:Ja genau, und ich denke man sollte durchaus darüber nachdenken dürfen, ob diese Entscheidung noch auf die heutige Generationen anwendbar ist. Die Pubertät setzt auch immer früher ein. Spiele die vor 20 Jahren indiziert wurden, werden heute ab 16 freigegeben. Ich weiß nicht ob wirklich jeder 16 jährige fähig ist, eine vernünftige Wahlentscheidung zu treffen,
Darum geht es gar nicht.

Es geht umRechte und Pflichten eines Staatsbürgers

Wenn wir das Wahlrecht senken.. Dann bitte auch das Jugendstrafrecht etc anpassen

Bzw die volle Geschäftsfahigkeit ab 16.

18 ist schon richtig. Es geht bei der Debatte doch nur um politisch motivierten Stimmenfang, nicht um die Evaluierung der kognitiven Fähigkeiten von 16 jährigen

Es wäre früher sogar sonniger gewesen mit 16, als da der größte Teil der Menschen in die Berufswelt ging.


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:45
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es geht umRechte und Pflichten eines Staatsbürgers
Wenn wir das Wahlrecht senken.. Dann bitte auch das Jugendstrafrecht etc anpassen
Bzw die volle Geschäftsfahigkeit ab 16.
Wozu? Wenn selbst vollbetreute die in psychiatrischen Einrichtungen untergebracht sind wählen dürfen, also Personen die weder geistig klar, noch geschäftsfähig, noch schuldfähig sind, mit welcher Begründung koppelst du das Wahlalter an irgendwelche staatsbürgerlichen Pflichten, an die Geschäfts- oder Schuldfähigkeit?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:46
Zitat von paxitopaxito schrieb:Lustig, dass dann geschäftsunfähige Personen über 18 ihr Wahlrecht behalten
Tja Wahlrecht entziehen ist wesentlich schwerer als die Geschäftsfähigkeit zu entziehen.

Aber benenn bitte mal etwas konkretes.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Wenn ich erlebe welche hochgradig verwirrten Personen immer noch (und glücklicherweise!) das Wahlrecht genießen, dann wird es absurd, dass man es Jugendlichen abspricht
Oder 6 jährigen

Jetzt bist du wieder bei der Willkür.

Ich sehe keinen Grund warum man von 18 auf 16 gehen sollte.

Und wenn, warum das Wahlrecht und nicht das Autofahren?


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:47
Zitat von intruderintruder schrieb:genau, und ich denke man sollte durchaus darüber nachdenken dürfen, ob diese Entscheidung noch auf die heutige Generationen anwendbar ist. Die Pubertät setzt auch immer früher ein.
@intruder
Und das Einsetzen körperlicher Reifungsprozesse beschleunigt auch den geistigen Horizont?

So nach dem Prinzip: Ab dem dritten Sackhaar darf man Bundespräsident werden?

Wenn das so ist müsstean doch auch ab dem.Alter Auto fahren, heiraten und nach Erwachsenenstrafeecht verurteilt werden oder nicht?


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:48
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wenn wir das Wahlrecht senken.. Dann bitte auch das Jugendstrafrecht etc anpassen
Wäre ich dabei. Halte ich eh für überfällig.
Wer wählen kann sollte für seine Verbrechen auch bestraft werden können.

Und ob und warum die volle Geschäftsfähigkeit mit dem Wahlrecht zusammenhängen soll, erschließt sich mir noch nicht.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Tja Wahlrecht entziehen ist wesentlich schwerer als die Geschäftsfähigkeit zu entziehen.
Bei und 18 jährigen ist das eine von anderen anscheinend argumentativ verbunden.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:48
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und das Einsetzen körperlicher Reifungsprozesse beschleunigt auch den geistigen Horizont?
Ja, afaik ist die Pubertät nicht nur ein körperlicher Prozess. Kann man glaube ich auch nachlesen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:So nach dem Prinzip: Ab dem dritten Sackhaar darf man Bundespräsident werden?
Nach der Aussage stellt sich die Frage, ob du wählen können solltest ;) Du weist schon, wer den Bundespräsidenten wählt?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:50
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Oder 6 jährigen
Jetzt bist du wieder bei der Willkür.
Willkür ist ein völlig grundloses Mindestalter. Von mir aus kann das komplett weg. Wer wählen gehen will, sollte das können und ein 6 Jähriger hat auch keine bessere Begründung für seine Wahl, als jemand der glaubt es ist 1972 und er will die SED wählen (kein Witz. Das wurde ich gefragt bei den Briefwahlen, wo denn die SED steht).
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und wenn, warum das Wahlrecht und nicht das Autofahren?
Wir reden übers Wahlalter nicht übers Autofahren. Übrigens dürfen Minderjährige durchaus Autofahren, bei uns sitzen schon Stöpsel auf dem Traktor und heizen über die Felder. Ist völlig legal.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:50
@intruder

Du sagst es ja selbst: Prozess, also eine Entwicklung die Zeit braucht und da sehe ich eher nicht warum die früher abgeschlossen sein sollte.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:51
Zitat von intruderintruder schrieb:Ja, afaik ist die Pubertät nicht nur ein körperlicher Prozess. Kann man glaube ich auch nachlesen.
Bitteschön: Grundlagen Gehirnentwicklung in der Pubertät


melden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:52
Zitat von intruderintruder schrieb:Und ob und warum die volle Geschäftsfähigkeit mit dem Wahlrecht zusammenhängen soll, erschließt sich mir noch nicht.
Einfach weil es eine gute Grenze ist.

Wer alles für sich entscheiden und haften kann.

Der sollte auch wählen dürfen.


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:52
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Du sagst es ja selbst: Prozess, also eine Entwicklung die Zeit braucht und da sehe ich eher nicht warum die früher abgeschlossen sein sollte.
Weil der Prozess in der Regel eine gewisse Zeit dauert und wenn er früher beginnt, dann endet er auch früher.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:53
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wer alles für sich entscheiden und haften kann.
Der sollte auch wählen dürfen.
Wurde höchstrichterlich 2013 entschieden, dass das nicht gilt. Es widerspricht Artikel 3 des GG.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:55
Zitat von paxitopaxito schrieb:aus kann das komplett weg. Wer wählen gehen will, sollte das können und ein 6 Jähriger hat auch keine bessere Begründung für seine Wahl, als jemand der glaubt es ist 1972 und er will die SED wählen (kein Witz. Das wurde ich gefragt bei den Briefwahlen, wo denn die SED steht).
Du verstehst es nicht. Das Wahlrechtwird nicht nach Begründung verteilt.

Noch ist das maßgeblich für die Teilnahme.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Wir reden übers Wahlalter nicht übers Autofahren. Übrigens dürfen Minderjährige durchaus Autofahren, bei uns sitzen schon Stöpsel auf dem Traktor und heizen über die Felder. Ist völlig legal.
Wir reden eigentlich darüber welche Rechte und Pflichten 16 jährige haben sollen.

Wer das Wahlrecht da extra raussucht als Politiker ist nur auf Stimmenfang.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:55
Zitat von intruderintruder schrieb:und wenn er früher beginnt, dann endet er auch früher
@intruder

Klingt interessant, immer her mit den Belegen, dass ein früheres Einsetzen der Sekundärbehaarung auch zu einer früheren geistigen Reife und einem entsprechenden Erfahrungshorizont führt.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:56
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Einfach weil es eine gute Grenze ist.
Kann sein. Ich verschließe mich nur den Denkverboten. Irgendwo müssen Grenzen gezogen werden, und dass diese Grenzen nicht individuell gestaltet werden können ist mir auch klar. Ich denke aber, dass die Menschen sich weiter entwickeln und unabhängig von den Flausen, die wir alle irgendwann im Kopf haben, halte ich es nicht für undenkbar, dass Grenzen sich auch mal in die eine oder andere Richtung bewegen können.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:59
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Du verstehst es nicht.
Ich versteh das schon. Das hier:
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wer alles für sich entscheiden und haften kann.
Der sollte auch wählen dürfen.
Ist verfassungswidrig.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das Wahlrechtwird nicht nach Begründung verteilt.
Richtig. Es wird mit einer willkürlichen Altersgrenze verteilt die nix mit Schuld- oder Geschäftsfähigkeit zu tun hat.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wir reden eigentlich darüber welche Rechte und Pflichten 16 jährige haben sollen.
Richtig. Und da entschieden wurde, dass das Wahlrecht nicht an irgendeiner geistigen Reife hängt, nicht mit Schuld- oder Geschäftsfähigkeit zusammen hängt, gibt es absolut keinen sinnvollen Grund mehr für ein Wahlalter ab 18. Und nein, wenn man das Wahlalter senken will, muss man da überhaupt nix ändern, es spielt keine Rolle.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 10:59
@sacredheart

Wenn du behaupten willst, dass die Pubertät darin besteht, dass einem Haare waschen, wo sie die meisten heutzutage es wieder entfernen, lassen wir es besser gut sein. Mit der Meinung entfernst du dich dann halt vom wissenschaftlichen Konsens.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

10.09.2021 um 11:01
Zitat von intruderintruder schrieb:Irgendwo müssen Grenzen gezogen werden
Warum? Implodiert unser Staat, wenn wir da ein Mindestalter abschaffen? Ich denke nicht.


melden