Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.245 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 00:08
@Rhapsody

Die Grünen würden den Menschen aber Verbote aufzwingen wie Fleischverbot, das Verbot von Wannenbädern...eine hohe CO2 Steuer die für den Normalbürger kaum noch bezahlbar ist, und das Verbot von Einfamilienhäusern....all diese unangenehmen Folgen könnte es nach sich ziehen, wenn die Leute die Grünen wählen.
Diese Partei ist absolut regierungsunfähig....und glaub mir, wenn erst mal die schwere Wirtschaftskrise kommt, werden die Leute Themen wie das Klima kein Ohr mehr haben, weil sie dann damit beschäftigt sein werden, um ihr Überleben zu kämpfen.
So eine Wirtschaftskrise ist nichts harmloses, da sterben viele Menschen wenn das Sozialsystem zusammenbricht
Denn für diese Menschen wird niemand dann sorgen, jeder muss dann selbst zusehen wie er klarkommt, wenn kein Geld mehr aufs Konto kommt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 00:10
@Sunbeam1980

Das erscheinen mir keine realen Einwände zu sein, sondern eher das abspulen von allerlei vorurteilen und phrasen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 00:11
Zitat von Sunbeam1980Sunbeam1980 schrieb:Die Grünen würden den Menschen aber Verbote aufzwingen wie Fleischverbot, das Verbot von Wannenbädern
Du behauptest gerne Sachen, die du nicht belegen kannst, gell? Pech für dich, das es hier REGELN gibt.
Also, her mit dem Beleg, bitte, bevor du nochmal gemeldet wirst.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 00:21
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die CDU hat da ein enormes Zukunftsproblem. Die haben nicht wirklich etwas, was sie dem wähler versprechen können. Das hat geklappt, als alle grundsätzlich zufrieden waren in der Merkel eher.
So vonwegen 'ich machs doch ganz gut, warum denn nicht?'.
Wenn ich das schon lese. Merkel hats gut gemacht. Als hätte sie als Person alles alleine gemacht und entschieden. Die hat es nicht mal geschafft, dass sich alle Jamaikaner wieder zusammenraufen und sich einigen. Merkel lässt andere gerne machen und agiert wenn es erst sehr spät und zögerlich und schmückt sich gern mit fremden Federn und deren Verdiensten.
Und diese Krone, die ganze Arbeit gemacht zu haben, darf sich nicht mal die CDU als Partei aufsetzen. Die SPD hat auch jedes Mal viel geleistet und sehr viel durchgeboxt, mit Ausnahme Legislaturperiode 09-13, in der Schwarz-Gelb regiert hat und es nicht mal geschafft hat Hartz 4 zu überdenken, obwohl es dort schon Zeit gewesen wäre. Kann man von Schwarz-Gelb allerdings auch nicht erwarten, denn immerhin danken sie Schröder noch heute dafür.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 00:27
@rhapsody3004

Aber da siehst du, wie wichtig messaging ist.
Ich gebe dir recht: vieles, was die groko gemacht hat und beliebt war, ging auf die SPD zurück (wie der mindestlohn) aber der CDU wurde es gedankt.

Nur das hat eben auch damit zu tun, dass die CDU alles clever so darstellt, als wäre das ihr verdienst und die SPD es nicht schafft, selbst die eigenen erfolge als erfolge zu verkaufen.

Die Grünen schaffen das, Der mietendeckel z.b der in berlin gekippt wurde ist eigentlich schrecklich peinlich für RRG dort. Aber das schadet den grünen gar nicht. Währenddessen haben die verlorenen landtagswahlen der CDu geschadet. Das ist nicht alles fair, aber es gehört alles zum Politikspiel dazu. Wer kann was inszenieren.

Und die grünen inszenieren gerade kanzlerschaftsfähigkeit. Die CDU nicht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 00:34
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nur das hat eben auch damit zu tun, dass die CDU alles clever so darstellt, als wäre das ihr verdienst und die SPD es nicht schafft, selbst die eigenen erfolge als erfolge zu verkaufen.
Die haben sich viel zu oft die Butter vom Brot nehmen lassen. Leider wahr.


Dieses Jahr, komme was wolle und egal wie oft die CDU aus Verzweiflung und Angst bei der SPD angekrochen kommen sollte, sollte sich die SPD komplett mal aus Regierungsverantwortung fern halten. Es werden viele unpopuläre Entscheidungen gefällt werden müssen, daran muss die SPD nicht beteiligt sein, denn sie würden nur wieder darunter leiden und hätten mehr als die CDU zu verlieren.

Die SPD soll die nächsten Jahre mal schön andere machen lassen. Die unpopulären Entscheidungen dürfen gerne Schwarz-Grün oder Jamaika fällen und das Volk kann dann diese Parteien abstrafen und hoffentlich dann auch die CDU und nicht nur ihre Regierungspartner.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 05:46
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Ich erinnere mich waage an eine Fernsehsendung ( Hard aber fair ??? ) in der H. Habeck im schwärmerischem Tonfall über die diktatorischen Möglichkeiten bei Ökothemen in China redete. Möglicherweise wollte er nur sein "böser Bube Image" pflegen, was ihm auch gelungen ist.
Schwärmerischer Tonfall über diktatorische Möglichkeiten, ah ja.
Ich denke mal eher dass du das gehört haben willst, den schwärmerischen Tonfall, denn das passt nicht zu dem wie Robert Habeck sich sonst über Gestaltung, Selbstbestimmung und Beteiligung von Menschen in der Politik äußerte und in Schleswig-Holstein umgesetzt hat.

Aber zeig doch mal die eine Stelle, wo man festmachen kann dass Habeck ja eigentlich ein kommunistisches, diktatorisches System einführen möchte.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 07:12
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Dagegen! Kultur sollte erhalten bleiben. Denkmalschutz nur wenn man reich ist halte ich für den falschen Ansatz. Letztendlich sollte man dafür sorgen, dass die Substanz erhalten bleibt und nicht verkommt. Dann wird die Sanierung auch nicht teuer.
Ich hab rein gar nichts gegen Denkmalschutz. Wenn aber Häuser im Ruhrgebiet mit nem Restwert um die 100.000 verfallen weil eine denkmalschutzgerechte Sanierung nicht darstellbar iat ist es wohl allemal besser Kompromisse zu machen als die Hütte so weit verkommen zu lassen bis der Denkmalschutz abwinkt. Wenn der Besitzer quasi gezwungen wird abzuwarten bis ein Abriss unumgänglich wird wird Denkmalschutz zum Problem.
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Jepp, aber mehr Lohn für viele Menschen ist ja Sozialismus.
Steuersenkungen wären das Gegenteil von Sozialismus...


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:09
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Steuersenkungen wären das Gegenteil von Sozialismus...
Steuersenkungen bedeuten aber auch entweder mehr Schulden oder weniger Ausgaben. Welche Variante wäre dir denn am liebsten.

kuno


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:10
Zitat von Sunbeam1980Sunbeam1980 schrieb:Die Grünen sind auch ernsthaft der Meinung, der heutige Bürger müsse in Zukunft auf vieles verzichten, nur um Menschen, die vielleicht in 500 Jahren geboren werden, ein gutes Leben zu ermöglichen.
500, 50 oder 5 Jahre?
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Auch bei den Grünen wird man feststellen, das man nicht einfach nur Geld drucken und verteilen kann.
Einfach weniger bullshit à la Merkel, Scheuer, etc., dann bleibt mehr Geld für vernünftige Projekte. Vielleicht auch mal die ein- oder andere Großbank nicht mit Steuermitteln retten...
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:dass diese ewig kreiselnden Autismusdiskussionen
Wo wird hier über Autismus debattiert?
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Sie sehen auch den Elektro-PKW z.B. als die einzige, zukünftig denkbare Lösung. Andere Technologien sollen gar nicht erst weiter verfolgt, geschweige denn gefördert werden.
Es wäre auch Brennstoffzelle oder Wasserstoff im Verbrenner denkbar, die Infrastruktur hierfür ist aber umständlicher. Was aber sicher ist: Das verbrennen von fosilen Brennstoffen ist keine Zukuntslösung
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Der Indivudualverkehr soll erheblich verteuert werden zugunsten des öffentlichen Nahverkehrs, u.s.w.
Es ist politisch legitim, den ÖPNV gegenüber dem Individualverkehr stärken zu wollen. Es gibt auch heute schon Menschen, die sich ein eigenes Auto kaum leisten können. Da sind Bus, Bahn, Carsharing etc. sehr probate Mittel und es ist legitim, wenn eine Partei sagt, das wollen wir mehr fördern als Individualverkehr (welcher ja über Abwrackprämien, Zuschüsse für E-Autos, etc. auch gefördert wird)
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Die Grünen werden an ihrem (gutgemeinten) Anspruch scheitern, die Welt so viel besser zu machen...
Sie haben es mit dem eintscheidenden Anstoß für PV schon einmal geschafft, hätten die Grünen nicht die PV damals massiv gefördert, hätten wir heute gar nicht die nötige Technologie, um dem Klimawandel etwas ernsthaftes entgegen zu setzen. Ja, hat Geld gekostet (aber wesentlich weniger als Atomkraft), hat sich aber gelohnt!
Zitat von Sunbeam1980Sunbeam1980 schrieb:Diese Partei ist absolut regierungsunfähig und würde Deutschland komplett ruinieren mit ihrer realitätsfernen Politik.
aha...
Zitat von Sunbeam1980Sunbeam1980 schrieb:Ich finde es sehr kurios, dass alle immer von Klimawandel sprechen, einer angeblichen Erderwärmung, während in manchen Regionen Deutschlands sogar im April noch Schnee fiel, und selbst jetzt ist es noch saukalt und kein Frühling in Sicht.
lauter Geisterfahrer, nur du fährst in die richtige Richtung, gell ;-)
Zitat von Sunbeam1980Sunbeam1980 schrieb:Ich finde es sehr kurios, dass alle immer von Klimawandel sprechen, einer angeblichen Erderwärmung, während in manchen Regionen Deutschlands sogar im April noch Schnee fiel, und selbst jetzt ist es noch saukalt und kein Frühling in Sicht.
Haben die Leute immer noch nicht begriffen, dass es keinen menschengemachten Klimawandel gibt, sondern die Erde immer schon, Jahrmillionen vor der Existenz des Menschen, einen Wandel des Klimas durchmachte?
Und ich denke gar nicht daran, in der heutigen Zeit zu einer Lebensweise wie im 19. Jahrhundert zurückzukehren, nur weil die Grünen das gerne so möchten, damit in 500 Jahren immer noch Menschen auf der Erde leben können.
Auch die Dinosaurier sind ausgestorben, jede Gattung stirbt mal aus, das ist ganz normal.
Wenn ich dieses Gesabber der Grünen schon höre, wir heutigen Menschen müssten unseren Lebensstil einschränken, aus Solidarität mit den Ungeborenen.
Das ist Unsinn.....nur ein weiteres, realitätsfernes, sozialromantisches Luftschloss der Grünen.
Tu mir einen Gefallen, wähl deine AFD oder sonstwas, scheiß auf die Erkenntnisse der Wissenschaft, selbige Wissenschaft sowie die mafiösen etablierten Parteien werden schon trotzdem dafür sorgen, dass du auch morgen noch was zu Essen auf dem Teller und ein Dach über dem Kopf hast!
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Das wird sich ändern! Wenn du erstmal ein Jahr Umerziehungsgulag hinter dir hast, wirst du nie wieder was anderes als grün wählen wollen, dafür werden die schon sorgen. :D
... der war gut :-)
Zitat von Sunbeam1980Sunbeam1980 schrieb:Mich freut es, dass Unternehmen nicht grün wählen, und ich bin sicher, dass die Grünen bald genauso in der Versenkung verschwinden werden, wie das Schwedengretl, nach dem gerade auch kein Hahn mehr kräht.
Verdammt, schon wieder Mist geplappert: https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/esg-kriterien-blackrock-greift-beim-klimaschutz-durch/26000222.html?ticket=ST-10038685-q4ApTKrlKYHcPWEWmxWI-ap5

Schon mal aufgefallen, dass jeder deiner Beiträge einfach nur abgrundtiefen Bullshit enthält. Wir haben hier Meinungsfreiheit, ja, jeder hat das gleiche Recht, seine Meinung zu äußern. Das bedeutet aber nicht, dass jeder Blödsinn als Meinung damit gleich wahr wird!


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:15
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Einfach weniger bullshit à la Merkel, Scheuer, etc., dann bleibt mehr Geld für vernünftige Projekte. Vielleicht auch mal die ein- oder andere Großbank nicht mit Steuermitteln retten
Vernunftprojekte... Da streiten sich die Geister..

Welche Großbanken müssten an wohl retten und was, wäre passiert wenn nicht...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:22
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und was, wäre passiert wenn nicht...
Das is eine sehr wichtige Frage, die viel zu oft unbeantwortet blieb.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:26
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Das is eine sehr wichtige Frage, die viel zu oft unbeantwortet blieb.
Meinst du... Wie gesagt in der BRD wurde nicht viel gerettet... Leider Banken wo der Staat ja mit drin hing wie die West lb und Co..


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie gesagt in der BRD wurde nicht viel gerettet... Leider Banken wo der Staat ja mit drin hing wie die West lb und Co..
Kann mich nich erinnern was anderes gesagt zu haben.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:44
Dann weißt du ja auch was passiert wäre wenn nicht


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:51
@Fedaykin

Wissen kann das keiner wirklich, aber man kann sich anschauen, welche Szenarien recht Wahrscheinlich gewesen wären.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 10:56
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Steuersenkungen bedeuten aber auch entweder mehr Schulden oder weniger Ausgaben. Welche Variante wäre dir denn am liebsten.

kuno
@kuno7
Ich bin ganz klar für eine sparsame Haushaltsführung. Die würde bedeuten:

Andi Scheuers pro Cura auf 2,20 Euro pro Jahr zu senken, sprich den Gegenwert einer großen Briefmarke.
Die Bazooka Milliarden nach Südeuropa waren Unsinn. Das war Veruntreuung von Steuergeldern.
To be continued...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:05
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Bazooka Milliarden nach Südeuropa waren Unsinn. Das war Veruntreuung von Steuergeldern.
Absolut. Wobei Unsinn noch sehr harmlos klingt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:06
@sacredheart

Welches Ressort würdest du den Vorschlagen zum kürzen?

kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:16
@kuno7

Zunächst mal müssten die Milliarden, die im Prinzip als Hypothek auf die Zukunft in den nächsten Jahren in die Steurparadiese Südeuropas verblasen werden, zurückgenommen werden. Die gehören ja keinem Haushaltsposten der Gegenwart an. Es sind die Steuerzahlungen kommender Generationen.

Offensichtlich kann man im Verkehrsressort sparen, wenn da Geld genug vorhanden ist, es praktisch zu verbrennen.

Man könnte auch darüber nachdenken, ob wir wirklich dass zweitgrößte Parlament der Welt nach China brauchen. Immerhin wurden ja auch Kompetenzen an das ausufernde EU Parlament abgegeben. Da könnte man doch meinen wir bräuchten vor Ort weniger Parlamentarier und nicht mehr.

Die Schaffung der weltgrößten Asylbehörde halte ich auch nicht für eine Leistung in sich selbst.

Auch auf anderen Ebenen könnten Steuermittel eingespart werden: Man könnte fragen, ob wir wirklich in Deutschland 200 Lehrstühle für Gender Dingsbums brauchen oder ob es da nicht einer auch tut und zwar in Teilzeit.

Die damit einhergehenden Haushaltsmittel sollten besser den Bürgern als Stuersenkung zurückgegeben werden.

Weiterhin sollte Steuerverschwendung zur Straftat werden, damit würde der Geldbedarf aller Ressorts deutlich sinken.


2x zitiertmelden