Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.790 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:33
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ich glaube nicht, dass es @Bauli und @abahatschi vollkommen egal ist. Ich denke eher, dass sie auf duejenige Klimamoral pfeiffen, die nichts weiter als Doppelmoral ist, und auf nutzlose Klimamaßnahmen, die mitunter sogar kontraproduktiv sind.
Also bist Du nicht der Meinung das eine Einschränkung des benzingetriebenen Individualverkehrs hilfreich sein könnte, die CO2 Emissionen zu senken? Zumindest Abahatschi sieht es so.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Sehr gut, so soll es sein. Ich hol mir einen 6,2L V8 Amerikaner denn meine Schuld wäre beglichen - wenn schon teuer, dann bitte auch geil.
Oder verleugnet Ihr einfach nur die CO2-Problematik bezüglich des Klimawandels?

Schau, ich habe bewusst auf einen Firmenwagen verzichtet, obwohl aufgrund meiner Position ein Wagen der gehobenen Mittelklasse zusteht. Ich habe mir aber 2014 einen Kleinwagen gekauft und der hat seitdem 24000 Kilometer runter. Ich fahre bewusst kein Auto, zu Konferenzen fahre ich meist bewusst am Vorabend (in meiner Freizeit quasi) per Bahn an obwohl mir die Firma auch einen Flug am morgen zahlt. Ich muss aber natürlich zugeben, dass ich in einer Großstadt lebe, somit der Verzicht auf regelmäßige Autonutzung leicht fällt. Aber ich habe auch eine Zeit auf dem Land gelebt und dort hätte ich zumindest meine Pendelfahrten mit einem Kleinwagen mit wenig Verbrauch ebenso stemmen können, wie mit einer 200++ PS Maschine.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:37
Zitat von cejarcejar schrieb:Schau, ich habe bewusst auf einen Firmenwagen verzichtet, obwohl aufgrund meiner Position ein Wagen der gehobenen Mittelklasse zusteht. Ich habe mir aber 2014 einen Kleinwagen gekauft und der hat seitdem 24000 Kilometer runter. Ich fahre bewusst kein Auto, zu Konferenzen fahre ich meist bewusst am Vorabend (in meiner Freizeit quasi) per Bahn an obwohl mir die Firma auch einen Flug am morgen zahlt. Ich muss aber natürlich zugeben, dass ich in einer Großstadt lebe, somit der Verzicht auf regelmäßige Autonutzung leicht fällt. Aber ich habe auch eine Zeit auf dem Land gelebt und dort hätte ich zumindest meine Pendelfahrten mit einem Kleinwagen mit wenig Verbrauch ebenso stemmen können, wie mit einer 200++ PS Maschine.
Na ja, das ist ja alles sehr löblich!

Aber wären knapp unter 200 PS noch OK? Ich frage als Betroffener. :)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:38
Zitat von cejarcejar schrieb:Oder verleugnet Ihr einfach nur die CO2-Problematik bezüglich des Klimawandels?
Ich verleuge gar nichts - ich merke nur dass egal was man hier schreibt hysterisch zurückgeschriehen wird, geht bis zur Unterstellung der Hetze.
Daher wenn wir Spaß haben wollen, bitte - ich beschädige weder die Grüninnen noch den Kampf gegen den Klimawandel, das mache alles ihre Fans.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:41
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Daher wenn wir Spaß haben wollen, bitte - ich beschädige weder die Grüninnen noch den Kampf gegen den Klimawandel, das mache alles ihre Fans.
Es ist eher ein Nicht-Verstehen-Wollen. Kommt mir zumindest so vor.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:42
Zitat von TripaneTripane schrieb:Es ist der offensichtliche Versuch, aus den staatlichen Sicherheitsdiensten durch ideologische Säuberungen eine Art "Stasi light" zu machen.
Was muss man eigentlich genommen haben, um so offensichtlich dämliche Behauptungen raus zu hauen? In diesem (lächerlich betitelten) Thread wird von einer gewissen Klientel wirklich vor gar nichts zurück geschreckt, um die Grünen zu diffamieren.

Aber ich verstehe es irgendwie- Kobolde und Weihnachtsgeld ziehen halt irgendwie nicht wirklich, da muss man schon GANZ tief in die Lügenkiste greifen, gell? Der Zweck heiligt schliesslich die Mittel.

Belegen musst du deine Behauptung trotzdem.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:50
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich verleuge gar nichts - ich merke nur dass egal was man hier schreibt hysterisch zurückgeschriehen wird, geht bis zur Unterstellung der Hetze.
ok, zu was wärest Du denn bereit. Was wäre Dein Beitrag den du zum Wohle des Klimas bereits wärest zu geben?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:51
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Steuern kommen in der Regel auch in den Wirtschafzskreislauf zurück,
Nicht unbedingt. Es kommt darauf wie die Steuern verwendet werden und ob ich als Geschröpfter einen Nutzen davon habe.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:52
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Was muss man eigentlich genommen haben, um so offensichtlich dämliche Behauptungen raus zu hauen? In diesem (lächerlich betitelten) Thread wird von einer gewissen Klientel wirklich vor gar nichts zurück geschreckt, um die Grünen zu diffamieren.
Lass mich überlegen... hatte heute nur Veganes aus Bio-Anbau. :-D


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:53
Zitat von cejarcejar schrieb:ok, zu was wärest Du denn bereit. Was wäre Dein Beitrag den du zum Wohle des Klimas bereits wärest zu geben?
10% mehr aller aktuellen Kosten.
Aber: DE ist nicht in der Lage Geld zu verwenden, aktuell wird durch das Regierungsversagen (und des Staates) einfach zuviel verschwendet. Daher habe ich NULL Vertrauen dass die 10% was bringen würden. Und den Grüninnen traue ich noch weniger zu.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:53
Zitat von cejarcejar schrieb:Also zumindest bei uns /ich arbeite in der Logistik) waren die Transportpreise im LKW-Bereich die letzten Jahre stabil (sogar leicht rückläufig).
Naja.. noch sind die Dieselpreise bezahlbar... aber lass die auch mal gen 4€ / Liter wandern..... sofern Diesel dann überhaupt noch erlaubt ist oder besonders markant mit einer CO2 Bepreisung nach grüner Vorstellung bedacht wird.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:57
@Gwyddion

Naja, auch im LKW Bereich wird aktuell viel mit E´-Mobilität getestet - immer mehr Kunden verlangen bei Ausschreibungen tatsächlich auch unseren Co2-Footprint bzw klimafreundliche Lösungen, auch wenn diese mehr kosten. Bei den E-LKWs klappt es sogar ganz gut wenn es Transporter sind, siehe deutsche Post - bei größeren Fahrzeugen eigentlich nur in Ebenen. Mit hügeligem Gelände ist es momentan noch nicht so einfach, die kommen einfach nicht gut genug den Berg rauf.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:57
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:weil die durch Logistik verursachten Frachtkosten ja auf die Erzeugnisse umgerlegt werden und somit für mich Nahrungsmittel kaum noch erschwinglich werden.
Das ist das Ziel. Regionale Erzeugnisse bleiben so günstig wie bisher.
Oder der Frächter setzt auf co2 neutralen Transport. Dan fallen auch kaum Mehrkosten an.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:59
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Regionale Erzeugnisse bleiben so günstig wie bisher.
Das ist doch Quatsch - steigende Energiekosten bedeuten insgesamt steigende Kosten.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 21:59
Zitat von cejarcejar schrieb:Naja, auch im LKW Bereich wird aktuell viel mit E´-Mobilität getestet - immer mehr Kunden verlangen bei Ausschreibungen tatsächlich auch unseren Co2-Footprint bzw klimafreundliche Lösungen, auch wenn diese mehr kosten. Bei den E-LKWs klappt es sogar ganz gut wenn es Transporter sind, siehe deutsche Post - bei größeren Fahrzeugen eigentlich nur in Ebenen.
Wie wird es erst sein, wenn die Subventionierungen wegfallen und eine Batterie von x tausend Euro eingepreist werden muss?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 22:00
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Das ist doch Quatsch - steigende Energiekosten bedeuten insgesamt steigende Kosten.
Steigen die Erneuerbaren? Warum sollte das so sein?
Es steigen nur die umweltschädlichen Energien...


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 22:00
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Oder der Frächter setzt auf co2 neutralen Transport. Dan fallen auch kaum Mehrkosten an.
Neuanschaffungen dürften je nach Antrieb durchaus Mehrkosten verursachen.
Die Post ist natürlich ein gutes Beispiel. Allerdings eines mit Augenwischerei. Für den Nahverkehr geeignet.. durchaus.
Luftpost kommt immer noch mit dem Flieger, Verteilzentren werden mit LKW angefahren ( wahrscheinlich nicht elektrisch ).


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 22:00
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Steigen die Erneuerbaren? Warum sollte das so sein?
weil die EEG-Umlage es teuer macht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 22:01
Zitat von BauliBauli schrieb:weil die EEG-Umlage es teuer macht.
...durch eine CO2-Steuer? Sicher?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 22:02
@kurzschluss

was hat eine Co2 Steuer mit der EEG-Umlage zu tun?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

03.06.2021 um 22:02
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Das ist das Ziel. Regionale Erzeugnisse bleiben so günstig wie bisher.
Oder der Frächter setzt auf co2 neutralen Transport. Dan fallen auch kaum Mehrkosten an.
Aktuell ist es nicht so das die hohen Frachtkosten auf Kunden umgelegt werden. Nur mal im Vergleich - vor 18 Monaten kostete ein 40' Container aus Fernost nach Hamburg zwischen USD 1000-1500. Im Laufe des letzten Jahres schnellte der Preis auf bis zu USD 12000, zwischendrin gingen die Preise wieder auf USD 7000 runter, nun klettern Sie langsam wieder und vor 2 Wochen lagen Sie bei USD 11000 (ich habe gerade Urlaub und weiß die Preise dieser Woche nicht).

Firmen wie Tedi haben 20000 Container im Jahr - haben aber trotzdem Schrottartikel, Tedi ist ein 1 EUR Laden, da kannst Du die Preise gar nicht anpassen, da den Kram ansonsten einfach keiner kauft, weil keiner den wirklich braucht. Hier wird wohl eher das Geschäftsmodell sterben.


1x zitiertmelden