Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.527 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

06.04.2016 um 07:43
@egaht
Gauland nehme ich nicht für voll. Das ist und bleibt auch so. Die AfD wird zersplittern und sorgt schon dafür selbst. Da beeindrucken mich auch nicht 18%.

Storch:
Wenn du von "ihr" sprichst, meinst du bestimmt mich.
Mir geht es nicht um das Plakat, sondern mit was für einer fast manischen Begeisterung sie sich auf dieses Thema stürzt. Storch finde ich einfach nur peinlich.

Bezüglich der Heute Show. Schaue ich tatsächlich. Aber erst nachdem ich hier darauf aufmerksam wurde und kann auch darüber lachen. Humor abschaffen steht ja noch nicht auf dem Plan der AfD. :P


1x zitiertmelden

AfD

06.04.2016 um 07:52
@egaht

Zudem wundere ich mich wie stark die AfD von ihrer Fan Gemeinschaft verteidigt wird. Da kann diese Partei noch so viel Unsinn fabrizieren und alles wird abgefeiert, ohne es mal nur ansatzweise kritisch zu hinterfragen. Partei sucht devote Wähler/-innen.


melden

AfD

06.04.2016 um 10:10
@egaht
Zitat von egahtegaht schrieb:wenn mich nicht alles täuscht ist die FPÖ eine freiheitliche,demokratische
partei, warum soll man mit denen nicht reden können?
Schau mal bitte hier:
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/freiheitliche-partei-oesterreichs-sonnenwenden-totenreden-12604968.html
Wikipedia: Freiheitliche Partei Österreichs#Einordnung


melden

AfD

06.04.2016 um 10:23
@tudirnix
@Golfkrank
man findet in jeder partei fragwürdige gestalten.
nehmt doch mal die grünen,nicht wenige von denen haben eine
kommunistische vergangenheit und waren für die liberalisierung von sex
mit kindern.
von 1998 bis 2005 waren sie mit am ruder.
haben sie in dieser zeit ein marxistisches element in die praxis umgesetzt,
nein. und sex mit kindern war auch von 98-05 strafbar.

hardliner gibts in jeder partei,zum glück setzen sich diese in der regel nicht durch.


2x zitiertmelden

AfD

06.04.2016 um 10:32
@egaht

Hier geht es aber expliziet um die AfD, die angeblich nicht extremistisch sein will und die behauptet, dass keine Kontakte zu Rechtsextremen geduldet werden. Und trotzdem werden diese geduldet wie man immer wieder täglich aufs Neue liest. Die Heuchelei ist unverkennbar. Aber schön, dass AfD-Verteidiger das immer verharmlosen möchten und nicht mal offen sagen, was sie davon halten.

Meuthen hatte unter Lucke verkündet, die AfD ginge auf Distanz zur FPÖ. Im Februar dieses Jahres luden Petry und Pretzell die FPÖ auf ihren Kongress in Düsseldorf ein. Vorgestern suchte Gauland den Schulterschluss mit der FPÖ.
Sehr seltsam nicht wahr?
Zitat von egahtegaht schrieb:zum glück setzen sich diese in der regel nicht durch.
Das sieht man ja an Höcke und Poggenburg. Der Rechtsruck ist deutlich vorangeschritten.


melden

AfD

06.04.2016 um 10:33
@egaht

Ja doch. Das mit den Grünen und den Kindern wurde hier auch schon ausgiebig diskutiert. Finde ich auch nicht gut.

Allerdings ist das hier nicht das Thema und relativiert in keiner Weise das Verhalten der AfD. Was andere dürfen, darf ich auch, kann doch nun wirklich nicht der Weg sein oder?


melden

AfD

06.04.2016 um 10:37
Zitat von GolfkrankGolfkrank schrieb:Wenn du von "ihr" sprichst, meinst du bestimmt mich.
Mir geht es nicht um das Plakat, sondern mit was für einer fast manischen Begeisterung sie sich auf dieses Thema stürzt. Storch finde ich einfach nur peinlich.

Bezüglich der Heute Show. Schaue ich tatsächlich. Aber erst nachdem ich hier darauf aufmerksam wurde und kann auch darüber lachen. Humor abschaffen steht ja noch nicht auf dem Plan der AfD.
@Golfkrank
wenn ich von ihr spreche meine ich die anti-AFD-fraktion,dich eingeschlossen.
mir sind authentische,gerne auch etwas laienhafte politiker lieber
als diese von macht und lobbyismus zerfressenen politprofis.
ferner darf ein politiker auch mal ins fettnäpfchen treten, das passiert mir
auch manchmal.
alles besser als politiker die vor lauter political correctness den staat ruinieren.

auf den plan der linken scheint aber zu stehen dass alleinige recht auf humoristisches
kabarett gepachtet zu haben.
humor ist keine einbahnstrasse,ich kann auch lachen wenn die linken
poltisches kabarett vorführen.ich muss das auch neidvoll anerkennen,
dass sie darin sehr gut sind.


1x zitiertmelden

AfD

06.04.2016 um 10:42
Zitat von egahtegaht schrieb:ferner darf ein politiker auch mal ins fettnäpfchen treten
Da sind dann aber bei der AfD ziemlich viele Funktionäre, die in ziemlich viele Fettnäpfchen nach rechts-außen treten.
Da muss ja schon eine ziemliche Fettlache entstanden sein.


melden

AfD

06.04.2016 um 10:56
@egaht

Aber das entschuldigt noch immer nicht den Kontakt und Unterstützung der AfD zur rechtsextremen Szene.


melden

AfD

06.04.2016 um 10:59
@egaht

Ähm, AfD Gegner so wie ich, sind zwangsläufig keine Linken. Die AfD Gegner findet man in allen gesellschaftlichen und politischen Kreisen. Sogar in rechten...


1x zitiertmelden

AfD

06.04.2016 um 12:15
Zitat von egahtegaht schrieb:man findet in jeder partei fragwürdige gestalten.
nehmt doch mal die grünen,nicht wenige von denen haben eine
kommunistische vergangenheit und waren für die liberalisierung von sex
mit kindern.
von 1998 bis 2005 waren sie mit am ruder.
haben sie in dieser zeit ein marxistisches element in die praxis umgesetzt,
nein. und sex mit kindern war auch von 98-05 strafbar.

hardliner gibts in jeder partei,zum glück setzen sich diese in der regel nicht durch.
Ist doch auch ein Bullshit-Argument, da die "Kindersex-Agitation" schon Anfang der 80er durch die Partei ausgeklammert wurde - wieso sollte diese dann 10-15 Jahre später solchen politischen Unsinn einiger weniger innerhalb der Partei wieder aufgreifen? Bei der AfD sieht es jedoch ganz anders aus, hier stehen die fragwürdigen Gestalten mit fragwürdigen Inhalten in vorderster Reihe und anders als bei den Grünen wird sich auch nicht offen von den rechtspopulistischen Forderungen distanziert.

Das ist das Problem mit euch Rechten, Ihr macht unpassende Vergleiche, und quatscht dabei auch gerne mal eine Banane solange, bis sie wie ein Apfel ausshieht.


melden

AfD

06.04.2016 um 12:17
Zitat von GolfkrankGolfkrank schrieb:Ähm, AfD Gegner so wie ich, sind zwangsläufig keine Linken. Die AfD Gegner findet man in allen gesellschaftlichen und politischen Kreisen. Sogar in rechten...
Das finde ich auch immer so lustig. Als Anti-Faschist wird man auch immer gerne gleich gesetzt mit Linksextremen. Dabei ist man nur gegen Faschismus, und ich denke da sollten die meisten Menschen an sich doch einig sein.


melden

AfD

06.04.2016 um 12:19
@cejar

Anscheinend bekommen das einige nicht auf die Kette. Liegt wahrscheinlich daran, dass sich dieser Personenkreis die Welt in gut und böse aufteilen.


melden

AfD

06.04.2016 um 12:23
@Golfkrank

Eigentlich macht eine politische Richtung überhaupt keinen Sinn, da man immer an ihr irgendwie gebunden ist. Wenn eibe Partei links ist kommt es auf einmal schlecht, wenn die mit rechten Positionen ankommt. Das selbe gilt auch umgekehrt.
Die Politik müsste im Rahmen der Verfassung immer die beste Lösung finden und dich dabei nicht von einer politischen Richtung beeinflussen lassen.


melden

AfD

06.04.2016 um 12:27
@Yotokonyx

So ist es nicht. Eine Partei steht für Ihr Klientel, für Ihr Programm. Und auch in Ihrem Programm steht nicht, was das beste für alle ist, sondern für Ihr Klientel. Lediglich die Mehrheitsverhältnisse, sprich das Wahlverhalten bestimmt im Endeffekt, wie die Politik nachher aussieht. Wenn nun eine Partei schreiben würde, das alle Leute ab 100000 Jahreseinkommen keine Steuern mehr zahlen sollten und diese mit aboluter Mehrheit gewählt wird, wird die dieses auch umsetzen, auch wenn wir alle wissen, das es nicht die beste Lösung ist.


melden

AfD

06.04.2016 um 13:12
@egaht
So ja,ich finde keine fragwürdigen Gestalten,das schlösse mit ein ich oder andere würden verzweifelt nach ihnen suchen.
Das wäre Zeitverschwendungscontest sondergleichen.
Sie verlangen darum,sie schiessen hinter parkenden Autos hervor,hüpfen aus Gebüschen,lassen sich von Bäumen plumpsen und machen High Noon Flicflacs auf stark befahrenen Radwegen...dabei haben sie bunte Spitzhütchen auf dem Kopf und machen grässliche Geräusche mit einer Kindertröte aus nem alten Yps...
Das was du finden nennst,das nennen andere gemeinlästiges,imponderabiles Aufdrängen oder banal als Stalking bezeichnet

Die FPÖ verkaufte sich gerne als Partei der kleinen Leute die den korrupten Grosskopferten in Wien den Marsch bläst.
Und die SPÖ hatte unter den Technokraten Sinowatz und Vranitzy so abgewirtschaftet das sie nur noch ein Schatten im Gegensatz zu dem war was die SPÖ unter Kreisky war.
Und auch die ÖVP war durch zahlreiche Skandale werftreif.
Trotzdem ging die strammrechte FPÖ mit der ÖVP eine Koalition ein...und machte das was strammrechte Parteien so machen wenn sie ans Ruder kommen.
Sie versuchen die Gewalt über die Öffentlich-Rechtlichen zu bekommen,sie versuchen die Kunst und Kultur zu bevormunden,besser gleich,dichtmachen...
Sie versuchen ihre Leute unterzubringen in hohen Posten...ganz egal ob sie dafür geeignet sind oder nicht.
Ansonsten gefieles ihnen neoliberale Politik durchzuziehen und Sozialleistungen zu kürzen
Aber das beste kommt noch,wo andere Parteien jahrzehnte benötigten für Konglomerate aus Posten und Pöstchendealerei,Korruption von Amt und Geschäftsträgern,seltsame Waffendeals usw
Die FPÖ übertraf sie alle
In kürzester Zeit setzten sich Freiheitliche Abgeordnete in den Disziplinen Gier,Mauschelei,Geilheit,Schwarzgelder,Schmiergeldannahme,Geldwäsche,Spendenbetrug,Vetternwirtschaft und Vorteilsannahme einsam an die Spitze...sich einladen lassen zu Puffbesuchen darin gefielen sich nicht nur die oberen Arbeitnehmervertreter von VW


melden

AfD

06.04.2016 um 15:48
@Realo
Danke für den Wiki-Link zum Begriff ""Entfremdete Arbeit" von Marx.
Zitat von RealoRealo schrieb:Ist doch schon längst der Fall. Die Anträge werden in Griechenland an den Hot Spots geprüft, und wer nicht asylberechtigt ist, wird wieder zurück in die Türkei verfrachtet, dafür kommt eine entsprechende Menge aus der Türkei direkt nach Europa, deren Asylaussichten offenbar gut sind.
Das Problem ist momentan, dass die griechischen Behörden viel zu lange brauchen, um die Asylanträge zu prüfen und sich nicht von außen reinquatschen lassen wollen, wen sie wie zu prüfen und ins Land zu lassen haben.
Warten wir einfach mal ab, ob man das doch noch auf die Reihe kriegt dort und ob Erdogan wirklich ernst macht und kaum noch jemand illegal über die Türkei nach Europa reisen wird.
Moses77 schrieb:
Du glaubst also, das ist jetzt vorbei und ausgestanden? Deutschland muss endlich ein Signal in die Welt senden, dass niemand mehr kommen kann

Das wäre - ich sags jetzt zu geschätzt 563. Mal - Verfassungsbruch und jeder könnte gegen Merkel dann eine Verfassungsklage einrreichen.
Verfassungsklagen werden doch sowieso einfach abgeschmettert. Wer sollte die denn überhaupt stellen?
Moses77 schrieb:
Es kommen nur weniger Flüchtlinge, weil die anderen Staaten jetzt Selbstschutz betreiben und die Grenzen dicht gemacht haben, nicht wegen Merkels fahrlässiger Politik.

Ist doch egal aus welchem Grund, entscheidend ist, was hinten rauskommt.
Das ist den anderen Staaten sicher nicht egal, dass sie jetzt die Grenzpolitik für Deutschland übernehmen sollen und es unschöne Bilder geben wird, weil immer noch viele illegal nach D einreisen wollen.
Zurecht fordern sie alle von Merkel eine deutliche symbolische Abkehr von der Einladung aus dem letzten September, damit der Andrang abflaut.
Moses77 schrieb:
Es sind ja nicht nur Flüchtlinge, die über die Grenze gelangen sondern auch Kriminelle.

Das ist dann aber wieder ein anderes Thema; vor der Flüchtlingswelle, als die Grenzen offen waren, war das genauso. Du bist einfach bloß gegen Schengen und willst dich im piefigen kleinen Deutschland behaglich einrichten.
Ja, ich möchte hier in Sicherheit leben und will, dass unser Staat endlich seine Aufgaben wieder erfüllt oder es zumindest versucht, Probleme wieder in den Griff zu bekommen. Das hat doch nix mit Spießerei zu tun. Du sperrst doch auch deine Wohnungstüre zu und machst mal die Rolläden runter oder hast eine Hecke um dein Grundstück.

Die Grenzen sind ja nicht gleich geschlossen, wenn sie verstärkt kontrolliert werden. Es kann immer noch jeder reinkommen, der will. Kriminellen wird es dadurch zumindest etwas schwerer gemacht und es hätte auch einen großen symbolischen Effekt von steigender Sicherheit auf die Bevölkerung.


melden

AfD

06.04.2016 um 16:07
@Moses77
Also bisher verspürte noch niemand den Drang unbefugt bei mir einzureiten,die Bude auf den Kopf zu stellen und zu raffen was von Wert ist,ich schliess nie ab und riegle zu wenn ich die Wohnung verlasse


melden

AfD

06.04.2016 um 16:22
@Moses77

Willst du mehr Sicherheit, dann solltest du dich dafür stark machen, dass die Grenzen in die andere Richtung stärker kontrolliert werden. Nicht nach denen die rein wollen, sondern nach allen die mit deinem Hausrat oder Auto dieses Land wieder verlassen. ;)


melden

AfD

06.04.2016 um 16:29
@Bone02943
Besser noch mit nem Koffer voller hinterzogener Schwarzgelder und Sakkotaschen voller Brillies und Jaeger le Cultre Uhren


melden