weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Onkelonkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 15:31
@Durchfall
Weisst du Du kannst ja einem sagen du siehst alles alles falsch weil und dann kannst du durch Argumente versuchen zu überzeugen aber zu sagen du bist krank nazi arschloch primitiv gestört das ist so unglaublich billig und blöd und unfair


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 16:17
@Durchfall
@Onkelonkel
Eure künstliche Aufregung handle ich einfach mal unter AfD-Begeisterung ab:
Hätte es geheißen
"Jeder fünfte Schüler kämpft mit psychischen Problemen"
http://www.derwesten.de/gesundheit/jeder-fuenfte-schueler-kaempft-mit-psychischen-problemen-id7926622.html
oder
"Jeder fünfte Student psychisch krank"
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/studie-jeder-fünfte-student-psychisch-krank-2015070140076
oder
"Jeder fünfte Arbeitnehmer ist psychisch krank"
http://www.sueddeutsche.de/karriere/belastungen-im-job-jeder-fuenfte-arbeitnehmer-ist-psychisch-krank-1.1232603
hättet Ihr es als Bestätigung für Meuthen genommen:
"Die Geselllschaft ist linksversifft"
(Den Ausdruck "linksversifft" hatte Meuthen selbst vor Wochen benutzt, ihn allerdings auf die ganze Bundesrepublik bezogen.)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 16:17
http://www.welt.de/politik/deutschland/article156794471/Die-Balkanroute-funktioniert-wieder.html#disqus_thread
http://www.welt.de/vermischtes/article156787210/Enormer-Anstieg-sexueller-Uebergriffe-in-Duesseldorf.html
http://www.welt.de/politik/deutschland/article156786086/Staedtebund-wuenscht-sich-Fluechtlinge-als-Polizisten.html
http://www.welt.de/wirtschaft/article156766168/Fuer-Fluechtlinge-ist-Schwarzarbeit-ein-gutes-Geschaeft.html
Alles Meldungen allein vom heutigen Tag!
Es reicht schon, die Überschriften zu lesen, um zu erkennen, in welche Richtung sich unser Land entwickelt, zu einem "failed state".
Und daran ist sicher nicht die AfD schuld, sondern die aktuell regierenden Parteien sowie die noch destruktiver eingstelltere "Witz-Opposition" im Bundestag.
Was soll die AfD da bitte noch schlechter machen?

Nichts wurde gelöst, die Grenzen sind weiterhin für jedermann offen und man glaubt immernoch, diese fremden Menschen hier integrieren zu können.
Ich resigniere inzwischen völlig. Machtlos zuzusehen, wie die eigene Zukunft bewusst verbaut wird, macht einen einfach nur noch krank.


Am Ende wird es wieder hässlich werden in Deutschland. Dieses mal kann aber keiner sagen, er hätte es nicht vorhersehen können.


melden
Onkelonkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 16:20
@eckhart
Linksgrünversifft ist ein mieser kampfbegriff den ich ablehne


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 16:33
Onkelonkel schrieb:Linksgrünversifft ist ein mieser kampfbegriff den ich ablehne
Nanu?
"Kampfbegriff"?
Trotzdem er von dem als am Vernünftigsten angepriesenen Mann der AfD kommt?


melden
Onkelonkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 16:35
@eckhart
Hat der wohl einen Fehler gemacht


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 16:59
eckhart schrieb:Eure künstliche Aufregung handle ich einfach mal unter AfD-Begeisterung ab:
Da irrst du dich leider. ich bin liberal
kann passieren


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 18:30
dasewige schrieb:warum nicht gleich das gesetz, was 1977 abgeschaft wurde, wieder einführen, dass die ehefrau um erlaubnis fragen muss, wenn sie arbeiten will.
Wieso das denn? Als Libertärer stelle ich es jedem frei, ob er zum Familienunterhalt beitragen will oder nicht.
Issomad schrieb:Waren Farage und Johnson Agenten von 'wemauchimmer', um die EU zu zerschlagen?
Natürlich ist ein Farage ein Agent des Systems (in linken Kreisen spricht man eher von "Kapitalmarionetten"), allerdings geht es nicht um eine Zerschlagung der EU, sondern darum, Deutschland stärker in die finanzielle Pflicht zu nehmen. Hier ist immer noch das meiste Geld herauszuholen, denn die Zinsforderungen des akkumulierten Kapitals wollen bedient werden.
Moses77 schrieb:Ich resigniere inzwischen völlig. Machtlos zuzusehen, wie die eigene Zukunft bewusst verbaut wird
Noch ist die letzte Schlacht nicht geschlagen. Wir haben noch diesen und nächsten heißen Sommer.

Außerdem fällt mir gerade Heinrich Hoffmann von Fallersleben ein:

Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker
nicht Standrecht obendrein
es muß noch stärker kommen
soll es von Wirkung sein.

Ihr müßt zu Bettlern werden
müßt hungern allesamt
Zu Mühen und Beschwerden
verflucht sein und Verdammt

Euch muß das bißchen Leben
so gründlich sein verhaßt
daß Ihr es fort wollt geben
wie eine Qual und Last

Erst dann vielleicht erwacht noch
in Euch ein besserer Geist
Der Geist, der über Nacht noch,
Euch hin zur Freiheit heißt


http://www.von-fallersleben.de/nicht-mord-nicht-bann-noch-kerker/

(wäre übrigens ein prima Lied für eine Demonstration, zumal das unter Ossis bestens bekannt ist)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 19:03
@Moses77
Du repräsentierst ja jetzt schon das alte Klischee vom hässlichen Deutschen
Und schuld bist du
Du bist auch schuld das du die Durchsetzung der Verträge zur Agenda 21 nicht einforderst,deshalb müssen die das eben tun,die kommen her weil sie endlich ihr Recht auf Partizipation am Reichtum wahrnehnen können das ihnen zugesichert wurde und das die Industriestaaten immer wiedet brachen.
Stattdessen schickten sie Waffen für Warlords und Firmen die Landgrabbing betreiben oder alles verwüsten


melden
Onkelonkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 23:11
@Moses77
Die Agenda 2010 ist völlig unsozial gewesen aber was erwartet man von einem Politiker der danach durch seine Kontakte zum multimillionär wird wir will so ein Land das sowas macht jetzt allen Flüchtlingen helfen,?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 23:25
Onkelonkel schrieb:Die Agenda 2010 ist völlig unsozial gewesen
Was interessierts, wenn die Islamisierung des Abendlandes vor der Tür steht, dann spielt Armut keine Rolle mehr!


melden
Onkelonkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.07.2016 um 23:36
Nochmal zur afd vielleicht werfen die gedeon nicht raus weil dann die ganz rechten rebellieren? Nach seinen Aussagen handelt es sich offenbar um einen echten Antisemiten


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 00:42
Onkelonkel schrieb:Nach seinen Aussagen handelt es sich offenbar um einen echten Antisemiten
Wer, wie Gedeon solche Bücher schreibt, muss sich schon Antisemiten nennen lassen !

Gibt es auch falsche Antisemiten ?!
Moses77 schrieb:Nichts wurde gelöst, die Grenzen sind weiterhin für jedermann offen und man glaubt immernoch, diese fremden Menschen hier integrieren zu können.
Fremde Menschen kann man schon integrieren, man muss auch wollen !

Du musst vielleicht mal in die Kriegsgebiete nach Syrien oder Irak, dann weißt du auch was ein "failed state" ist !
dasewige schrieb:
warum nicht gleich das gesetz, was 1977 abgeschaft wurde, wieder einführen, dass die ehefrau um erlaubnis fragen muss, wenn sie arbeiten will.
Das hätten die AFD-Würstchen gerne, das ihre Frau sie fragen muss, ob sie auch arbeiten darf !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 11:52
@Moses77
Moses77 schrieb:Nichts wurde gelöst, die Grenzen sind weiterhin für jedermann offen und man glaubt immernoch, diese fremden Menschen hier integrieren zu können.
Wenn ich so etwas lese... :palm:

Schon alleine die benutzten Ausdrücke und Sätze "Fremde Menschen", "Die Grenzen sind immer noch offen"..... :palm:

Fremd ist mir auch die Oma (die offensichtlich keinen Migrationshintergrund hat) die jeden morgen beim Bäcker in der Schlange vor mir steht.

Wieso? Nun ich kenne sie nicht und habe noch nie mit ihr gesprochen und sie wird mir immer fremd sein da wir niemals miteinander kommunizieren werden. "Fremde Menschen" das hat nix mit Kultur oder Herkunft zu tun. Fremd ist mir auch die deutsche Parallelgesellschaft der Pegida-Anhänger in Sachsen, eine Lebensweise die mir unbekannt ist und die ich als Stadtmensch niemals kennen lernen werde.

Und die Grenzen die immer noch offen sind...nun wir leben nun mal im sog. Schengen-Raum da gibt es keine innereuropäischen Grenzen, das solltest du aber wissen. Und Deutschland hat auch keine Grenzen an der EU-Außenseite und muss dementsprechend auch keine Grenzen schützen, da wir an EU-Staaten grenzen. Macht Sinn oder?

Und mal wieder hat sich der AfD-Thread in eine Diskussion über Flüchtlings- und Grenzpolitik verwandelt :palm:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 15:30
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-baden-wuerttemberg-landtagsfraktion-steht-vor-dem-zerfall-a-1101422.html

Tjo..wenn Gedeon nicht ausgeschlossen wird treten ein paar andere aus :d
Gedeon hält unter anderem das Leugnen des Holocaust für eine legitime Meinungsäußerung. In seinem Buch "Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten" bezeichnet Gedeon den Massenmord an den europäischen Juden als "Zivilreligion des Westens". Das Holocaust-Mahnmal in Berlin erinnere laut Gedeon an "gewisse Schandtaten".
Möchte jemand unserer AfD Verteidiger weiterhin Gedeon verteidigen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 16:44
@Nerok

Das ist doch nur ein weiterer von zahllosen bedauerlichen Einzelfällen...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 16:57
Moses77 schrieb:und man glaubt immernoch, diese fremden Menschen hier integrieren zu können.
Wieso sollte das nicht funktionieren?

Viele arbeiten bereits oder studieren, weil sie es in ihrem vom Krieg gebeutelten Land weiter gebracht haben, als so mancher Wohlstands-Deutsche.

Was von Populisten zu halten ist, sieht man jetzt an den Politikern die das sinkende Brexit-Boot verlassen. Von den AfD-Politikern wird auch nicht mehr zu erwarten sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 17:22
wird mal wieder Zeit aktuelle Umfragen zu checken
http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

Die AfD Immer noch stabil über 10 Prozent. nach dem Gauland/Boateng Drop kann ich zurzeit keinen deutlichen Trend in irgend eine Richtung ausmachen.

zurzeit finde ich die AfD etwas langweilig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 17:24
Die AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag steht vor dem Zerfall. 13 Abgeordnete verlassen die Fraktion. Darunter ist auch der Fraktionschef und Vorsitzende der Bundespartei, Jörg Meuthen. "Wir bedauern ausdrücklich, die Trennung vollziehen zu müssen", sagte Meuthen in Stuttgart.
Meuthen und 12 weitere sind aus der Fraktion ausgetreten.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-baden-wuerttemberg-landtagsfraktion-steht-vor-dem-zerfall-a-1101422.html

Das zerfleischen der Partei geht weiter.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.07.2016 um 17:46
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Was von Populisten zu halten ist, sieht man jetzt an den Politikern die das sinkende Brexit-Boot verlassen. Von den AfD-Politikern wird auch nicht mehr zu erwarten sein.
bohre doch nicht mit dem finger, so richtig in der offenen wunde, das tut doch ganz doll aua! :D


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nordkorea-Konflikt4.182 Beiträge
Anzeigen ausblenden