weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 09:38
frischhalten schrieb:Guten Abend ich bin neu hier. Ich bin afd wähler. Ich wollte wissen welche regeln für die spezielle afd Diskussion gelten. Die gängigen allmystery regeln habe ich mir natürlich angesehen. Also ist das ok für euch wenn ich Argumente und belege pro afd bringe oder renne ich dann gegen eine wand? Wenn das nicht so ist verspreche ich ausschließlich sachliche und belegte dinge.
Ernsthaft ?! Welche Belege sollen das denn sein ?
Bis jetzt kam doch von der AFD außer viel "Braunen", nichts was man auch nur eventuell ernst nehmen könnte.

Im Gegenteil wir hatten Gedeon, der Fall von Relativierung des Holocaust und Antisemitismus für Fortgeschrittene !

Dann diese Intellektualität für Anfänger:

wide 820x461 desktop
http://img.zeit.de/kultur/2016-01/marc-jongen-afd-philosoph/wide__820x461__desktop
Jongen ist ein geübter Redner, er spricht ruhig und selbstbewusst. Seine Argumente verdeutlicht er nicht nur mit Powerpoint-Präsentationen, er garniert sie wirkungsvoll mit Verschwörungstheorien.

Auf einem Vortrag über die Flüchtlingskrise zitiert er Theorien, nach denen es internationale Pläne gebe, das deutsche Volk zu schwächen, indem eine "Mischbevölkerung" gebildet werden solle.

Noch während des Vortrags distanziert er sich von solchen Theorien, schiebt aber hinterher: Wenn Saboteure das Land übernommen hätten, würden sie wohl genau so vorgehen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813-2

Martin Hohmann aus Hessen ist der nächste antisemitische Kläffer !

Ein eher ungewöhnlicher Gast bei der AFD:

Autor Hamed Abdel-Samad !
Um Details macht er betont ein Geheimnis, was die Stimmung im Raum nur noch mehr in eine bestimmte Richtung lenkt: Radikale Muslime bedrohen unsere Meinungsfreiheit, und der da auf der Bühne ist der personifizierte Beweis. Ein Märtyrer des Grundgesetzes quasi, so stellt Abdel-Samad sich an diesem Abend dar – und wird dafür gefeiert.
Ein Narziss zu Gast bei Freunden.
http://www.taz.de/!5242112/

Jörg Meuthen, mal wieder angeblich von nichts gewusst !
Meuthen war damals Mitglied des Landesvorstandes. Dennoch sagte er nun der „Bild“-Zeitung: „Ich habe von den Vorwürfen gegen Herrn Gedeon gerade erst erfahren.“ Auf Facebook schrieb Kölmel dazu: „Meuthen verschweigt, dass ihm dieser Sachverhalt seit zwei Jahren bekannt ist!“

Sicher ist, dass Meuthen schon im November 2013 von kruden Thesen Gedeons wusste. Damals schrieb Meuthen eine E-Mail an Gedeon, die dieser Zeitung vorliegt und in der es um ein Diskussionspapier von Gedeon ging.

Seine Ablehnung des Papiers begründete Meuthen mit der „Antizipation der erwartbaren medialen Ausschlachtung“, sollte dieses „in die Hände von Journalisten gelangen“.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/antisemitische-thesen-von-afd-abgeordneten-gedeon-14268327.html

AfD-Kreisvorsitzenden aus der Uckermark, Jan-Ulrich Weiß:

Postet eine antisemitische Karikatur !


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 11:52
@frischhalten
Auch wenn es die Forenrichtlinien manchmal nicht verdeutlichen - in Deutschland gilt die Meinungsfreiheit und soweit ich das für allmystery einschätzen kann, kannst du die AfD hier so toll finden, wie du möchtest.
Nun tummeln sich hier aber auch genügend Leute, die gegen die AfD sind und ob du mit denen eine sachliche Diskussion führen kannst, kann dir wohl keiner garantieren.

Meiner Meinung nach hat die AfD ein paar gute Ansätze im Wahlprogramm und Petry ist als Person nicht schlimmer als Merkel, aber leider sind doch einige ihrer Punkte mir zuwider.

Wie man unschwer hier erkennen kann, sorgt die AfD aber auch regelmäßig für negative Schlagzeilen, was ich aber für normal empfinde. Das liegt zum einen daran, dass die Partei nun wirklich nicht das Musterspiegelbild der Gesellschaft repräsentiert, zum anderen aber auch, weil keine andere etablierte Partei daran Interesse hat, dass die AfD sich langfristig im Bund oder Ländern halten kann. Da wird genauso gestänkert wie damals bei den Grünen, den Linken oder auch gegen die Piraten.

Unabhängig davon wofür die AfD steht: Eine Partei mehr im Bundestag - vielleicht sogar 2 wenn die FDP es noch schafft - würde ich begrüßen, denn anders bekommt man die Politik der sogenannten Volksparteien CDU/SPD nicht abgeschafft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 12:30
@che71
che71 schrieb:Wenn Saboteure das Land übernommen hätten, würden sie wohl genau so vorgehen.
Der Aussage kann man leider mittlerweile durchaus zustimmen.
@Nevrion
Nevrion schrieb:Unabhängig davon wofür die AfD steht: Eine Partei mehr im Bundestag - vielleicht sogar 2 wenn die FDP es noch schafft - würde ich begrüßen, denn anders bekommt man die Politik der sogenannten Volksparteien CDU/SPD nicht abgeschafft.
Genau so sehe ich das auch.
In Österreich sieht man seit geraumer Zeit sehr gut, das Druck von rechts die regierenden Parteien wieder zur Vernunft bringt.

Ganz so stark wie die FPÖ muss die AfD ja nicht gleich werden. Es reicht, wenn ihre Präsenz die CDU aus Angst vor eigenen Wäherverlusten zu einer Neuaufstellung und Rückbesinnung auf deren ursprünglichen Werte treibt, die unser Land nach dem 2.WK wieder nach vorne gebracht haben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 13:52
Nevrion schrieb:Unabhängig davon wofür die AfD steht: Eine Partei mehr im Bundestag - vielleicht sogar 2 wenn die FDP es noch schafft - würde ich begrüßen, denn anders bekommt man die Politik der sogenannten Volksparteien CDU/SPD nicht abgeschafft.
Mir wäre eine Partei lieber, die echte Oppositionsarbeit leistet und konstruktive, machbare Alternativ-Konzepte vorlegen kann.
Die AfD kann ja nur ein 'wir wollen nicht ...'.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 14:10
@Issomad
Issomad schrieb:Mir wäre eine Partei lieber, die echte Oppositionsarbeit leistet und konstruktive, machbare Alternativ-Konzepte vorlegen kann.
Sowas gibts leider seit 30 Jahren nicht mehr.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 14:14
Wer wählt nur solche Totalversager?

"Die AfD ist ein Ausfall"
In Sachsen-Anhalt holte die AfD mit 24,2 Prozent das beste Ergebnis ihrer Geschichte: Knapp fünf Monate später fällt das Urteil des CDU-Chefs hart aus. Die Leistung der Partei gehe "gegen null".

Die AfD mache keine richtige Oppositionsarbeit. "Sie ist mit sich selbst beschäftigt und dabei, ihren Partei- und Fraktionschef zu demontieren", erklärte Webel, der seit 2011 Minister für Landesentwicklung und Verkehr ist. Eine mittelfristige Kooperation könne er sich nicht vorstellen. Sogar die Linke stelle aufgrund ihrer Erfahrungen derzeit eine bessere Opposition dar. "Die AfD ist ein Ausfall."

http://www.welt.de/politik/deutschland/article157443702/Die-AfD-ist-ein-Ausfall.html


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 14:20
@che71

Hamed Abdel-Samad soll ein Narzist sein?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 17:15
@frischhalten
Du kannst die AfD sogar supertoll finden,du musst nichtmal Gründe dafür anführen.
Hier herrscht Meinungsfreiheit,stimmt schon.
Hierzulande darf man sich auch als antisemitisches,rassistisches,sexistisches Arschloch aufführen das platte Polen ,Behinderten und Schwulenwitze zum Besten gibt...bis plötzlich die Ansage ins Haus flattert das wegen Volksverhetzung,Rufmord,Beleidigung oder Billigung von Straftaten ermittelt wird.
Die Meinungsfreiheit ist nicht ganz so unbegrenzt wie manche glauben machen wollen
Und wer Toleranz und Redefreiheit für sich einfordert,der hält oft genug so ziemlich gar nichts von diesen Werten sondern benutzt die Kultur des Diskurses lediglich um an seine wenig hehren Ziele zu gelangen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 20:49
@Warhead
Warhead schrieb:Und wer Toleranz und Redefreiheit für sich einfordert,der hält oft genug so ziemlich gar nichts von diesen Werten sondern benutzt die Kultur des Diskurses lediglich um an seine wenig hehren Ziele zu gelangen
Sieht man sehr schön an Erdogan und dessen Anhängern im Moment.
Solange diese Posse um Erdogan und unsere Regierung so weitergeht bringt das weiter stimmen für AfD und Konsorten.
Das Verhalten Merkels gegenüber dem anscheinend größenwahnsinnig gewordenen Erdogan ist schon traurig und wird unrühmlich in die Geschichte eingehen, sollte man sich nicht endlich von dem kriecherischen Kurs lösen und härtere Saiten aufziehen.

Nach den Landtagswahlen braucht man sich dann aber nicht wundern, warum immer weniger Wähler die aktuelle Politik durch ihre Stimme bestätigen wollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 20:52
bit schrieb:fällt das Urteil des CDU-Chefs hart aus. Die Leistung der Partei gehe "gegen null".
Da hat er wohl gerade in den Spiegel geschaut. :D


melden
frischhalten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 21:32
Also ich finde alles was die Afd fordert großartig. Eine frische junge Partei die wirklich grunddemokratisch ist und das langweilige Allerlei der Altparteien aufbricht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 21:37
@bit @che71 @dasewige @Issomad

Nun @Meuthen, nicht dass noch bald einer kommt und Sie an Ihre Worte erinnert. Und wieder haben wir einen weiteren Fall auf Ihrer Liste, der abgearbeitet werden muss.

Verfahren gegen Staatsanwalt und AfD-Politiker Thomas Seitz eingeleitet
Gegen den Staatsanwalt und AfD-Politiker Thomas Seitz ist ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden. Seitz habe möglicherweise durch seine Veröffentlichungen im Internet gegen beamtenrechtliche Pflichten verstoßen, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Freiburg – unter anderem gegen das beamtenrechtliche Mäßigungsgebot. Über den genauen Inhalt gibt die Staatsanwaltschaft keine Auskunft. "Es handelt sich derzeit um ein nichtöffentliches Verfahren", sagte der Sprecher.
Seitz hatte bei der Landtagswahl im März 2016 erfolglos im Wahlkreis Lahr für die AfD kandidiert. Im Zuge des Wahlkampfes wurde er unter anderem für Äußerungen auf seiner Facebook-Seite kritisiert. So bezeichnete er beispielsweise SPD, Grüne und Linke als "linke Verräterbande" und Flüchtlinge als "Invasoren". Die Bundesregierung bezichtigte er, "ihr Land verraten" zu haben.
Die Badische Zeitung hatte diese Äußerungen dokumentiert und der Staatsanwaltschaft Freiburg vorgelegt. Der leitende Oberstaatsanwalt Dieter Inhofer hatte daraufhin angekündigt, die Vorwürfe zu prüfen. 23 Freiburger Strafverteidiger forderten Inhofer in einer Erklärung dazu auf, Seitz "von denjenigen Verfahren zu entbinden, bei denen entsprechend seinen Äußerungen zu befürchten ist, dass er Verfahrensbeteiligten nicht unvoreingenommen gegenübertritt". Das Justizministerium Baden-Württemberg räumte zwischenzeitlich ein, dass Seitz seit Herbst 2015 unter Beobachtung stehe.
Und dazu kommt noch:
Seitz ist Mitglied im Bundesschiedsgericht der AfD, das unter anderem auch für Parteiausschlussverfahren zuständig ist.
Zum Beispiel im Fall Gedeon oder der Auflösung des AfDAblegers Saarland.
http://www.badische-zeitung.de/extremismus-im-netz-staatsanwalt-und-afd-kandidat-droht-verfahren

Rückblick:
Im November 2015 postet Thomas Seitz folgende Sätze auf Facebook: "Das Merkelsche Wirtschaftswunder: Auf Kosten des Deutschen Volkes und der legalen Bewohner dieses Landes. Gleichzeitig ist es der Auftakt zur Vernichtung des Deutschen Volkes und aller Errungenschaften, die Deutschland für so viele Menschen attraktiv gemacht hat." Es ist nicht das erste Mal, dass sich der 48-Jährige zur Flüchtlingspolitik äußert. Über Monate hinweg lässt sich auf seiner Facebook-Seite verfolgen, wie er gegen Muslime hetzt, Politiker beschimpft und sich rassistisch äußert. Einige der Posts sind zwischenzeitlich gelöscht worden, andere sind nach wie vor zu lesen. Einige seiner Facebook-Aktivitäten sind in unserer Minigalerie (siehe oben) dokumentiert.
...
Gut informierten Kreisen zufolge beschäftigten sich Seitz’ Vorgesetzte Ende 2014 mit seinem politischen Engagement. So habe sich der Petitionsausschuss eingeschaltet, weil Zweifel an seiner Verfassungstreue aufgekommen waren. Seitz war 2011 mehrere Monate lang Mitglied der rechtspopulistischen Partei Die Freiheit, die in Bayern inzwischen unter Beobachtung des Verfassungsschutzes steht. Da Seitz offenbar kein Amt bekleidete, verlief die Angelegenheit im Sand.
...
Bei einem Auftritt des Mitbegründers der AfD und ehemaligen Bundessprechers, Konrad Adam, hatte Seitz am vergangenen Wochenende zu einem seltsamen Vergleich gegriffen: "Manche halten es für angemessen und gerecht, alle Menschen aus der ganzen Welt nach Deutschland hereinzulassen. Andere Menschen halten es für angemessen und gerecht, Merkel und ihr Kabinett am nächsten Baum aufzuhängen." Einen Augenblick später relativierte er seine Sätze als "polemisches Beispiel".
http://www.badische-zeitung.de/extremismus-im-netz-staatsanwalt-und-afd-kandidat-droht-verfahren


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 22:07
@Moses77
Gerne mal wieder als Querlöper unterwegs,wie immer OT und unsachlich

@KillingTime
Das ist auch die Wahrnehmung anderer Abgeordneter in allen Landtagen...die Agbeordneten der AfD glänzen vor allem durch fehlende Sachkenntnis,Inkompetenz,Desinteresse und interne Streitereien.
Sie verweigern jegliche Mitarbeit und stören die Abläufe,Palamentsdebatten und Dachausschüsse durch eine Vielzahl der schwachsinnigsten Anfragen und unangemessener Zwischenrufe...die Liste geht noch weiter.
Jeden Schüler der so drauf ist schickt man zum Psychologen

@frischhalten
Danke für diese fundierte,gut recherchierte Tiefenanalyse


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 23:06
Warhead schrieb:die Agbeordneten der AfD glänzen vor allem durch fehlende Sachkenntnis,Inkompetenz,Desinteresse und interne Streitereien.
Naja aber das ist bei den anderen Parteien genau so. Die Flüchtlingskrise wird bestritten, Merkel wiederholt andauernd "wir schaffen das" (als hätte ihre Platte einen Sprung), dann streitet sie sich mit Seehofer, Bosbach ist auch nicht wohlgelitten, der Linkspopulist Boris Palmer hängt sein Fähnchen nach dem Winde, Schäuble entwickelt Rassentheorien gegen Inzucht, Kraft und Jäger machen einen auf 3 Affen, die Wagenknecht wird mit Süßteilchen beworfen, Flintenuschi will grundgesetzwidrig die Bundeswehr im Inneren, Altmaier ist völlig planlos... die Liste ist endlos. Ich finde nicht, dass die AfD nun besonders negativ auffällt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.08.2016 um 23:27
@KillingTime
Wenn einer sein Fähnchen nach dem Winde hängt ist er vor allem eines nicht...eun Linkspopulist,aber einer der auch Adolf Hitler als nen Linken verkaufen will,den würd ich nur noch dem Amtsarzt vorführen lassen.
Ausserdem rede ich nicht von der Bundesregierung,ich rede von den Landtagen.
Klar das du als glühender Groupy da ablenken musst


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.08.2016 um 00:34
@frischhalten
frischhalten schrieb:Also ich finde alles was die Afd fordert großartig.
Is ein bisserl pauschal zum diskutieren, bring doch mal deine Top 2 oder 3 der AfD Forderungen, welche dir am meisten zusagen.
frischhalten schrieb:...und das langweilige Allerlei der Altparteien aufbricht.
Och, gegen lange Weile in der Politik hätt ich gar nix, weil dies ja bedeutete, dass es kein wirklichen Probleme gäbe...

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.08.2016 um 06:22
KillingTime schrieb:Schäuble entwickelt Rassentheorien gegen Inzucht
Wo hat Schäuble denn von Rassetheorien gesprochen ?

Nur die üblichen Spinnerseiten haben Schäubles Aussage natürlich falsch verstanden !

Im folgenden Zitat kann man Schäubles Originalaussage nachlesen:
Auch der Idee, Europa könne sich gegenüber der Einwanderung abschotten, erteilt der Bundesfinanzminister eine klare Absage:

"Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe. Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt. Schauen Sie sich doch mal die dritte Generation der Türken an, gerade auch die Frauen! Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial!"
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/wolfgang-schaeuble-aussenpolitik-wandel-afrika-arabische-welt
Deepthroat23 schrieb:Hamed Abdel-Samad soll ein Narzist sein?
Das ist doch in dem Artikel beschrieben. Das AFD-Publikum bei Samads Vortrag ist ähnlich narzisstisch veranlagt. Samad bestätigt ihre Ressentiments gegen den Islam und führt zu der Erkenntnis "Man habe es schon immer gewusst !".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.08.2016 um 06:54
@che71
che71 schrieb:Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial!
Ist schon witzig, dass man sich ausgerechnet von Kulturen, in denen oftmals der Cousin die Cousine heiratet, ein "innovatorisches Potenzial" gegen deutsche "Inzucht" erhofft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.08.2016 um 08:04
@kuno7
Wenn man das Partei Programm ließt gibt es bestimmt niemanden der alles scheiße findet und 3 Punkte die einem zusagen wird mn auch finden wenn man ehrlich zu sich selbst ist.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.08.2016 um 08:29
@antrax0815
Ja,nur weil der eine oder andere Tofujoghurt ganz lecker schmeckt,werd ich noch lange nicht zum Veganismus konvertieren


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden