weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 22:58
@egaht

und wo ist der Kommentar meinerseits auf der du das begründest? Belege das.
Du unterstellst mit hier auch wieder etwas. Unterlasse solche Anmaßungen zukünftig.
Imübrigen hat @Warhead Dich nicht zitiert, er hat nur deine Denkweise unter logischen Gesichtspunkten betrachtet. Merkste was?


melden
Anzeige
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 23:03
@tudirnix
ja, herr oberlehrer.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 23:52
@egaht
Du stehst nicht auf der Verfassung,du liegst allenfalls unterm Tisch wenn du permanent die verfassungsmässigen Organe infrage stellst,beschimpfst,diffamierst,beleidigst,der Lüge und des Meineids,als Volks und Landesverräter,Stasi IM,Amibüttel,Lügenpresse,Systemmedien uswusf beschimpfst aber gleichzeitig Putin,der damit kurzen Prozess machte,als Ideal hochjazzt.
Gleichzeitig stehen Ansagen von dir im Raum das wenn due AfD die Möglichkeit hat die Verfassung zu ändern,wur uns alle umgucken werden.
Deine Worte...öfter widerholt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 00:10
@tudirnix
Das geht hier heute zu wie aufm Hauptbahnhof die Drehtür...fluppfluppflupp...kaum hat man geschrieben ist der Adressat auch schon wieder...tärää...rausgeflogen,daran sieht man wie rutschig Verfassung sein kann


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 00:24
egaht schrieb:43, diese zahl ist lächerlich. ein armutszeugnis.
Zu dieser Einschätzung kann man nur kommen, wenn man entweder keine Ahnung hat von den Verfahrensweisen des Rechtsstaates oder wenn sie einem am Allerwertesten vorbei gehen; was davon in deinem Fall zutrifft, vermag ich nicht zu beurteilen.

Ob es damals in Köln tatsächlich 1.000 Täter gab oder ob diese Zahl nur eine grobe Schätzung war, lassen wir mal außen vor. Fest steht aber, dass unter den mutmaßlich Verdächtigen nicht nur Nordafrikaner gab, sondern eine ganze Reihe von Nationalitäten. Außerdem ist nicht jeder Verdächtige im Rechtsstaat automatisch auch schuldig - juristisch betrachtet gibt es dazwischen immense Unterschiede. Schließlich bedeutet schuldig nicht zwangsläufig, dass der Betreffende auch abgeschoben wird, schließlich waren unter den mutmaßlichen Verdächtigen beispielsweise auch Deutsche, und deren Abschiebung sieht die hiesige Rechtsordnung nicht vor.

Für fremdenfeindliche Hetzer ist die Lösung scheinbar immer einfach, aber sie ignorieren die Gegebenheiten entweder bewusst oder sind schlicht zu blöd, um alles zu begreifen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 04:02
@tudirnix

Versteh ich das richtig? Du möchtest "Biodeutsche" ins Arbeitslager schicken?
Und @Warhead möchte ihnen noch zusätzlich auf den Kopf scheissen?
Das würde ich nicht in Ordnung finden, ganz ehrlich.
Wenn ihr es jetzt auch noch Befürworten würdet, jeden Mittelständer dafür zu bestrafen, sein Leben zu organisieren und dafür zu bestrafen, das er ein Mittelklasseauto fährt und jeden Tag arbeiten geht....tja, ich würde(!) keine worte kennen...

Egal, trinken wir auf das "Konjunktiv"! :bier:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 05:54
egaht schrieb:ich steh fest auf den boden unserer verfassung und halte demokratie für die
einzig richtige staatsform. die AFD hält das genauso.
@egaht
Ich glaube nicht das die AfD auf dem Boden unserer Verfassung steht, wenn man sich mal anhört was die Führerin so sagt.

13645141 879387118833018 439851580919902


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 06:36
@nullname

war mir klar das keine antwort kommt. aber jetzt wissen wir wer du bis und wir werden bei der kleinsten kleinigkeit, die unsere demokratie nicht zulässt bzw die forenregeln, die konsequenzen ziehen.

@egaht
jetzt zu dir, du regst dich auf weil nur einer verurteilt wurde wegen der sylvesternacht, wie viele hättes du überführt?
nur 43 abgeschoben, wie viele hättes du abgeschoben.
aber eins muss du dabei beachten, du darfs die rechtstaatlichkeit nicht links liegen lassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 07:44
@Bottner29
Auf den Kopf scheissen??
Meine Fäkalverliebtheit hält sich sehr in Grenzen...aber warum nicht,sollen sie richtig für blechen,bei jeder anständigen Domina kommen die nicht unter tausend,tausendfünfhundert weg...dafür dürfen sie in nem knallengen Latexanzug schwitzend vor sich hinstinken,das sind doch deren schwüle Stalagphantasien


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 07:55
@Warhead @Warhead was du alles weißt ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 10:59
@egaht
egaht schrieb:kann das sein, dass empathie ein fremdwort für dich ist ?
Nein, aber wo wir schon bei Unterstellungen sind, kann es sein, das du die Gefühle der Opfer der Silvesternacht vorschiebst, um ein plumpes "Ausländer raus" zu vermeiden?
egaht schrieb:wenn schon nur ein einziger täter der sylvesternacht verurteilt werden konnte,
das bei über 1000 straftaten, dann hätte sich vielleicht das eine oder andere opfer
gewünscht dass wenigstens die grossspurigen verlautbarungen der grossen
koalition in bezug auf abschiebung konsequenter umgesetzt werden würde.
Du meinst, wenn nur ein Täter ermittelt werden konnte, dann hätte man also wenigstens ein paar Hundert oder Tausend der vermeintlichen Landsleute der Täter abschieben können, egal ob dies dann auch rechtens wäre, Hauptsache man hat die von dir unterstellte Genugtuung der Opfer befriedigt?
egaht schrieb:ein problem/straftat tritt zutage, daraufhin verspricht die groko konsequenzen.
nach einen halben jahr kommt dann raus, dass nichts umgesetzt wurde.
Das kannst du ja wohl kaum sinnvoll aus der Anzahl der bislang in der ersten Jahreshälfte Abgeschobenen einer bestimmten Staatsbürgerschaft ableiten. Daher noch mal die Frage: Wie viele hätten denn abgeschoben werden müssen, diesmal mit der Ergänzung, wie viele, dass eine Umsetzung für dich erkennbar gewesen wäre?
egaht schrieb:43, diese zahl ist lächerlich. ein armutszeugnis.
Das dem so ist, wirst du mir ja sicher demnächst darlegen, denn blöderweise hast du dies bisher lediglich behauptet, aber mit nichts untermauert.

mfg
kuno


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 14:27
@kuno7
@dasewige
@plemplem


Von Kuno7:
nullname schrieb:Wie um alles in der Welt kann ein Schatten eines Witzes einer Partei zweistellige Wahlergebnisse einfahren? Unbegreiflich...
Ich tippe mal auf Angst. Angst, gepaart mit etwas Xenophobie und Islamophobie, aber hauptsächlich Angst.
Meine Reaktion darauf:
nullname schrieb:Ich tippe mal auf reine Selbstverteidigung.
Da das hier nicht richtig verstanden wurde, hole ich etwas weiter aus.

Seit rund einem Jahr erleben wir in Deutschland einen extremen links Rutsch in der Parteien Landschaft und der damit verbunden Regierungsarbeit.
Die Parteien Grüne, Linke, SPD alle links, CDU ein Garant für das konservative Lager überholt sogar noch die SPD links. Das ist meine Wahrnehmung schon seit geraumer Zeit.
Durch das Verhalten der CDU, dem Linksrutsch, stürzen Millionen konservative Wähler in ein politisches Vakuum. Ihre Worte und Stimmen verhallen im nichts. Sie bekommen nur zu hören "Wir schaffen das". Nur das ist nicht die Lösung.

Wenn das Pendel zu weit nach rechts oder links ausschlägt landen wir in einer Diktatur. Das hat uns die Geschichte schon oft gezeigt. Deshalb brauchen wir eine starke Opposition um das Pendel wieder in die Mitte zu bekommen.

Es fehlt seit rund einem Jahr eine starke Opposition. Die augenblicklichen Oppositionen sind die CSU und die AFD. Die CSU, durch Ihre Nähe zur CDU, kann leider nichts ausrichten und ist wenig glaubwürdig. Seehofer analysiert die Lage oft richtig nur handelt er nicht danach oder es sind Ihm die Hände gebunden durch die Nähe zur CDU.

Also was soll man als Wähler machen, wenn man mit dem augenblicklichen Kurs der Regierung nicht einverstanden ist und nicht mittragen will.

Ungeachtet der eigenen politischen Einstellung im konservativen Lager der Wähler macht sich Hoffnungslosigkeit breit und führt zum Stimmenzuwachs der AFD.

Daher meine Vermutung der Selbstverteidigung um das Pendel wieder in die Mitte zubekommen. Selbstverteidigung war vielleicht unglücklich gewählt, Hoffnungslosigkeit würde es wohl besser treffen.

Und noch ein Schlusswort an:

@kuno7
kuno7 schrieb:Die AfD Wähler wählen die AfD deiner Meinung nach also um sich vor der Demokratie zu verteidigen
Völlig daneben, genau das Gegenteil ist der Fall, in der Schule hätte man gesagt "setzen 6".
kuno7 schrieb:vielleicht mal ne Bildungseinrichtung aufsuchen.
Kann ich an dieser Stelle zurückgeben.

Fscc
plemplem schrieb:Inwiefern sollte man vorher überlegen was zu tun ist, bezüglich der Silvesternacht in Köln? Bist du dazu in der Lage mir zu erklären, was du meinst ?
Das sind Resultate aus dem politischem Versagen im Sommer 2015. Ich hoffe die Antwort reicht dir aus.

@dasewige
dasewige schrieb:also sind afd-wähler demokratiefeindlich und somit sind sie feinde dieses landes.
Hier liegst du genauso falsch wie @kuno7 und kannst dich, an dem orientieren was ich geschrieben habe.
dasewige schrieb:war mir klar das keine antwort kommt.
Ich leiste mir den Luxus nicht den ganzen Tag vor der Kiste oder am Handy zu hängen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 14:36
nullname schrieb:Die Parteien Grüne, Linke, SPD alle links, CDU ein Garant für das konservative Lager überholt sogar noch die SPD links. Das ist meine Wahrnehmung schon seit geraumer Zeit.
"Krise hin oder her - reiche Menschen werden immer reicher, die anderen haben das Nachsehen."
http://www.handelsblatt.com/politik/international/oxfam-und-ilo-reiche-reiche-arme-arme/11247386.html
Solange das auch in Deutschland so ist,
existiert für mich kein Hauch linker Politik!

Dann muss es wohl an Deiner Wahrnehmung liegen. @nullname


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 15:06
@nullname
nullname schrieb:Völlig daneben, genau das Gegenteil ist der Fall, in der Schule hätte man gesagt "setzen 6".
Weil ich nachfrage, ob du das jetzt so gemeint hast, wie du es geschrieben hast (was ich selbst sogar bezweifelt hatte) und du dies daraufhin bestätigst und einen Tag später dann einräumst, dass du dich "etwas unglücklich" ausgedrückt hattest, lag ich jetzt also völlig daneben und du empfiehlst mir darauf hin das aufsuchen einer Bildungseinrichtung?
Was soll das denn für ne Einrichtung sein, ein Kurs zum Hellsehen?

Wenn du nich das schreibst, was du meinst, dann mach doch bitte nich andere dafür verantwortlich. Danke.

kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 15:07
Mich würde interessieren was genau die AfD an unserer schönen Verfassung alles ändern will und warum das aus ihrer Sicht notwendig ist.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 15:13
@eckhart
eckhart schrieb:Solange das auch in Deutschland so ist,
existiert für mich kein Hauch linker Politik!
Ich gebe dir hierzu recht. Mit dem Sigi als Wirtschaftsminister? Wird sich wohl nichts ändern.
Wenn du nicht den Hauch einer linken Politik siehst, wie wollen wir dann die augenblickliche politische Situation nennen?
"asozial".

Da es hier im Land jede Menge dieser oder ähnliche Probleme gibt holen wir uns Millionen fremde Menschen ins Land.
Warum um die politische Situation im eigenem Land noch zu verschärfen?
Aufzuzählen wäre hier z.B. Wohnungsmarkt, Verdrängungswettbewerb durch billige Arbeitskräfte usw..


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 15:20
@nullname
nullname schrieb:Da es hier im Land jede Menge dieser oder ähnliche Probleme gibt holen wir uns Millionen fremde Menschen ins Land.
Wir haben sie nich hier her geholt, die sind hierher vor Krieg und Verfolgung geflohen. Dieser Unterschied sollte dir doch geläufig sein?

kuno


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 15:58
@plemplem
plemplem schrieb:Mich würde interessieren was genau die AfD an unserer schönen Verfassung alles ändern will und warum das aus ihrer Sicht notwendig ist.
Ich gehe mal davon aus das diese frage an mich gerichtet ist.

Diese Frage stellst dem falschem, die müsstest du an die AFD stellen.

Die deutschen Verfassung und das geltendem Recht ist meiner Meinung nach ok und ich sehe keinen Grund zu einer Änderung.
Im Gegenteil, hätte sich Merkel und ihre Regierung an geltendes Recht gehalten wäre es nicht notwendig geworden z.B. das Integrationsgesetz zu ändern. Wobei ich auch Forderungen nach mehr Überwachung, mehr Polizei, kritisch sehe.
Aber ich kann die Forderungen der Leute verstehen nach den vielen Übergriffen.
Ursache hierfür ist politisches Versagen. Die Kritik an Deutschland vieler ausländischer Medien scheint mir mehr als berechtigt, genauso wie die Isolation in dieser Frage innerhalb der EU.

Zudem gehe ich sogar soweit das die augenblickliche politische Situation und ihr agieren unsere Entwicklung und die der EU ausbremst. Deutschland hat nun rund 18 Monate damit verbracht sich mit dem Problem der Zuwanderung und der Integration zu beschäftig (und wird noch viele Jahre benötigen), nur um hier zu verdeutlichen was ich meine. Diese Zeit hätte man besser nutzen können um unsere eigenem Problem im Land zu lösen (alters Armut, soziale Absicherung, Schere zwischen arm und reich, EU Zins Politik usw.) Auch hätte man Hilfestellung geben können um die EU zu stabilisieren (z.B. Stichwort: Spanien verlorene Generation).


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 16:00
@kuno7
kuno7 schrieb:Wir haben sie nich hier her geholt,
Habe wir sehr wohl. Stichwort: Soziale anreize


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.07.2016 um 16:19
nullname schrieb:Habe wir sehr wohl. Stichwort: Soziale anreize
Das jemand nicht im Slum wohnen will, kann man wohl keinem verübeln.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden