weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 13:54
@def

ja die pöhsen pöhsen Medien - jetzt will man denen auch noch Aufklärung zugestehen. Ohne sie wäre der gute Gauland niemals als
Rassist denunziert worden. Wozu brauchen wir "ausländische" anders aussehende Nachbarn!

Und wie kommst du darauf, dass ich dein en Artikel nicht gelesen hätte? Ohne die deutschen Waffenlieferungen wäre ein IS natürlich undenkbar gewesen.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 13:56
@def
Aufjeden Fall ist es blödsinn zu behaupten das Merkel an der Flüchtlingswelle Schuld ist....


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 13:57
@def
def schrieb:Bezüglich der Gauland Debatte .............
Die Meinung von Köppel trifft wohl das schwarze.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 13:59
@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:Aufjeden Fall ist es blödsinn zu behaupten das Merkel an der Flüchtlingswelle Schuld ist....
Unter Anwendung der Rube Goldberg Regel kann man dein Statement dort einfügen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:02
Die Meinung Köppels (der im übrigen nebenbei auch ein SVP Politiker ist) konnte man gestern ganz gut bei Hart aber Fair sehen - und die Methodik der Populisten gleich mit.

Köppel behauptet das die Poltik Mitschuld an brennenden Asylantenheimen hat, da diese ein Ausdruck der Unzufriedenheit mit der Politik sind - auf die Frage ob er somit andeuten wolle, das Gewalt durch diese Unzufreidenheit legitimiert wird, wand er sich wie ein Aal.

War lustig, aber für mich ist Köppel selber nicht sauber.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:07
@cejar
Vor allem ist es auch eine Milchmädchenrechnung, die der Herr köppel hier aufstellt, ohne Flüchtlinge gibt es dann halt auch keine Gewalt von Rechten gegen Flüchtlinge....

so nach den Motte nehmt keine Flüchtlinge auf, dann bleiben die Rassisten ruhig....


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:15
Realo schrieb:Rassist denunziert worden. Wozu brauchen wir "ausländische" anders aussehende Nachbarn
Oh Rassist... dazu fällt mir was ein:

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/wie-rassistische-ist-deutschland/
In jedem Deutschen, gemeint ist in jedem Deutschen mit deutschem Hintergrund, stecken mehrere Rassisten gleichzeitig. Mindestens. Statistisch ist diese Tatsache höchst einfach zu beweisen. Schließlich: es gibt nicht einmal eine Definition dessen, was Rassismus sein könnte.

Deutschland ist superrassistisch!!!

Eine gesetzliche Definition der dämlichen Unvokabel gibt es nicht. Das ist praktisch, denn so können die vielen antirassistischen Scharfrichter mit dem Schlachtruf Rassist andere Menschen hinrichten. Mit einer Hingabe, wenn es denn ginge sogar physisch – was diese Scharfrichter selbst als Rassisten ausweist.

Statt einer vernünftigen, nachvollziehbaren und verbindlichen Definition gibt es schwül-verschwurbelte und höchst Interessen-gesteuerte Rassismusversionen en masse. In diesem Selbstbedienungsladen findet der Menschentypus, der allzu gern mit seinem Stinkefinger auf andere zeigt, die Keule, die er sucht: Denunziantentum, könnte man meinen, sei eine Konstante in jeder Gesellschaft, eine ungute Konstante, aber es verhält sich wohl eher so, dass Gelegenheit auch in diesem Fall die Diebe macht.

Die aktuelle These: Rassist ist, wer Einwanderung in Frage stellt oder kritische Gedanken zum Islam äußert. Das ist nicht nur abwegig, sondern seinerseits rassistisch, weil sie sich nicht gegen die vorhandene Ethnie richtet. Bekanntlich sind deutsche Konvertiten die gefährlichsten Brüder. Das mit dem Rassismus ist eben so, wie sich die Lage entwickelt hat, zu einem gordisch verknoteten Haufen Unrat geworden. Und viele zugewanderte Muslime finden die Entwicklung in Deutschland höchst bedenklich:

Das sind sie vor dem Islam geflohen – jetzt holt er sie gewalttätig im vermeintlich weltlichen Gastland ein. Während sich die Moscheen in den islamischen Ländern leeren wie die evangelischen Pfarrkirchen hierzulande, werden sie durch den aktivistischen Islam in Deutschland übervoll. Die Kritik am Islam richtet sich nicht hintergründig gegen die Betroffenen und ihre Herkunft. Er richtet sich gegen ein religiöses Zwangssystem, das seine Netze in Deutschland auswirft. Der Rassismus-Vorwurf dient als Vorwand für Denk- und Diskussionsverbote.

[...]
Frau Röhl trifft mit diesem Kommentar meiner Meinung nach ins Schwarze.

Aber ist ja nur ne Meinung...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:17
@Flatterwesen

An der Expliziten Welle ab September, die uns 10k Asylbewerber täglich einbrachte hat sie durchaus Schuld.

An der Flüchtlingsproblematik generell nur eine kleine Teilschuld... da müsste man nun sehen was unter ihrer Herrschaft seitens der BRD so vermurkst wurde in den Herkunftsländern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:20
@def
def schrieb:An der Expliziten Welle ab September, die uns 10k Asylbewerber täglich einbrachte hat sie durchaus Schuld.
Wo werden diese Zahlen genannt? Handelt es sich hierbei um eine willkürliche Spekulation oder sind dies belegbare Zahlen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:21
def schrieb:es gibt nicht einmal eine Definition dessen, was Rassismus sein könnte.
Solchen Realitätsverweigeren sollte man die Feder verbieten. :D

zum ersten Einlesen:
https://www.google.de/search?q=rassismustheorien&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=DbxWV6_fM4yr8wfAs6rgCg

(nicht die Seite selbst, sondern die dort angegebenen Links)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:22
def schrieb:An der Expliziten Welle ab September, die uns 10k Asylbewerber täglich einbrachte hat sie durchaus Schuld.
Wenn du es als etwas Schlimmes bezeichnest das man Menschen aus einer absolut erbärmlichen Situation in Ungarn rausgeholt hat..dann hat sie sicher gerne Schuld.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:22
@def
Das mit Ungarn war vollkommen in Ordnung und richtig....

Auch wenn ich von Merkel nicht so viel halte, aber für die Sache hat sie meine volle Zustimmung und bewunderung.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:27
@Flatterwesen

Es war das außer Kraft setzen eines multilateralen Abkommens. Wenn das richtig und in Ordnung ist, frage ich mich, wofür wir solche Abkommen abschließen?

@Nerok

Und im Rahmen dieses Herausholens haben sich Terroristen unter den Trek gemischt, die dann in Frankreich an der Ermordung von 130 Menschen und 352 Verletzten beteiligt waren.

Meinst du sie ist daran auch "gern Schuld"?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:30
@def
Man sollte es auch mal von menschlicher Seite sehen....


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:31
@Flatterwesen
@Nerok

Nur damit wir uns verstehen:

Es geht hier nicht um die kontrollierte Aufnahme von Flüchtlingen. Dagegen hat niemand was. Es geht um das unkontrollierte Hereinlassen von jedem, der schnell genug hier war.

Es spielte keine Geige wer man war... da wurden alle zu Syrern... natürlich keine Regierungssoldaten und Rebellen darunter. Nur und ausschließlich brave Zivilisten.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:32
@Flatterwesen

Und du meinst es ist menschlich die Leute jetzt über Monate zu kasernieren ohne ein langfristig brauchbares Konzept vorweisen zu können?

Das kann nicht dein Ernst sein...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:34
@def
Es wäre schjlimmer gewurden in einen faschistisch regierten Land wie Ungarn....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:35
@def
def schrieb:Es spielte keine Geige wer man war... da wurden alle zu Syrern... natürlich keine Regierungssoldaten und Rebellen darunter. Nur und ausschließlich brave Zivilisten.
Deine Aussage impliziert dem Leser, dass der Grossteil der hier Asylsuchenden potenzielle Terroristen sind.

Das ist mMn schlichtweg falsch, klar sind darunter eine geringe Zahl an potenziellen Terroristen wie wir durch die Vorkommnisse in Frankreich wissen.

Meines Wissens hat aber sowohl Polizei als auch Bundesgrenzschutz gesagt, dass es unmöglich wäre alle Asylsuchenden so weitreichend zu kontrollieren um sie als Gefährder zu "enttarnen".

Abgesehen davon sind ja auch deutsche Bundesbürger potenzielle Gefährder, die sich im Internet radikalisieren und sich dem Terror anschliessen. Und die waren vorher keine Moslems oder Flüchtlinge sondern leben schon seit vielen Generationen in Deutschland.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2016 um 14:36
Meinst du sie ist daran auch "gern Schuld"?

Ist Merkel an den Anschlägen von Paris überhaupt schuld? (gern oder ungern)
cejar schrieb:Köppel behauptet das die Poltik Mitschuld an brennenden Asylantenheimen hat, da diese ein Ausdruck der Unzufriedenheit mit der Politik sind - auf die Frage ob er somit andeuten wolle, das Gewalt durch diese Unzufreidenheit legitimiert wird, wand er sich wie ein Aal.

War lustig, aber für mich ist Köppel selber nicht sauber.
Weit schlimmer als das!


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden