weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:29
@greenkeeper

Und ich bleib dabei, dass Intoleranz und Hetze eine der Voraussetzungen sind für Vernichtungslager...deshalb wehret den Anfängen.

@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:In islamischen Ländern würden tausende Kirchenglocken läuten, was absoluter Schwachsinn ist.
Da es wohl mehr islamische Länder gibt, wo das Läuten der Kirchenglocken verboten ist, geb ich Dir diesbezüglich Recht.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:29
@canales
canales schrieb:Und ich bleib dabei, dass Intoleranz und Hetze eine der Voraussetzungen sind für Vernichtungslager...deshalb wehret den Anfängen.
So ist es, das belegt auch die Geschichte!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:30
@Fierna
Fierna schrieb:Verstehst du den Unterschied zwischen den Aussagen

"Ich finde Türken doof"

und

"Ich habe hier den wissenschaftlichen Beweis, dass Türken aufgrund von genetischen Defiziten nicht integriebar sind"?
Welche Relevanz hat diese .....(ich drück es mal höflich aus) unsachliche ...... Frage in Bezug zum Thema?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:31
@greenkeeper
Sag mal, was genau verstehst du nicht? Es geht nicht darum, der AfD zu unterstellen, sie plane oder propagiere einen "Holocaust" an Moslems. Es geht um die Resentiments und die pauschale Hetze gegen eine Glaubensrichtung. Was du hier die ganze Zeit versuchst zu argumentieren, geht voll daneben an der eigentlichen Sache vorbei.

Das haben dir schon mehrere Leute versucht zu erklären, aber du stellst dich auf "dumm" (vermute ich zumindest - kann aber auch sein, dass du da nichts für kannst) und fängst an von Vernichtungslagern zu faseln und von "Mein Kampf". Absolut nicht im Sinne dessen, was hier Ausgangslage war.

Hier nochmal das anfängliche Zitat von @tudirnix
ZEIT: Worin ähneln sich denn der Antisemitismus von damals und die populistische Stimmungsmache gegen den Islam heute?

Benz: Im 19. Jahrhundert hat sich das Instrumentarium des modernen Antisemitismus ausgebildet. Um zu legitimieren, dass Juden ausgeschlossen, verjagt, womöglich umgebracht werden sollen, musste man beweisen, dass diese Minderheit schädlich, gefährlich und böse ist. Man fand den Beweis dafür zunächst in der Religion und dann – das war damals neu – im Charakter der Gläubigen. Die Charaktereigenschaften leitete man aus der Religion ab. Den Talmud als böses Buch zu diffamieren war ein verbreitetes Mittel der antisemitischen Propaganda. In einem nächsten Schritt wurde der "jüdische Charakter" zum "Rassemerkmal" umgedeutet. Seit ein paar Jahren laufen ähnliche Prozesse im öffentlichen Sprechen über Muslime ab. Abermals wird eine religiöse Gruppe mit bestimmten Eigenschaften belegt, die aus Glaube und "Kultur" abgeleitet werden.

ZEIT: Statt Talmudhetze nun Koranhetze?

Benz: Überspitzt gesagt, ja. Jedenfalls werden gläubige Muslime dadurch zu einer potenziell "bösen Gruppe" erklärt. Sogar der Schritt, so etwas wie einen "muslimischen Charakter" biologisch festzuschreiben, ist vollzogen worden – von Thilo Sarrazin. Wobei ich eines klarstellen möchte, weil es immer wieder missverstanden wird: Ich setze nicht Muslime mit Juden gleich. Selbstverständlich gibt es islamistischen Terror und Fundamentalismus, das leugnet doch niemand, der noch seine fünf Sinne beisammen hat. Mir geht es darum, wie sich die Mehrheit der Bevölkerung gegenüber einer Minderheit verhält.

Benz: Ich leite seit 20 Jahren das Zentrum für Antisemitismusforschung: Selbstverständlich befassen wir uns hier mit der Frage, wodurch sich Antisemitismus von gewöhnlichem Fremdenhass unterscheidet und welche Rolle Verschwörungstheorien spielen. Wer antisemitische Vorurteile hegt, klagt gern über den angeblichen jüdischen Einfluss in der Presse oder an den Börsen. So etwas äußert man dann mit dem Zusatz "Aber das darf man ja nicht sagen". Auf diese Weise steigert man noch das Gefühl der vermeintlichen Bedrohung: Die Fremden und ihre Helfershelfer wollen einem den Mund verbieten! Die populistische "Islamkritik" funktioniert ganz ähnlich. Da ist dann nicht die Rede von einer Weltverschwörung, aber von einer drohenden Islamisierung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:33
canales schrieb:Ich mein, sollen wir uns andernfalls auf die Ebene dieser Staaten begeben?
Warum nicht quit pro Quo.

Vielleicht sollte man auch Unterscheiden wer so ein "Gotteshaus" jeglicher Art Bauen will, also ob Staatsbürger oder nicht.


Weiterhin sollte mandie Doppelte Staatsbürgeschaft stark Einschränken. Denn irgendwann sollte ein Mensch dann schon Farbe bekennen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:33
@canales
canales schrieb:Und ich bleib dabei, dass Intoleranz und Hetze eine der Voraussetzungen sind für Vernichtungslager...deshalb wehret den Anfängen.
Kann ich dann wenigstens auch davon ausgehen, dass Hetze und Intoleranz gegen die AfD die Voraussetzungen sind für Vernichtungslager, in dem Fall für AfD-Anhänger und den Anfängen wehren?

Gruß greenkeeper


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:33
@all

Ihr macht euch alle lächerlich. Absurde vergleiche zur AFD. Genau wie der Schießbefehl. Kein Schuss ist bis heute gefallen.

Kommt lieber zum Thema wieder zurück.
Durchfall schrieb:Langsam wird es echt brenzlig. die AfD ist nur noch 5% hinter der SPD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:35
Und ich bleib dabei, dass Intoleranz und Hetze eine der Voraussetzungen sind für Vernichtungslager...deshalb wehret den Anfängen.
t
Der Spruch wehret den Anfängen lässt sich auch wunderbar von der Gegenseite dabei.

Ich bleibe dabei Intoleranz und Hezte sind die Voraussetzungen für einen IS Terrorstaat also Wehret den Anfängen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:36
Durchfall schrieb:
Langsam wird es echt brenzlig. die AfD ist nur noch 5% hinter der SPD.
Ich denke, eine Ursache dafür ist die undifferenzierte Hetze gegen die AfD, die viele als absurd betrachten und deshalb erst recht AfD wählen und noch wählen werden.

Gruß greenkeeper


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:37
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb: Das ist gut zu wissen für die Zukunft, dass man Behauptungen von jedem X-Beliebigen posten kann
Mach doch. Wirst ja sehen was du davon hast.
Deepthroat23 schrieb:und dann von anderen verlangen kann zu recherchieren und Belege zu finden.
Ich habe nichts von dir verlangt. Ich empfahl dir lediglich, dich an ihn zu wenden, wenn du einen Beleg für seine Behauptung benötigst.

Du kannst aber gerne recherchieren, wie nah seine Behauptung an der Wahrheit ist und uns deine Belege hier präsentieren. Dann hast du endlich auch mal eine sinnvolle Beschäftigung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:38
@nullname
Genau! Mir ist aufgefallen, dass die Aufklärungsarbeit hier im Forum deutlich zugenommen hat. Aber nach der letzten Umfrage reicht das noch lange nicht.
Ständig gehen neue Menschen an die Rettenfänger der AfD verloren und wir können das hier bekämpfen indem wir noch viel mehr Aufklärungsarbeit leisten. Die Leute müssen über Gefährlichkeit der Partei und Leuten wie Höcke informiert werden.
go go go


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:39
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Warum nicht quit pro Quo.
Weil das eigentlich nicht Inhalt unseres Gesellschaftssystems sein sollte.

@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Kann ich dann wenigstens auch davon ausgehen, dass Hetze und Intoleranz gegen die AfD die Voraussetzungen sind für Vernichtungslager, in dem Fall für AfD-Anhänger und den Anfängen wehren?
Für die scheint ja bisweilen Widerspruch und sachliche Auseinandersetzung schon Hetze zu sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:40
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Kann ich dann wenigstens auch davon ausgehen, dass Hetze und Intoleranz gegen die AfD die Voraussetzungen sind für Vernichtungslager, in dem Fall für AfD-Anhänger und den Anfängen wehren?
Lies gottverdammt nochmal den ZEIT-Ausschnitt und salbadere hier nicht irgendeinen Stuss zusammen.
Wobei ich bezweifle, dass du davon irgendetwas kapierst - sonst würdest du nicht schon seit ein paar Seiten deinen zusammenhanglosen Käse hier eintippen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:41
canales schrieb:Weil das eigentlich nicht Inhalt unseres Gesellschaftssystems sein sollte.
Vielleicht sollte man mal darüber wieder Nachdenken bei Bestimmten Gegebenheiten.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:41
@canales
canales schrieb:Für die scheint ja bisweilen Widerspruch und sachliche Auseinandersetzung schon Hetze zu sein.
Wenn man sie meistens auf eine Stufe mit der NSDAP stellt kann ich das auch nachvollziehen.

Gruß greenkeeper


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:43
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ich bleibe dabei Intoleranz und Hezte sind die Voraussetzungen für einen IS Terrorstaat also Wehret den Anfängen.
Jo, auch dies ist ein faschistischer "Staat", der letztendlich seine Vernichtungslager betreibt.

@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Wenn man sie meistens auf eine Stufe mit der NSDAP stellt kann ich das auch nachvollziehen.
Ach Gott...da sind sie noch lange nicht. Aber bezüglich Intoleranz liegen sie in der Parteienlandschaft ganz weit vorne.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:44
@Durchfall
Durchfall schrieb:Genau! Mir ist aufgefallen, dass die Aufklärungsarbeit hier im Forum deutlich zugenommen hat.
Sehe ich nicht so. Im wesentlichen nur Geschichtsunterricht. Und wer hat den bessern Link, der zu seinen absurden Theorien passt.

Wir leben im jetzt und heute. Für mich ist die Rechts populistische AFD genau das Instrument um die Links populistischen Parteien wie CDU/SPD/GRÜNE/LINKE wieder zu Erden. Denn diese haben komplett die Bodenhaftung verloren. GroKO war und ist ein ganz schöner Misthaufen.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:45
@plemplem

Nun gut.
Halten wir fest, dass du unreflektiert irgendwelche Aussagen postest die schon beim erstmaligen durchlesen rein objektiv betrachtet nicht stimmen können und dich weigerst, dafür Belege zu liefern bzw. es noch nicht mal für deine Aufgabe hältst deine eigenen Posts erklären zu können.

Kann man natürlich so machen.
Ist ja auch insbesondere bei Allmy absolut nichts aussergewöhnliches, dass Quellen und Belege nur zwingend erforderlich sind, wenn sie einem ganz bestimmten Kontext nicht dienlich sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:47
@nullname

Erst dies:
nullname schrieb:Und wer hat den bessern Link, der zu seinen absurden Theorien passt.
Und dann q.e.d.
nullname schrieb:Wir leben im jetzt und heute. Für mich ist die Rechts populistische AFD genau das Instrument um die Links populistischen Parteien wie CDU/SPD/GRÜNE/LINKE wieder zu Erden. Denn diese haben komplett die Bodenhaftung verloren. GroKO war und ist ein ganz schöner Misthaufen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2016 um 13:48
greenkeeper schrieb: Ich denke, eine Ursache dafür ist die undifferenzierte Hetze gegen die AfD, die viele als absurd betrachten und deshalb erst recht AfD wählen und noch wählen werden.
Ich glaube eher, dass wieder ein paar Rassisten mehr Gefallen an der Hetze der AfD gefunden haben und ihrer Propaganda erlegen sind.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kampf ums Öl !29 Beiträge