weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
nunavit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 14:20
Man weiß gar nicht was schlimmer ist, die ganzen AfD-Basher, die sich keiner Lüge zu schade sind um die AfD zu diskreditieren oder die AfD selbst mit ihren dumpfen Parolen.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 15:09
@nunavit
Kommkomm,die AfD muss man nicht diskreditieren,das macht sie selbst viel besser.
Und ich sehe gar nicht ein weshalb man was über die AfD erfinden sollte,die Realität ist schon scheisse genug,da muss man nicht noch Scheisse dazuerfinden.
Es reicht diese Arschgeigen zu zitieren,die AfD liefert Steilvorlagen im Dutzend...für Politkabarettisten und Satiriker die das persiflieren.
Es ist bezeichbend für den geistigen Zustand der AfD-Fanboys wenn die selbst Satire über ihre Partei als authentisch AFD betrachten


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 15:12
@Warhead
ist doch bei anderen genauso. Stichwort Antifa Stundenlohnerhöhung für Demos


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 15:34
@nullname
Was,jetzt gibts endlich Zaster für die ganzen Latschdemos und Naziblockaden...geil...* Lechz*...gibts die Knatter bei dir,oder wo kann ich sie beantragen??


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 15:39
@Warhead
Antifa Bus und Reisegesellschaft GmbH :-)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 15:44
@nullname
Is ja super...da werd ich umsonst kreuz und quer durchs Land zur Demo gekarrt,zwar für Umme und mit Glück hat ein Sponsor noch Catering spendiert...Wam Cat oder so...da muss man eher noch Geld hinschmeissen wenn am Ende der Hut rumgeht


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 15:49
@Warhead

Du als Querulantenurgestein solltest doch bestens über so etwas im Bilde sein... ist ja nun so neu nicht.


http://www.taz.de/!5020381/
Proteste gegen Pegida und Co.

Demogeld für Antifas

Interne Dokumente beweisen: Antifas erhalten Geld für ihre Teilnahme an Demonstrationen. Parteien und Regierung agieren als Unterstützer im Hintergrund.

BERLIN taz | 25 Euro Stundenlohn für die Teilnahme an einem antifaschistischen Protest: Was sich anhört wie eine wilde, rechte Verschwörungstheorie, ist anscheinend bitterer Ernst. Dies geht aus einem internen Organisationsschreiben eines Vereins namens „Antifa e.V.“ hervor. Darin wird über die Organisation von nicht weniger als 48 Bussen informiert, die zu den Protesten gegen Pegida und Legida am 9. Februar 2015 fahren – samt Vergütung für alle Mitfahrer. Auch Freibier wird versprochen und Vermummungsmaterial („Hassis“) zum Kauf oder Verleih angeboten.

[...]
25 EUR scheinen aber zu wenig...


http://www.jusos.de/sites/default/files/antragsbuch_2015.pdf

Seite 91
Demo-Sold erhöhen – Demokratie stärken

Die Jusos unterstützen die Arbeit der „Gewerkschaft antifaschistischer Berufsdemonstranten“.
Um der zunehmenden Belastung entgegen zu wirken und um dem Gesetz des freien Marktes
nach Angebot und Nachfrage angemessen Folge zu leisten, fordern wir eine Erhöhung des
„Demo-Sold“ auf 45 Euro pro Stunde um auch weiterhin eine permanente Bereitstellung von 48
Bussen mit willigen Berufsdemonstranten zu garantieren. Die Sicherheitskontrollen an den
Antifa-Geldausgabestellen der lokalen SPD-Gliederungen müssen entsprechend verstärkt
werden.
Zusätzlich zu dieser Erhöhung regen wir Jusos eine Erhöhung der Verpflegungs- sowie der
Übernachtungspauschale an um auch hier den gestiegenen Anforderungen an unsere
Mitglieder gerecht zu werden.
Begründung:
Die besagte Lohnerhöhung für akkreditierte DemonstrantInnen wurde vom alliierten Kontrollrat
auf seiner 2342. Sitzung empfohlen um einen reibungsintensiven Ablauf bei
Protestveranstaltungen aller Art zu gewährleisten. Die Abgaben in den Demonstrations-
Veteranen-Fond und Zuschläge für Feiertage (z.B. 1.Mai) bleiben hierbei unberührt.
Wenn es nicht so schwarz auf weiß im Netz zu finden wäre würde ich es ja selber abstrus finden...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:15
@def
http://www.vorwaerts.de/artikel/gewitzte-jusos-afd-co-netz-laecherlich
hier die Erklärung dazu.

Wenn man sich den Verteiler ansieht, Antifa Reisen GmbH finde ich nicht im Handelsregister, ebenso wie die anderen GmbHs...
Antifaschismusministerium? alliierter Kontrollrat?
Klingt nicht merkwürdig ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:23
scarcrow schrieb:Wenn man sich den Verteiler ansieht, Antifa Reisen GmbH finde ich nicht im Handelsregister, ebenso wie die anderen GmbHs...
Antifaschismusministerium? alliierter Kontrollrat?
Es entlarvt eben die 'besorgten Bürger', die jeden Scheiß glauben ... Das zeigt die Nähe zu Verschwörungsheinis ...

Nicht mal die Antifa e.V. gibt es wirklich, auch wenn sie eine eigene Webseite haben ...

https://antifaev.wordpress.com/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:27
@def
noch zu deinem TAZ Artikel.
Update 18:40 Uhr: Die Ereignisse überschlagen sich: Soeben erreichte uns die Nachricht, dass der Vorstand von „Antifa e.V.“ die volle Verantwortung „für die durch den Verlust des USB-Sticks mit brisanten Dokumenten veröffentlichten Informationen“ übernimmt. Wegen des „unermesslichen Schadens für die Bewegung“ tritt P. Flasterstein von all seinen Ämtern zurück.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:28
@scarcrow

Und ob das merkwürdig "klingt"...

Beim alliierten Kontrollrat wurde ich stutzig aber dieser Antrag hat es so in Antragsbuch geschafft für mich gab es jetzt erst mal keinen Grund, an der Aufrichtigkeit der Jusos zu zweifeln...

Beim taz Artikel hab ich auch eine Weile nach einer Richtigstellung geschaut aber auch nichts gefunden. Ist das denn nun komplett eine Ente? Gab es diesen USB Stick nie? Wurde das von der taz mal entsprechend korrigiert?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:38
@Issomad

Es gibt/gab durchaus diverse Antifa-Vereine...


https://www.handelsregister.de/rp_web/search.do


Sachsen-Anhalt Amtsgericht Stendal VR 21189
"Antifa - Bund der Antifaschisten Sachsen-Anhalt e. V" Halle (Saale) gelöscht AD CD HD DK UT VÖ

Thüringen Amtsgericht Weimar VR 130265
"ANTIFA"-Bund der Antifaschisten in der DDR e.V. Weimar gelöscht AD CD HD DK UT VÖ
Historie
1.) ANTIFA-Bund der Antifaschisten - e.V. - Thüringen 1.) Weimar

Sachsen-Anhalt Amtsgericht Stendal VR 49021
"Autonome Antifa-Gruppe Zeitz" e.V. Zeitz aktuell AD CD HD DK UT VÖ

Mecklenburg-Vorpommern Amtsgericht Neubrandenburg VR 157
ANTIFA - Bund der Antifaschisten Neubrandenburg gelöscht AD CD HD DK UT VÖ

Thüringen Amtsgericht Erfurt VR 160439
antiFa - Bund der Antifaschisten Erfurt gelöscht AD CD HD DK UT VÖ

Nordrhein-Westfalen Amtsgericht Bonn VR 6596
antifa consult e.V. Bonn aktuell AD CD HD DK UT VÖ

Niedersachsen Amtsgericht Osnabrück VR 2434
Antifa-Archiv-Osnabrück Osnabrück aktuell AD CD HD DK UT VÖ

Hessen Amtsgericht Friedberg VR 2481
Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. Friedberg(Hessen) aktuell AD CD HD DK UT VÖ

Schleswig-Holstein Amtsgericht Lübeck VR 510 OD
Reinfelder Antifa e.V. Reinfeld (Holstein) aktuell AD CD HD DK UT VÖ

Sachsen Amtsgericht Dresden VR 1116
Verband der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten e.V. im Freistaat Sachsen (VVN-BdA Sachsen) Dresden aktuell AD CD HD DK UT VÖ
Historie



Weiterhin ist mir schleierhaft, wie du von einem Artikel in der taz und den Jusos auf Verschwörerheinis kommst... aber hey, deine Beißrefklexe sollen hier nicht Thema sein. Sind sicher therapierbar...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:46
@def
def schrieb:25 EUR scheinen aber zu wenig...
Nach meinem letzten Stand (Abrechnung?!?) sind es 45,- €/Std. plus Beleidigungszulagen. Bei erfolgreichen Blockaden gibt's nochmal extra Prämien. :D

Ich versichere Dir, @def , dass es kein Demogeld gibt, keine 48 Busse und es auch den Antifa e.V. (um den geht es) mit der dazugehörigen Antifa AG, Antifa Betriebskrankenkasse, Antifa Reisen etc pp nur im Netz gibt, nichts davon ist real.
Allein schon der (ehemalige?) Vorsitzende P.Flasterstein sollte stutzig machen.

Wenn ich das richtig blicke, geht das ganze auf PEGIDA zurück, als die ganz am Anfang von bezahlten Gegendemonstranten schafelten, dann hat der - ich glaube Strache war's - mal davon gesprochen, dass 48 Busse der Antifa unterwegs wären zu irgendeiner rechtsextremen Veranstaltung. Daher kommt der ganze Kram.
Die besorgten Bürger greifen das halt gerne auf und sehen sich bestätigt.
Das schlimme ist ja, die glauben das selbst dann noch, wenn man sie über die Satire aufklärt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:46
@scarcrow

Laut mopo24 soll der Artikel Satire sein... und er liest sich auch teilweise echt haarsträubend... dennoch ist die taz doch kein Satiremagazin. Ich ging davon aus, die stellen das auch irgendwie mal richtig.

Da bin ich wohl einer Ente aufgesessen... Google is a bitch!

Asche auf mein Haupt!


@Warhead


Tut mir leid für dich dude... must du wohl doch weiter für lau Steine werfen gehen. :(


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:47
@Subcomandante

Wie schon gesagt. Stutzig gemacht hat es mich durchaus aber ich ging davon aus, man stellt das auch mal richtig. :(


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 16:56
@def
passiert dem besten experten :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 18:26
Besorgt euch mal die Zecko. Da steht alles über die Antifa-Busse drin.

B Qf2XLW4AE9cMz


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 21:53
keinekontaktezurafd

Moment mal eben.

Hintergrund: Verbindungen der AfD zur extremen Rechten in Thüringen – 13 Beispiele

Am 11. Juli 2016 titelte die Thüringer Allgemeine „Verfassungsschutz: Keine Kontakte der AfD zu rechten Szene“ und bezog sich auf die Thüringer Landesverband der AfD. Beobachter dürften sich verwundert die Augen gerieben haben: Wie kann eine Behörde, die die AfD gar nicht beobachtet, beurteilen, zu welchen Personen oder Organisationen diese eben keinen Kontakt hat und gibt es nicht gerade bei der AfD in Thüringen auffällig viele Verbindungen nach Rechtsaußen? Wir stellen hier nochmal 13 Beispiele vor, um die Existenz solcher Verbindungen zu untermauern.

1) Enger Austausch mit der Identitären Bewegung Thüringen
2) Stellvertretender Vorsitzender der AfD Südthüringen ein Neonazi
3) AfD-Mitarbeiter bei extrem rechten Burschenschaften
4) Abgeordnete Corinna Herold mit Verbindungen zu rechter Bürgerwehr und Neonazis
5) Nordthüringer AfD-Unterstützer bei Razzia wegen Hasskommentaren durchsucht
6) Fraktionsvorsitzender Höcke als Kulminationspunkt völkischen Denkens
7) AfD-Aufmärsche in Erfurt mit NPD, Die Rechte, Europäischer Aktion und rechten Hooligans
8) Verbindungen zu „EinProzent“
9) Weitere Verbindungen früherer AfD-Aktivisten: Abneigung gegen Ausländer „biologisch normal“ und die „Ausschwitzlüge“
10) Unterstützung aus AfD-Kreisen bei Neonazis in Thüringen
11) „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ – Funktionär der AfD-Jugendorganisation veranstaltet regelmäßig Kundgebungen mit der NPD
12) Thomas Rudy – probt mit Neonazis den „Sturm auf Berlin“
13) „Altenburger Bürgerforum“ und „Bürgerforum Ostthüringen“ – Militante Neonazis, AfD-Abgeordnete und Mitarbeiter geben sich die Klinke in die Hand


Hier findet ihr die Einzelheiten zu den 13 Punkten.
https://thueringenrechtsaussen.wordpress.com/2016/07/28/hintergrund-verbindungen-der-afd-zur-extremen-rechten-in-thuerin...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 21:57
@bit

da warst du schneller mit dem verlinken... aber egal ;)

Interssant ganz besonders wieder mal der Abschmitt über Höcke und seine besondere Zuneigung zu Antisemiten.
Ende 2015 entstand ein Foto auf dem Höcke Martin Hohmann umarmte, der nach antisemitischen Äußerungen aus der CDU ausgeschlossen wurde und im letzten Jahr zur AfD wechselte. Höcke schart seine Anhänger parteiintern unter dem Namen „Der Flügel“ um sich. Während eines Treffens des Netzwerks Anfang Juni 2016 am Kyffhäuserdenkmal veröffentlichte auch die neonazistische Gruppe „Wir lieben Sachsen/Thügida“ ein Foto von dem Treffen mit dem Satz „Unsere Mitstreiter von der Patriotischen Plattform mit Juergen Elsaesser in Thüringen“. Im „Flügel“ sammeln sich viele nationalkonservative, rechtspopulistische und völkische Akteure der AfD. Nach eigener Mitteilung wird dieser „maßgeblich vom Kreisverband Nordhausen-Eichsfeld-Mühlhausen (Nordthüringen) der AfD Thüringen getragen“. Der gleiche Kreisverband versucht mit der Produktion von Tassen, Beuteln und anderen Devotionalien, auf denen das Gesicht Höckes aufgedruckt ist, den Personenkult um Höcke innerhalb der Thüringer AfD weiter zu verstärken.
thema6 hohmann
Aus dem selben Link:
https://thueringenrechtsaussen.wordpress.com/2016/07/28/hintergrund-verbindungen-der-afd-zur-extremen-rechten-in-thuerin...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 22:00
@tudirnix
Verlink die Seite doch trotzdem. Dann steht er auf der nächsten Seite und die Leser haben Morgen noch etwas davon. ;)


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden