Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 16:01
@Golfkrank
Wenn einer keine Person mehr sein möchte kann man ihn nur schwer an der Selbstentpersonalisierung hindern,man kann natürlich fixieren,pharmakologisch mit Neuroleptika oder mechanisch mit Fesseln...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 16:06
Aber wer sich von allen verarscht fühlt, kann wirklich nicht sicher sein, ob er nicht nur in einer Matrix lebt ...
Daran würde sich auch nichts ändern, wenn er die AfD wählt ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 16:10
@Golfkrank

Klaro. Satire ist immer gestattet. Ich hatte nur kurz den Eindruck, du hättest es als echten "Artikel" verstanden.

(Ps: Fullquote )


@Warhead

Dann hat es aber nichts mit Satire zu tun.

Der vorliegende Beitrag ist aber teils klar überspitzt... von daher auch Satire.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 16:22
Etliche Menschen, die angeben, sie wären Politiker,
verhalten sich jedoch absolut wie Comedians. (Peinlich!)
Dazu würde ich zB. Donald Trump und Beatrix von Storch zählen.
Insgesamt findet man entsprechende Beispiele jedoch am Häufigsten in der AfD,
(Satiriker sind irgendwie ernsthafter)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 16:33
@eckhart

Ich würde wetten, ein AfD´ler würde dir das vice versa bestätigen und die entsprechenden Beispiele bei den Etablierten ausmachen.

Es ist und bleibt eine Standpunktfrage und nicht zuletzt die Meinung eines jeden einzelnen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 16:59
def schrieb:ein AfD´ler würde dir das vice versa bestätigen
Oh, "vice versa" find ich wahnsinnig unterhaltsam.
ZB. Vergleich:
Aus welchen Quellen informieren sich "Systemlinge" und "AfD-Jünger"?
(Gegenüberstellung)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 17:13
@eckhart

Ging es nicht gerade noch um Comedians unter den Politikern? Warum schwenkst du direkt zum Quellenbashing über?

Hast du dir mal die Bundespressekonferenzen Montags, Mittwochs und Freitags reingezogen?

Lass dir mal auf der Zunge zergehen, welche Antworten da auf unbequeme Fragen gegeben werden. Tilo Jung ist regelmäßig zugegen und führt ebenso regelmäßig zu verdadderten Blicken unter den Hochkarätern der deutschen Politiklandschaft. Man kann sich das auf YT unter "Jung und naiv." gern mal anschauen... glaubt man unsere Politiker wüssten wovon sie reden sollte man dies allerdings nicht tun.


Um auf deine Frage einzugehen:

Jeder informiert sich dort, wo er meint die besten Informationen zu erhalten. Dies ist ein absolut subjektiver Vorgang und natürlich wird sich jeder vorrangig da informieren, wo er seine Meinung bestätigt sieht.

Ich informiere mich persönlich quer durch die Medienlandschaft. Focus, Welt, Spiegel, FAZ, Zeit, TAZ, lokale Blätter und auch hier auf Allmy findet man oft interessante Links. Ab und an schau ich sogar bei RT rein was die so verzapfen.

Am Ende macht es eine gesunde Mischung aus denke ich. Irgendwo in der Mitte liegt meist ein Fünkchen Wahrheit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 17:32
def schrieb:Ging es nicht gerade noch um Comedians unter den Politikern?
Ja! das hatte fertig:
def schrieb:Es ist und bleibt eine Standpunktfrage und nicht zuletzt die Meinung eines jeden einzelnen.
def schrieb:Warum schwenkst du direkt zum Quellenbashing über?
Ist Bashing jetzt die neue AfD-Vokabel für Vergleich?
def schrieb:Hast du dir mal die Bundespressekonferenzen Montags, Mittwochs und Freitags reingezogen?

Lass dir mal auf der Zunge zergehen, welche Antworten da auf unbequeme Fragen gegeben werden. Tilo Jung ist regelmäßig zugegen und führt ebenso regelmäßig zu verdadderten Blicken unter den Hochkarätern der deutschen Politiklandschaft. Man kann sich das auf YT unter "Jung und naiv." gern mal anschauen... glaubt man unsere Politiker wüssten wovon sie reden sollte man dies allerdings nicht tun.
Ist mir nicht neu!
Ebenso wie die von Dir genannten Medien
Zusätzlich bin ich auch grob informiert, was auf Sezession und Compact und im Institut für Staatspolitik(was für ein Name!) geschrieben wird.
Aber über uns gehts nicht.
Es sei denn der Eine oder Andere oute sich als Systemling oder AfDling.

Der springende Punkt ist:
Was "Systemlinge" konsumieren liegt offen. "AfDlinge" werfen es ihnen minutiös vor.
"AfDlinge" nennen das, was "Systemlinge" konsumieren, Lügenmedien!

Ohne sagen zu können, wo und wie sie sich eigentlich selbst informieren. Das weiß keiner?
Oder wurde es irgendwo schon mal veröffentlicht?

Am 18. Mai 2016 10:10 bis 11:30 ging es unter anderem darum im Deutschlandfunk.
http://www.deutschlandfunk.de/laenderzeit.1770.de.html

Ich weiß es bis heute noch nicht!


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 18:05
eckhart schrieb:Ja! das hatte fertig:
In Ordnung.
eckhart schrieb:Ist Bashing jetzt die neue AfD-Vokabel für Vergleich?
Wie kommst du denn auf sowas?
Zusätzlich bin ich auch grob informiert, was auf Sezession und Compact und im Institut für Staatspolitik(was für ein Name!) geschrieben wird.
Ich persönlich vermeide solche Quellen. Sind mir suspekt.
eckhart schrieb:Was "Systemlinge" konsumieren liegt offen. "AfDlinge" werfen es ihnen minutiös vor.
"AfDlinge" nennen das, was "Systemlinge" konsumieren, Lügenmedien!
Nunja, eine verzerrte Darstellung in den Mainstreammedien ist ja mittlerweile kein Geheimnis. Das diese Verzerrung mittlerweile sogar offen von einigen dieser Medien in Artikeln und Kommentaren dargestellt wird auch nicht.
Das ist es ja, was ich mit dem Fähnchen im Wind meine. Es gibt fast keinen Artikel der nicht ohne Meinung und Bezug eines Standpunkts auskommt. Die reine Information ist eine Seltenheit. Ich denke das ist gemeint mit dem Kampfbegriff der "Lügenpresse/-medien".


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 18:08
@eckhart

Nachtrag:
eckhart schrieb:Ohne sagen zu können, wo und wie sie sich eigentlich selbst informieren. Das weiß keiner?
Oder wurde es irgendwo schon mal veröffentlicht?

Am 18. Mai 2016 10:10 bis 11:30 ging es unter anderem darum im Deutschlandfunk.
http://www.deutschlandfunk.de/laenderzeit.1770.de.html

Ich weiß es bis heute noch nicht!
Ich werd mir den Beitrag später mal anhören.

Wo sich der AfDling informiert kann ich dir auch nicht sagen aber ich mir sicher, dass so mancher sich bei dubiosen Quellen beliest und damit wohl des öfteren einer Ente aufsitzt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 19:20
def schrieb:Wo sich der AfDling informiert kann ich dir auch nicht sagen
Das habe ich auch gar nicht von Dir wissen wollen.Ich weiß es ja selbst nicht.
Ich stellte die Frage in den Raum!:

Es würde mich und sicher sehr Viele interessieren.
Leider gibt es offensichtlich bei Allmystery keinen einzigen AfD-Fan, kein AfD-Mitglied und keinen AfD-Wähler,
der darüber Auskunft geben kann, wo und wie man sich nach AfD-Maßgabe richtig informiert,
damit man nicht Informationen der so genannten Lügenpresse aufsitzt.

Selbst Spitzenpolitiker der AfD bedienen sich nach dem, was man von ihnen erfährt ausschließlich dem, was von ihnen selbst Lügenmedien(Lügenpresse) genannt wird.
Nur zahlen wollen sie offensichtlich nicht dafür.

Wer von der AfD informiert endlich mal?
Das kann doch kein Geheimnis sein!
Dennoch wird darum eine Geheimniskrämerei ohne Gleichen betrieben!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 19:58
@Golfkrank @aseria23 @eckhart

Höcke geht offensichtlich auf Konfrontationskurs mit Petry

Kurz ein kleiner Blick zurück. Letzten Montag brüskierte Tillschneider die Petry mit seinem Auftritt bei Pegida. Dies war nicht mit der Partei abgestimmt. Und schon zeichneten sich Parteiinterne Querelen ab.
Die Querelen könnten sich ausweiten, weil Höcke den Pegidisten Däbritz auf die AfD Kundgebung auftreten ließ. Denn auch das war nicht mit der Parteispitze abgestimmt.

http://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/afd-pegida-streit-petry-hoecke-100.html
Der Auftritt des Pegida-Vertreters Siegfried Däbritz bei der AfD-Kundgebung am Mittwochabend in Erfurt war nicht mit dem Bundesvorstand der Partei abgestimmt. Das teilte Thomas Hartung, Sprecher des sächsischen Landesverbandes, MDR AKTUELL mit. Sachsens Fraktionschefin Frauke Petry - zugleich Sprecherin der Bundespartei - wolle den Auftritt selbst aber nicht bewerten.
(...)
Höcke geht auf Konfrontationskurs mit Petry

Thüringens Landeschef Björn Höcke stellt sich nun öffentlich gegen die Bundessprecherin der Partei. MDR AKTUELL sagte er, mit dem Auftritt von Däbritz in Erfurt habe man die Verbundenheit mit Pegida zeigen wollen. "Es gibt gemeinsame Zielsetzungen." Bei Twitter schrieb auch der Landesvorsitzende von Sachsen-Anhalt Poggeburg dem MDR: "Der Schulterschluss (mit Pegida) besteht doch längst." Inzwischen hat er den Tweet allerdings wieder gelöscht.
Im Bericht ist der gelöschte Tweet abgelichtet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:42
Wenn ich den Begriff 'Ordnungsrufe' höre, erinnert mich das immer an die Querelen der NPD-Abgeordneten im mecklenburg-vorpommerischen Landtag (?), der war's, glaube ich. Kann man sich alles bei YouTube zu Gemüte führen.

Er nannte Kollegen im Thüringer Landtag "Koksnasen" und "Kinderschänder": Nach drei Ordnungsrufen wurde der AfD-Politiker Brandner des Saales verwiesen.

[...]Unmut erzeugte er mit einer Bemerkung in Richtung des CDU-Abgeordneten Volker Emde: Er sei auch für eine Verkleinerung des Parlaments, wenn er ihn sehe, sagte Brandner. Laut dem MDR Thüringen sagte der AfD-Politiker wörtlich: "Wenn ich Sie sehe, denke ich über eine Abschaffung nach." Damit habe er den Landtag gemeint, ergänzt der MDR. Zuvor war laut dem Sender ein Gesetzentwurf der AfD diskutiert worden, in dem eine Verkleinerung des Parlaments vorgeschlagen worden war.
Zu dem Zeitpunkt hatte der AfD-Mann bereits zwei Ordnungsrufe für die Bezeichnungen "Koksnasen" und "Kinderschänder" an die Adresse der Grünen erhalten. In mehreren kurzen Redebeiträgen gingen seine Tiraden weiter: Er benutzte unter anderem die Wörter "Antifanten" und "dämlich", um über Linken-Abgeordnete herzuziehen.[...]


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thueringen-afd-abgeordneter-poebelt-im-landtag-und-wird-des-saales-verwiesen-a...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:43
Ach, ich sehe schon. Wurde bereits verlinkt. Hier kommt man ja gar nicht mehr mit bei den Link-Power-Postern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:45
@tudirnix

Es herrscht anscheinend Uneinigkeit. So chaotisch der Parteitag war, so kristallisiert sich immer mehr heraus, dass die Richtung der Partei anscheinend für grosse Unruhe sorgt. Das kann und wird dauerhaft nicht gut gehen.
Die AfD hält sich zwar so alle Optionen offen und scheint derzeit auch noch zu funktionieren aber die gemäßigten Wähler/-innen kann man so nicht halten.

Lucke hat dies anscheinend noch früh genug erkannt.

Wie sehen das denn die AfD Wähler/-innen hier (ist anonym hier)? Gibt dazu eine Meinung oder liege ich falsch?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:46
tudirnix schrieb:Höcke geht offensichtlich auf Konfrontationskurs mit Petry
Tja,
lieber wird sich die AfD erneut spalten, als ihre natürliche Verbundenheit zu den GIDAs aufzugeben!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:47
@Golfkrank @eckhart

Was sich abzeichnet ist, dass der rechtsaußen Flügel um Poggenburg und Höcke ,sich immer mehr durchzusetzen versucht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:52
Wenn Kubitschek erneut fragen sollte,
ob er dann immer noch abgelehnt wird (von den Beiden)?

Eher unwahrscheinlich, denke ich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:54
@tudirnix

Richtig, Meuthen (der Höcke bereits schon einmal gerügt hat) und Gauland dürfte das auch nicht so richtig passen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 20:57
@Golfkrank
Gauland hofiert doch den Höcke,haben wir hier doch irgendwo auch verlinkt.


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt