weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.08.2016 um 23:53
Star-Ocean schrieb:Demokratie ist nicht nur Mitte und Links.
Das Problem ist ja eher dieses verkürzte und inhaltslose Demokratieverständnis vieler. Da wird jeder zum Demokraten geadelt, der seine politische Position innerhalb demokratischer Spielregeln artikuliert.


melden
Xtralarge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 00:46
Da hier immer nur die gleichen 6-7 User mit ihrem "ist doch alles Bestens" Gesülze versuchen, von der Realität abzulenken, genau wie die Politik der letzten Jahrzehnte, habe ich den Thread nach dem folgenden Link gar nicht erst durchsucht.

http://m.welt.de/politik/deutschland/article157915425/AfD-ueberholt-CDU-in-Mecklenburg-Vorpommern.html?wtrid=socialmedia...

Sollte der Artikel schon verlinkt sein, bitte ich um Entschuldigung!

Mich stimmt die Prognose für Sonntag jedenfalls ganz positiv. Sollte die AfD tatsächlich zukünftig ein "Mitspracherecht" bekommen bzw. andere Parteien dazu verdonnert sein, zumindest mit dieser Partei zu kommunizieren, wäre der ein oder andere User hier zukünftig vielleicht auch tatsächlich mal in der Situation, für die Gemeinschaft etwas leisten zu müssen und hätte keine Zeit mehr dazu, täglich von 0 - 24 Uhr, irgendwelchen realitätsfernen Blödsinn bei Allmystery zu posten.

Sieht doch ganz gut aus für MacPom..... 😀


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 00:59
Der sächsische AfD-Landtagsabgeordnete Sebastian Wippel bedauert bei einer Landtagsdebatte, dass Politiker der gegnerischen Parteien nicht Opfer von terroristischen Anschlägen geworden sind: Klick! Was für ein widerlicher Drecksack.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 01:21
@Landluft
So etwas, das Wippel gesagt hat, führt man ins Feld wenn man sonst nichts hat !

Das gefällt bestimmte den armseligen Sympathisanten und Wählern der AFD.

Relativiert wurde natürlich auch wieder, das hätte Wippel nicht so gemeint oder es wäre eine "bösartige Interpretation".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 05:15
@Star-Ocean
Ich gebe dir Recht, das viele wahrscheinlich genau wissen was sie tun. Aber da ich Bekannte aus Sachsen-Anhalt kenne und mich mit Ihnen über die Wahl unterhalten habe, wurde mir immer klarer, warum die Leute die AfD wählen. Weil sie Merkel eins reinwürgen wollen.
komische einstellung, um merkel eins reinzuwürgen, wählt man nationalismus, welcher zum seperatismus führt. da werden dann zuerst die s. g. inneren feinde eleminiert und dann muss man neue feinde finden und die liegen dann nun mal außerhalb des eigenen staatsgebiet.
dies führt dann zum krieg und dann liegt alles in trümmern. das alles nur um der merkel eins reinzuwürgen.

ist doch ein blödsinniges argument, wer merkel nicht mag hat doch die zeit auf seiner seite, denn die zeit erledigt sein merkel problem.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 08:49
@tudirnix
Es ist in einem Politik-Thread zulässig, nicht nur Fakten aufzuzählen, sondern auch seine Meinung zu äußern.
Außerdem hat @Star-Ocean, die hier attackiert wird als sei sie eine AfD-Abgeordnete, mit keinem Satz mit der AfD auch nur sympathisiert.
Das sollten auch die anderen hier im Thread nochmal nachlesen, bevor sie sich rudelweise auf den vermeintlichen Feind stürzen.
@tudirnix hat einen Link gepostet, in dem es darum geht, welche Parteien die Rechtsextremen wählen (und früher gewählt haben, z.B. SPD und CDU, was in dieser Diskussion auch nicht vergessen werden sollte), @Star-Ocean schreibt aber die ganze Zeit davon, wer außerdem die AfD wählt, und warum. Ihre Argumente stimmen mit anderen Umfageergebnissen überein, dass es viele Denkzettel-Wähler gibt, die lediglich irgendwas anderes als die bisher etablierten Parteien wählen wollen, ohne jedoch wirklich rechtsradikal zu sein oder wählen zu wollen.
Denn nur mit den Rechtsradikalen kommen solche Wählerzahlen nicht zusammen.
Dass nicht jeder Wähler sich über die Partei eingehend informiert, oder nicht jeder ein ausgeprägtes Demokratieverständnis hat, ist auch nichts Neues und vor allem nichts, was man dem, der es erwähnt, vorwerfen kann.

Ganz überflüssig sind Ermahnungen über Rhetorik. Andere hatten zuvor Argumente ad hominem verwendet, ohne dass es von Dir kritisiert wurde. Andere dürfen also den vermeintlichen Feind mit unlauteren Mitteln angreifen ("Kryptofaschist"), der darf aber nicht auf Deine Provokation reagieren?
Gerne diskutieren wir das im Verwaltungskanal aus, aber hier im Thread lässt Du solche Belehrungen bitte künftig sein.

@all : Es kann nicht das Ziel sein, dass hier nur noch 100%ig deckungsgleiche Aussagen und Nachweise der Verbindung der AfD zur NPD gepostet werden.
Im Übrigen ist das Zerstören von Wahlkampfplakaten eine Straftat, und Aufrufe zu Straftaten werden hier nicht geduldet.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 09:01
@dasewige
dasewige schrieb:komische einstellung, um merkel eins reinzuwürgen, wählt man nationalismus, welcher zum seperatismus führt. da werden dann zuerst die s. g. inneren feinde eleminiert und dann muss man neue feinde finden und die liegen dann nun mal außerhalb des eigenen staatsgebiet.
dies führt dann zum krieg und dann liegt alles in trümmern.
Wie unfassbar kann man es denn übertreiben? Weil in MV die AfD gewählt wird steht uns Krieg bevor?
In welchem bizzarem Paralleluniversum lebst du eigentlich?
dasewige schrieb:wer merkel nicht mag hat doch die zeit auf seiner seite, denn die zeit erledigt sein merkel problem.
Da könnte man jetzt in ähnlichen hysterischen Schwachsinn verfallen und sagen "Das Problem wird die Zeit erledigen? Das haben die Amerikaner auch gedacht als Hitler Polen überfallen hat."

Das grenzt ja schon an Paranoia.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 10:16
@Xtralarge
Möchte mal einen Nachweis haben wo ich jemals die Regierungspolitik als "alles bestens"oder so in dem Tenor goutiert habe.
Ich neige ja dazu zu sagen das die wie sind Scheisse sind,da muss man nicht noch extra Scheisse dazuerfinden,so wie es die AfD und andere Rechtsradikale tun.
Und dann die ganze Scheisse noch als linke Politik deklarieren,wenn das links ist soll mich auf der Stelle der Schlag treffen.
Gestern nörgelt eine rum...die alte Zicke nörgelt eh den ganzen Tag...sie wurde wegen den Asylanten nicht gefragt.
Ich platzte dann irgendwann dazwischen,weder wurde sie gefragt ob sie überhaupt Lust hat gezeugt zu werden,noch hat sie mich gefragt ob ich bereit bin ihre penetrante Schrillstimme zu ertragen mit der sie mein Gehör malträtiert.
Der Unterschied zwischen ihr und dem illegalen Roma da sei der das der Roma was konstruktives macht um seine Lage zu ändern,nämlich sein Ghetto zu verlassen und den Kreuzberg von Flaschen zu befreien und damit Geld zu verdienen,das tut er ohne Aufhebens und er belästigt niemanden,im Gegensatz zu ihr,diese Schrillstimme hallt durch den ganzen Park und zerfetzt einem die Nerven so das man nichtmal seine Scheisszeitung lesen kann...aber die Leute seien eben so tolerant das keiner was sagt...und nun ist Schluss mit lustig,wer ein Ende der Toleranz fordert muss sich selbst dran messen lassen,die Konsequenzen werden ihr garantiert nicht gefallen
Danach hielt sie erstmal geschlagene zehn Minuten die Fresse

@FF
BUUUHH Rudelbildung und vorbereitetes Drama Kategorie Sterbender Schwan






Hier hat keiner zu Straftaten aufgerufen,ich hab lediglich aufgezeigt was Kreativität alles möglich macht,Kreativität ist ein nachwachsender Rohstoff,nich wahr,und lässt sich nicht ohne bleibende Schäden unterdrücken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 10:30
Der sächsische AfD-Abgeordnete Sebastian Wippel hat bei einer Landtagsdebatte zur inneren Sicherheit für einen Eklat gesorgt. Mit Bezug auf die Opfer der islamistischen Anschläge in Bayern und Baden-Württemberg sagte er am Mittwoch, dass es „leider“ nicht politisch Verantwortliche getroffen habe. Die Äußerung sorgte bei den anderen Parteien für Empörung und erboste Zwischenrufe.
Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sicherheitsdebatte-afd-abgeordneter-sorgt-fuer-eklat-14415364.html

ja so sind sie die braven AfD'ler sind ja nur Opfer und wünschen niemandem etwas schlechtes... *Sarkasmus*

Da sollten die besorgten Bürger mal lieber hinschauen, die AfD zeigt nun immer mehr ihr wahres und hässliches Gesicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 11:57
Serial_Chiller schrieb:Mit Bezug auf die Opfer der islamistischen Anschläge in Bayern und Baden-Württemberg sagte er am Mittwoch, dass es „leider“ nicht politisch Verantwortliche getroffen habe.
Dises "Bedauern" sollte doch die AfD bitte bitte den Urhebern der islamistischen Anschläge überlassen,

sonst könnte man noch auf andere Gedanken kommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 12:07
Der AfD Kreisverband Stade wirbt mit gefälschten Bildern für sich und die innere Sicherheit.

14203291 1198360420184938 23076138081029

Das pdf kann hier eingesehen werden: http://www.afd-landkreis-stade.de/images/AfD_Daten/KW2016/FLYER/LK%20Stade%20Sicherheitsflyer%20Aussen.pdf

Die Orginalbilder hat der Guardien veröffentlicht, sie stammen aus Athen: https://www.theguardian.com/world/gallery/2009/dec/06/greece


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 12:40
@Warhead

Guck mal, ein weiteres "Kartoffelopfer":
http://www.focus.de/regional/mainz/mainz-polizei-mainz-afd-vorsitzender-uwe-junge-von-unbekannten-angegangen_id_5883691....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 12:59
Ohje. Wer derartige Mittel wie Gewalt anwendet und sich dabei im Recht sieht, oder so was als "gerechte Strafe" empfindet der muss sich auch nochmal zum Thema Rechtsstaat erkundigen. :-)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 13:38
@Serial_Chiller
Nach den Reaktionen der anderen Fraktionen ruderte Wippel zurück, nannte seine Äußerung einen "Ausrutscher". Außerdem erklärte er: In einer freien Rede könne ein falscher Zungenschlag mal passieren
das war doch garnicht soooooooooooooo gemeint und nur ein Ausrutscher :-)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 13:54
@Star-Ocean
Wer wendet den Gewalt an, das Bild oben ist aus dem Zusammenhang gerissen. das stimmt aus Griechenland und zeigt keinen Antifa...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 13:58
@Flatterwesen
Ich beziehe mich nicht auf das Bild sondern auf den Link von @Deepthroat23


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 13:59
@Star-Ocean
Gewalt gibt es auf beiden Seiten, ich weiss noch wo die ganzen AfDler gejubelt als Heiko Maas von "Besorgten Bürgern" gejagd wurde....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 14:03
@Flatterwesen
Danke für den Hinweis. Das sehe ich ganz genau so deswegen habe ich es auch ganz allgemein geschrieben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 14:16
Deepthroat23 schrieb:Guck mal, ein weiteres "Kartoffelopfer":
In dem Fall passt die bezeichnung ja eindeutig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.09.2016 um 14:32
@Subcomandante
Immer von Medienmanipulation und Regierungspropaganda faseln und dann selber sowas raushauen :D


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt