weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 16:08
Ohne Sympathien für Gauland zu haben, er hat die besagte Äußerung über Boateng zumindest nicht öffentlich getätigt, sondern nur in einem Hintergrundgespräch mit der FAS. Dann käme es schon auf den genauen Wortlaut und vor allem auf den kommunikativen Zusammenhang an, der uns nicht bekannt ist:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-habe-jerome-boateng-nie-beleidigt-a-1094721.html

Ich meine, der Spruch könnte sogar von mir stammen, wenn ich damit irgendwelche xenophoben Leute beschreiben wollte. Faktisch ist er ja gar nicht so falsch, Leute, die so denken, gibt es wohl tatsächlich.
Wichtig wäre also zu wissen, ob Gauland SELBST Boateng als Nachbarn ablehnen würde. Ich schätze zwar ja, aber das kann man allein aus diesem Zitat kaum herleiten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 16:24
@Menedemos

wahrscheinlich ist das alles auch genauso gewesen.aber bei all den fettnäpfchen,die sich die "führer" dieser partei schon geleistet haben,frage ich mich,ob diese verbalen äusserungen auf mangelnde politikpraxis zurück zu führen ist oder ob es bewußte provokationen sind.zum einen um im gespräch zu bleiben und ob man mit solchen äußerungen auch stimmung machen kann.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 16:32
SPD-Chef: Gabriel wirft AfD Feigheit vor

SPD-Chef Gabriel attackiert die AfD: Die rechtspopulistische Partei sei "zu feige, sich mit den wirklich Mächtigen anzulegen". Er greift damit die Strategie eines prominenten Genossen auf.

mehr . . .
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-chef-sigmar-gabriel-wirft-afd-feigheit-vor-a-1094702.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 16:33
Realo schrieb:Aber freut euch doch, spätestens seit den Landtagswahlen macht Merkel doch lupenreine AfD-Politik.
Nunja, vom Asylrecht her, das unter den Merkel-Regierungen immer weiter verschärft wurde, hat sie immer AfD-Politik gemacht, wobei die AfD eigentlich von der CDU/CSU abgeschrieben hat ;)

Nur bei der Flüchtlingswelle war sie recht untätig, wobei sich die Koalition wohl gegenseitig blockiert hatte für schnelle Beschlüsse und die Einigung mit EU-Staaten und Assoziierten auf Maßnahmen auch nicht so schnell ging. Es hat jeder EU-Staat zu dieser Zeit egoistisch nationale Maßnahmen durchgeführt (wobei das 'Durchwinken' nach Deutschland sehr beliebt war), anstatt ein Gesamtkonzept zu suchen.
Momentan ist die EU-Außengrenze ja wieder bei Griechenland/Italien und diese Länder spielen bei diesem Konzept, das Merkel schon immer gefahren ist in Sachen Asyl, auch wieder mit ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 18:07
Erst beleidigt AfD-Vize Alexander Gauland den Nationalspieler Jerôme Boateng, dann will er es nicht so gemeint und nicht so gesagt haben. Das ist eine bekannte Masche von Rechtspopulisten.

ein Kommentar von Sebastian Fischer

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kommentar-zu-afd-vize-gauland-gegen-nationalspieler-boateng-a-1094736.html


Kommentar von mir: Mit Boateng hat die AfD wohl einen Wähler weniger.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 18:14
Ich kann mir vorstellen, dass eine Menge Fußballfans (vor allem Bayern-Fans und Nationalmannschaft-Fans) nicht mehr daran denken werden, die AfD zu wählen ;)

So vergrault man eine recht große Wählergruppe ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 18:15
@Realo

Das für Herr Fischer eine gelungene Integration schon mit der Geburt in Deutschland stattfindet, zeigt seinen Sachverstand.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 18:41
JohnMill schrieb:Das für Herr Fischer eine gelungene Integration schon mit der Geburt in Deutschland stattfindet, zeigt seinen Sachverstand.
Die Aussage war mehr auf Boatengs Lebenslauf und dessen Umstände, als auf die Allgemeinheit bezogen. Der Herr Fischer hat sich da ein wenig undeutlich ausgedrückt.


melden
Sidonie29
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 18:47
"Wohnt hier Boateng?"
(Karikatur)
http://www.stuttmann-karikaturen.de/karikaturen/2016/zu_vermieten_kol_b.jpg


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 19:14
@tudirnix

Ist das hier schon bekannt:

http://www.hagalil.com/2016/05/wolfgang-gedeon/

Mit Nazis nix zu tun...
Der zweite Band von „Christlich-europäische Leitkultur“ trägt den Titel „Über Geschichte, Zionismus und Verschwörungspolitik“ und enthält mehrere Abschnitte zu den „Protokollen der Weisen von Zion“. Darin heißt es gleich zu Beginn: „Die Protokolle sind mutmaßlich keine Fälschung“ (S. 466), wobei Gedeon den durch einfachen Textvergleich nachweisbaren Tatbestand des Plagiats leugnet. Er listet im Literaturverzeichnis übrigens weder eine Originalausgabe der „Protokolle“ noch die Schrift von Joly auf. Auch ignoriert er bis auf ein kleines Buch komplett den umangreichen Forschungsstand zum Thema. Dafür schreibt der jetzige AfD-Landtagsabgeordnete: „Ich halte die Beurteilung Fleischhauers … für plausibel. Danach handelt es sich um die Mitschrift einer Geheimtagung …“ (S. 466) Bei der gemeinten Person handelte es sich um Ulrich Fleischhauer, den Leiter des „Weltdienstes“. Diese formal private und unabhängige Einrichtung wurde von Goebbels’ Propagandaministerium bei ihrem judenfeindlichen Wirken finanziell unterstützt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 20:07
@Rho-ny-theta

Danke für den Artikel. Wundern braucht es ja mittlerweile niemanden mehr, wer da alles geduldet wird.
Gedeon ist kein unbeschriebenes Blatt.
Ernsthaft nennt Gedeon den deutschen Holocaustleugner Horst Mahler einen „Dissidenten“ und vergleicht ihn mit dem chinesischen Nobelpreisträger Liu Xiaobo. Er schreibt zu diesem Vergleich, hier habe man „es mit Repression gegenüber politisch Andersdenkenden zu tun, wobei im Fall Mahler das sakrosankteste Thema des Westens im Zentrum steht, nämlich Zionismus und Holocaust.“ (Seite 34)
https://www.seemoz.de/lokal_regional/konstanzer-afd-chef-mit-rechten-parolen/


Und hier hat man auch ein wenig über den Herren Landtagsabgeordneten und seinen Entwurf zur Korrektur des Parteiprogramms recherchiert: stramm braun und voller VT.
AfD-Abgeordneter Gedeon will rechte Korrektur des AfD-Bundesparteiprogramm-Entwurfes
http://keinealternative.blogsport.de/2016/04/24/afd-abgeordneter-gedeon-will-rechte-korrektur-des-afd-bundesparteiprogra...

Seinen braunen Entwurf kann man über die HP der AfD Konstanz einsehen.
http://konstanz.afd-bw.de/wp-content/uploads/2016/04/Gedeon_4_16_BPT_Programmentwurf_2.pdf


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 20:14
Gratulation..und solche Arschgesichter sind in der AfD...aber neeeeeeiinn...sie haben nichts mit Rechtsextremisten zu tun.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 20:25
kinderschokolade, mausausrutscher, boateng, auf flüchtlinge schießen...die neue rechte suhlt sich aktuell in der schlammpfütze der lächerlichkeit, da braucht es keine satire eine böhmermanns, welke oder sonneborns mehr. und jeder primitivling der sich von dieser braunen schlammschlacht angesprochen fühlt springt beherzt hinterher. man sollte einfach aufhören jeder, vermutlich in schnapslaune entstandene äußerung der afd auf die titelblätter der zeitungen zu drucken und die partei dahin zu schieben wo schon dvu, republikaner und co ihrem ende entgegensauerten: die bedeutungslosigkeit


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 20:59
So viele Ausrutscher kann es bei der AfD gar nicht geben.
Ansonsten müsste man ernsthaft über Entmündigung der von Storch, Petry, Gauland und auch diverser Pegidisten nachdenken.

Für mich ist das pure Absicht.
Einen Spruch raushauen, der einem Punkte beim rechten Bodensatz einbringt und dann ,,augenzwinkernd" erklären, man habe ja nur Spaß gemacht, sich versprochen oder sei ,,mit der Maus ausgerutscht".

Der Rechtspopulist zeichnet sich dadurch aus, dass er mehr oder weniger geschickt an der Grenze zwischen ,,irgendwie noch akzeptabel" und ,,rechtsextrem" herumtänzelt.
So greift er nach Möglichkeit beide Seiten ab - die (in einer Angelegenheit) empörten Konservativen, die aber noch keine Rechtsextremen sind und die richtigen Rechtsradikalen.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 21:00
@Realo
@Issomad
Boateng würde die AfD eh nie wählen,Boateng hasst Rassisten...bei den Bayernfans kommt die AfD eh schlecht weg,bei den 60ern ja,die lieben es ja auch sich in ihrer Opferrollenhybris zu suhlen mit ihrem "wir hier unten gegen die Grosskopferten"...das war auch schon früher so,das erste SA-Sturmlokal in München war das Vereinscasino der 60er


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 21:14
Kc schrieb:Der Rechtspopulist zeichnet sich dadurch aus, dass er mehr oder weniger geschickt an der Grenze zwischen ,,irgendwie noch akzeptabel" und ,,rechtsextrem" herumtänzelt.
So greift er nach Möglichkeit beide Seiten ab
Wie ich schon weiter oben schrieb, das kann ins Auge gehen. Von rechts ist der Laden ziemlich gesättigt, die meisten NPD-Leute dürften mangels Alternativen AfD gewählt haben. Aber "links", also mehr zur bürgerlichen Mitte hin, können sie mit Rassismen noch einiges Porzellan zerschlagen und Wähler verlieren bzw. vergraulen. Mir wärs ganz recht, wenn sie so weiter machten wie bisher und sich dabei weiter zerlegen.

@Warhead
Klar, war auch nur Sarkasmus. Dass Boa nie AfD wählen würde, dürfte wohl jedem schon immer klar gewesen sein, außer vielleicht einigen Fans, aber die sehen jetzt wohl auch klarer.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 21:31
Menedemos schrieb:Ohne Sympathien für Gauland zu haben, er hat die besagte Äußerung über Boateng zumindest nicht öffentlich getätigt, sondern nur in einem Hintergrundgespräch mit der FAS.
Das ist nur Gaulands Darstellung der Geschichte. Die FAZ bleibt aber bei ihrer Schilderung der Äußerungen und gibt an, diese auch belegen zu können. Wenn dem so ist, darf festgehalten werden, dass Gauland ein Rassist ist oder sich zumindest ohne Scham rassistisch in der Öffentlichkeit äußert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 21:37
Gibts irgendwo die komplette Äußerung von Gauland?
also was davor gesagt wurde und dannach. Kontext halt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 22:30
Vielleicht gab es ja zu dem Satz irgend einen Kontext, der ihn weniger peinlich macht, aber das hierc setzt dem noch eins drauf:
Gauland behauptet nun, er habe in einem vertraulichen Hintergrundgespräch die Einstellung mancher Menschen beschrieben, „aber mich an keiner Stelle über Herrn Boateng geäußert dessen gelungene Integration und christliches Glaubensbekenntnis mir aus Berichten über ihn bekannt sind“.
Integration? Der Mann ist Deutscher, in Berlin geboren, hat eine deutsche Mutter, bei der er aufgewachsen ist. Was gibt es da bittetschön zu integrieren?
Aber die Hautfarbe und der Name genügen wohl schon, um jemanden als "Ausländer" zu betrachten und extra anmerken zu müssen, dass der Multimillionär ein guter Deutscher geworden ist.
Und obendrein kennt Herr Gauland den Mann sowieso nicht persönlich, sondern nur Berichte über ihn .. und da will er urteilen, ob er gut "integriert" ist? Bruhaha.
Und ausgerechnet den nimmt er als Exempel für den Immigranten, den "Leute" nicht als Nachbarn wollen. Treffer, versenkt: K.P. Boateng engagiert sich seit langem gegen Rassismus.

Ja, ganz sicher gibt es da einen Kontext. Aber der wird es nicht besser machen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.05.2016 um 22:32
FF schrieb: K.P. Boateng engagiert sich seit langem gegen Rassismus.
Das ist der Bruder und der war mal jemand, den würden viele Leute als "nicht integriert" bezeichnen, egal woher er kommt.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt