weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 08:45
Warhead schrieb:@Nevrion
Lol...das hat nicht die Presse behauptet,das haben einige realitätsferne Politiker und irgendwelche Kinderschutzschnepfen in Rüschehemden in die Welt hinausgetrötet,diverse Blödblätter haben das gesagte gedruckt,und ein paar haben sich diese Schwachsinnsbehauptungen zu eigen gemacht...du machst daraus DIE MEDIEN
Wenn du genauer hingeschaut hättest, hättest du bemerkt, dass es ganze Sondersendungen - insbesondere bei den ÖR gab - die das Thema Killerspiele aufgegriffen haben und völlig deplatziert darüber berichteten. Plötzlich fing RTL2 an seine eigenen Ausstrahlungen zu schneiden obwohl die FSK oder die USK gar keine Empfehlung dafür aussprach - im Abendprogramm Dragonball Z und im Mittagsprogramm z.B. Detectiv Conan. Die Darstellung von Blut war plötzlich böse und die Nachwirkungen sind bis heute zu spüren. Das Politiker auf den Zug aufgesprungen sind ist traurig genug, aber sie waren mit Sicherheit nicht als (einzige) Ursache dieser Desinformationskampangne zu sehen. Wer also glaubt, dass Medien immer ihrer Aufgabe zur wahrheitsgetreuen und objektiven Aufklärung nachkommen, irrt. Davor wird auch die AfD nicht geweiht sein.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 11:48
@Golfkrank
Golfkrank schrieb:Der größte Anteil von deutschen Bürgern die dem Islam angehören leben im Westen und das funktionierte schon lange vor der Wende. Da gab es auch schon Moscheen. Viele davon im Ruhrpott. Diese freuten und feierten die historische Wiedervereinigung mit, zahlten mit ihren Steuern den Aufbau Ost und heute werden sie aufgrund ihres Glaubens kriminalisiert.
nicht nur moscheen gibt es in deutschland, man glaubt es kaum, es gibt auch muslimische grabfelder in hamburg und das seit 1941.

https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/freitagsforum/Fuer-immer-bleiben-75-Jahre-islamische-Bestattung-in-Hamburg,freita...

somit ist jedliche behauptung, "der islam gehört nicht zu deutschland", ad absurdum geführt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:02
@Nevrion
Ich hab keine Glotze.Ich les Zeitung,wenn ich mal Glotze dann glotz ich garantiert nicht RTL und oder andere Unterschichtenprogramme


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:10
@dasewige

Also bist jetzt nicht mehr du und jeder Einzelne Deutschland sondern Hamburg ist Deutschland?

Mit eben gleicher Logik könnte man argumentieren, dass ja schließlich in *beliebige deutsche Großstadt ohne Moschee* seit 75 Jahren noch keine Moschee steht und dies somit auch nicht zu Deutschland gehört.


Da bekommt "ad absurdum" mal ne ganz neue Dimension... :)

Du bist.. äh... Hamburg ist Deutschland!


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:13
Deutschland ist übrigens ein klein wenig älter als 75 Jahre.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:28
@dasewige

Oh, das war mir neu und ist interessant. Danke für den Link ;)

Der Islam ist schon seit ewigen Zeiten ein Teil unserer Gesellschaft. Dank Internet dringt diese Info nun auch die abgelegensten Dörfer Deutschlands.

Das Ruhrgebiet mit über 5 Millionen Einwohnern, lebt seit ewigen Zeiten friedlich zusammen. Mein Onkel ist ein alter Kumpel. Der sagte mal: "Unter Tage sind wir alle nur schwatt und in Gottes Hand".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:33
@Golfkrank

es gibt nicht nur in hamburg muslemische beerdigungen, sondern auch in berlin, münchen, wuppertal, etc.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:34
@dasewige

Ja, das ist mir auch bekannt. Warum auch nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:55
@def
def schrieb:Also bist jetzt nicht mehr du und jeder Einzelne Deutschland sondern Hamburg ist Deutschland?
Ich weiss du hast mich nicht angesprochen aber:

Ich bin nicht Deutschland, ich bin Yardie. Und damit lebe ich nach der Moral die mir anerzogen wurde und nach dem Wissen was ich mir angeeignet habe, dass hat NICHTS mit meiner deutschen Abstammung zu tun.

Dieses Gruppengefühl das die AfD versucht zu vermitteln, so etwas habe ich nicht nötig. Ich brauche das auch gar nicht, ich habe Freunde real und virtuell wozu soll ich mich da mit irgendwelchen Rechts-Populisten identifizieren?

Ist es was besonderes "Deutsch" zu sein?

Nur in der Hinsicht, dass wir Glück hatten in einem Land geboren zu sein, welches wirtschaftlich gut da steht und wir wahrscheinlich nicht in einer Armut aufwachsen mussten wie z.B. Menschen aus den Townships in Südafrika.

TROTZDEM sind unser Blut und unsere Gene sicher nicht qualitativ besser, als das von anderen Menschen. Keine Frage ist die unkoordinierte Zuwanderung von Flüchtlingen durch Merkel nicht der größte politische Geistesblitz, aber so eine Xenophobie und Fremdenhass wie ihn die AfD sich zu nutze macht....dass muss ich nicht verstehen.

Natürlich sind unter Menschen muslimischen Glaubens nicht lauter Heilige, das findest du aber in jeder Glaubensgemeinschaft das dort nicht nur brave Menschen sitzen. Jetzt macht der Höcke Stimmung gegen die Ahmadiyya Gemeinde welche gebaut werden soll und die Xenophoben schreien natürlich laut mit. Absolut lachhaft wenn ich das mal so sagen darf. Die Ahmadiyya sind eine friedfertige und demütige Gemeinschaft die definitiv keine Salafisten sind. Das sind ja keine Wahabiten oder andere ähnliche muslimische Gruppierungen, die als Salafisten angesehen werden. Es gibt nicht DEN Islam genau so gibt es nicht DAS Christentum, weil diese Religionsgruppen selber zersplitted sind in die unterschiedlichsten Auslegungen ihrer Bücher.

Guckt nur mal nach Amerika zu den evangelikalen Bewegungen wie die Pfingstbewegung oder die Sieben-Tags-Adventisten, das sind radikale christliche Bewegungen die genau so andere Religionen ablehnen und ihre als die einzig Wahre ansehen. So etwas will doch auch keiner in seiner Siedlung sehen. Und in Amerika gab es z.B. schon ein paar Attentate von christlichen Extremisten die den ein oder anderen das Leben kosteten von wegen die ach so braven Christen, die sich brav integrieren und demütig sind, wie es die AfD versucht rüber zubringen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 12:56
Schlimmer geht's nimmer. Ist der AfD eigentlich langweilig?

@Nerok
@dasewige
@tudirnix
AfD protestiert gegen Flüchtlings-Stück im Theater

Großartig, welche Macht die AfD dem Theater zumisst! In Potsdam will man Maxi Obexers „Illegale Helfer“spielen, ein Stück über Menschen, die Flüchtlingen helfen – die AfD findet das brandgefährlich.

Im Prinzip kennt man das nur noch aus Diktaturen: den Hass aufs Theater und die damit einhergehende Entschlossenheit, Missliebiges zu unterbinden. Allerdings lebt diese Praxis in den ehemaligen Ostblockstaaten durchaus auch noch munter fort, und immer sind es die "Kulturminister", die sich zum ausführenden Werkzeug empörter Regierungschefs machen.

http://m.welt.de/kultur/theater/article155481134/AfD-protestiert-gegen-Fluechtlings-Stueck-im-Theater.html


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 13:31
@Serial_Chiller

Keine Ahnung mit welcher Intention du mir hier irgendwelchen Blödsinn von Blut, Genen und Religionen unterschieben willst... du wirst schon deine Gründe haben so tief in die Trickkiste zu greifen.


Fakt ist nun mal, dass das Argument "Das gibt's in einigen Städten schon lange, also gehört es zu Deutschland." hanebüchener Unsinn ist.

Mit gleicher Argumentation könnte man alles Mögliche "begründen".

Findest du das zielführen?


Weiterhin spielt es für jeden Einzelnen keine Rolle was du nötig hast und was nicht. Diese deine Meinung sei dir gegönnt. Gönne doch jedem, der eine andere Meinung als die deine hat, diese ebenso.

Irgendwer meinte hier mal mit Bezug auf AfD Geplapper, er müsse sich nicht irgendeine Meinung aufzwingen lassen... scheinbar gilt dies aber nicht für die "Gegenseite"...


Statt sich inhaltlich mit der AfD zu beschäftigen wird weiter mit Dreck geworfen in der Hoffnung irgendwas bleibt kleben.

Schau dir @Golfkrank s Post über den Protest gegen das Theaterstück an. Davon, dass in dem verlinkten Artikel erwähnt wird, dass Gauland die beiden Verfasser der Protestnote anrüffelt verliert er, verständlicher Weise, kein Wort.

Nachtrag: Ich bin übrigens weder AfD Wähler noch der Meinung sie wäre eine echte Alternative. Glaub es oder glaub es nicht... mir schnuppe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 13:33
Es bleibt wirklich nur zu hoffen, dass die Protestwähler bald wieder ihre Zurechnungsfähigkeit erlangen und diese Dumpfbacken-Partei wieder dorthin verschwindet, wo sie hingehört, in die Versenkung. Ist nun auch wirklich genug Protest. Petry & von Strolch haben auch genug mit offenen Augen geträumt. Zeit sich wieder schlafen zu legen. Wir brauchen keine VTler und Menschenfeinde in der Regierung. Letztendlich wird sich dieser Witz von Partei wahrscheinlich ganz von selbst ins Aus katapultieren. Wenn man sich nun auch noch vor Augen führt, dass der Islamhasser-Kurs den Barbaren des IS in die Hände spielt, läuft einem wahrlich ein Schauer über den Rücken...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 13:39
@def
def schrieb:Keine Ahnung mit welcher Intention du mir hier irgendwelchen Blödsinn von Blut, Genen und Religionen unterschieben willst... du wirst schon deine Gründe haben so tief in die Trickkiste zu greifen.
Ich habe nie behauptet, dass du das gesagt hast, interessant das du das persönlich auf dich beziehst.
def schrieb:Weiterhin spielt es für jeden Einzelnen keine Rolle was du nötig hast und was nicht. Diese deine Meinung sei dir gegönnt. Gönne doch jedem, der eine andere Meinung als die deine hat, diese ebenso
Ich gönne jedem seine Meinung solange sie nicht mich selbst und mein wohl betrifft. Ein Staat wie die AfD es sich vorstellt ist nicht mein Staat. Ich möchte in keinem Staat leben in dem Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit unterdrückt werden und braune Stammtischpolitiker in politischen Führungspositionen sitzen.
def schrieb:Statt sich inhaltlich mit der AfD zu beschäftigen wird weiter mit Dreck geworfen in der Hoffnung irgendwas bleibt kleben.
Eine Unterstellung, natürlich habe ich mich mit der AfD inhaltlich auseinandergesetzt.

Um den Vergleich zu bringen: In anderen Parteien wären Mitglieder ausgeschlossen worden, wenn sie einen Schusswaffeneinsatz an der deutschen Grenze fordern. Beatrix von Storch ist immer noch AfD Politikerin und verbreitet weiterhin ihre ausländerfeindlichen und homophoben Aussagen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 13:42
@Serial_Chiller

Hatte Gauland nicht erwähnt. Aber ist doch super für die AfD Anhänger/-innen. Da können sie sich dann die Dinge rauspicken, die für diesen Moment passend sind. ;) Wie das Deutschland Fähnchen im Wind.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 13:58
Serial_Chiller schrieb:Ich habe nie behauptet, dass du das gesagt hast, interessant das du das persönlich auf dich beziehst.
Interessant ist, dass du im Gegensatz zu mir mit Blut und Genen argumentierst... solch blödsinniges Geschwurbel kennt man sonst nur von deinem erklärten Feindbild...
Serial_Chiller schrieb:Ich möchte in keinem Staat leben in dem Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit unterdrückt werden und braune Stammtischpolitiker in politischen Führungspositionen sitzen.
Rote Stammtischpolitiker hingegen wären wohl töfte? Unterdrückung aufgrund falscher Meinungen auch? Das Androhen von Gewalt und das öffentliche anprangern tausender Wähler der "falschen Seite der Macht"?

Das traue ich dir ehrlich nicht zu.
Serial_Chiller schrieb:Ich gönne jedem seine Meinung solange sie nicht mich selbst und mein wohl betrifft.
Wie weit wird denn dein Wohl von einem Schächtungsverbot/Beschneidungsverbot beeinträchtigt?
Serial_Chiller schrieb:Eine Unterstellung, natürlich habe ich mich mit der AfD inhaltlich auseinandergesetzt.
Hätte ich das auf dich konkret bezogen, hätte ich das so formuliert:

Statt dich inhaltlich mit der AfD zu beschäftigen wirfst du weiter mit Dreck in der Hoffnung irgendwas bleibt kleben.

Aber interessant, dass du das auf dich persönlich beziehst. :troll:
Serial_Chiller schrieb:In anderen Parteien wären Mitglieder ausgeschlossen worden, wenn sie einen Schusswaffeneinsatz an der deutschen Grenze fordern.
Boris Palmer forderte in einem Interview mit dem SWR eine bewaffnete europäische Grenzschutztruppe und sah sich danach genötigt dies klarzustellen da auch ihm der platte "Schießbefehl-vorwurf" gemacht wurde.

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/palmer-halbsatz-zu-eu-aussengrenzen-als-wollte-ich-einen-schiessbefehl/-/id=162...
Auf seinem Facebook-Account zeigte sich das Stadtoberhaupt von Tübingen einsichtig. "Mein Fehler", stand da am Donnerstagabend zu lesen. Er habe in einem Interview "einen Halbsatz verwendet, den viele jetzt so verstehen, als wollte ich einen Schießbefehl für Grenztruppen, um Flüchtlinge abzuwehren." Das führe zu einer völlig abstrusen Debatte und könne von Gruppen wie Pegida oder der "Alternative für Deutschland" missbraucht werden.


In einem Interview mit dem SWR in Tübingen hatte Palmer gesagt, man müsse die Griechen dabei unterstützen, ihre Grenze zum Balkan zu kontrollieren. Das könne nur eine europäische Grenzsicherungstruppe machen. Und die habe normalerweise auch Waffen. Gleichzeitig müsse man dafür sorgen, dass diejenigen Flüchtlinge, die tatsächlich unsere Hilfe bräuchten, direkt nach Deutschland kämen, ohne die strapaziöse Reise durch den Balkan machen zu müssen.

[...]


Auf seinem Facebook-Account zeigte sich das Stadtoberhaupt von Tübingen einsichtig. "Mein Fehler", stand da am Donnerstagabend zu lesen. Er habe in einem Interview "einen Halbsatz verwendet, den viele jetzt so verstehen, als wollte ich einen Schießbefehl für Grenztruppen, um Flüchtlinge abzuwehren." Das führe zu einer völlig abstrusen Debatte und könne von Gruppen wie Pegida oder der "Alternative für Deutschland" missbraucht werden.


In einem Interview mit dem SWR in Tübingen hatte Palmer gesagt, man müsse die Griechen dabei unterstützen, ihre Grenze zum Balkan zu kontrollieren. Das könne nur eine europäische Grenzsicherungstruppe machen. Und die habe normalerweise auch Waffen. Gleichzeitig müsse man dafür sorgen, dass diejenigen Flüchtlinge, die tatsächlich unsere Hilfe bräuchten, direkt nach Deutschland kämen, ohne die strapaziöse Reise durch den Balkan machen zu müssen.
Im Falle der AfD ist es doch eigentlich völlig egal was sie erzählen und was sie fordern... es wird alles so lang gedreht und gewendet bis es irgendwie passt.

Übrigens hatten die Linken anfangs ähnliche Startprobleme und sitzen trotz aller Prognosen, Fehltritte und Anschuldigungen mittlerweile im Bundestag...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 14:12
Das Video hier ist witzig:


Petry läd Gegendemonstranten zum Gespräch.
Was Petry zum Klimawandel sagt, lasse ich mal unkommentiert.... was die AfD von dem Thema hält ist ja bekannt.

Diese Schüler/Studenten blamieren sich auch. Sind etwas unfähig für ihre Standpunkte zu argumentieren. sind scheinbar etwas Opfer einer echo chamber geworden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 14:18
@def
def schrieb:Interessant ist, dass du im Gegensatz zu mir mit Blut und Genen argumentierst... solch blödsinniges Geschwurbel kennt man sonst nur von deinem erklärten Feindbild...
Lustig wie du versuchst die Situation zu drehen und mich zum Rassisten machen willst. Fall gleich vom Hocker vor lachen.

Ansonsten schmeisst du mit Beschuldigungen und Behauptungen um dich die ich so nie gesagt habe und ganz schon persönlich sind. Keine Sorge melden werde ich das nicht, sollen alle sehen wie sich die AfD-Sympathisanten ausdrücken und reagieren :Y:

Wir sind hier ja nicht bei den angeblich gleichgeschalteten Medien :D :D :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 14:21
def schrieb:Ich meine die Medien im Allgemeinen.

Da liest man heute Schlagzeilen und Artikel, die wären noch vor einem halben Jahr undenkbar gewesen.
Dann musst Du eben länger zurückgehen, als ein halbes Jahr!
Spiegel Cover1
Heft 37 1991

300
Heft 15 1992

und von Spiegel 16 1997
16/1997
Titelbild
Gefährlich fremd
gibts gleich gar kein Cover mehr! (Warum wohl?) @def

Weil alles vermeintlich Neue, was die AfD angeblich geschaffen haben soll, schon mal da war!

Ich erinnere nur an die Kampagnien um die doppelte Staatsbürgerschaft!
Da hallte es noch durch die Straßen:

"Herr Ministerpräsident Koch, wo kann ich denn gegen Ausländer unterschreiben?"

Davon können Poggenburg, Höcke und Kubitschek nur träumen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 14:23
Der raue Umgangston der AfD geht weiter und heizt die Stimmung weiter auf. Ob dies letztendlich zu einem respektvollen miteinander beiträgt, mag ich zu bezweifeln.

@richie1st
Ordnungsrufe für AfD-Abgeordneten wegen Grünen-Beleidigung

Erfurt (dpa/th) - Der AfD-Abgeordnete Stephan Brandner hat zwei Ordnungsrufe für Beleidigung der Grünen im Thüringer Landtag erhalten. Gerügt wurden am Donnerstag nach Beratung im Ältestenrat die Bezeichnungen «Koksnasen» und «Kinderschänder» in Richtung der Grünen. Beim dritten Ordnungsruf innerhalb eines Tages muss ein Abgeordneter die Sitzung verlassen.

http://m.welt.de/regionales/thueringen/article155481960/Ordnungsrufe-fuer-AfD-Abgeordneten-wegen-Gruenen-Beleidigung.htm...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 14:23
@Durchfall
Durchfall schrieb:Sind etwas unfähig für ihre Standpunkte zu argumentieren. sind scheinbar etwas Opfer einer echo chamber geworden.
Vielleicht liegts auch einfach daran, dass sie Schüler sind und bei quasi jedem Satz aggressiv angefeindet werden. Nur ne Idee.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden