Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.08.2016 um 21:29
@egaht
Wohin willst du eigentlich deutsche Konvertiten abschieben??


melden
noilluminati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.08.2016 um 21:32
@egaht
@Warhead

Man muss aber auch sagen dass viele Muslimen nichts an Redefreiheit liegt. Viel Hass in Europa gegen den Islam hat sich eben aufgestaut als sie gegen die Mohammedkarrikaturen waren und bei Charlie hebdo. Wenn man die Kritiker einer Religion umbringt, dann gibt es igendwann keine mehr. Nicht das ich Atheismus sonderlich toll finde.
Aber man muss abwägen zwischen Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit.

Oder wie seht ihr das?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.08.2016 um 21:43
@noilluminati
Viele Christen,gerade die Ultrafundamentalisten,halten auch nichts davon.
Religiöse Irre jeder Facon können im Rahmen ihres Aberglaubens fordern was sie wollen,das muss nichtmal mit den Grundgesetzen korellieren und kann denen sogar diametral entgegenstehen


melden
noilluminati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.08.2016 um 22:57
@Warhead

Also wärst du für Einschränkung der Religionsfreiheit, wenn sie andere Grundrechte verletzt? wie z.b. hetze gegen Homosexuelle.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.08.2016 um 23:15
@noilluminati
Naja ab einem bestimmten Punkt beginnen dann die Überschneidungen mit dem Strafrecht,Volksverhetzung,Rufmord,Aufruf zu Straftaten bzw Aufwiegelung...wie Aufruf zu Progromen...das wird dann auch vom GG nicht mehr abgedeckt.
Schon in der Bibel,dem Talmud und dem Koran wird gegen Schwule gestänkert.
Mir wärs ganz lieb wenn der ganze Religionskrempel aus der Öffentlichkeit verschwindet,all die Kreuze,Halbmonde,das terroristische Glockengeläut


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 00:39
noilluminati schrieb:Also wärst du für Einschränkung der Religionsfreiheit, wenn sie andere Grundrechte verletzt?
Keines der Grundrechte ist unabhängig von den anderen Grundrechten.
Die Meinungsfreiheit endet da, wo das Strafrecht eingreift ...
... die Religionsfreiheit ebenfalls ...
... Wo eine Demonstratio Strafrechte verletzt, wird das Demonstrationsrecht beschränkt ...

u.s.w.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 05:00
@noilluminati

@Issomad hat das schon richtig ausgedrückt. ich möchte es noch mal in anderen worten ausdrücken. ohne meinungsfreiheit gibt es auch keine religionsfreiheit und ohne religionsfreiheit gibt es auch keine meinungsfreiheit, sie bedingen sich gegenseitig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 09:43
@Issomad
@Warhead
@egaht
@tudirnix
@che71

„In der Situation, in der sich unser Land befindet, zählt jeder Tag“, so Höcke weiter. „Und es wäre eine Schande und eine Frevel, wenn die einzige relevante patriotische Kraft in Deutschland sich wochen- ja monatelang mit sich selbst beschäftigen sollte, nur weil sich das Führungspersonal zu wichtig nimmt und manch einer der Protagonisten den Nabel der Partei in seiner Mitte verspürt.“
Quelle: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afd-landeschef-hoecke-kanzelt-in-brandbrief-petry-und-co-ab/13997642.htm...

Versucht Höcke hier jetzt den großen Partei-internen Friedensstifter zu mimen? Oder merkt er gar, dass die AfD auseinander zu brechen droht?

Schließlich geht es der AfD so wie jeder rechts-populistischen Partei in Deutschland...sie streiten sich darum wer der Führer sein darf und zersplitten sich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 09:45
@King_Kyuss
Zersplitten können sie. Das haben sie im Landtag von BW ja schon bewiesen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 09:55
@Lilith101

Und haben dadurch die Möglichkeit einen Untersuchungsausschuss zum Thema Linksextremismus ins Leben zu rufen, denn:

http://www.tagblatt.de/Nachrichten/AfD-Landtagsfraktionen-beantragen-Untersuchungsausschuss-298994.html
Die rechtlichen Grundlagen des Landtags sehen vor, dass ein Untersuchungsausschuss eingesetzt werden muss, wenn ein Viertel der Mitglieder des Landtags oder zwei Fraktionen einen Antrag unterzeichnet haben.
Muss man wissen...

Bei aller Kritik an der AfD finde ich ja die Reaktion der anderen Parteien etwas befremdlich wenn ein Untersuchungsausschuss zum Thema Linksextremismus beantragt wird. Es scheint, als ob man dies scheue wie der Teufel das Weihwasser.
Der Ausschuss soll laut dem gemeinsamen Antrag untersuchen, in welcher Dimension der Linksextremismus im Südwesten verbreitet ist.

Damit bestätigen sich Befürchtungen der etablierten Parteien im Landtag, dass eine AfD mit derzeit zwei Fraktionen ihre Macht dazu nutzen könnte, Dinge durchzusetzen, die eine Fraktion allein nicht machen kann. FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke sagte: «Es passiert genau das, wovor ich gewarnt habe. Die AfD missbraucht ihre Spaltung, um sich Vorteile zu erschleichen.» Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz sagte: «Die AfD missbraucht den Landtag in einer Art, die an Dreistigkeit kaum zu überbieten ist.» Die Grünen hätten massive Zweifel, dass der Antrag zulässig sei. Auch SPD-Fraktionschef Andreas Stoch sagte: «Die AfD treibt mit parlamentarischen Rechten von Fraktionen ganz offenkundig Schindluder. Ich habe massive Zweifel, ob der Antrag zulässig ist.»
Ist schon ne Sauerei untersuchen zu wollen, in welcher Dimension Linksextremismus im Südwesten verbreitet ist...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 09:58
@def
Das ist eine Farce. Und auch hier geht es wieder nur um Geld. Wer einen Untersuchungsausschuss einleitet (bzw. unabhängig davon sich in 2 Fraktionen spaltet) dem steht mehr Geld und mehr Personal zu. Das ist eine Unverschämtheit, was da passiert. Zumal sie sich ja eigentlich wieder in der Fusionierung befinden und mit Hilfe eines Mentors eigentlich wieder eine Fraktion werden wollen. Das passt doch alles hinten und vorne nicht.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:00
@Lilith101

Ich sag ja. Eine Unverschämtheit Linksextremismus untersuchen zu wollen... das grenzt ja an Blasphemie.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:01
@def
def schrieb:Bei aller Kritik an der AfD finde ich ja die Reaktion der anderen Parteien etwas befremdlich wenn ein Untersuchungsausschuss zum Thema Linksextremismus beantragt wird.
Du findest das Verhalten der anderen Parteien befremdlich?

Ich verstehe es eher voll und ganz, schließlich erschleicht sich so die AfD eine Möglichkeit ihre eigenen Forderungen durchzusetzen, hier wird die Spaltung missbraucht die ja nicht wirklich inhaltlich stattfand sondern nur aufgrund des Streites über einen Mitgliedsausschluss.

Und ähm Linksextremismus gibt es seit dem Ende der RAF nicht mehr so wirklich, ein paar 16 - 18 Jährige Antifas vlt. die auf Demos Steine schmeissen, aber das kannst du doch nicht mit NSU und Brandanschlägen auf Asylheime, wie es der rechte Rand praktiziert vergleichen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:06
@King_Kyuss
King_Kyuss schrieb:Und ähm Linksextremismus gibt es seit dem Ende der RAF nicht mehr so wirklich
Genau... was wohl dieser ominöse stetig wachsende Linksextremismus in den jährlichen Statistiken des BMI ist?
King_Kyuss schrieb:ein paar 16 - 18 Jährige Antifas vlt. die auf Demos Steine schmeissen, aber das kannst du doch nicht mit NSU und Brandanschlägen auf Asylheime, wie es der rechte Rand praktiziert vergleichen.
Tu ich nicht. Unterstellst du mir... bösartiger Weise... oder ist es doch nur billiger Whatabout?

Ansonsten kann ich mich nur wiederholen:
def schrieb:Ich sag ja. Eine Unverschämtheit Linksextremismus untersuchen zu wollen... das grenzt ja an Blasphemie.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:07
@King_Kyuss
@def
Ich finde das eher wirklich fast zum totlachen, dass ausgerechnet die AfD den Linksextremismus untersuchen lassen will. Sie schießen sich immer mehr ins Aus, was den potenziellen Wählern die Augen öffnen sollen. Da schreit nämlich komischerweise keiner nach seinen Steuergeldern


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:09
@Lilith101

Was du wie findest interessiert politisch zum Glück keine Sau.

Ist doch nicht der Fehler der AfD wenn bisher keiner Interesse daran zeigte, Linksextremismus zu untersuchen... hätten die Etablierten mal auf den Weg bringen können
Lilith101 schrieb:Sie schießen sich immer mehr ins Aus, was den potenziellen Wählern die Augen öffnen sollen.
Ich befürchte, dass ist pures Wunschdenken deinerseits.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:09
@def
def schrieb:Genau... was wohl dieser ominöse stetig wachsende Linksextremismus in den jährlichen Statistiken des BMI ist?
Der Verfassungsschutz ist auf dem rechten Auge blind, dass weiß doch jeder.
def schrieb:Tu ich nicht. Unterstellst du mir... bösartiger Weise...
Natürlich tust du das, da du dich empörst das die anderen Parteien es nicht gut finden das hier gegen "Linksextremismus" vorgegangen wird.
def schrieb:Ich sag ja. Eine Unverschämtheit Linksextremismus untersuchen zu wollen... das grenzt ja an Blasphemie.
Jeder der dich und deine Allmy-Post kennt weiß das du DAS mit Sicherheit nicht ernst meinst und bloß wieder sarkastisch daher schwafelst.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:14
King_Kyuss schrieb:Der Verfassungsschutz ist auf dem rechten Auge blind, dass weiß doch jeder.
Tüüürlich... was sonst. Die VT Ecke ist ein Forum weiter.
King_Kyuss schrieb:Natürlich tust du das, da du dich empörst das die anderen Parteien es nicht gut finden das hier gegen "Linksextremismus" vorgegangen wird.
Was du in deinen kruden Vorstellungen meinst erkennen zu können, ist wohl oftmals eben nur dies, deine Vorstellung. Gestern hast du dich noch ausdrücklich solchen Unterstellungen gegenüber verwehrt als du alle Parteien die sich bei anderen Parteien bedienen mit der NSDAP verglichen hast.
King_Kyuss schrieb:Jeder der dich und deine Allmy-Post kennt weiß das du DAS mit Sicherheit nicht ernst meinst und bloß wieder sarkastisch daher schwafelst.
Jeder der dies angesichts meiner Wortwahl der "Gotteslästerung" nicht bemerkt ist wohl nicht die hellste Kerze aufm Leuchter... aber schön, dass du es nochmal korrekt herausarbeitest. :Palm:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:14
@def
Es ist ja schon faszinierend wie blind man sein muss. Es ist doch klar, dass dieser Untersuchungsausschuss nur der Mittel zum Zweck ist um den anderen Parteien ziemlich auf die Nüsse zu gehen und um
King_Kyuss schrieb:Ich verstehe es eher voll und ganz, schließlich erschleicht sich so die AfD eine Möglichkeit ihre eigenen Forderungen durchzusetzen, hier wird die Spaltung missbraucht die ja nicht wirklich inhaltlich stattfand sondern nur aufgrund des Streites über einen Mitgliedsausschluss.
Da macht man aber dann beide Augen ganz fest zu, das rechte sowie das Linke. Auch eine Lösung für manche...

Was mein Wunschdenken ist, wird sich zeigen. Dass diese Partei alles andere als authentisch ist zeigt sie immer mehr. Und ich hoffe, dass diese ganzen Protestwähler dies dann auch endlich mal begreifen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 10:17
def schrieb:Ich sag ja. Eine Unverschämtheit Linksextremismus untersuchen zu wollen
Die sollten sich zu allererst mal von den eigenen Rechtsextremisten trennen. Ganz oben auf der Liste Höcke, Mandic, Tillschneider, Poggenburg mit samt dem Flügel und der JA. Danach noch den ganzen Reichsdeppen auf die Finger kloppen.
Es ist kein Geheimnis @def dass die AfD auf dem Weg zu einer rechtsextremistischen Partei ist. Die haben es gerade nötig Untersuchungsauschüsse gegen vermeindlichen Linksextremismus zu fordern. Dient lediglich der Ablenkung vom eigenen Schmutz.


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt