weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 20:56
@dasewige
Frischhalten wird gar nichts mehr sagen,jedenfalls nicht als Frischhalten
Frischhalten wird als jemand anders aufkreuzen aber mit dem gleichen Sermon aufwarten...eines haben die Faschos fast alle gemeinsam,sie lieben Mord und Totschlag,deshalb sind sie auch bei den Kriminalfällen so überaus aktiv
Sie lieben nicht die AfD,würden sie zwar sofort wählen,nennen sie aber Idioten...klar,sind ihnen noch zu bürgerlich und nicht völkisch genug...aber um Teile des AfD-Parolenspektrums stereotyp rauszutrompeten,dafür reichts noch allemal


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 21:14
Warhead schrieb:eines haben die Faschos fast alle gemeinsam,sie lieben Mord und Totschlag,deshalb sind sie auch bei den Kriminalfällen so überaus aktiv
habe ich auch schon beobachtet.
Täuscht mich also meine Wahrnehmung nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:03
@eckhart
Nope..Einerseits besteht echtes Weiterbildungsinteresse...auch Volksbildung genannt...aber nur wie sich Mord und Totschlag,Brennen und Sengen am besten verschleiern lässt.
Andererseits pflegt das rechte Lager einen regelrechten Totenkult,klar,wer sich permanent im Krieg gegen aussätzige Gutmenschen und Invasorenhorden wähnt...
Und dann kann man natürlich prima hetzen...Volksgenossen werden natürlich niemals von Volksgenossen umgebracht,immer sinds die anderen,die Fremden kommen vorbei,finden vor,schlagen tot und balgen ab...so simpel stellen die Kameraden sich die Realiät vor


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:18
@che71 @eckhart @Issomad @plemplem @dasewige @bit @Warhead
Warhead schrieb:klar,wer sich permanent im Krieg gegen aussätzige Gutmenschen
Von diesem Wahn ist auch der Höcke heimgesucht. Jetzt fühlt er sich bedroht von der Dokumentationsstelle für Menschenrechte.

Sei noch erwähnt, dass:
Der Stiftung zufolge soll das Institut nicht nur die rechte Szene beobachten, sondern etwa auch Frauenfeindlichkeit, Antisemitismus und Islamismus.
Höcke behauptet in seinem Wahn, dass das Institut in einer Tradition der Reichskulturkammer von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels stehe und es ihr Ziel sei, konservative, patriotische und liberale Auffassungen zu diffamieren.

Spätestens jetzt müsste der VS den Knaben unter die Lupe nehmen. Wie sagte @Issomad treffend:
Issomad schrieb:Aber AfD-Sympathisanten biegen sich sowieso alles irgendwie hin, dass es in ihr Weltbild passt ...
Da werden freiheitsliebende Menschen sogar zu Faschisten in ihren Augen ...
Brilliant deduction, Watson! Gilt eben auch für die Leader

Nach zu lesen ist Höckes Sermon hier: http://www.welt.de/regionales/thueringen/article157561379/AfD-vergleicht-Dokumentationsstelle-mit-NS-Instrument.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:29
Und wieder rutscht die AfD ein wenig nach Rechts.

Wie soll sich die AfD bloß glaubhaft nach Rechts abschotten, wenn das Schiedsgericht nach und nach alle Beschränkungen aufhebt?

CpL3NvJXYAAOU27


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:38
@bit
Meinungsfreiheit anyone?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:40
Moses77 schrieb:Meinungsfreiheit anyone?
siehe meinen Kommenatr von 19:32 Uhr eine Seite zuvor und lies den Link.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:41
@Moses77
Arbeit für den Staatsanwalt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:43
@Warhead

wie war das noch? Die PP ist identitär, behaupten sie ja stolz auf ihrer HP. Wird die IB nicht gerade vom VS oberviert?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:50
@Moses77
Es kann nicht sein, dass islamistische Hassprediger Meinungsfreiheit für sich in Anspruch nehmen.
Ebensowenig, wie nationalistische Hassprediger des europäischen Abendlandbereiches Meinungsfreiheit für sich in Anspruch nehmen.

Das ist kein Anspruch auf Meinungsfreiheit, sondern ein Anspruch auf Verbreitung ungezügelten Hasses!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:55
@bit

In der Übrschrift ihres Postings hat die PP ein "R" vergessen. Die können sich noch nicht mal richtig schreiben :trollking:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:56
@Moses77
Volksverhetzung,Rufmord und dergleichen sind von der Meinungsfreiheit nicht gedeckt...hat auch das Verfassungsgericht festgestellt als Decker und Rieger da klagten
..


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:56
@Warhead
Jo den Pegidalutze hat das auch erwischt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 22:59
@dasewige
dasewige schrieb:welche anreize? :ask:
Unser laxes Asylrecht, das zudem in großen Teilen mutwillig missachtet wird seit vielen Monaten von unserer Regierung.
Dazu kommen fehlende Grenzkontrollen, vergleichsweise wenig Abschiebungen abgelehnter Asylanten, Duldung, möglicher Familiennachzug nach ein paar Jahren, freundliche Bevölkerung etc. ...
Und das wichtigste, man bekommt auf die Währung im Heimatland umgerechnet ordentlich Geld in der Zeit, in der man hier ist, entweder auf offiziellem Weg von den Behörden oder auf illegale Weise, falsch man es ohne Registrierung ins Land schafft.

Es hat schon einen Grund, warum die meisten "Flüchtlinge" sich gerade Deutschand als Zielland aussuchen zurzeit und kaum jemand woanders bleiben möchte, wo man sicherlich auch in Sicherheit leben könnte.

Warum checken die meisten hier im Thread nicht, dass es so wie bisher nicht weitergehen kann ohne großen Knall am Ende und dass die aktuelle Politik auch menschlich genau der falsche Ansatz zur Lösung oder Milderung der Flüchtingsbewegungen ist?

@Warhead
Warhead schrieb:Volksverhetzung,Rufmord und dergleichen sind von der Meinungsfreiheit nicht gedeckt...hat auch das Verfassungsgericht festgestellt als Decker und Rieger da klagten
Auch zurecht.
@eckhart
eckhart schrieb:Es kann nicht sein, dass islamistische Hassprediger Meinungsfreiheit für sich in Anspruch nehmen.
Ebensowenig, wie nationalistische Hassprediger des europäischen Abendlandbereiches Meinungsfreiheit für sich in Anspruch nehmen.

Das ist kein Anspruch auf Meinungsfreiheit, sondern ein Anspruch auf Verbreitung ungezügelten Hasses!
Das ist immer ein sehr schwieriger Spagat. Ab wann ist eine Meinung verboten?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 23:06
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2009/11/rs20091104_1bvr215008.html
@Moses77
Ein schwieriger Spagat ist es nur für den jenigen, der extrem rechtes Gedankengut faszinierend findet.
Derjenige der es abstoßend findet, kann Deine Frage gar nicht nachvollziehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 23:08
@Moses77
Kannst du nicht einfach mal mit deiner Asylneurose in den entsprechenden Thread wechseln?
Langsam wird es ermüdent, wie du hier versuchst vom braunen Einfluss inerhalb der AfD abzulenken indem du stets eine vermeindliche Flüchtlingsüberflutung in den Vordergrund stellst. Schieb das doch einfach in den passenden Thread und gut ist. Hier kannst du Stellung beziehen zur Haltung der AfD in Bezug auf die Reise, auf die sie sich seit Luckes Abgang - wenn nicht schon zu seinen AfD-Lebzeiten - begibt. Ach ja, die relativierst du nur zu gerne...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 23:19
@tudirnix
Kannst du nicht einfach mal mit deiner Asylneurose in den entsprechenden Thread wechseln?
Langsam wird es ermüdent, wie du hier versuchst vom braunen Einfluss inerhalb der AfD abzulenken indem du stets eine vermeindliche Flüchtlingsüberflutung in den Vordergrund stellst. Schieb das doch einfach in den passenden Thread und gut ist. Hier kannst du Stellung beziehen zur Haltung der AfD in Bezug auf die Reise, auf die sie sich seit Luckes Abgang begibt. Ach ja, die relativierst du nur zu gerne...
Es ging um den angesprochenen Facebook-Post. Ich wollte nur noch einmal darauf antworten, warum der AfD-Typ meiner Meinung nach recht hatte.
Ablenken von anderen AfD-Themen liegt mir fern.

Das Flüchtlingsthema und Erdogan ist derzeit nunmal der Dauerbrenner in der deutschen und europäischen Politik.
Von der AfD gibt es auf ihrer Homepage auch nahezu jede Woche Statements zu dieser Thematik.

https://www.alternativefuer.de/pazderski-merkels-fauler-deal-mit-erdogan-ist-an-zynismus-kaum-zu-ueberbieten/
Bei dem, was in der Türkei vor sich geht, ist es nicht nur ein EU-Beitritt, der ausgeschlossen werden muss. Auch Merkels fauler Flüchtlings-Deal mit Erdogan muss sofort gestoppt werden. Denn Deutschland und die EU lassen sich von dem türkischen Staatsoberhaupt erpressen. Kanzleramtsminister Altmaier hält das Nachdenken über Alternativen zu dem schmutzigen Geschäft indes für überflüssig.

Währenddessen steigt die Zahl von Asylanträgen türkischer Staatsbürger sprunghaft an. Deutschland macht also ein Geschäft über das Zurückhalten von Flüchtlingen mit einem Staat, der seine eigenen Bürger politisch verfolgt. Die Doppelmoral, welche die Bundesregierung unter Angela Merkel hier an den Tag legt, ist an Zynismus kaum noch zu überbieten.

Brauchen wir diesen Deal wirklich? Wäre es nicht besser die EU-Milliarden, die nun in die Türkei fließen, stattdessen lieber in einen besseren Schutz der EU-Außengrenzen zu investieren, diese endlich zu sichern und den Menschen in heimatnahen Flüchtlingslagern intensiv zu helfen?

Aber darauf kommt die deutsche Regierung nicht. Man kuscht stattdessen lieber vor dem türkischen Machthaber, der die Türkischstämmigen in unserem Land instrumentalisiert und Gülen-Anhänger für vogelfrei erklärt.

Es wäre ratsam, nun endlich das Appeasement gegenüber der Türkei und ihrem immer autokratischeren Präsidenten zu beenden.“
Wo, wenn nicht im AfD-Thread sollte man sonst über die Haltung der AfD in der Flüchtlingsfrage disktuieren?

Die Kritik Pazderskis an Merkel ist klar gerechtfertigt.
Was interessieren mich einzelne unwichtige Landes- und Kreispolitiker der AfD? Die Aussagen und Haltungen der Parteispitze ist das entscheidende für mich, wie bei allen anderen Parteien auch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 23:19
@Moses77
Für dich mag es einen Spagat darstellen,da du ja permanent grenzwertig unterwegs bist,sollte dich dieser Normalzustand nicht gross tangieren
Du musst galt damit klarkommen das dein dreistes Rumgelüge eben als dreistes Rumgelüge enttarnt wird....vielleicht solltest du es besser bei der Jungen Freiheit oder Elses Kompost probieren...nämlich zu verschweigen das das Asylrecht in den letzten Jahren mehrere Verschärfungen erfuhr.
Und das die meisten Leute dem Asylrecht gar nicht unterliegen,sondern Kriegsflüchtlinge sind.
Und das ordentlich Geld nicht den normalen ALG II Satz bedeutet,sondern ein Drittel weniger...du Schlaukopf würdest natürlich Sachleistungen gewähren...um dann laut aufzuschreien weils richtig kostet,es gibt in dem Bereich einen Monopolisten,den Konzern Sodexho,der verdient an sowas richtig Knatter


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 23:25
Moses77 schrieb:... freundliche Bevölkerung ...
Das ist vermutlich der Punkt, der die kackbraunen Hetzer am meisten stört, weswegen sie versuchen, mit fremdenfeindlichen Parolen die Stimmung zu verändern.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2016 um 23:32
Landluft schrieb:Das ist vermutlich der Punkt, der die kackbraunen Hetzer am meisten stört, weswegen sie versuchen, mit fremdenfeindlichen Parolen die Stimmung zu verändern.
Das ist es!:
"Häufig geäußerte Vorwürfe, Höcke bediene sich der Sprache des Nationalsozialismus, wies er zurück. Viele Menschen interpretierten ihn falsch.
Anschließend wiederholte der AfD-Fraktionsvorsitzende seine umstrittene Äußerung zum Thema Männlichkeit:
"Ich denke, wir Deutschen müssen auch wieder männlicher werden, wir müssen auch wieder wehrhafter werden".
Höcke sagte wörtlich, mit einem "dekadenten Volk" sei eine Zukunft nicht zu gewinnen."


http://www.mdr.de/thueringen/sommerinterview-bjoern-hoecke-100.html


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden