Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

16.317 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:18
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Schaffung der weltgrößten Asylbehörde halte ich auch nicht für eine Leistung in sich selbst.
Word. Allerdings sollte man die unter grün wohl eher ausbauen, nicht schrumpfen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:40
@kuno7

Vieles was im letzten Jahr entschieden wurde, geht ja über Ressorts hinaus und betrifft unser aller Zukunft.

Die Folgen des Merkel Macron Plans werden sein, dass netto ca ein Jahreshaushalt nach Südeuropa verschenkt wird. Das wird drastische Steuererhöhungen für Generationen mit sich bringen.

Die Kosten des Lockdowns wird man auch nicht mit einem Rubbellos abzahlen können. Davon wäre viel vermeidbar gewesen, hätte die Regierung verantwortungsvoll gehandelt, zB Impfstoff bestellt, anstatt das an eine überforderte Quotenfrau in der EU zu delegieren.
Die Impfstoffkosten wären im Vergleich ja Killefitt gewesen, selbst wenn es 200 Euro pro Person gekostet hätte.

Und sollten die Grünen eine Regierug anführen, wollen die ja auch mal richtig raushauen. Die werden dann sicherlich versuchen, ihre Ideen umzusetzen, was ja auch erst mal Recht einer Regierung ist.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:47
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Steuersenkungen bedeuten aber auch entweder mehr Schulden oder weniger Ausgaben. Welche Variante wäre dir denn am liebsten.
Total verrückt, in DE noch nie angewendet, obwohl man sich so gerne gibt:
Steuern senken und mit dem geringeren Betrag die gleiche Zielen wie vorher gewünscht erreichen. "Ausgaben" ist mir zu diffus.
Man könnte auch dem selbst verbreiteten Mythos gerecht werden: german efficiency (or the lack of it).


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:55
@sacredheart
Haben sich die Grünen bzw Frau Baerbock (oder auch die Herren Laschet und Söder) in Sachen Umverteilung gen Südeuropa eigentlich mal konkret geäussert? Immerhin ist das ein Unding gegenüber den kommenden Generationen, die uns das berechtigt vorwerfen können, es zugelassen zu haben


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 11:58
Zitat von abberlineabberline schrieb:Immerhin ist das ein Unding gegenüber den kommenden Generationen, die uns das berechtigt vorwerfen können, es zugelassen zu haben
Unwahrscheinlich. Die kommenden Generationen werden genug mit des Auswirkungen der Klimakatastrophe zu tun haben, die sie der "Weiter-so" Fraktion zu verdanken haben...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:01
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:werden genug mit des Auswirkungen der Klimakatastrophe zu tun haben, die sie der "Weiter-so" Fraktion zu verdanken haben...
Genau... Weil Deutschland da soviel Einfluss hat.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:02
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Zunächst mal müssten die Milliarden, die im Prinzip als Hypothek auf die Zukunft in den nächsten Jahren in die Steurparadiese Südeuropas verblasen werden, zurückgenommen werden. Die gehören ja keinem Haushaltsposten der Gegenwart an. Es sind die Steuerzahlungen kommender Generationen.
Werden die nich aus Neuverschuldung finanziert?
Da Staatsschulden in der Regel nich zurück gezahlt werden, sondern lediglich refinanziert und der deutsche Staat derzeit Zinsen bekommt, wenn er Schulden macht, müsstest du eher zusätzliches Geld auftreiben um die fehlenden Zinsen zu kompensieren.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Offensichtlich kann man im Verkehrsressort sparen, wenn da Geld genug vorhanden ist, es praktisch zu verbrennen.
Wenn ich mir den Zustand der Straßen in Deutschland so ansehe, bin ich eher nich der Ansicht, dass dieser Sektor gekürzt werden kann, aber das magst du anders sehen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Man könnte auch darüber nachdenken, ob wir wirklich dass zweitgrößte Parlament der Welt nach China brauchen. Immerhin wurden ja auch Kompetenzen an das ausufernde EU Parlament abgegeben. Da könnte man doch meinen wir bräuchten vor Ort weniger Parlamentarier und nicht mehr.
Welche Nachkommastelle würde eine, sagen wir mal Halbierung des Bundestages verändern?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Schaffung der weltgrößten Asylbehörde halte ich auch nicht für eine Leistung in sich selbst.
Wie viel könnte man da deiner Meinung nach sparen?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Auch auf anderen Ebenen könnten Steuermittel eingespart werden: Man könnte fragen, ob wir wirklich in Deutschland 200 Lehrstühle für Gender Dingsbums brauchen oder ob es da nicht einer auch tut und zwar in Teilzeit.
Stimmt, vielleicht könnte man auch überlegen die Dienstwagen von Kanzler und Ministern auf Dacia umzustellen, was meist du?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die damit einhergehenden Haushaltsmittel sollten besser den Bürgern als Stuersenkung zurückgegeben werden.
Bei den von dir angeführten Punkten, dürfte diese Senkung aber eher klein ausfallen, vermute ich. :)
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Total verrückt, in DE noch nie angewendet, obwohl man sich so gerne gibt:
Steuern senken und mit dem geringeren Betrag die gleiche Zielen wie vorher gewünscht erreichen.
Könnte man versuchen, ich wäre aber dafür das Fell des Bären erst dann zu verteilen, wenn dieser erlegt is.

kuno


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:02
@kurzschluss
Das kommt noch dazu, aber der Merkel-Macron Plan wäre fix zu stoppen und das erwarte ich von einer künftigen Regierung. Da könnten sie mal zeigen, ob sie Mut haben.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:15
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Werden die nich aus Neuverschuldung finanziert?
Da Staatsschulden in der Regel nich zurück gezahlt werden, sondern lediglich refinanziert und der deutsche Staat derzeit Zinsen bekommt, wenn er Schulden macht, müsstest du eher zusätzliches Geld auftreiben um die fehlenden Zinsen zu kompensieren.
@kuno7

Warum werden denn dann überhaupt Steuern erhoben, wo man doch einfach alles mit Neuverschuldung finanzieren kann? Je höher die Verschuldung ist, desto teurer werden die Zinszahlungen. Und an irgendeinem Punkt wäre auch Deutschland dann auf Ramschniveau.
Daher macht es Sinn Neuverschuldung zu begrenzen und erst recht keine Schulden aufzunehmen um es anderen Ländern zu schenken.

Damit wird die beständig geleugnete Schuldenunion durch die Hintertür eingeführt. Auch das bleibt als schändliches Erbe an Merkel kleben.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Wenn ich mir den Zustand der Straßen in Deutschland so ansehe, bin ich eher nich der Ansicht, dass dieser Sektor gekürzt werden kann, aber das magst du anders sehen.
Da wäre ich bei Dir. Aber Herr Scheuer hat das Geld ja eher anderweitig ausgegeben. Dadurch wurde am Ende nicht ein Schlagloch geflickt.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Welche Nachkommastelle würde eine, sagen wir mal Halbierung des Bundestages verändern?
Dabei geht es weniger uM Realeinsparungen. Es könnte aber darum gehen zu zeigen, dass man mit Steuermitteln sparsam umgeht.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Stimmt, vielleicht könnte man auch überlegen die Dienstwagen von Kanzler und Ministern auf Dacia umzustellen, was meist du?
Bin ja kein Unmensch, A Klasse mit Standartenhalter.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:18
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Folgen des Merkel Macron Plans werden sein, dass netto ca ein Jahreshaushalt nach Südeuropa verschenkt wird. Das wird drastische Steuererhöhungen für Generationen mit sich bringen.
waren nicht die Grünen...
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Kosten des Lockdowns wird man auch nicht mit einem Rubbellos abzahlen können. Davon wäre viel vermeidbar gewesen, hätte die Regierung verantwortungsvoll gehandelt, zB Impfstoff bestellt, anstatt das an eine überforderte Quotenfrau in der EU zu delegieren.
Die Impfstoffkosten wären im Vergleich ja Killefitt gewesen, selbst wenn es 200 Euro pro Person gekostet hätte.
waren nicht die Grünen...
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und sollten die Grünen eine Regierug anführen, wollen die ja auch mal richtig raushauen. Die werden dann sicherlich versuchen, ihre Ideen umzusetzen, was ja auch erst mal Recht einer Regierung ist.
es wird immer auf die Grünen geschimpft, wenn man mal alles zusammen zählt, was hier auf den Misthaufen der Union geht, würde ich sagen, die Grünen müssen zwingend gewählt werden...
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Genau... Weil Deutschland da soviel Einfluss hat.
Deutschland sollte genau vor seiner eigenen Haustür kehren, nieman verlangt, dass wir allein die Probleme der Welt lösen. Aber sich hinstellen uns sagen, "naja, allein können wir das eh nicht retten, warums sollten wir überhaupt anfangen?" ist doch auch keine Lösung, oder?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:18
@abberline
Zitat von abberlineabberline schrieb:Das kommt noch dazu, aber der Merkel-Macron Plan wäre fix zu stoppen und das erwarte ich von einer künftigen Regierung. Da könnten sie mal zeigen, ob sie Mut haben.
Aber wer hätte schon die Cochones, den Spuk zurückzudrehen? Die Grünen ganz bestimmt nicht. Für die ist EU und no border ja Tafelsilber.

Das wäre nur dann überhaupt zu erhoffen, wenn wir eine starke FDP mit in welcher Regierung auch immer hätten.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:20
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:waren nicht die Grünen...
@oldzambo

Nein, es waren nicht die Grünen, sie waren aber auch nicht erkennbar anderer Meinung.
Die Grünen müssten, so sie eine Regierung anführen, das aber ausbaden und stünden in einem gewaltigen Spannungsfeld.
Da sind die erst mal nicht dran schuld.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:20
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Da Staatsschulden in der Regel nich zurück gezahlt werden, sondern lediglich refinanziert und der deutsche Staat derzeit Zinsen bekommt, wenn er Schulden macht, müsstest du eher zusätzliches Geld auftreiben um die fehlenden Zinsen zu kompensieren.
Das ist eine Fehlinterpretation deinerseits. Der deutsche Staat "bekommt" keine Zinsen für's Schuldenmachen, er bekommt einen Agio/Disagio (je nachdem aus welcher Richtung man es sieht), d.h. er muss von 100 geliehenen Geldeinheiten nur meinetwegen 98 zurückzahlen. Die 98 muss er aber zurückzahlen, und daher ist es keineswegs "total offensichtlich" dass man jetzt so viele Kredite aufnehmen sollte wie nur geht, weil das gewaltig nach hinten losgehen kann, wenn die "geschenkten" Kredite mal fällig werden und man dann gezwungen sein könnte, zur Refinanzierung teuere Kredite aufzunehmen oder laufende Einnahmen dranzugeben, weil sich das Marktklima gewandelt hat und eine Hochzinsphase ansteht.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:32
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das ist eine Fehlinterpretation deinerseits. Der deutsche Staat "bekommt" keine Zinsen für's Schuldenmachen, er bekommt einen Agio/Disagio (je nachdem aus welcher Richtung man es sieht), d.h. er muss von 100 geliehenen Geldeinheiten nur meinetwegen 98 zurückzahlen. Die 98 muss er aber zurückzahlen, und daher ist es keineswegs "total offensichtlich" dass man jetzt so viele Kredite aufnehmen sollte wie nur geht, weil das gewaltig nach hinten losgehen kann, wenn die "geschenkten" Kredite mal fällig werden und man dann gezwungen sein könnte, zur Refinanzierung teuere Kredite aufzunehmen oder laufende Einnahmen dranzugeben, weil sich das Marktklima gewandelt hat und eine Hochzinsphase ansteht.
Ich glabue, man muss das differenziert sehen. Es ist nicht per se gut, viele Schulden zu machen, selbst bei Negativzinsen. Trotzdem können wir uns derzeit - aufgrund einer soliden Haushaltspolitik in der Vergangenheit - auch einen ordentlichen Batzen Geld leihen, ohne in größere Probleme zu kommen. Dass natürlich z.B. Italien gerade erst eine Regierung hatte, die auf Haushaltspolitik geschissen hat und jetzt großzügig Gelder dort hin fließen ist nicht erfreulich, das muss man offen und ehrlich sagen! Ob es besser wäre, einen Teil der EU in große wirtschaftliche Schwierigkeiten laufen zu lassen, weiß ich aber auch nicht.
Und sagen wir so, bislang haben wir an unserer Großzügigkeit immer recht gut verdient (Griechenland), da können wir jetzt auch mal großzügig sein, ohne daran zu verdienen :-)


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:34
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Und zu welcher Partei gehören diese Flintenweiber? Flinten-Uschi, Kamp-Knarrenbauer, etc.?
Flintenuschi ist mir wumpe.

Aber erzähl mal in deiner Lesart, was an Kramp-Karrenbauer falsch ist?

Dir ist schon klar, dass du nicht mal auf ein Volksfest gehen könntest, ohne das der Bund über ausreichendes Waffenmaterial verfügt um es mal auf diesen einen Satz runter zu brechen? Ich möchte nicht in einem waffenfreien Staat ohne die Bundeswehr leben? Gesetze wären nicht mehr durchführbar.

Stell dir mal vor dein schönes neues Haus, in dem du gerade einziehst, würde geplündert werden, weil alle Welt weiß, mit den hier lebenden Bürgern kann man das machen, weil die Polizei nicht stark genug ist. Wie naiv muss man eigentlich sein?
In deiner Welt sind alle ja so lieb und brav.

Genauso denken die Grünen. Total weltfremd. Alles so easy. Sie werden nicht mit Verbrechen konfrontiert, wohnen nicht in Slums oder in sozialen Brennpunkten.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:35
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ich glabue, man muss das differenziert sehen. Es ist nicht per se gut, viele Schulden zu machen, selbst bei Negativzinsen.
Es kommt vor allem darauf an, was man mit dem Geld macht, d.h. ob man es sinnvoll "anlegt" oder nur "auf den Kopp haut". Wenn damit der grausame Sanierungsstau an öffentlichen Gebäuden, Schulen, Brücken und sonstiger Infrastruktur abgebaut wird, ist es sicherlich eine lohnende Investition, wenn man damit nur konsumptiv irgendwelche Renten bezuschusst und sich 10 Jahre Zeit erkauft bevor das Gesundheitssystem ganz abschmiert ist das eher weniger gut.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:36
@Bauli
Kann es sein, dass du Polizei und Bundeswehr verwechselst?
Ohne jetzt auf den krude Inhalt explizit einzugehen...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:37
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:wenn man damit nur konsumptiv irgendwelche Renten bezuschusst und sich 10 Jahre Zeit erkauft bevor das Gesundheitssystem ganz abschmiert ist das eher weniger gut.
...also das, was unsere Regierung im Moment macht...?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:37
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Kann es sein, dass du Polizei und Bundeswehr verwechselst?
Ohne jetzt auf den krude Inhalt explizit einzugehen...
Kann es sein, dass du keine Ahnung hast, das, wenn die Polizei es nicht schafft, das Militär anrückt? Auch um Unterstützung zu geben?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

20.04.2021 um 12:38
Zitat von BauliBauli schrieb:Kann es sein, dass du keine Ahnung hast, das, wenn die Polizei es nicht schafft, das Militär anrückt? Auch um Unterstützung zu geben?
Ja. Bei jedem Volksfest, wie du gesagt hast...


melden