weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:33
yenredrose schrieb:LOL

Nobelpreise Medizin USA 97
Deutschland 16
Wissen wir doch. Da haben wir doch schon gelernt, dass die wie die Israelis so schlau sind, weil sie alle beschnitten wurden.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:35
yenredrose schrieb:Nobelpreise Medizin USA 97
Deutschland 16
Jo, und deswegen haben die USA auch so ein tolles Gesundheitssystem

Medizinische Forschung ist eine Sache, wie stark davon das Volk betroffen ist sei dahin gestellt

Aber was sagt das über den Beschneidungsunsinn aus? Auch US Wissenschaftler wissen um die Folgen von Beschneidung und werden nicht so "überzeugende" Vorteile benennen wir hier.

Vergessen wir nicht das auch ein Großteil der USA Bevölkerung auch noch tief Religiös ist. Zur Motivation in den USA wurde ja schon was geschrieben.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:43
Rerun schrieb:Wissen wir doch. Da haben wir doch schon gelernt, dass die wie die Israelis so schlau sind, weil sie alle beschnitten wurden.
"So hat Israel die weltweit niedrigste Neuerkrankungsrate an Zervixkarzinomen, dank guter Hygiene und hoher Beschneidungsquote. In Lateinamerika hingegen, etwa in Kolumbien, liegt die Neuerkrankungsrate 50-mal höher als in Israel. "


"...wissen laut Umfragen weniger als vier Prozent aller Deutschen, dass eine Infektion mit Warzenviren Krebs verursachen kann. Und das, obwohl die meisten Frauen sich deswegen regelmäßig gynäkologisch untersuchen lassen. "

"Dennoch kann von einem Sieg über diese Krankheit keine Rede sein. Pro Jahr wird immer noch bei 6500 Frauen in Deutschland ein Zervixkarzinom diagnostiziert. Es ist damit die dritthäufigste Krebserkrankung bei Frauen unter 60 Jahren. Trotz aller Operationen, Medikamente und Bestrahlungen sterben jährlich fast 1800 Frauen an der rasch wuchernden Geschwulst. Zwar konnte die Sterblichkeit in den vergangenen 30 Jahren etwa halbiert werden, aber nur mit enormem Aufwand: Bei etwa 500.000 Frauen finden Ärzte jährlich bei der Früherkennung erste Wucherungen, ...."

"Der gewaltige Aufwand wäre vermeidbar, gelänge es, die Warzenviren auszurotten, ähnlich wie die Erreger von Pocken oder Polio. Ein uraltes Ritual, die Beschneidung, könnte dabei helfen: Epidemiologische Studien erhärten den Verdacht, dass sich beschnittene Männer wesentlich seltener mit Aids- und Papillomviren infizieren als unbeschnittene. "

http://www.zeit.de/2006/44/M-Krebsimpfen/seite-3

Aber immer schlau weiterfaseln...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:47
Fedaykin schrieb:Vergessen wir nicht das auch ein Großteil der USA Bevölkerung auch noch tief Religiös ist. Zur Motivation in den USA wurde ja schon was geschrieben.
Ich argumentieren nicht religös. Die USA haben die Beschneidung vor 40 Jahren flächendendend eingeführt und konnte so die Gebärmutterhalserkrankungen um 50% reduzieren helfen.

Aber immer schön weitermachen mit der Verdummungskampagne.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:48
Wir drehen uns im Kreis. Das hatten wir doch schon, das ist genetisch bedingt:

http://www.cirp.org/library/disease/cancer/menczer1/


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:49
@Fedaykin
Natürlich ist alles hundertmal geklärt ausser natürlich Deine Verschwörungstheorie der jüdischen Beeinflussung auf politische Enscheide in Deutschland.

Und natürlich hat eine humanrightwatch entgen Dir unrecht das die medizinische Aussagen wiedersprüchlich sind weil Du der grosse Kenner und Vertreter von Menschenrechten bist - wenns darum geht kausale Ketten zwischen Erdogan, Terrorismus und religiöser Beschneidung zu schmieden. Hast sonst noch was aus Deinem Standardrepertoire zu bieten oder belässt es dabei Täglich dem selben Mist für wahr zu erklären?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:53
HPV and circumcision: A biased, inaccurate and misleading meta-analysis

http://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(07)00053-9/fulltext


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 15:57
yenredrose schrieb:Ich argumentieren nicht religös. Die USA haben die Beschneidung vor 40 Jahren flächendendend eingeführt und konnte so die Gebärmutterhalserkrankungen um 50% reduzieren helfen.
Deutschland hat in 8 Jahren 40% geschafft, ganz ohne Beschneidung:

http://www.zervita.de/gebaermutterhalskrebs/haeufigkeit/index.php?thisID=10

Soviel zur Stichhaltigkeit dieser Aussage.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 16:01
Rerun schrieb:Wir drehen uns im Kreis. Das hatten wir doch schon, das ist genetisch bedingt:
Und hatte dir darauf geantwortet, da hat einer 1901 was von Rassen gefaselt und das auch noch mit dem Konsum von Schweinefleisch korreliert. Das hat ja schon fast etwas von revistionistischen Zügen bei dir.

Zitat aus deiner Quelle:

"Braithwaite [6], who first noted the low incidence in Jewish women in 1901, suggested two explanations for this ``immunity.'' The first was the difference of race, and the second the difference in diet, namely the ``absence of bacon and ham in the diet of Jews.''

Ich kann dir leider nicht helfen, ignorier mich einfach.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 16:06
"Die Neuerkrankungsraten der Frauen am invasiven Karzinom verlaufen seit Ende der 1990er Jahre weitgehend stabil, jedoch auf einem deutlich niedrigeren Niveau als noch in den 1980er Jahren."

"Vor der Einführung des gesetzlichen Früherkennungsprogramms 1971 war das Zervixkarzinom die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Mittlerweile ist es durch das Angebot regelmäßiger Untersuchungen auf Platz zwölf zurückgefallen. Deutlich zurückgegangen ist auch die Wahrscheinlichkeit, an Gebährmutterhalskrebs zu sterben: Insgesamt sterben in Deutschland jedes Jahr etwas mehr als 1.600 Frauen an diesem Tumor. Vor 30 Jahren waren es noch mehr als doppelt so viele."

Früherkennungsprogramme, weniger Rauchen, geänderter Lebensstil und Impfung sind die Gründe für den Rückgang.

http://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Gebaermutterhalskrebs/gebaermutterhalskrebs_node.html


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 16:14
yenredrose schrieb:ch argumentieren nicht religös. Die USA haben die Beschneidung vor 40 Jahren flächendendend eingeführt und konnte so die Gebärmutterhalserkrankungen um 50% reduzieren helfen.

Aber immer schön weitermachen mit der Verdummungskampagne.
Dann mach dich mal mit der Beschneidung in den USA vertraut, der Motivation.

@Rerun

DU das geht schon seit seit 1 so. Keine Argumentation ist zu doof.

OBwohl wir wissen ja auch wie groß das Brustkrebsrisiko ist. Vielleicht sollten wir allen Frauen präventiv die Brüste entfernen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 16:15
yenredrose schrieb:Und hatte dir darauf geantwortet, da hat einer 1901 was von Rassen gefaselt und das auch noch mit dem Konsum von Schweinefleisch korreliert. Das hat ja schon fast etwas von revistionistischen Zügen bei dir.
Die Studie und ihre Aussage ist von 2004 und was daran schlimm ist, dass man schon 1901 festgestellt hat, dass jüdische Frauen seltener an Gebärmutterhalskrebes erkrankten?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 16:22
Fedaykin schrieb:OBwohl wir wissen ja auch wie groß das Brustkrebsrisiko ist. Vielleicht sollten wir allen Frauen präventiv die Brüste entfernen.
Ja, es ist stets nur die Vorhaut die für die seltensten Fälle späterer Erkrankungen weg muss. Derzeit erkranken in Deutschland ca. 4.500 Frauen pro Jahr an Gebärmutterhalskrebs. Wesentliche Faktoren wie Rauchen, Impfung, Geschlechtsverkehr und Früherkennung haben Frauen selber in der Hand.

Die Gebärmutterhalskrebs-Heilungschancen stehen besonders bei früher Diagnose sehr gut. Und dafür soll man dann alle Jungen zwangsbeschneiden? Sorry, niemand empfiehlt ernsthaft die Routinebeschneidung als Präventionsmaßnahme für Gebärmutterhalskrebs.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 20:00
kleinundgrün schrieb:Es geht ja nicht um generelle Verbotet, jegliche Körperverletzung zu sanktionieren - sondern "nur" solche, die erhebliche Auswirkungen haben. In meinen Augen z.B. eine Beschneidung.
Es ging mir auch um das generelle Verbot von Beschneidungen. Auch dann ist eine für den Einzelfall angemessene Entscheidung diesbezüglich ja nicht mehr möglich.
Und was sind denn in deinen Augen “erhebliche Auswirkungen“ die eine Beschneidung hat?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 20:17
wichtelprinz schrieb:Ich bleib dabei. Die männliche Beschneidung als eine für den Mann sehr leidbringende Behandlng  gesehen haben zu wollen verhält sich ziemlich konträr entgegen dem was in einer hochmodernen medizinischen Nation wie der USA praktiziert wird und auch die WHO sollte wohl ihre Empfehlung überdenken wenns dem Mann mehr schadet als nutzt.
Sehe ich ähnlich. Wennn in einer Gesellschaft die Mehrheit beschnitten ist und dies, nicht nur in den USA, dann muss man sich schon fragen ob die Menschen nicht einen Vorteil darin sehen. Und wenn es wirklich soo nachteilig wäre ob sich in diesen Gesellschaften nicht schon massiver Widerstand gebildet hätte.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 20:25
McMurdo schrieb:Wennn in einer Gesellschaft die Mehrheit beschnitten ist und dies, nicht nur in den USA, dann muss man sich schon fragen ob die Menschen nicht einen Vorteil darin sehen.
Ja natürlich sehen die Menschen einen Vorteil darin, so wie in den hier braun gefärbten Ländern auch: Wikipedia: Prevalence_of_female_genital_mutilation_by_country


Und so hat man auch einen Vorteil in Lotusfüßen gesehen und findet Tellerlippen oder Halsringe durchaus ganz schmuck und vorteilhaft.

Und zu diesen Vorteilen gehört dann eben auch "soll so aussehen wie der Papa", "in der Umkleide nicht gehänselt werden" und "haben wir schon immer so gemacht".


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 20:38
@Rerun
McMurdo schrieb:Und wenn es wirklich soo nachteilig wäre ob sich in diesen Gesellschaften nicht schon massiver Widerstand gebildet hätte.
Ich schätze mal den Teil hast du gekonnt überlesen. :-) Speziell seien hier die USA und Südkorea als demokratische Staaten erwähnt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 20:46
Ja, wo hat sich denn z. B. in Sierra Leone, Ägypten oder Malaysia massiver Widerstand gegen FGM gebildet, der nicht von außen in diese Gesellschaften hineingetragen wurden? Und dass es keinen Widerstand gegen die Beschneidung in den USA gäbe, ist ja so auch nicht richtig.

“Getting circumcised was one of the happiest days of my life, I was so happy as I waited in line, and I felt like I was reaching a life goal."

https://www.thestar.com/news/insight/2016/04/11/a-mothers-plea-let-me-cut-my-daughter.html

“I am 47 now and I can say to you my vagina was not mutilated.” - "“I have gone through the process. I don’t feel mutilated"

http://aa.com.tr/en/africa/anti-fgm-activists-struggle-to-be-heard-in-sierra-leone-/640883

"Das Paradoxe ist, dass man sehr zufrieden ist, obwohl es sehr wehtut." "In unserer Kultur ist Beschneidung normal. Man hört das von Geburt an, nur das Wort Beschneidung nicht, sondern: Wenn du groß bist, wirst du sauber. Ich war sieben, als ich beschnitten wurde. Ich wollte das selbst, meine Freundin war auch beschnitten. Das Paradoxe ist, dass man sehr zufrieden ist, obwohl es sehr wehtut."

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/meine-woche-messer-weg--3640532

Kultur und Indoktrination lassen noch die schwersten Menschenrechtsverbrechen akzeptabel erscheinen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 20:48
Zu den Gepflogenheiten in den USA... hier mal ein interessanter Artikel

http://www.tagesspiegel.de/politik/beschneidung-in-den-usa-ist-es-routine/6806704.html

Und es gibt sogar in der Kosmetikbranche eine weitere Verwendung von Babyvorhäuten... Ekelhaft...

Diese neue Behandlung gegen Falten und Narben zeichnet sich auf dem Horizont des Schönheitssektors ab. Es ist ein Produkt mit dem Namen "Vavelta", das aus mikroskopischen Zellen der Vorhaut kultiviert wird. Es wird - genauer gesagt - aus Vorhäuten von Babypenissen gewonnen, die beschnitten werden.


http://www.shortnews.de/id/738019/neues-produkt-gegen-falten-wird-aus-der-vorhaut-von-babypenissen-hergestellt#


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

30.05.2017 um 20:56
@McMurdo
http://www.cirp.org/library/statistics/USA/

Die Zahl der Beschneidungen ist aber schon stark rückläufig
The CDC data, reported by the New York Times, showed that the incidence of circumcision declined from 56 percent in 2006 to 32.5 percent in 2009. According to these statistics, non-circumcision or genital integrity has become the normal condition among newborn boys in the United States


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden