weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Majoritaet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:34
@tudirnix
tudirnix schrieb:keine Strohmänner abfackeln bzgl. die Linke. Mach nen Tread auf, falls du darüber diskutieren willst.
Falls es dir entgangen ist, ich habe diese komische Partei nichts ins Spiel gebracht, sondern habe nur darauf reagiert weil ein User sie ins Spiel brachte. Und diskutieren will ich über diesen komischen politischen Verein auch nicht, dass ist er mir diese idiotische politische Vereinigung nicht einmal wert.
tudirnix schrieb:Und du @Majoritaet willst jetzt allen Ernstes behaupten, die PP habe nichts mit der AfD zu tun und umgekehrt; und man müsse das trennen? Auf welcher Grundlage?
Das habe ich nicht behauptet. Ich habe der Aussage widersprochen dass die PP zur AfD gehört. Es gibt keinen politischen zusammenschluss dieser beiden Organisationen. Dass sie sich ideel in Teilen sehr nahe ist, das habe ich auch selbst gesagt.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:38
@kuno7
kuno7 schrieb:Vor wem?
Komische Frage. Hier geht es doch um die Wähler der AFD oder. Vielleicht wählt ein großer Teil der Bevölkerung die AFD nicht aus politischer Überzeugung sondern maßgeblich zur Selbstverteidigung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:43
@nullname
nullname schrieb:Komische Frage.
Komische Antwort würde ich sagen. Ich hab ja nich gefragt wer sich verteidigen will, da hab ich mir schon denken können wen du meinst, sondern ich fragte vor wem man sich verteidigen will.
Also, vor wem soll sich selbst verteidigt werden?

mfg
kuno


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:44
@kuno7
Ja die Demokratie, was denn sonst?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:48
@nullname

Die AfD Wähler wählen die AfD deiner Meinung nach also um sich vor der Demokratie zu verteidigen?
Ich nehmen mal an, dass du dies nicht sagen wolltest, also zum dritten mal:
Vor wem wollen die AfD Wähler deiner Meinung nach sich selbst und die Demokratie verteidigen?

mfg
kuno


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:50
@kuno7
kuno7 schrieb:Ich nehmen mal an, dass du dies nicht sagen wolltest....
Genauso wie ich es geschrieben habe, so meine ich es auch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:53
@nullname

Entweder du hast ein gewisses Lese-Verständnis-Problem oder du trollst hier nur rum. In beiden Fällen ist deine Anwesenheit hier eher unangebracht.

bis die Tage
kuno


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 15:01
@kuno7
kuno7 schrieb:Entweder du hast ein gewisses Lese-Verständnis-Problem oder du trollst hier nur rum.
Kann ja auch umgedrehte so sein.
kuno7 schrieb:In beiden Fällen ist deine Anwesenheit hier eher unangebracht.
Ah ja, hier liegt also das Problem. Allerdings lasse ich mir von dir das posten zu diesem wichtigem Thema nicht verbieten.

Ebenfalls bis demnächst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 15:07
@nullname
nullname schrieb:Allerdings lasse ich mir von dir das posten zu diesem wichtigem Thema nicht verbieten.
Also doch Lese-Verständnis-Probleme. Da kann man aber was gegen machen, vielleicht mal ne Bildungseinrichtung aufsuchen.

kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 15:18
@kuno7
Nun, wenn @nullname darauf besteht, es so gemeint zu haben, wie er es geschrieben hat, wird man sich wohl damit abfinden muessen, dass AFD-Waehler sich vor der Demokratie schuetzen wollen. Sonderlich ueberraschend finde ich das nicht, aber ich geniesse die Ehrlichkeit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 15:25
@VirtualOutrage

Naja, zumindest seiner/ihrer Meinung nach, mag aber sein, dass er/sie da nur unzulässiger Weise von sich auf andere schließt. Auch ein Kommunikationsdefizit ist wohl nicht auszuschließen. ;)

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 16:21
@nullname
nullname schrieb: Eigentlich ganz einfach. Vorher überlegen was man macht und was daraus resultiert.
Inwiefern sollte man vorher überlegen was zu tun ist, bezüglich der Silvesternacht in Köln? Bist du dazu in der Lage mir zu erklären, was du meinst ?
nullname schrieb:Und ja, ich bin von der Regierungspolitik total enttäuscht.
Kopf hoch, immerhin hast du noch die Möglichkeit bei einer totalen Enttäuschung ins Ausland zu ziehen. In der DDR zb. hättest du das nicht gekonnt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 16:35
@nullname
nullname schrieb:Ja die Demokratie, was denn sonst?
also sind afd-wähler demokratiefeindlich und somit sind sie feinde dieses landes. was hast du dann für ein problem wenn wir dieses feinde unseres staates durch den kakao ziehen und sie öffentlich an den pranger stellen?

aber ich habe noch eine klitzekleine frage so ganz nebenbei. bis du auch so ein demokratiefeind?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 19:39
@dasewige
Du kennst doch die Parole "Die Demokraten bringen uns den Volkstod"

2015-08-04-volkstod

Wenn ich dieses feiste Pack sehe dreht sich mir schon der Magen um,da ist der Inhalt der Biotonne im Hof hundertmal erotischer.
Da freut man sich schon aufs aussterben
.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 22:17
kuno7 schrieb:Kannste mal genauer erläutern, warum die Abschiebung von "nur" 43 Marokkanern ein Schlag ins Gesicht der Silvesternacht Opfer seien und wie viele hätten es denn wenigstens sein müssen, um den Schlag abzuwenden?
@kuno7
kann das sein, dass empathie ein fremdwort für dich ist ?
wenn schon nur ein einziger täter der sylvesternacht verurteilt werden konnte,
das bei über 1000 straftaten, dann hätte sich vielleicht das eine oder andere opfer
gewünscht dass wenigstens die grossspurigen verlautbarungen der grossen
koalition in bezug auf abschiebung konsequenter umgesetzt werden würde.
weit gefehlt, es ist immer wieder die gleiche vorgehensweise der groko erkennbar.
ein problem/straftat tritt zutage, daraufhin verspricht die groko konsequenzen.
nach einen halben jahr kommt dann raus, dass nichts umgesetzt wurde.
diese groko geht entweder davon aus dass der wähler dumm ist oder an amnesie leidet.
43, diese zahl ist lächerlich. ein armutszeugnis.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 22:22
@tudirnix
du postest doch ständig links über npdler.
du gehst immer davon aus dass die personen die man in den teilweise alten links findet
auch heute noch die gleiche denkweise wie damals hatten.
einmal nazi,immer nazi. dann musst du diesen grundsatz auch für kommunisten
gelten lassen.
einmal kommunist,immer kommunist.
hab ich dich soweit richtig verstanden ?


melden
Majoritaet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 22:27
@egaht
egaht schrieb:einmal kommunist,immer kommunist.
hab ich dich soweit richtig verstanden ?
Manchmal kommen Menschen mit steigenden Lebensjahren auch zur geistigen Reife und das gilt sogar für das extremistische Kommunisten****. Man sollte nicht meinen das insbesondere diese politische Spezies von einer geistigen Evolution im Laufe des Lebens ausgenommen ist


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 22:29
Warhead schrieb:Im Übrigen hab ich noch einiges mehr gesagt,aber geäussert dazu hast du nicht,wozu auch,als bekennender Diktaturfreund hast du dich ja mit nem klaren Standpunkt verortet
@Warhead
ich steh fest auf den boden unserer verfassung und halte demokratie für die
einzig richtige staatsform. die AFD hält das genauso.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 22:32
@egaht

Belege wo ich so etwas gesagt habe. Du unterstellst mir da Dinge die nicht stimmen.

Du selber forderst @Warhead dazu auf, Dinge zu belegen, die du angeblich gesagt hast, selber unterstellst du deinen Mitusern aber auch unhaltbare Dinge. Geh mal mit gutem Beispiel voran und belege das, was du mir unterstellst. Ansonsten muss ich es so händeln wie du es @Warhead angekündigt hast.

Und Berichte überdie schäbigen volksverhetzenden Agitatioenen aktiver NPDler, Rechtsextremisten und Neonazis zu verlinken, ist ja wohl nichts verläumderisches. Und jetzt bitte den beleg, wo ich schrieb oderbehauptet haben soll:
egaht schrieb:einmal nazi,immer nazi.
des Weitern fehlt mir immer noch der Beleg zu meinem angeblichen Kommentar, auf den du dich wie folgt beziehst:
egaht schrieb:du bist also der festen überzeugung dass sich kein mensch je ändert, bzw. nicht das recht dazu hat.
einmal nazi, immer nazi.
einmal kommunist, immer kommunist.
du forderst also den rücktritt von kretschmann, weil dieser mitglied der kommunistischen,
verfassungsfeindlichen politsekte KBW war
Alles völlig aus der Luft gegriffen.

Belege es oder halte die Füße still mit deinen ständigen Unterstellungen.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 22:56
@tudirnix
ich hab dich nicht zitiiert. @Warhead mich aber sehr wohl und das auch noch falsch.
ein kleiner aber feiner unterschied.
ich habe deine denkweise lediglich unter logischen gesichtspunkten betrachtet.
nach dieser, deiner logik müsste kretschmann zurücktreten.
worauf ich diese logik stütze habe ich erläutert.
wenn kommunisten das recht haben sich zu ändern, warum haben dann nazis
nicht das gleiche recht?


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt