Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 20:46
@Foss
Foss schrieb:Zwei syrische Brüder im Alter von 14 und 15 Jahren hatten sich geweigert, ihrer Lehrerin an der Sekundarschule in Therwil die Hand zu geben.
Ich wurde in der Schule nie aufgefordert, meinen Lehrern die Hand zu geben. Sowas Belangloses finde ich fast vernachlässigbar, auch wenn das Verweigern des Handschlags deutlich zeigt, dass die beiden Jugendlichen nicht in die Gesellschaft integriert sind und ein archaisches Frauenbild von wem auch immer eingetrichtert und vorgelebt bekommen haben.

Es gibt User hier, die der AfD Frauenfeindlichkeit und ein rückständiges Frauenbild vorwerfen, gleichzeitg aber den Islam und dessen Auswüchse krampfhaft versuchen, zu relativieren und kleinzureden.
Das wirkt dann schon unfreiwillig komisch.

PS:
Wenn jetzt noch ein weiterer unorigineller und hinkender Kony-Vergleich kommt in diesem Thread, falle ich vom Glauben ab^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 20:55
Es ist nicht weniger komisch, AfDler gegen das Frauenbild des Islams jammern zu sehen um sich selber die Frau zurück an den Herd zu wünschen.

Hmmm wie Petry wohl mit Zöpfen und Schürze aussehen würde..........


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 20:57
@nexuspp

Du hast noch vergessen das alleinerziehende Frauen natürlich auch keine Unterstützung bekommen sollen...die haben das ja selbst verschuldet.

Sollen sie halt einen Mann suchen! :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 20:58
@nexuspp
nexuspp schrieb:Es ist nicht weniger komisch, AfDler gegen das Frauenbild des Islams jammern zu sehen um sich selber die Frau zurück an den Herd zu wünschen.
Wer bitte in der AfD will Frauen das Arbeiten verbieten und diese daheim einsperren?
Das ist doch bloß angedichteter Quatsch.
nexuspp schrieb:Hmmm wie Petry wohl mit Zöpfen und Schürze aussehen würde..........
Sollte das mit dem Meineid stimmen, werden wir wohl bald eher solche Schlagzeilen und Bilder von ihr sehen wie "Hier sonnt sich Petry im Knast" :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 20:59
@Nerok
@nexuspp

Petry muss doch demnächst erstmal vor den Kadi.
Meineind.
AfD-Chefin: Staatsanwaltschaft will Petrys Immunität aufheben lassen
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-aufhebung-der-immunitaet-als-abgeordnete-beantragt-a-1094107.html
Salam!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 20:59
Sollte das mit dem Meineid stimmen, werden wir wohl bald eher solche Schlazeilen und Bilder von ihr sehen wie "Hier sonnt sich Petry im Knast" :D
Ein kurzer Festungsaufenthalt macht sich im Lebenslauf einer echten Führerin gar nicht so schlecht...
Vielleicht schreibt sie ja da ein Buch ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:03
@tudirnix
tudirnix schrieb:Petry muss doch demnächst erstmal vor den Kadi.
Meineind.
*gähn* alte News^^
Mal sehen, wer dann die Parteiführung übernehmen würde, falls es zu einer Verurteilung käme.
Meuthen wäre eigentlich ideal, Storch und Höcke verschrecken nur die Wähler und Gauland ist zu alt.
@JoschiX
JoschiX schrieb:Ein kurzer Festungsaufenthalt macht sich im Lebenslauf einer echten Führerin gar nicht so schlecht...
Das mit dem Schnauzer könnte da schon schwieriger werden. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:11
@paranomal @Nerok @VirtualOutrage @nexuspp

Steht im Moment eh nicht gut um Petry

In der AfD knirscht es jetzt gewaltig
Für ihr vielbeachtetes Gespräch mit Aiman Mazyek vom Zentralrat der Muslime muss die AfD-Vorsitzende Frauke Petry in ihrer Partei viel Kritik einstecken. Doch wer kann bei der AfD schon sagen, ob da nicht auch persönliche Rivalitäten eine Rolle spielen.
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Politik/In-der-AfD-knirscht-es-jetzt-gewaltig
Moses77 schrieb:*gähn* alte News^^
so alt nun dann doch wieder nicht > Mittwoch, 25.05.2016 – 14:07 Uhr


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:18
@tudirnix
tudirnix schrieb:so alt nun dann doch wieder nicht > Mittwoch, 25.05.2016 – 14:07 Uhr
War nur ein Spaß, weil ich das zwei Beiträge vorher gesagt habe mt dem Meineid.

u.a. @Realo
http://www.welt.de/politik/deutschland/article155668278/AfD-Potenzial-um-einiges-groesser-als-die-Umfragewerte.html
Die AfD könnte nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Jürgen Falter bei Wahlen noch deutlich zulegen. "Das Potenzial der Partei ist um einiges größer als ihr Wert in den aktuellen Umfragen", sagte Falter der "Nordwest-Zeitung".
"Die Angst vor einer zunehmenden Islamisierung und die Sorge um die Sicherheit auf den Straßen sind ziemlich groß. Auch die EU-Kritik der Partei kommt bei vielen gut an."
Vielleicht ist das Wählerpotenzial der AfD doch höher als von dir gemutmaßt.
Spannend scheint die AfD als Thema ja mittlerweile jedenfalls zu sein und kennen tut sie inzwischen auch jeder. Der Thread ist die letzten Monate fast schon explodiert, nachdem er fast schon eingeschlafen war.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:27
@Moses77

Dann steht folgendes Zitat wohl für eine 120 Stunden Woche der Frauen ?

Zitat:
Die aktuelle Familienpolitik in Deutschland wird bestimmt durch das politische Leitbild der voll erwerbstätigen Frau, so dass die Anzahl außerfamiliär betreuter Kleinkinder stetig ansteigt." Aber gerade eine sichere Bindung an eine verlässliche Bezugsperson sei die Voraussetzung für eine "gesunde psychische Entwicklung kleiner Kinder und bildet die Grundlage für spätere Bildung und Beziehungsfähigkeit.

Quelle:
https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/03/Le...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:34
@nexuspp
nexuspp schrieb:Die aktuelle Familienpolitik in Deutschland wird bestimmt durch das politische Leitbild der voll erwerbstätigen Frau, so dass die Anzahl außerfamiliär betreuter Kleinkinder stetig ansteigt." Aber gerade eine sichere Bindung an eine verlässliche Bezugsperson sei die Voraussetzung für eine "gesunde psychische Entwicklung kleiner Kinder und bildet die Grundlage für spätere Bildung und Beziehungsfähigkeit.
Wo liest du jetzt aus diesem Leitbild heraus, dass die AfD Frauen das Arbeiten "verbieten" willoder die Erwerbstätigkeit von Frauen generell einschränken möchte?
Jede Frau darf natürlich weiterhin selbst entscheiden, wie sie leben will, mit Kinder ohne Kinder.
Nur dieser zunehmende Zwang, dass beide Eltern arbeiten gehen müssen und die Kinder in die Ganzaskita oder Schule schicken müssen, ist in deren Augen halt nunmal nicht förderlich.

Es soll auch Mütter geben, die sich daheim um ihre Kinder kümmern wollen und paare, die zwar Kinder haben wollen, sich das finanziell oder zeitlich momentan jedoch einfach nicht leisten können. Da möchte die AfD sicherlich ansetzen und Anreize schaffen, dass mehr Kinder in die Welt gesetzt werden, gerade von Erwerbstätigen und Gebildeten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:34
@nexuspp @JoschiX @Moses77

nun denn:
Jedenfalls ist die AfD keine christliche Partei und sollte daher die chrsitlichen Werte aus dem Programm streichen, auf die sie sich beruft. Bisher hat noch keiner meine Frage beantworten können, wie das der Arbeitskreis "Christen in der AfD" sieht. Das ist doch sicherlich nicht in deren Sinn, plötzlich einer nicht christlichen Partei anzugehören. Arme Beatrix...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:46
@tudirnix
tudirnix schrieb:nun denn:
Jedenfalls ist die AfD keine christliche Partei und sollte daher die chrsitlichen Werte aus dem Programm streichen, auf die sie sich beruft. Bisher hat noch keiner meine Frage beantworten können, wie das der Arbeitskreis "Christen in der AfD" sieht. Das ist doch sicherlich nicht in deren Sinn, plötzlich einer nicht christlichen Partei anzugehören. Arme Beatrix...
Verschiedene Gruppen/Flügel gibt es in allen Parteien, fast schon bezeichnend für die chrsitliche Cdu, dass dieser Kreis nicht bei denen in der Partei ist, sondern bei der AfD.

Merkel und ihre Kollegen aus der CDU widersprechen sich ebenfalls beinahe täglich.
So what?

Stoiber und Seehofer bezeichnen ihre Politik öffentlich als Katastrophe und haben vor, dagegen zu klagen. Bei der AfD werden interne Meinungsverschiedenheiten klar aufgebauscht, im Kern sind sich doch alle einig bei der AfD und besitzen wetgehend die gleichen Grundwerte und Einstellungen, zumindest bei den wichtigen Themen, sonst wären sie ja nicht in die AfD eingetreten.

Der Austritt Luckes war eine reine Machtfrage auf persönlicher Ebene, inhaltlich gab es kaum nennenswerte Unterschiede zwischen ihm und Petry.

Dass gerade in bestehenden und angehenden Volksparteien über alle Themen kontrovers debattiert wird, ist halt einfach so und völlig normal.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:50
Moses77 schrieb:Merkel und ihre Kollegen aus der CDU widersprechen sich ebenfalls beinahe täglich.
Danach wurde nicht gefragt. Sondern nur danach, dass die AfD keine christliche Partei ist, obwohl radikale Christen dort ihre Heimat finden und sie gerne als solche sehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 21:56
@tudirnix
Danach wurde nicht gefragt. Sondern nur danach, dass die AfD keine christliche Partei ist, obwohl radikale Christen dort ihre heimat finden und sie zu einer solchen machen wollen.
Definiere "radikale Christen".

An so einer Nichtigkeit wird die Afd sicher nicht zerbrechen, sondern eher an Stärke gewinnen, wenn solche skurrilen Flügel eingedämmt werden.

Über die AfD wird laufend berichtet und auch solche Dinge werden offen angesprochen mittlerweile.
Für so etwas schäme ich mich zutiefst, dass so etwas in unserem Land überhaupt möglich geworden ist.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article155691305/Christenhass-in-Asylheimen-und-das-Wachpersonal-sieht-weg.html
Das Heim sei unter der Kontrolle arabischer Sicherheitsdienste. Muslimische Flüchtlinge seien fein raus und bekämen von den Sicherheitsleuten, die meist Großfamilien angehörten, Wohnungen vermittelt. Alle anderen, besonders Christen, hätten die "Arschkarte gezogen" – so erzählt ein Deutschlehrer von seinen Erfahrungen in zwei Berliner Flüchtlingsheimen.

Als er sich mit einem iranischen Christen unterhalten habe und dessen Hemd so weit geöffnet gewesen sei, dass seine Kreuzkette herausblitzte, "warf ein Mann von der Security einen dermaßen vernichtenden Blick herüber, dass der Christ sofort seine Hemdknöpfe schloss", berichtet der Lehrer.

In einem der Heime hätten die Vorgesetzten versucht, den Islamisten etwas entgegenzusetzen. So seien auf seine Initiative hin durch Vergewaltigung traumatisierte Jesidinnen, die sich vor Sicherheitsmännern mit Salafistenbart und islamistischen Flüchtlingen fürchteten, in psychologische Behandlung und andere Heime übergeben worden.

Christen versteckten ihren Glauben

An seinem anderen Einsatzort geschehe hingegen nichts. "Der Heimleiter hat keinerlei Autorität, die muslimischen Sicherheitsleute beherrschen das Heim." Christen versteckten meist ihren Glauben. Und wenn dieser doch herauskomme und sie diskriminiert würden, meldeten sie dies aus Angst vor weiterer Repression nicht der Heimleitung.
Bei Welt Online scheint es fast kein anderes Thema mehr zu geben außer der AfD:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article155693890/AfD-jetzt-auch-in-zweitem-Bundesland-ueber-20-Prozent.html
Der Aufwärtstrend der Alternative für Deutschland hält an: Im Bundesland von AfD-Vize Gauland erreicht die AfD in einer Umfrage 20 Prozent. Vor Brandenburg war das nur in Sachsen-Anhalt gelungen.

Die Partei ist auch durch diese Überrepräsentation in den Medien auf dem besten Wege eine deutsche FPÖ zu werden, neben dem Faktum, dass keine wichtige Krise auch nur ansatzweise gelöst wurde die letzten Jahre in Deutschland und Europa und die Folgen langsam unübersehbar auf uns zu rollen.

Gleichzeitig kann sie sich weiter relativ glaubhaft unter ihren Sympathisanten als unfair behandelt darstellen, da viele Artikel weiterhin tendenziös gegen die AfD gerichtet sind.

Also eine Win-Win Situtation für die AfD. Totschweigen unter die 5%-Hürde wie Alfa wäre wohl die bessere Taktik gewesen, um eine starke AfD zu verhindern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 22:02
@Moses77

Dir ist bekannt, dass die Studie von open doors, auf die sich der Artikel bezieht nicht ganz unumstritten ist.

http://www.pro-medienmagazin.de/journalismus/detailansicht/aktuell/fas-zweifel-an-studie-zu-christenverfolgung-in-fluech...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 22:03
@Moses77

Flüchtlingsthemen bitte in den entsprechenden Thread, wir haben derer schon drei mittlerweile.

Was radikale Christen sind weißt du, wurde hier öfter angesprochen, auch in anderen Threads. Nun gut, ich will mal nicht so sein und gebe die noch mal Lesestoff:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/putin-orban-und-afd-rechte-christen-finden-politische-heimat-14043650.html
http://www.giordano-bruno-stiftung.de/meldung/afd-speerspitze-des-christlichen-fundamentalismus
https://ratgebernewsblog2.wordpress.com/2016/03/17/afd-klerikal-und-asozial-die-neue-politische-heimat-der-fundi-christe...
Wikipedia: Christlicher_Fundamentalismus

Ich hoffe, dass du diesmal liest.
Die Partei ist auch durch diese Überrepräsentation in den Medien auf dem besten Wege eine deutsche FPÖ zu werden, neben dem falt, dass keine wichtige Krise auch nur ansatzweise gelöst wurde die letzten Jahre in Deutschland und Europa.
Und es ist bedauerlich, dass sich viele Menschen von der Hetze beeinflussen lassen, nicht mehr in der Lage sind, selber zu denken und sich mit einfachen Lösungen zu komplexen Zusammenhängen abspeisen lasssen, Dass sie am Ende Fortschritt und Freiheit aufs Spiel setzten, erkennen sie nicht. auch das haben wir mehrfach diskutiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 22:09
@tudirnix
tudirnix schrieb:Ich hoffe, dass du diesmal liest.
Ich habe mir das alles schon damals durchgelesen, bewerte es aber völlig anders.
tudirnix schrieb:selber zu denken und sich mit einfachen Lösungen zu komplexen Zusammenhängen abspeisen lasssen, Dass sie am Ende Fortschritt und Freiheit aufs Spiel setzten, erkennen sie nicht.
Da liegt der unversöhnliche Gegensatz zwischen uns beiden vor.
Wir werfen dem anderen genau das Zitierte vor und werden uns auch nicht von dem jeweils anderem davon abbringen lassen, unsere starre Grundhaltung zu verändern.
@canales
canales schrieb:Dir ist bekannt, dass die Studie von open doors, auf die sich der Artikel bezieht nicht ganz unumstritten ist.
Das war mir neu. Ich erwarte von journalisten, dass sie ihre Arbeit sorgfältig machen.
Ok, zugegeben. Mittlerweile erwarte ich das ja schon gar nicht mehr.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 22:16
@Moses77
Starre Grundhaltung? Wenn es gegen Rechtsextreme und rechtsextremistische Strömungen geht, da bin ich stur. Und wir haben hier oft genug aufgelistet, anhand von Quellen über den rechten Flügel und dem Dunstkreis von Höcke und allen anderen Rechtsextremen in dieser Partei, wo die Reise hingeht. Nicht mitbekommen? Der VS Bayern beobachtet Einzelpersonen der AfD, ganz offiziell und Bryston heult und fabuliert von Verschwörung. Tja...
Solange die Rechtsextremen in der Partei sind und ihre Macht ausbauen, solange kann mich niemand von dem Haufen überzeugen, sie sei dies nicht.
Schulterschluss mit Pegida, Kooperation mit dem Front National tun ihr übriges dazu.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.05.2016 um 22:48
tudirnix schrieb:Jedenfalls ist die AfD keine christliche Partei und sollte daher die chrsitlichen Werte aus dem Programm streichen, auf die sie sich beruft. Bisher hat noch keiner meine Frage beantworten können, wie das der Arbeitskreis "Christen in der AfD" sieht. Das ist doch sicherlich nicht in deren Sinn, plötzlich einer nicht christlichen Partei anzugehören. Arme Beatrix...
Auch Bea isst heimlich Döner ;)

13256062 1734293350119800 68138120609921


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt