weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:02
Ich zitier mal den BKA-Chef Holger Münch: "Die AFD hat Fremdenfeindlichkeit salonfähig gemacht".

Schöne neue Welt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:04
JA ich wähle die CDU und nun?
Was ist daran verkehrt zu sagen sollte man eine Position inhaltlich teilen unterstützt man sie auch ? Sollte das nicht so sein eigentlich ? Selbst die Linken und Grünen sollten das doch eigentlich machen. Oder ich verstehe da etwas nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:05
Sogar Lucke findet die AFD mittlerweile fremdenfeindlich und undmenschlich...
Der Europaabgeordnete Bernd Lucke hat der von ihm mitbegründeten AfD Fremdenfeindlichkeit und Unmenschlichkeit vorgeworfen. Die Partei verfolge in der Flüchtlingskrise "eine hässliche Politik", sagte Lucke, der die AfD vergangenes Jahr im Streit verlassen hatte, der "Augsburger Allgemeinen" (Dienstagsausgabe). "Der Umgang der AfD mit Flüchtlingen ist inhuman, unmenschlich und nicht zu ertragen."
http://www.stern.de/news/lucke-findet-afd-radikal-und-fremdenfeindlich-6679224.html

Das übliche Anti-AFD-Geschwurbel, ne :)?

Aber lass gut sein, ich lass Dir gerne Deine subjektive Meinung ^^.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:06
@antrax0815

Ich kanns nur wiederholen, die NPD hat schlichtweg keine Positionen, die unterstützenswert wären. Und nur schon mit dem Gedanken zu spielen mit der NPD zusammenzuarbeiten sollte sich eigentlich erübrigen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:07
Du weichst doch meiner Frage aus ? Deine Links und Zitate mögen alle stimmen nur finde ich nichts schlimmes daran wenn eine Partei was von der NPD unterstüzen würde da sie der selben meinung sind ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:08
Nein, ich habe Dir die Frage klar beantwortet, sogar zwei mal.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:11
Und sollten sie eine Position einbringen die untersttzenswert wäre. Würde man sie nicht in betracht ziehen da von der NPD ? ok interessant


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:12
Ich geh sogar noch einen Schritt weiter, Du schreibst die AFD entzieht den Parteien die noch weiter rechts sind den Nährboden (sinngemäss), es dürfe nichts geben, was sich weiter rechts positioniert als die AFD. Problematisch ist aber, dass die AFD selber kontinuierich nach rechts driftet, also selber die Grenze immer weiter nach aussen verschiebt. Das ist eines der Probleme.

Grundsätzlich erachte ich die AFD als Modeerscheinung. Genauso wie die FDP bei den letzten Wahlen abgestraft wurden und bei den nächsten Bundestagswahlen die 5%-Hürde wieder schaffen werden, genau so wird die AFD wieder von der Bildfläche verschwinden. Braucht jetzt einfach fünf bis zehn Jahre Geduld bis Du überprüfen kannst ob ich mit meiner These richtig liege.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:27
Bitte beim Thema bleiben. Das Thema lautet: Wie geht es weiter mit der AfD?

Es lautet nicht "was ist der Islam" usw.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:51
@sintbad
Irgendwie geht Deine Theorie nich auf. MV hat einen Ausländeranteil von 3%.


melden
sintbad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 09:53
Ok, wie geht es weiter mit der AFD. DIe AFD wird mit steigender kultureller Überfremdung immer stärker bis die Überfremdung in ganz Deutschland abnimmt.
MV ist nur ein Schuss vor den Bug zur nächsten Bundestagswahl.


melden
sintbad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:00
@wichtelprinz
Ja, die AFD hat noch mehr Punkte auf der Agenda als nur die kulturelle überfremdung in ganz Deutschland einzudämmen. Viele wollen z.B. auch einfach nur raus aus der antidemokratischen Haftungsunion EU bevor es zu spät ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:06
@sintbad
Ja ist und war halt schon häufig so das Verunsicher sich irgend eine Schublade suchte. Meist eine nationalistische um wieder so eine art Nestwärme zu empfinden. wie es halt dem Populismus entspricht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:08
@sintbad
"Kulturelle Überfremdung"
"Antidemokratische Haftungsunion EU"
...
Ich weiß mit den ganzen Floskeln gar nichts anzufangen. Die haben vermutlich auch gar keine klare Definition, sondern sollen sowieso nur irgendwelche diffusen Ängste benennen.
Wer bitteschön wird in Meklenburg-Vorpommern "überfremdet", wenn es eine Handvoll Ausländer gibt?
Warum ist der Zulauf der AfD gerade da am größten, wo es am wenigsten "Überfremdung" gibt und man am meisten von Subventionen abhängig ist?

Das klingt für mich wie die Briten, die den Brexit wählten und dabei vollkommen vergaßen, wie mies es England wirtschaftlich ging vor dem EU-Beitritt.
Da werden sich einige Landstriche leider wieder dran erinnern müssen, wenn die Subventionen wegfallen.


melden
sintbad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:09
@wichtelprinz
Klar ist das nationalistisch wenn der deutsche Arbeiter sein Schicksal nicht von Brüssel diktieren lassen möchte. Und das ist auch gut so. Nichtmal eine Volksabstimmung hat Deutschland bekommen. Auch dafür steht die AFD.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:11
@FF
FF schrieb:Wer bitteschön wird in Meklenburg-Vorpommern "überfremdet", wenn es eine Handvoll Ausländer gibt?
Man will halt keine Zustände wie in NRW.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:15
@nullname
Dort gibt es die Probleme aber auch nur in Ballungsgebieten, und die gibt es in M-V nicht.
Und dort, wo es die Probleme gibt, hat die AfD weniger Zulauf. Vielleicht, weil den Leuten dort klar ist, das die angebotenen Lösungen keine sind, weil die Probleme andere sind, als die AfD glauben macht?


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:18
@FF
FF schrieb:Und dort, wo es die Probleme gibt, hat die AfD weniger Zulauf.
Mal die nächste LTW in NRW abwarten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:19
@sintbad
sintbad schrieb:Klar ist das nationalistisch wenn der deutsche Arbeiter sein Schicksal nicht von Brüssel diktieren lassen möchte
Nein das ist das Poplistische und nicht das Nationalistische daran. Das Nationalistische ist der Quark mit 3% Ausländeranteil von einer Überfremdung zu sprechen in MV.

Ich mach mal eine Annahme
Deutschland wirt die Versäumnisse in Bildung, Ostaufbau und sozialer Wiedereingliederung noch stark zu spüren bekommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.09.2016 um 10:23
@sintbad
sintbad schrieb:DIe AFD wird mit steigender kultureller Überfremdung immer stärker bis die Überfremdung in ganz Deutschland abnimmt.
Gibt keine kulturelle Überfremdung, kann auch nicht steigen, mal wieder so ein dummer Propagandabegriff.
sintbad schrieb:Ja, die AFD hat noch mehr Punkte auf der Agenda als nur die kulturelle überfremdung in ganz Deutschland einzudämmen.
Die AfD sollte mal lieber Mäuse verteilen, die nicht so aus der Hand rutschen. :D
sintbad schrieb:Viele wollen z.B. auch einfach nur raus aus der antidemokratischen Haftungsunion EU bevor es zu spät ist.
Wie zu spät, und wer Ahnung hat und nicht nur schwafelt, weiß, was die EU real für Vorteile für die einzelnen Bürger gebracht hat. Propagandisten ist das aber egal, man schaue sich mal jeden in England an, haben alle belogen nun ist der Brexit da und oh Wunder, keiner von den Schreihälsen wollte dann die Verantwortung übernehmen und so haben sie dann den Schuh gemacht. Solltest Dir mal die Zahlen der Wirtschaft ansehen, die GB vor den Beitritt in die EU hatte. Ging den nämlich sehr schlecht.


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt