Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.568 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 17:57
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Gott bewahre uns vor RRG!
Hauptsache die SPD würde den Ton angeben, dann hätte dieses Bündnis meine Zustimmung. Die SPD trägt auch nicht alles mit, was aus der Grünen und ganz Linken Ecke kommen würde.

Das Schlimmste wäre Schwarz-Gelb. Aber ohnehin nicht Mehrheitsfähig. Zumindest nicht auf Bundesebene.

Ne, noch schlimmer wäre Schwarz-Blau. Gott bewahre und hoffentlich würde die Union immer standhaft bleiben, denn wenn sie bei wem angekrochen kommen und betteln, dann ist es meist nur bei der SPD.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 18:12
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Die SPD trägt auch nicht alles mit, was aus der Grünen und ganz Linken Ecke kommen würde.
Nicht?
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Hauptsache die SPD würde den Ton angeben, dann hätte dieses Bündnis meine Zustimmung.
Die SPD unter Führung von Esken, Nowabo, Klingbeil und dem Kühnert? Gott bewahre...wenn Brandt und Schmidt wüssten, was aus der ehemaligen Arbeiterpartei geworden ist, dessen Vertreter noch nie wirklich gearbeitet haben - sie könnten nicht mehr in Frieden ruhen. Welcher Arbeiter kann sich denn mit solchen Leuten identifizieren? Gut, du vielleicht, aber du hast auch noch das verklärte Bild der Vergangenheit im Kopf. Die SPD von früher existiert aber nicht mehr. Niemand dieser Personen wäre irgendwo eine Silbe wert, hätten sie sich nicht in dieser völlig von der Basis entfremdeten Partei irgendwie nach oben gebissen. Das Buch von Wagenknecht trifft vollends ins grüne Milieu, jedoch kann man ihre Äußerungen genauso gut auf die heutige SPD übertragen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 18:21
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ne, noch schlimmer wäre Schwarz-Blau. Gott bewahre und hoffentlich würde die Union immer standhaft bleiben, denn wenn sie bei wem angekrochen kommen und betteln, dann ist es meist nur bei der SPD.
Ich bin nicht sicher, dass die CDU in Bezug auf Schwarz- Blau immer standhaft bleibt. Noch ist die Schmerzgrenze evtl. zu hoch, aber es gibt insbesondere im Osten von D genug CDUler und Wähler die sehr mit Blau sympathisieren und auch mit denen gerne koalieren würden.
Dazu noch die Herren von der sog. "Werteunion" in der CDU, die ebenfalls ähnliche Ansichten vertreten wie die AFD.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 18:52
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Gott bewahre uns vor RRG! 🙏
FJS über rot-grün:

Youtube: Franz Josef Strauß warnt vor SPD und Grüne
Franz Josef Strauß warnt vor SPD und Grüne

Quelle: Youtube, Franz Josef Strauß warnt vor SPD und Grüne
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Ich erinnere mich waage an eine Fernsehsendung ( Hard aber fair ??? ) in der H. Habeck im schwärmerischem Tonfall über die diktatorischen Möglichkeiten bei Ökothemen in China redete. Möglicherweise wollte er nur sein "böser Bube Image" pflegen, was ihm auch gelungen ist.
Die haben immer noch nicht kapiert, dass China nicht wegen dem Klimawandel auf die E-Mobilität setzt, sondern weil Städte wie Peking im Smog ersticken.

China nimmt es weiterhin mit dem Klimaschutz nicht sooo ernst:
Chinas Führung gibt sich in ihren Fünfjahresplänen gerne ehrgeizig - vor allem im Bereich Wirtschaft. Beim Klimaschutz wirken die Ziele der KP allerdings wenig ambitioniert.
Quelle: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/china-fuenfjahresplan-klimaschutz-101.html
Von Werner Eckert, SWR

Was China tut, beeinflusst das Planetenklima stärker als alle anderen Staaten: Ein gutes Viertel aller menschengemachten Treibhausgase entsteht in China. China ist auch das Land, das den Corona-Einbruch weggesteckt hat wie kaum ein anderes: Das Wirtschaftswachstum erholte sich im zweiten Halbjahr so stark, dass die CO2-Emissionen des Gesamtjahres 2020 am Ende 1,5 Prozent über denen von 2019 lagen.
Quelle: Dito.
Entscheidender erster Schritt: der neue Fünfjahresplan, der jetzt vorgestellt wurde. Doch die Ernüchterung unter Fachleuten ist groß.
Keine Obergrenze für Kohle-Verbrennung

"Enttäuschend", nennt Bill Hare, Chef der Denkfabrik "Climate Analytics", den Plan: China halte ganz stark an Kohle, Öl und Gas als Energieträger fest, kritisiert er.
Quelle: Dito.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Die SPD trägt auch nicht alles mit, was aus der Grünen und ganz Linken Ecke kommen würde.
Ja, z. B. in München:
"Blinder Autohass" - Streit um Tempo 30 in München

Tempo 30 in München als Regelgeschwindigkeit: Diesen Vorschlag haben die Münchner Grünen aufgebracht und damit einen Koalitionsstreit vom Zaun gebrochen. In der SPD ist man sauer. Man unterstütze keine "Anti-Auto-Ideologie".
Quelle: https://www.br.de/nachrichten/bayern/blinder-autohass-streit-um-tempo-30-in-muenchen,SNy2Cmi


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 19:09
@Cpt.Germanica

👍

Bei der SPD geh ich noch mit von wegen demokratischen Werten, aber nicht bei der Linken und den Grünen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 20:12
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ausweisung von Bauland
Flächen sind in Städten begrenzt, das wird nichts. Kein Erfolgsmodell für die Zukunft.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Abbau von Bau- und Kaufnebenkosten für Privatkunden / Selbstnutzer
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Abbau der sinnlos hohen Maklergebühren
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Abbau der sinnlos hohen Notarkosten
Da wäre ich dabei. Makler sind überflüssig. Auf Notare wirst du nicht verzichten können, die Abgaben könnte man über die Honorarordnung verändern.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Zurückhaltung im Denkmalschutz, wenn das Haus keine hochpreisige Renovierung hergibt
Dagegen! Kultur sollte erhalten bleiben. Denkmalschutz nur wenn man reich ist halte ich für den falschen Ansatz. Letztendlich sollte man dafür sorgen, dass die Substanz erhalten bleibt und nicht verkommt. Dann wird die Sanierung auch nicht teuer.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Man darf nicht vergessen, dass es immerhin Politik unserer Regierung war, seit 2015 fast 2 Millionen Menschen mit Asylbegehren ins Land zu lassen. Abzüglich derer in Asylunterkünften müssen die ja auch irgendwo wohnen.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/76095/umfrage/asylantraege-insgesamt-in-deutschland-seit-1995/
Deine Zahl stimmt nicht.

Wenn du schon mit Zahlen jonglierst, dann bitte alle Zu- und Abzüge berücksichtigen. Ansonsten ist das nur billiger Populismus wie bei Rechtsextremen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Aber wenn mehr Menschen sich ein EFH, ein Reihenhaus, eine ETW leisten können, lässt der Druck auf den Mietmarkt automatisch nach.
Jepp, aber mehr Lohn für viele Menschen ist ja Sozialismus.
Zitat von GildonusGildonus schrieb:In Berlin könnte man das Tempelhofer Feld bebauen, dazu müßte man bei den Berlinern mal viel Überzeugungsarbeit leisten, weil es schon mal eine Volksabstimmung gegeben hat, die man revidieren müsste.
So einfach geht das nicht. Setze dich mal bitte mit dem Hintergrund auseinander. Es gibt eine schöne Bachelorarbeit dazu:
https://digibib.hs-nb.de/file/dbhsnb_derivate_0000001917/Bachelorarbeit-Heppner-2015.pdf

Das Thema ist ein politisches Minenfeld. Ob es jeden interessiert, bleibt offen. Die Holzhammermethode der FDP ist zumindest auch kein Erfolg:
Die Unterschriftensammlung hat Anfang Oktober begonnen. 20 000 Unterschriften sind notwendig, damit das Volksbegehren eingeleitet werden kann. Wie viele Unterschriften die FDP bisher zusammenhat, sagte Kastschajew nicht. "Wir haben noch nicht die Hälfte erreicht, aber wir sind nicht weit davon entfernt."
Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/wohnungspolitik-berlin-fdp-stellt-unterschriftensammlung-zum-tempelhofer-feld-ein-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210112-99-999208

Die sollten sich erst einmal Gedanken machen, wie man das Thema dem Bürger nahe bringt.
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Bei der SPD geh ich noch mit von wegen demokratischen Werten, aber nicht bei der Linken und den Grünen.
Die Grünen sind basisdemokratisch aufgewachsen. Deine Einschätzung ist Kokolores.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:00
Ich frage mich gerade, "woher" Frau Baerbock die wirtschaftlichen Mittel nehmen will, um die Visionen der Grünen zu realisieren?

https://www.welt.de/politik/deutschland/article230498937/Annalena-Baerbock-Sie-spricht-die-weiblichen-und-jungen-Waehler-staerker-an.html


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:03
Zitat von SophiaPetrilloSophiaPetrillo schrieb:Ich frage mich gerade, "woher" Frau Baerbock die wirtschaftlichen Mittel nehmen will, um die Visionen der Grünen zu realisieren?
Vom Steuerzahler. Sie hat das nicht kapiert: wir hatten das Geld©.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:07
Zitat von SophiaPetrilloSophiaPetrillo schrieb:"woher" Frau Baerbock die wirtschaftlichen Mittel nehmen will, um die Visionen der Grünen zu realisieren?
♪Say you
Say me
We'll have to pay it
Naturally♫


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:11
Da haben die Grünen der CDU ja eine weitere Demütigung beschert, bzw. die CDU sich selbst. Dass das so harmonisch abgeht und die ganze Partei jetzt Baerbock unterstützt ist ein weiterer nagel im Sarg der Konservativen.

Die Frage wird jetzt sein, ob Baerbock erfolgreich den Bürger überzeugen kann, dass sie die Kompetenz zur Gestaltung hat. Sie kann parteipolitik, hat aber anders als Habeck nie ein Ministerium auf Landes- oder Bundesebene geleitet. Da drängt sich natürlich die Frage auf, wie sie als Kanzlerin agieren wird. Trotzdem ist sie natürlich nicht allein, sie hat ihre Partei um sich. Ich nehme an, dass Habeck einen wichtigen Ministeriumsposten bekommen wird.
Sicherlich stellt sich dann auch die Frage, ob Baerbock den parteivorsitz behalten will oder ob sie ihn abgeben wird.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:12
Zitat von SophiaPetrilloSophiaPetrillo schrieb:Ich frage mich gerade, "woher" Frau Baerbock die wirtschaftlichen Mittel nehmen will, um die Visionen der Grünen zu realisieren?
Na da wo ALLE Regierungen die Mittel hernehmen. Ist das so schwer?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:14
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Da drängt sich natürlich die Frage auf, wie sie als Kanzlerin agieren wird.
Lol.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die Frage wird jetzt sein, ob Baerbock erfolgreich den Bürger überzeugen kann, dass sie die Kompetenz zur Gestaltung hat.
Lol. Nein.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Sicherlich stellt sich dann auch die Frage, ob Baerbock den parteivorsitz behalten will oder ob sie ihn abgeben wird.
Nach der verlorenen Wahl ist es klar.
Die grünen holen 10% von der SPD und gut ist...CDU/CSU wird im Juli August Oberwasser gewinnen....mit dem Impfen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:15
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Die Grünen sind basisdemokratisch aufgewachsen. Deine Einschätzung ist Kokolores.
Danke für das Kompliment!

Was heißt basisdemokratisch? Ist das deine Einschätzung?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:17
@abahatschi
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Nach der verlorenen Wahl ist es klar.
Die grünen holen 10% von der SPD und gut ist...CDU/CSU wird im Juli August Oberwasser gewinnen....mit dem Impfen.
Ich würde eine Wahl, bei der man Kanzler wird, nicht als verloren werten.
Die Frage ist, ob der CDU die maximale Demütigung, nur zweitstärkste Kraft zu werden, erspart bleibt. Beides momentan vorstellbar, sowohl die Ampel als auch Grün Schwarz.

Schwarz Grün ist nach diesem Debakel kaum vorstellbar. Wann soll die CDU sich denn erholen? Die Wahl ist in 5 Monaten.
Die Corona Maßnahmen werden mal zumindest noch zwei Monate gehen. Dann kommt noch ein Restsommer, wo Öffnungen vielleicht den wähler minimal besänftigen, aber ob die deswegen die Leute wählen, die es in den Augen der bevölkerung verbockt haben?

Je weniger Corona ein Thema ist, desto mehr ist Klima ein Thema. Auch da hat die CDU nichts zu gewinnen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:17
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Vom Steuerzahler.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:♪Say you
Say me
We'll have to pay it
Naturally♫
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Na da wo ALLE Regierungen die Mittel hernehmen. Ist das so schwer?
DAS ist mir schon klar ... nur wie das konkret aussehen soll nicht, da sie für ihre Visionen ein exorbitantes Budget benötigen würde.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:18
Was bei Baerbock als Frau auch noch hinzukommen dürfte, ist der reine Frauenbonus, den sie bekommen wird.

Den umso mehr, weil sie auch noch jung, modern und nicht verbraucht ist. Und als zusätzliche Kirsche auf der Torte, was auch der Weltartikel anspricht, sie auch für einen solchen modernen Politikstil steht.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:19
@rhapsody3004

Und sie ist mutter. Darf man auch nicht vergessen, sowas kommt auch gut an.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:20
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Was bei Baerbock als Frau auch noch hinzukommen dürfte, ist der reine Frauenbonus, den sie bekommen wird.
Bei allem Respekt für alle Frauen der Welt - ich glaube DE und die EU haben aktuell einfach die Schnauze voll von Frauen an der Macht.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:21
Hallo @SvenLE , hallo @alle !
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:So einfach geht das nicht. Setze dich mal bitte mit dem Hintergrund auseinander. Es gibt eine schöne Bachelorarbeit dazu:
Wenn man die Sache auf ihren Kern reduziert, dann ist es genau so einfach !

Wir brauchen keine Bachelorarbeit zum Thema, sondern Politiker, die normalen Menschen in ein verständlichem Tonfall erklären, das man nicht über steigende Mieten und knappen Wohnraum jammern darf, wenn man gleichzeitig ein riesengroßen Baugrundstück, für das es eigendlich keinen Verwendungszweck gibt, brach liegen läßt.

Mal ganz böse formuliert : Die Berliner haben offensichtlich zuviel Geld, da kann noch ein bischen die Miete erhöhen. :D :D :D


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.04.2021 um 21:21
@abahatschi

Glaub ich nicht. Im gegenteil, eigentlich sieht man immer mehr aussichtsreiche weibliche Kandidaten. Gerade auch, was skandinavien betrifft.
Frau sein ist schon ein Vorteil bei dieser Wahl, da bin ich mir recht sicher.


melden