weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 22:33
@def
Kommt von der Wahrheitsseite der Taz oder es war erster April...aber selbst ohne ersten April lassen sich manche Leute richtig schicken das nur noch fassungsloses fremdschämen bleibt


melden
Anzeige
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.07.2016 um 23:51
apropos fremdschämen, muss sich der politisch korrekte deutsche ja im moment eher für die politisch verantwortliche fraktion, spezieller für innenminister de maziere.
nach dem alptraum vieler deutscher zur letzten sylvesternacht, versprach der
innenminister ja verstärkt problemflüchtlinge ,gerade aus nordafrika, abzuschieben.
jetzt sind belastbare zahlen fürs erste halbjahr 2016 vorhanden.
43 marokkaner wurden abgeschoben.
ein schlag ins gesicht der frauen die in der sylvesternacht von flüchtlingen missbraucht
wurden. achja, und verurteilt wurde ein einziger, bei über 1000 sexuellen belästigungen.
so tickt die grosse koalition nunmal, nach einen skandal stellen die sich hin und versprechen
grossspurig verbesserungen, passieren tut nichts. der wähler hat die schnauze voll.
da braucht sich niemand zu wundern wenns mit der AFD munter weitergeht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 00:23
@egaht
Trotz deiner Forderung nach Lynchjustiz,flächendeckender Einführung der hochnotpeinlichen Befragung,den Einsatz glühender Zangen und Brandeisen zur schnelleren Wahrheitsfindung...Die Justiz ist hierzulande unabhängig von der Politik
Bei deinem Petersburger Paten Wladimir ticken die Uhren eben anders,da ist sibirische Zeitrechnung angesagt,wenn du so auf Sibirien stehst,hau doch einfach ab


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 04:57
@Warhead

nein @egaht würde sowas nach rechtstaatlicher methode, innerhalb von 2,5 sek aufklären.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 06:27
Warhead schrieb:Trotz deiner Forderung nach Lynchjustiz,flächendeckender Einführung der hochnotpeinlichen Befragung,den Einsatz glühender Zangen und Brandeisen zur schnelleren Wahrheitsfindung.
@Warhead
wo soll ich das gefordert haben?, beleg das dochmal !
sind diese haltlosen unterstellungen wirklich dein diskussionstil ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 06:54
@egaht
egaht schrieb:beleg das dochmal !
sind diese haltlosen unterstellungen wirklich dein diskussionstil ?
War das ne ernstgemeinte Frage? :D
Belegen muss man nichts, solange die Herrchen meinen, das der bellende Dackel seine Geschäfte in der "richtigen" Ecke verrichtet, während die (nicht ganz so eloquenten) Welpen kläffend die "Mama" beschützen und weiterhin genüsslich an ihren Zitzen saugen. :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 07:39
AfD Bv. Hamburg-Nord

Das geht ja schnell einen AfD Account zu faken. Das einzige Problem ist nur noch wenn man den Link zur AfD Seite folgt und dort dann wieder zu Twitter geht landet man beim echten AfD Account und nicht beim Fake. Aber egal, das merkt ja eh keiner.

Jetzt braucht man nur noch einen Praktikanten und es geht los...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 09:06
@egaht
egaht schrieb: der wähler hat die schnauze voll

Gut der Wähler @egaht, von dem du hier fasselst , hat die schnauze gestrichen voll - solche Leute gibt es. Aber hast du eventuell eine Erklärung dafür, wieso jener Wähler @egaht, der beeindruckend oft mit dem Finger auf die Unfähigkeit anderer hinweist, selbst kein einziges Wort darüber verliert, wie man am klügsten alle 1000 Täter der Silvesternacht in köln festding machen kann?

Ich habe ja die große Hoffnung das du nicht ganz so merkwürdig drauf bist, wie dieser ewig jammernde Wähler @egaht und dass wenigsten du eine Lösung dafür parat hast, wie @de_Maziere am besten alle täter der Silvesternacht ausfindig machen kann und sie ihrer gerechten Strafe zuführt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 09:52
@plemplem

Nicht schon wieder das Gefasel von der Lösung, die man gefälligst zur Kritik bieten, und ansonsten die Klappe halten soll.

Andauernd wird sich hier, offensichtlich stark belustigt, über Bürger ausgelassen, die sich Sorgen um ihre, oder die Zukunft ihrer Kinder und Enkel machen. Man setzt hier schon das Adjektiv "besorgt" in Gänsefüßchen und möchte damit suggerieren, sie würden sich gar nicht sorgen sondern dies nur vorschieben.
Zugegeben, einige dieser Sorgen sind Mumpitz aber kann man damit alle einfach so wegwischen?

Viele dieser Sorgen werden fortwährend bestätigt. Woche für Woche liest man wieder irgendwas, dass den geäußerten Sorgen ein Stück näher kommt.

Ein paar besonders merkwürdige Zeitgenossen scheinen nun diese Bürger zu kritisieren ohne eine Lösung für das Problem der Sorgen dieser Bürger parat zu haben. Witziger Weise sind das die gleichen merkwürdigen Zeitgenossen, die von eben diesen Bürgern bei Kritik auch Lösungen einfordern. Ohne diese Lösungen solle man sich schließlich seine Kritik sparen. Das ist natürlich sehr konsequent und grundsatztreu.

Hier zeigt sich ein neues verqueres "Argumentationsmodell" das an Absurdität kaum zu übertreffen geht. Kritik darf man nur äußern, wenn man auch für jede eine Lösungen hat? Blödsinn!


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 12:12
@plemplem
plemplem schrieb:auf die Unfähigkeit anderer hinweist, selbst kein einziges Wort darüber verliert, wie man am klügsten alle 1000 Täter der Silvesternacht in köln festding machen kann?
Eigentlich ganz einfach. Vorher überlegen was man macht und was daraus resultiert. Stichwort 15.09.2015.

Und ja, ich bin von der Regierungspolitik total enttäuscht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 13:20
def schrieb:Andauernd wird sich hier, offensichtlich stark belustigt, über Bürger ausgelassen, die sich Sorgen um ihre, oder die Zukunft ihrer Kinder und Enkel machen. Man setzt hier schon das Adjektiv "besorgt" in Gänsefüßchen und möchte damit suggerieren, sie würden sich gar nicht sorgen sondern dies nur vorschieben.
Zugegeben, einige dieser Sorgen sind Mumpitz aber kann man damit alle einfach so wegwischen?

Viele dieser Sorgen werden fortwährend bestätigt. Woche für Woche liest man wieder irgendwas, dass den geäußerten Sorgen ein Stück näher kommt.

Ein paar besonders merkwürdige Zeitgenossen scheinen nun diese Bürger zu kritisieren ohne eine Lösung für das Problem der Sorgen dieser Bürger parat zu haben.
Vielleicht sollten sie weniger lesen, vor allem die Sensationspresse und die Medien mit den erfundenen Nachrichten. Diese 'Sorgen' sind größtenteils eher fiktiv und nicht durch eigene Erfahrungen belegt ...

Eine Lösung kann ich anbieten:
Ein paar Stunden beim Psychologen, Entspannungsbäder, Massagen ... um einfach mal runterzukommen von ihrem Trip, dass die Apokalypse bevorsteht ... vor allem die negative Grundhaltung ist schlecht für die Gesundheit ...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 13:29
@Issomad

Sehr schön... ein Lösungsvorschlag voller polemischem Unfug und weiterer Diffamierung. Scheint ein Fall für psychologische Betreuung vorzuliegen. :troll:

Damit hast du jetzt richtig was gerissen... naja, zumindest hast du mich bestätigt. Danke dafür!

:palm:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 13:32
@def
Wenn sich die Leute in wirklich harten Zeiten so benommen hätten wie unsere besorgten Bürger, dann wäre Deutschland wirklich untergegangen ...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 13:38
@Issomad

Würden sich die Leute unliebsamen Meinungen und Sorgen gegenüber so verhalten wie du, gäbe es längst überfüllte Psychatrien und Diffamierungs- und Verhaftungskampagnen gegen alle die es wagen, Sorgen zu äußern.

Türkische Verhältnisse... wäre cool oder? Merkelkritiker gleich vom Stammtisch wegverhaften und wegsperren...

Übrigens gibt es zwischen "Deutschland geht unter!" und "Ich mach mir xyz Sorgen!" eine unendliche Bandbreite an Graustufen die man auch durchaus sehen würde, wäre man nicht dermaßen ideologisch verblendet wie so mancher Agitator hier im Forum.

Aber hey immer schön anderen den Psychologen empfehlen... :palm:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 13:42
def schrieb:Würden sich die Leute unliebsamen Meinungen und Sorgen gegenüber so verhalten wie du, gäbe es längst überfüllte Psychatrien und Diffamierungs- und Verhaftungskampagnen gegen alle die es wagen, Sorgen zu äußern.

Türkische Verhältnisse... wäre cool oder? Merkelkritiker gleich vom Stammtisch wegverhaften und wegsperren...
Tja, genau dieser Populismus ist das Problem; anderen etwas zu unterstellen, was sie nie gesagt haben ...

So arbeiten die 'Nachrichtenportale', bei denen sich die 'besorgten Bürger' 'informieren' (oder radikalisieren) ...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 13:52
@Issomad

Genau. Welt Online oder Focus sind solche dubiosen "Nachrichtenportale" bei denen die Kommentare von "besorgten Bürgern" nur so wimmeln.

Auch du wirst irgendwann begreifen, dass subtile Diffamierung dennoch Diffamierung bleibt und sie das ganze Gegenteil von dem bewirkt, was der Diffamierende bezweckt.

Je öfter irgendwer der Meinung ist einem wachsenden Teil der Bevölkerung psychologische Defizite und Populismus anzudichten, desto weniger interessiert es die Leute was derjenige von Ihnen denkt. Seit Monaten nun scheint man dem Glauben erlegen, mit Verleumdungskampagnen könne man den Bürgen die Sorgen austreiben... hat schon was manisches.


Aber was schreib ich mir eigentlich die Finger wund wo ich doch weiß, dass ich da eher einem Blinden die Farben des Farbkreises erklären könnte... von daher, geschenkt!

Dann mal weiter fröhliches Diffamieren von denen, die die Welt anderes sehen als du. :Y:

Let´s hetz...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 13:56
Ich glaube, diesen Thread kann man bald auf dem Allmy-Unterhaltungschrottplatz abladen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 14:15
Hier mal noch ein Kommentar aus der Welt, der ziemlich gut am Beispiel von Wagenknecht zeigt, wie schnell man durch die "falsche Meinung" vom Freund zum Feind wird.

Der Kommentar ist in Gänze sehr lesenswert und bringt zum Lachen.


http://www.welt.de/vermischtes/article157379284/Linke-sollten-in-die-AfD-eintreten.html

Oliver Rasche


Eine Wahrheit wird nicht dadurch unwahr, dass die vermeintlich Falsche sie ausspricht

Holla die (saarländische) Waldfee! Da hat Sahra Wagenknecht doch tatsächlich die Frechheit besessen, etwas zu sagen, was möglicherweise wahr ist, aber nicht der Marschrichtung ihrer Partei entspricht. Nämlich, "dass die Aufnahme und Integration einer sehr großen Zahl von Flüchtlingen und Zuwanderern zumindest mit erheblichen Problemen verbunden und sehr viel schwieriger ist, als Frau Merkel uns das im letzten Herbst mit ihrem ,Wir schaffen das' einreden wollte". Klingt doof, ist aber vielleicht was dran, leider. Aber geht natürlich trotzdem nicht, finden ihre Parteifeinde … äh –Freunde.


Klar kannste sagen, was du denkst, kommst halt in den Knast


Klar, es ist populistisch, klar, es bedient die Ressentiments eines Großteils ihrer Klientel, logisch, einige schmerz- und moralfreie AfD-Büttel klatschten ihr hämisch Beifall. Sofern sie ihre Hände beim Klatschen treffen. Nur: Eine Wahrheit wird nicht dadurch unwahr, dass der vermeintlich Falsche sie ausspricht. Und gerade die SED-PDS-Linke sollte kurz ihr Gedächtnis anknipsen und sich daran erinnern, dass sie mit dem Motto: "Klar kannste sagen was du denkst, kommste halt für in den Knast" glücklicherweise nicht so weit gekommen ist.


Denn: Selbst wenn Wagenknecht mit dieser Aussage nicht Recht haben sollte, darf sie ihre Meinung herumgeigen – und dafür haben in diesem Land weder Honeckers Erben, noch die Rechtspopulisten mit den drei Buchstaben gesorgt, auch wenn beide davon profitieren. Lieber Parteitaktik als freie Meinung? Mögliche Wahrheiten verschweigen oder es gleich nicht so genau nehmen, mit offensichtlichen Fakten? Merken Sie was? Linkspartei und AfD passen hervorragend zusammen. Danke fürs Auffrischen dieser Erkenntnis, Frau Wagenknecht, zur Belohnung bekommen sie den Oskar!

[...]

Was für eine unfassbare Arroganz, Menschen den Mund verbieten zu wollen, nur weil deren Meinung nicht genehm, ihre Argumentation nicht ausgereift oder ihre Rechtschreibung auf dem Niveau eines Dackels ist. Dieser Haltung sollten wir Beton an die Füße binden und dann ab in den Bodensee! Und immer nichts als Schaum vor dem Mund, bei den Standard-Twitter-Facebook-Fights. Warum nicht mal etwas stilvoller miteinander streiten? Quasi mit Schirm, Schaum und Melone.

[...]


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 15:07
@def

sich sorgen machen, die machen wir uns alle, der eine mehr der andere weniger, aber was aus diesen sorgen entsteht, ist doch was zählt.
sich sorgen machen aber den rattenfänger, hinterher laufen, ist doch nicht das wahre. wenn diese sorgenvollen bürger hinter rattenfänger hinterher laufen, die nur groß rumtönen aber null lösungen anbieten und nebenbei den sorgenvollen bürgern den honig um den bart schmieren und diese rufen für nix auch noch hurra, sorry dann nötig es mir mindestens ein schmunzeln ab.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.07.2016 um 15:28
dasewige schrieb:sich sorgen machen aber den rattenfänger, hinterher laufen, ist doch nicht das wahre.
Die Probleme sehen und nichts machen ist schlimmer. Dann kommen die Rattenfänger.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bürgerkrieg in Syrien52.112 Beiträge
Anzeigen ausblenden