weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 10:02
SethSteiner schrieb:Hu? Wie kann das Recht auf Eigentum das Recht auf Leben überwiegen? Wenn jemand mir eine Handtasche klaut, kann ich ihn ja wohl kaum erschießen.
Das kommt darauf an. Wenn es kein anderes milderes Mittel gibt, den Diebstahl zu verhindern, dann i.d.R. schon.
C8H10N4O2 schrieb:Ich kann nicht nachvollziehen, warum man das nicht als Volljähriger entscheiden kann, wenn man - charakterlich gefestigt - in der Lage ist, unabhängig von der Familie, frei über seine Konfession zu entschieden!
So sehe ich das auch.
C8H10N4O2 schrieb:Dass Eltern praktisch ALLES mit ihren Kindern machen können, diese sogar unnötig chirurgischen eingriffen unterziehen können, die sie ihr Leben lang begleiten ist für mich unverständlich.
Das ist aber deutlich übertrieben.
C8H10N4O2 schrieb:Ich finde es außerdem lächerlich, wenn man eine Religion nur auf ein Ritual (Beschneidung) reduziert, das bei kleinen Kindern durchführen wird die sich nicht wehren können oder in irgendeiner Weise klar darüber entscheiden können!
Sicherlich wird es nicht darauf reduziert, aber es ist ein Teil dieser Religionen.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 14:25
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Das kommt darauf an. Wenn es kein anderes milderes Mittel gibt, den Diebstahl zu verhindern, dann i.d.R. schon.
In D ist das Mord, wenn Du den Handtaschendieb mit einem finalen Rettungsschuss zu Strecke bringst. ( Verhältnismäßigkeit der Mittel )
kleinundgrün schrieb:So sehe ich das auch.
Und ich betrachte Das als eine Selbsverständlichkeit.
kleinundgrün schrieb:Das ist aber deutlich übertrieben.
Wenn Eltern aus irgendwelchen mystischen Überzeugungen Heraus, an den Kinder rumschnitzen dürfen, NICHT übertrieben ist, ab wann wäre Es denn dann Übertrieben?
kleinundgrün schrieb:Sicherlich wird es nicht darauf reduziert, aber es ist ein Teil dieser Religionen.
Und wenn nun jedes Jahr, eine Jungfrau, Neptun geopfert werden muss. Damit Dieser nicht die ganze Küste überflutet, und tausende Menschen sterben.
Ist das dann auch OK wenn die Eltern (und das Kind) zu stimmen?

Gruß
Mailo


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 14:53
kleinundgrün schrieb: Das ist aber deutlich übertrieben.
Gut, ich gebe zu, dass ich kein Mann bin, aber ein Eingriff an den Genitalien ist nicht ohne - wie ich finde - und da haben die Eltern nicht rumzuschnibbeln, wenn es nicht medizinisch notwendig ist.

Ein Teil der Religion? Es ist NUR ein Ritual und die Regelung dieses Ritual auf später zu verschieben - weil es grausam ist das an Kindern zu machen - dann als "religöser" Mensch so aufzufassen, dass man der Meinung ist nicht mehr im Deutschland leben zu können, ist für mich die Auffassung eines religösen Fanatikers.

Verdammt noch mal, die Eltern sollen die Genitalien ihrer Kinder in ruhe lassen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:12
Mailo schrieb:In D ist das Mord, wenn Du den Handtaschendieb mit einem finalen Rettungsschuss zu Strecke bringst.
Dir fehlt das juristische Wissen an dieser Stelle. Wikipedia: Notwehr gibt Dir einen Überblick. Stichwort: Recht muss Unrecht nicht weichen. Das gilt bis auf einige extreme Ausnahmen auch in Deutschland.
Mailo schrieb:Wenn Eltern aus irgendwelchen mystischen Überzeugungen Heraus, an den Kinder rumschnitzen dürfen, NICHT übertrieben ist, ab wann wäre Es denn dann Übertrieben?
Du schreibst, Eltern dürften hier nahezu alles mit ihren Kindern anstellen. Und das ist übertrieben.
Mailo schrieb:Und wenn nun jedes Jahr, eine Jungfrau, Neptun geopfert werden muss. Damit Dieser nicht die ganze Küste überflutet, und tausende Menschen sterben.
Ist das dann auch OK wenn die Eltern (und das Kind) zu stimmen?
Diese Frage hat rein gar nichts mit meiner Äußerung zu tun. Darüber hinaus ist sie aber interessant.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:14
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Verdammt noch mal, die Eltern sollen die Genitalien ihrer Kinder in ruhe lassen.
Zur Reinigung und Pflege sollte Mami da schon mal Hand anlegen dürfen.
Wenn Mami aber dort etwas Überzogen agiert, oder für Menschen unübliche Methoden anwendet. Kann es schon sein das ein Staatsanwalt sich dafür interessiert und empfindliche Strafen an droht.
So sieht es auf der anderen Seite aus.
Irgendwie komisch. ;)
Gruß
Mailo


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:17
C8H10N4O2 schrieb:aber ein Eingriff an den Genitalien ist nicht ohne - wie ich finde - und da haben die Eltern nicht rumzuschnibbeln, wenn es nicht medizinisch notwendig ist.
Das finde ich auch.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:24
@kleinundgrün

Das mir juristisches Wissen fehlt würde ich nicht so sehen, bin da aber nicht komplett Informiert.
Das ist wahr.


Wenn eine Frau sich gegen einen Vergewaltiger mit einer Waffe zur wehr setz. Und Diesen durch einen Kopfschuss erlegt, um Ihn an seinem Vorhaben zu hinder. Wird der Staatsanwalt, wenn Er vermutet das Sie auch auf die Beine hätte schießen können, auf Mord plädieren. Ein guter Anwalt wird dann wohl einen Todschlag im Affekt raus hohlen können.
Gruß
Mailo


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:26
Mailo schrieb:Wird der Staatsanwalt, wenn Er vermutet das Sie auch auf die Beine hätte schießen können, auf Mord plädieren.
Nein.
Mailo schrieb:Das mir juristisches Wissen fehlt würde ich nicht so sehen
Das ist wirklich nicht böse gemeint, aber doch. Es fehlt Dir.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:30
@kleinundgrün
Das habe ich auch nicht so aufgefasst. Und zugegeben.
Es fehlt mir halt nicht, und Du kannst den Umstand ja verbessern.
Radix schrieb:Nein.
Kannst Du mehr auch noch? (nich bös gemeint :) )

Kannst Du auch schreiben "Nein, weil......

Gruß
Mailo


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:39
@Mailo
Na ja, ich hatte immerhin auf den Wikiartikel verlinkt. Fairerweise hättest Du ihn lesen können.

Aber mal kurz zusammen gefasst:
Wenn Dir ein Dieb gerade in diesem Moment Deine Handtasche stielt und das mildeste zur Verfügung stehende Mittel, das zu verhindern, wäre ein gezielter Kopfschuss, ist das eine Notwehrhandlung, die dazu führt, dass die Tötung gerechtfertigt ist. Nur wird dieser Fall praktisch selten eintreten, da es i.d.R. andere, mildere Mittel gibt.

Zu Deinem Vergewaltigungsfall: Die Frau muss sich nicht auf riskante Abwehrmittel einlassen. Wenn sie also nicht gerade beim KSK ist, wird niemand verlangen, dass sie in einem Kampf auf die Beine schießt.
Mailo schrieb:Ein guter Anwalt wird dann wohl einen Todschlag im Affekt raus hohlen können.
Der Unterschied zwischen Mord und Totschlag sind die Mordmerkmale, die zusätzlich zu einer Tötung vorliegen müssen. Das hat mit Notwehr nicht wirklich etwas zu tun.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:47
ich lernte ne Frau kennen, ihr Junge war 2 Wochen älter wie mein Kurzer. Sie war verheiratet mt nem Libanese. Er organisierte Ferien für die 2 bei seiner Familie. Danach erzählte sie mir dass die Beschneidung als grosses Fest vorbereitet wurde. Nun, der 4 jährige wurde von Männern festgehalten und der Hoça beschnitt ihn ohne Betäubung. die Mutter wurde von den Frauen (Schwiegermutter, Schwägerin..) erst zurück gehalten, dann aus dem Raum gebracht.
die Zeit wieder zu Hause:
der Junge hatte Panik bei jedem Ärztekittel, klammerte sich an die Mutter, eine Harnwegsinfektion begleitet mit Eiterfluss... der Junge wurde vom Vater gepusht DU bist jetzt ein Mann DU darfst alles..später hasste der Junge seine Mutter weil sie ihn nicht gerettet hat und so übernahm er jetzt als Mann die Unsitten des Vaters..irgendwann fing er an seine Mutter zu schlagen..er ist heute 17

Soll jeder für sich selbst entscheiden?
- Ich bereue dass ich denn Fall nicht zur Anzeige gebracht habe

MEIN Sohn wurde nicht beschnitten


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 15:59
@smarties

Ich glaube dieses Kindheitstrauma ist den meisten beschnittenen Jugendlichen gegenwärtiger, als es diese Beschneider wissen wollen. Ich bin aber auch davon überzeugt, dass es den Beschneidern nur recht ist, das die Frauen geschlagen werden, um sicher zu gehen, dass die Frauen i m m e r in der Unterdrückung verharren müssen, ohne das das immer gepredigt werden muss. Die Beschneidung scheint eine Art Selbstläufer für Gewalt zu sein, die man sich anderen gegenüber rausnimmt. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Ich habe schon ziemlich am Anfang dieser Diskussion geschrieben, warum ich gegen Beschneidung bin.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:05
@kleinundgrün
Warum sagst Du nein und bestätigst meine Ausführungen dann?
Wo die Frau an der Waffe ausgebildet wurde ist egal. Es besteht kein Zweifel, das ein Angreifer wenn ich Ihm beide Knie zerschieße mich nicht mehr angreifen wird.

Und das ich meinen Besitz dadurch Schützen darf indem ich eine Person, wo ich vermute das Sie Ihn entwenden will, töte. Das glaube ich Dir nicht.
Egal welches Semester Jura du nun studierst.

In Amerika kannst Du deinen Besitz und deine Wohnung mit Waffengewalt verteidigen. Die sind da halt bisschen bekloppt.
In Deutschland kannst Du deinen Besitz nur Bedingt schützen. Hier macht man dann eine Anzeige wegen Diebstals oder Raub und lässt das die Polizei erledigen.
So ist Es angedacht.
Wenn der Kaufhausdetektiv beim versuch den Dieb fest zu halte, den Dieb verletzt bekommt er mächtigen Ärger.
Gruß
Mailo


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:07
Beschneidung kommt aus ner Zeit ohne Warmwasserdusche! Als die Männer in Kriegen alles mit Öffnungen beglückten (ironisch) und sie einmal im Jahr sich ein Bad gönnten. Wenn heute einer nicht sauber ist, bekommt er nix ab...

@Bauli
alles im Namen der Tradition ./. Gewalt ruft Gewalt hervor, immer, seit Menschengedenken

bei den Juden wird das Baby beschnitten, so bleibt kein Trauma -.-
anstatt dass der Erstgeborene Gott geopfert wird, wird die Vorhaut Gott zu Ehren entfernt


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:12
wenn der gesunde Menschenverstand und die Erfahrung nicht fruchtet, werden Gesetze erstellt -.-
wobei Erfahrung bloss ein schöneres Wort für Fehler ist


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:12
@smarties
smarties schrieb:Wenn heute einer nicht sauber ist, bekommt er nix ab...
Ich nehme an, Du wolltest sagen: Wenn jemand sauber ist.....

Aber ich habe Dich auch so verstanden.

Aber erzähle das mal den Beschneidern. Du nimmst denen ihr Brot weg. Wenn die Natur es gewollt hätte, dass die Vorhaut nicht mehr gebraucht werden würde, hätte sie die Vorhaut im Laufe der Evolution verkümmern lassen. Das ist meine Überzeugung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:17
Mailo schrieb:Warum sagst Du nein und bestätigst meine Ausführungen dann?
Das tue ich nicht. Denn:
Mailo schrieb:Es besteht kein Zweifel, das ein Angreifer wenn ich Ihm beide Knie zerschieße mich nicht mehr angreifen wird.
Wenn jemand nicht gerade über eine Kampferfahrung verfügt und vergleichbare Situationen kennt und erfolgreich bestanden hat, ist es riskant, auf die Beine zu schießen und den möglicherweise einzigen Schuss zu verschwenden. Da genügt Schießtrainig sicher nicht.
Mailo schrieb: wo ich vermute das Sie Ihn entwenden will, töte. Das glaube ich Dir nicht.
Das habe ich auch nie behauptet. Ich schrieb: "während sie dabei ist, zu stehlen".
Mailo schrieb: Das glaube ich Dir nicht.
Das musst Du auch nicht. Man hat das Recht, unwissend zu sterben.
Mailo schrieb:Egal welches Semester Jura du nun studierst.
Schon lange erledigt.
Mailo schrieb:Wenn der Kaufhausdetektiv beim versuch den Dieb fest zu halte, den Dieb verletzt bekommt er mächtigen Ärger.
Weil da der Diebstahl schon beendet ist und daher kein Angriff mehr vorliegt, gegen den eine Notwehrhandlung erlaubt wäre.

Ist es wirklich so viel verlangt, wenigstens den Artikel zu lesen, bevor Du so im Trüben stocherst?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:17
@Bauli
Die Vorhaut ist ein Schutz für die Eichel, so bleibt sie sensibel für jeden Hauch.
Möchte doch kein Partner der sagt beiss rein nur dass er was spürt!!???
Ausserdem lässt es sich herrlich spielen mit ner Vorhaut aber das passt hier nicht rein :-p


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:18
@Bauli

Extra für den Broterweb das ehrwürdigen Penisschnibblers hat der große Oberguru doch die Vorhaut an den Penis ran geknettet.

:D

Gruß
Mailo


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.12.2012 um 16:24
@Mailo

Schnibbler ist das richtige Wort, um ernst zu bleiben. Ich denke, da nun das Thema öffentlicher behandelt wird, werden im Laufe der Zeit auch Verunglimpfungen öffentlich werden. Da lob ich mir die Meinung der hiesigen Kinderärzte, die ihren Beruf als Berufung verstehen und diese Tortur ablehnen.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden