weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:11
@pjuaheijt
Erklaerst du mal bitte kurz, warum "kein Patriot" gleich "anti-deutsch" bedeutet? Die Herleitung faende ich jetzt spannend.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:11
Das ist doch Glasklar, rechts-populistische Termini.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:16
Ach was, da wär jetzt aber niemand drauf gekommen, dass Du anti-deutsch bist.
Nur weil man sich keinen darauf runterholt das man durch pures Glück in Deutschland geboren wurde ist man also "Anti-Deutsch"?


melden
pjuaheijt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:17
@tubul
Idioten und Extremisten gibt es unter dem Mäntelchen jeder Religion (auch heute) und wer da den Schwanzvergleich bemüht und das Zeitfenster eingrenzen muss, damit es zu seiner "Argumentation" passt, der hat auch mein volles Mitleid.
Das mit dem Schwanzvergleich kam aus der werten Antifa-Ecke. Wenn man das Problem mit jugendlichen muslimischen Dschihadisten erwähnt, fühlen sich die Stammgäste dieses Strangs sofort bemüßigt, darauf zu verweisen, dass es ja genauso viel christlichen Terroristen gäbe heutzutage, was natürlich komplette realitäts-verleugnender und verdrehender Monster-Bullshit ist.
Oder sie kommen mit irgendwelchen Bibelzitaten.
Da wird dann die LRA bemüht und der andere Spassmacher hat einer Abtreibungsgegnergruppe aus den USA bemüht die aus 11(!) Individuen besteht, von den die Hälfte im Knast sitzt und einer hingerichtet ist und die außerdem nur bis 2001 aktiv war.

Und damit meinen sie dann dargestellt zu haben, dass christlicher Terorismus in der heuitgen Zeit so eine Bedrohung darstellen würde wie Dschihadismus.

Solche Leute kann man nicht ernst nehmen, das ist alles nur lächerlich und wirklichkeits und argumentations-resistent.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:29
tudirnix schrieb:warum redet man immer von Assimilation, reicht Integration nicht mehr aus? Assimilation kann ja auch nicht funktionieren, da man dann ein Teil seiner Identität aufgeben müsste, zum Beispiel die Religion oder das Feiern der gewohnten Feste aus dem Herkunftsland
Nein das muss man doch durch Asimilation nicht aufgeben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:31
@pjuaheijt

natürlich ist die Relativierung des Islamischen Terrorismus durch vermeidliche Christlicher "Attentäter" witzlos.

Und da erleben wir wie zwanghaft alles der PC untergeordnet werden muss, oder mal wieder die Sachlichkeit abhanden kommt.

Dann kommen ganz schnell die Unterstellungen.

Und das Ende vom Lied? Die Rechten in Europa sind auf den Vormarsch. Tja scheinbar sind 95% der Menschen in Europa nicht in der Lage zu sehen das alles Super läuft, alles ist Super.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:32
@pjuaheijt
Dass es überall Idioten gibt ist ja völlig unstrittig.
Selbst wenn man aber seinen Blick auf die Muslime fokussiert, und mittels Scheuklappen das eigentliche Problem ausblendet, sollte man in der Lage sein zu erkennen, dass die überwiegende Mehrheit der Muslime nicht aus Terroristen und Selbstmordattentätern besteht.
Es kann also nicht allein am Islam liegen, darauf kommt es an.
Die "Ahnungslos für Deutschland-Aktivisten" sollten das doch auch raffen können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:32
Ruud Koopmans? Naja, da interessiert mich dann aber das Forschungslayout. Nicht dass das wieder son Käse wie mit der Fundamentalismusstudie ist :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:34
tubul schrieb:Selbst wenn man aber seinen Blick auf die Muslime fokussiert, und mittels Scheuklappen das eigentliche Problem ausblendet, sollte man in der Lage sein zu erkennen, dass die überwiegende Mehrheit der Muslime nicht aus Terroristen und Selbstmordattentätern besteht.
Wer hat denn sowas behauptet? Wird das nicht immer nur unterstellt um eventuelle Problemansprachen im Keim zu ersticken?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:38
@pjuaheijt

Echt schon sehr unverschämt wie du mich hier beschimpfst.
Weil ich mit Patriotismus nichts anfangen kann bin ich Antideutscher?

Deine aggressive Haltung lässt tief blicken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:41
http://www.welt.de/politik/deutschland/article151104662/Muslimische-Security-verpruegelt-Christen-im-Asylheim.html


http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/christliche-fluechtlinge-bis-zu-40-000-nicht-muslime-im-fluechtling...


Nein das hat alles nix mit Religon zu tun.

Ich sehe dennoch keine kluge Strategie darin seine Zuwanderung in Kulturen und Religionsbereichen zu suchen die weniger kulturkompatibel sind als andere Länder und Religionen der Welt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:42
@Fedaykin
Welche Problemansprache sollte wohl dadurch im Keim erstickt werden?
Ich gewinne dagegen den Eindruck dass durch permanente Ausblendung anderer Religionen der Eindruck erweckt werden soll, dass es lediglich der Islam ist, der mit Extremismus zu kämpfen hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:42
Golfkrank schrieb:Echt schon sehr unverschämt wie du mich hier beschimpfst.
Weil ich mit Patriotismus nichts anfangen kann bin ich Antideutscher?
Deine aggressive Haltung lässt tief blicken.
na sowas, an wen erinnert mich die Haltung nur...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:44
tubul schrieb:Welche Problemansprache sollte wohl dadurch im Keim erstickt werden?
Ich gewinne dagegen den Eindruck dass durch permanente Ausblendung anderer Religionen der Eindruck erweckt werden soll, dass es lediglich der Islam ist, der mit Extremismus zu kämpfen hat.
In den letzen 20 Jahren sicherlich stärker als jeder andere Religion.

Zumindest in Europa ist die Lage da recht eindeutig. Sollen wir wirklich Attentate und Opfer aufrechnen?

Oder können wir diesen Fakt einfach akzeptieren.

Eine Korraliton gibt es da schon. Allerdings muss man da schon schauen wer da was beeinflusst.


Wann hat denn der Letzte Katholik hier in Europa mal seine AK oder Uzi genommen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:46
@Fedaykin
Wenn du es wirklich so mit Fakten hast, dann wirst du ganz selbstverständlich eingestehen, dass der Islam nicht die einzige Ideologie ist, die mit Extremismus zu kämpfen hat.
Was bleibt ist ein Schwanzvergleich und eine Momentaufnahme.
Wenn dir das persönlich irgendwie hilft, dann mach das ruhig, mir wäre das zu fad.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:48
tubul schrieb:Wenn du es wirklich so mit Fakten hast, dann wirst du ganz selbstverständlich eingestehen, dass der Islam nicht die einzige Ideologie ist, die mit Extremismus zu kämpfen hat.
In Ausmaß und Quantität als auch Qualität ist er aber darin führend.

Vor allem wenn wir das ganze Noch auf Europa eingrenzen.
tubul schrieb:Was bleibt ist ein Schwanzvergleich und eine Momentaufnahme.
Wenn dir das persönlich irgendwie hilft, dann mach das ruhig, mir wäre das zu fad.
Ach was zu beweisen war.

Faktenresistent und nicht bereit die Ideologie der Realität anzugleichen.


Na dann....

Wie erwähnt genau diese Haltung hat Europa nach Rechts getrieben, das ignoriern von Sachverhalten und ohne Erkennen keine Auseinandersetzung ohne Auseinandersetzung mit der Thematik keine Lösungswege.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 16:52
@Fedaykin
Sorry, aber das sind Sandkastenspielchen. Wenn ich es räumlich und zeitlich eingrenze, dann kann ich auch ableiten, dass in Deutschland Rechtsextremisten für mehr Tote verantwortlich sind als islamische Terroristen.
Aber wie gesagt, Kingergartenspielchen.
Mach ruhig weiter.
Wenn man die Torpfosten lange genug hin und her schiebt kann man alles "belegen".


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt