weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2016 um 16:04
@paranomal

um mal beatrix von Storch zu zitieren:
...aber hat ja alles nichts mit nichts zu tun...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2016 um 16:18
Zufall, Versehen, nur abgelesen, die Schilder wurden von FAZ-Lügnalisten hochgehalten.
Er wird sich wohl notgedrungen äusserst widerwillig in ein TV-Studio begeben müssen, um dort allen Nichtswissern zu erklären, dass der Begriff Nachbar nicht rassistisch konnotiert ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2016 um 17:17
wuec schrieb:Zufall, Versehen, nur abgelesen, die Schilder wurden von FAZ-Lügnalisten hochgehalten.
Hat Gauland nicht schlechte Erfahrungen mit Schilder ablesen und nochmal wiedergeben? Wieso macht er es dann immer wieder? ;)
Die Ausrede ist ausgelutscht ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2016 um 17:25
Alkoholiker fühlen sich am Tag danach auch nicht wirklich supi, dennoch tun sie es wieder und wieder und wieder.
Hat natürlich rein gar nichts damit zu tun, dass die ihr Revier markieren würden und sie abgesehen von kleineren Malheurs politisch so viel zu bieten haben wie Schluckauf. @Issomad


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2016 um 21:29
Issomad schrieb:Hat Gauland nicht schlechte Erfahrungen mit Schilder ablesen und nochmal wiedergeben? Wieso macht er es dann immer wieder?
Dass ihm Auschwitz sonstwo vorbei geht, wiederholt er hier ja auch wieder. Dem Mann ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Im Übrigen zeigt das Video wieder auf erschreckende Weise, wie viele Menschen sich von absolut plumpen Parolen begeistern lassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 11:56
http://www.welt.de/politik/deutschland/article157875515/Fluechtlinge-sind-riesige-Sicherheitsluecke-in-Deutschland.html#...
Bayerns Finanzminister Markus Söder will in den nächsten drei Jahren Hunderttausende nach Deutschland gekommene Flüchtlinge in ihre Herkunftsländer zurückschicken.

Von vielen Geflüchteten sei nicht klar, wo sie sich aufhalten und wer sie sind. "Es bleibt eine riesige Sicherheitslücke in Deutschland"

"Außerdem wollen die Deutschen keine multikulturelle Gesellschaft. Wer hier leben will, muss sich unseren Werten anpassen – und nicht umgekehrt."

Das Asylverfahrensgesetz sieht vor, dass bei Wegfall des Fluchtgrunds die Menschen in ihre Heimat zurückkehren." Dies müsse Vorrang haben vor Familiennachzug,

Der Schutz der einheimischen Bevölkerung müsse jetzt absoluten Vorrang haben. "Deshalb ist klar, dass ein bloßes ,Wir schaffen das' zu wenig ist", sagt Söder.

Bereits Ende Juli hatte Söder scharfe Kritik an Merkel geübt. "In dieser Zeit zu sagen: ,Wir schaffen das', ist nicht das richtige Signal", hatte er am Rande der Klausur des bayerischen Kabinetts in St. Quirin gesagt. "Es ist und bleibt ein historischer Fehler, die Grenzen unkontrolliert zu öffnen"
Söder vertritt jetzt schon ganz offen mit dem selben Vokabular wie die AfD "unkontrollierte Einwanderung", Sicherheitsrisiko", "historischer Fehler", Abschiebung von hunderttausenden Flüchtlingen etc. auch deren Haltung in der Flüchtlingsdebatte.

Ich denke, Merkel ist bald Geschichte. Sollte die AfD wirklich in ihrem Heimatland Mecklenburg-Vorpommern vor der CDU landen und vielleicht sogar auch in Berlin, ist Merkel nicht mehr zu halten.

Ihre Verschiebung der Kanzlerkandidatur und ihre nicht mehr stattfindenden öffentlichen Auftritte in CDU-Wahlkämpfen sprechen Bände.

Söder positioniert sich schon einmal für die Zukunft als künftiger Spitzenkandidat, ob nur für Bayern oder für den Bund wie Stoiber damals wird sich zeigen.

Söder hat die Poltik Merkels als einer der wenigen von Anfang an kritisiert und kommt sicher glaubwürdiger daher als ein de Maziere oder ein zahnloser Seehofer.

Die Vernunft wird sich schlussendlich auch in unserem Land durchsetzen, ob mit AfD oder ohne AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 12:38
@Moses77
Weil sie alle Doof genug sind den Faschisten von der Afd hinter her zu laufen. Tja das Zeigt nur Deutschland muss sterben damit wir leben können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 16:45
AfD fordert Lager für Flüchtlinge mit unklarer Identität.

https://beta.welt.de/politik/deutschland/article157861209/AfD-fordert-Lager-fuer-Fluechtlinge-ohne-Pass.html?wtrid=cross...
separate Schulische Bildung sowie ärztliche und kulturelle Betreuung müssten dort gewährleistet sein
Nur wer soll dann die paar kasernierten Flüchtlinge in deutscher Kultur unterrichten. Ist eventuell der beurlaubte Gymnasiallehrer Björn Höcke ein geeigneter Kandidat?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 17:42
plemplem schrieb:Nur wer soll dann die paar kasernierten Flüchtlinge in deutscher Kultur unterrichten. Ist eventuell der beurlaubte Gymnasiallehrer Björn Höcke ein geeigneter Kandidat?
Vor allem: was das alles kostet ...

Da braucht man Elektrozäune und Wachtürme mit Snipern, damit keiner wegläuft ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 20:20
@Issomad

Frauke und Beatrix helfen bestimmt gerne aus - immer nur von Waffeneinsatz faseln ist auf Dauer langweilig, selber abdrücken heißt die Devise...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 21:06
Moses77 schrieb:Söder vertritt jetzt schon ganz offen mit dem selben Vokabular wie die AfD "unkontrollierte Einwanderung", Sicherheitsrisiko", "historischer Fehler", Abschiebung von hunderttausenden Flüchtlingen etc. auch deren Haltung in der Flüchtlingsdebatte.
Deshalb wird es nicht richtiger !
Söder fällt auch nichts anderes ein, als das dumme Zeug der AFD nach zu schwätzen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 21:14
@che71
geht ja um Wählerstimmern. Wenn die sich mit rassistischen und rechtspopulistischen Parolen einfangen lassen, ist das doch für einen Söder kein Problem. Obwohl, manchmal könnte man denken, warum der nicht einfach die Partei wechselt. Er braucht nur dem Gauland folgen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 21:15
@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:Weil sie alle Doof genug sind den Faschisten von der Afd hinter her zu laufen.
Weißt du überhaupt, was Faschismus ist?
Flatterwesen schrieb:Tja das Zeigt nur Deutschland muss sterben damit wir leben können.
Schön, dass du hier wieder einmal dein wahres Gesicht zeigst.
Da erübrigt sich doch gleich jede weitere Diskussion.
@che71
che71 schrieb:Deshalb wird es nicht richtiger !
Söder fällt auch nichts anderes ein, als das dumme Zeug der AFD nach zu schwätzen.
Söder begibt sich damit auf die politische Linie fast der gesamten EU. So falsch können er und die AfD nicht liegen.
Die einzige Regierung weltweit, die weiterhin blind und stur einen von Anfang an falschen sowie überaus destruktiven Kurs fährt ist leider unsere.

Merkel setzt den Frieden in Europa aufs Spiel.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 21:24
Moses77 schrieb:Söder begibt sich damit auf die politische Linie fast der gesamten EU. So falsch können er und die AfD nicht liegen.
Die einzige Regierung weltweit, die weiterhin blind und stur einen von Anfang an falschen sowie überaus destruktiven Kurs fährt ist leider unsere.

Merkel setzt den Frieden in Europa aufs Spiel.
Die AFD ist die NPD und DVU im bürgerlichen Gewand, aber das hast du immer noch nicht verstanden.
Söder will nur von dem Negativhype in der Flüchtlingsdiskussion profitieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 21:36
@che71

Diesen Artikel habe ich heute Mittag im Thread Rechtsextremismus schon verlinkt. Selbiger passt aber genauso hier rein und deshalb verlinke ich den auch hier noch mal.
Insofern verweise ich auf die beiden letzten Abschnitte:

-Neue Rechte im Kampf gegen den Staat
-Vorbereitung zu Angriffen

"Die Identitären und die AfD"
https://correctiv.org/recherchen/neue-rechte/artikel/2016/08/28/die-identitaeren-und-die-afd/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 22:32
@Moses77
Das Zitat stammt von Slime und bezieht sich immer auf die Situation wie damals bei Heine

Deutschland steht für die Deutsche Gesellschaft und die widert mich genauso an wie die Politik....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.08.2016 um 22:42
@Flatterwesen
(zitat anfang) Weil sie alle Doof genug sind den Faschisten von der Afd hinter her zu laufen. Tja das Zeigt nur Deutschland muss sterben damit wir leben können. (zitat ende)

ok dann müssen aber auch frankreich,england, spanien und der rest der welt sterben ok? du laberst einen müll das is echt unglaublich


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2016 um 00:26
Shpongled schrieb:ok dann müssen aber auch frankreich,england, spanien und der rest der welt sterben ok?
Doch nicht Physisch. Ich fasse es nicht.
Eine Idee der starken Nationalstaaten ist antiquiert.
Niemand ist allein etwas.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2016 um 08:49
@Moses77
Moses77 schrieb:Söder vertritt jetzt schon ganz offen mit dem selben Vokabular wie die AfD "unkontrollierte Einwanderung", Sicherheitsrisiko", "historischer Fehler", Abschiebung von hunderttausenden Flüchtlingen etc. auch deren Haltung in der Flüchtlingsdebatte.
War ja auch nur eine Frage der Zeit.
Selbst Gabriel und die Wagenknecht haben sich ja schon so ähnlich geäussert, wie sich noch kurz zuvor nur "das Pack" geäussert hat.

Aber das ist ja nur blablabla. Wie vor jeder Wahl an die ich mich erinnern kann muckt die CSU auf, "verständigt" sich am Ende mit der CDU auf einen "gemeinsamen Konsens" und nach der Wahl interessiert das in beiden Parteien noch nicht mal mehr die Putzfrau.
"Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das was vor einer Wahl gesagt wurde auch nach der Wahl noch gilt". Original Zitat von Mutti Merkel.

Die schauen jetzt genau nach, was die Leute hören wollen, Analysten rechnen aus, welche Zitate sie brauchen um möglichst viele Wähler belügen zu können um die Stimme zu bekommen. Die CDU/CSU hat das perfektioniert unter Merkel, Schäuble und Seehofer.
Mit Stoiber z.b. war sowas noch nicht zu machen, weil der impulsiv war und das zusammen gestottert hat was er gedacht hat.

Die meisten AfDler sind dafür ohnehin zu blöd, die haben das aber auch nicht nötig, weil die ja eh nur auf eine einzige Wählerschaft aus sind. Die müssen also nicht lügen, bzw. müssen die im Zweifel nur eine bestimmte Gruppe belügen und der Rest kann ihnen egal sein.
Moses77 schrieb:Ich denke, Merkel ist bald Geschichte. Sollte die AfD wirklich in ihrem Heimatland Mecklenburg-Vorpommern vor der CDU landen und vielleicht sogar auch in Berlin, ist Merkel nicht mehr zu halten.
Das glaubst du doch selbst nicht? Das Selbstverständnis von Merkel und ihrem Hofstaat verbietet jegliche Selbstrefelktion.
Wenn die AfD in MV 98% der Stimmen bekommt, dann ist daran das schlechte Wetter schuld oder die Lügenpresse. Oder in MV wohnen halt zu 98% Nazis.

@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:Deutschland steht für die Deutsche Gesellschaft und die widert mich genauso an wie die Politik....
Wenn dich die deutsche Gesellschaft anwiedert, solltest du das Land zügig verlassen.
Wer weiß was das in einem auslöst, wenn man die Menschen um sich herum permanent total verabscheut?
Wo würde es dir denn besser gefallen`?

@eckhart
Eine Idee der starken Nationalstaaten ist antiquiert.
Niemand ist allein etwas.
Das sieht man un den USA oder in Russland vermutlich ein wenig anders.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2016 um 08:58
@Deepthroat23
Das werden sie solange anders sehen bis die Geschichte vorbeikommt und Tritte in den Steiss verteilt,die Übelkeit kommt leicht verspätet,aber sie kommt


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt