weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:35
@def
Ich habe die 1600 Seiten aber nicht gestaltet weshalb deine Pauschalisierungen bei dir allein gut aufgehoben sind, aber nicht in Bezug auf die User, die momentan versuchen mit dir zu diskutieren. Wenn du dich nun als Vertreter der AfD-Befürworter siehst und mich als Vorreiterin der "Attackierer", so ist das alleine dein Problem und zeigt mir wie wenig offen du für diese Diskussion mit fairen Mitteln hier bist.
def schrieb:Da wird suggeriert die AfD habe ADHS
Falsch! Es wird nicht suggeriert, das war meine eigene Meinung dazu. Wer ich derer auch immer annehmen mag, wird wissen warum oder eben auch nicht.
Lilith101 schrieb:Mir kommt das Ganze vor, als hätte diese Partei ADHS.
Einzig und allein meine Meinung, meine Sicht der Dinge.
def schrieb:permanent in eine Richtung geschossen wird und das mit teils widerwärtigen Mitteln
Sie liefert doch einfach auch allen Grund dazu. Keine andere Partei würde auf so eine Idee kommen. Wenn ich sowas veranlasse oder in Gang bringe, muss ich damit rechnen, dass gegen mich geschossen wird. Das wäre bei jeder anderen Partei genauso. Widewärtige Mittel sind es für dich, wenn man seine Meinung darüber kundtut und darüber sachlich diskutiert? Da scheinst du eine seltsame Sicht der Dinge zu haben.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:36
Serial_Chiller schrieb:Ich sehe nur, dass du nicht auf den Beitrag eingehst und nur persönlich wirst, also USERBEZOGEN :palm:
Oh ja... Vergleiche der AfD Befürworter mit Tieren sind natürlich um Welten besser.
Serial_Chiller schrieb:Wenn sie auch alle so argumentieren wie du...kein Wunder....die Reaktion eines Tieres das in die Ecke gedrängt wird....
Serial_Chiller schrieb:So kommt es aber einem vor! Dies wird in den Medien und Sozialennetzen sichtbar, wenn man die Art und Weise der AfD und ihrer Wähler beobachtet!
Anderen kommen auch Dinge komisch vor wenn man die Art und Weise der Etablierten und ihrer Wähler beobachtet. Und nu? Sollen die nun alle hier kundtun was ihnen wie vorkommt? Ich dachte ja wir sind im Politikteil.
Serial_Chiller schrieb:Du musst bedenken, AfD-Anhänger und Wähler sind NICHT (auch wenn sie es gerne wären) die Mehrheit der Bundesbürger!
Das behauptet doch keiner.

Die Mehrheit der Bundesbürger ist nur bei diversen Themen, nicht auf Linie mit den Verantwortlichen in Berlin. Und wenn die das weiterhin einen Scheiß interessiert und sie denken das mit Diffamierung und Schikane aus der Welt zu bekommen darf man sich nicht wundern, dass die Zahl der AfD Wähler vielleicht schon bald eine neue Höchstmarke in offiziellen Wahlen erreicht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:37
@def

Zu der Goldsache muss man dazusagen, dass die Änderung hauptsächlich von der CDU ausging, die SPD ist darüber sicherlich auch nicht erfreut.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:37
Lilith101 schrieb:Ich habe die 1600 Seiten aber nicht gestaltet weshalb deine Pauschalisierungen bei dir allein gut aufgehoben sind, aber nicht in Bezug auf die User, die momentan versuchen mit dir zu diskutieren.
Auch wenn es für dich vielleicht nicht gilt, gilt es in Bezug zu den Meisten hier aber voll und ganz.

Entschuldige das ich dir gegenüber zu grob war... das passiert recht schnell da es hier Usus ist.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:38
Rho-ny-theta schrieb:Zu der Goldsache muss man dazusagen, dass die Änderung hauptsächlich von der CDU ausging, die SPD ist darüber sicherlich auch nicht erfreut.
Soweit mir bekannt, waren die einzigen Enthaltungen Grün und Links.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:39
@def

Fraktionsdisziplin ist nicht das Gleiche wie Eigeninitiative. Aber lassen wir das.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:39
def schrieb:Auch wenn es für dich vielleicht nicht gilt, gilt es in Bezug zu den Meisten hier aber voll und ganz.
Es gilt nicht nur vielleicht nicht für mich, sondern definitiv. Und ich bin nicht die meisten, sondern ich. Fertig.
def schrieb:Entschuldige das ich dir gegenüber zu grob war... das passiert recht schnell da es hier Usus ist.
Vielen Dank dafür. Usus sollte es nicht werden. Eine Diskussion sollte immer einen gewissen Grad an Niveau und Respekt haben auch wenn man anderer Meinung ist.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:40
@Rho-ny-theta

Da hast du durchaus recht. Ist auch so ein Unding diese Fraktionsdisziplin bzw. der -zwang.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:41
@def

Da finde ich den "Schweriner Weg" noch weitaus schlimmer, um mal den Bogen zur AfD zurück zu schlagen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:43
Lilith101 schrieb: Eine Diskussion sollte immer einen gewissen Grad an Niveau und Respekt haben auch wenn man anderer Meinung ist.
Chapeau! Damit sollten wir unser kleines Scharmützel ad acta legen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:44
@Rho-ny-theta

Es hat schon Gschmäckle das man einstimmig vereinbart Anträge von Parteien prinzipiell abzulehnen. Egal was sie beantragen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:47
def schrieb:Gschmäckle
Das ist nett ;) kommst du aus dem Schwabenländle?

Was ist der Schweriner Weg?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:48
@Serial_Chiller
@def

Sie fühlen sich aber so,durch ihr lautes Krakeelen und niederbrüllen in allen Foren und Netzwerken und die inszenierten medialen Krawalle hören und sehen sie nichts anderes als sich selbst.
Wer den grössten Rabatz macht MUSS natürlich Mehrheit sein.

Eigentlich müsste man doch meinen das die Erkenntnisse vom LVS und LKA,was linksextremustistische Umtriebe betrifft,ausreichend genug sein sollten.Das ist doch deren Job,die einen enthüllen,die anderen verfolgen wenn gegen Recht verstossen wird.
Allerdings sieht das ganze wie Sommerlochaktionismus aus


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:49
@def

Es geht mir weniger um die Partei (ich finde die NPD auch scheiße) als um die Tatsache, dass es sich nach wie vor um gewählte Vertreter der Bevölkerung handelt - wenn es hinreichend Menschen gibt, die diese Meinungen haben, damit deren Vertreter es in den Landtag oder andere Gremien schaffen, dann muss sich der Rest der Abgeordneten auch damit befassen. Auch wenn es unbequem und für den einzelnen Abgeordneten belastend ist. Sonst kann man sich die demokratische Legitimation auch gleich an den Hut stecken.

@Lilith101
Konkret sollen keinerlei Initiativen der NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern unterstützt werden. Zu den parlamentarischen Initiativen der NPD spricht jeweils nur ein Redner für alle demokratischen Parteien, um populistischen Scheindebatten keinen Raum zu bieten. Anders als in Sachsen ist hier die CDU bereit, auch mit der Linken zusammenzuarbeiten, wenn es gegen Rechtsextremismus geht.[58] Zudem gab es einen Konsens, dass Abgeordnete nicht auf Veranstaltungen sprechen, auf denen Abgeordnete der NPD als Redner geladen sind.[
https://de.wikipedia.org/wiki/NPD_Mecklenburg-Vorpommern#Umgang_mit_der_NPD_im_Parlament:_Der_.E2.80.9ESchweriner_Weg.E2...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:54
@def
def schrieb:Anderen kommen auch Dinge komisch vor wenn man die Art und Weise der Etablierten und ihrer Wähler beobachtet. Und nu? Sollen die nun alle hier kundtun was ihnen wie vorkommt? Ich dachte ja wir sind im Politikteil.
Ich verstehe deine Aussage nicht :D

Wenn mir bei einer Partei etwas "komisch" vor kommt, dann recherchiere ich es und gehe darauf ein...wir sind hier ja im Politikteil...wozu soll der Politikteil denn sonst da sein? Für mich dient er dazu über aktuelle politische Ereignisse und das Verhalten div. Parteien zu diskutieren.
def schrieb:Entschuldige das ich dir gegenüber zu grob war... das passiert recht schnell da es hier Usus ist.
Wozu du einen großen teil beiträgst.....
def schrieb:Auch wenn es für dich vielleicht nicht gilt, gilt es in Bezug zu den Meisten hier aber voll und ganz.
Und wieder wird pauschalisiert....
def schrieb:Die Mehrheit der Bundesbürger ist nur bei diversen Themen, nicht auf Linie mit den Verantwortlichen in Berlin.
Klar, das ist leider das Problem, dass sich viele nicht mehr von der Politik vertreten sehen. Das Problem ist auch, dass bei einigen hier eine Art "Klassendenken" einsetzt, viele halten Politiker generell für eine Art "Upper Class" die laufend Sekt trinken und in ihren elitären Kreisen verkehren ohne zu wissen, was die Bevölkerung braucht bzw. will.

Verstehe ich sogar, hab ich sogar auch gedacht als es um allein erziehende Mütter ging und so ein CDU Hansi meinte er verstehe das alles nicht und dann sollten sie doch ihre Kinder auf ein Internat schicken...leider komm ich gerade nicht drauf wer das war...war auf jedenfall bei irgend einer "Hart aber Fair" Folge.
def schrieb:darf man sich nicht wundern, dass die Zahl der AfD Wähler vielleicht schon bald eine neue Höchstmarke in offiziellen Wahlen erreicht.
Das ist ja nicht der Fall, der Bundesbürger ist am aufwachen und sieht was für eine Truppe die AfD ist, die werden in Sachsen und MV vlt. in den Landtag einziehen...bis zur Bundestagswahl werden sie hoffentlich unter der 5% Marke sein.

@Warhead
Warhead schrieb:Sie fühlen sich aber so,durch ihr lautes Krakeelen und niederbrüllen in allen Foren und Netzwerken und die inszenierten medialen Krawalle hören und sehen sie nichts anderes als sich selbst.
Wer den grössten Rabatz macht MUSS natürlich Mehrheit sein.
Zum Glück ist das Internet nicht Deutschland :D Bzw. repräsentieren die 100 User auf irgendwelchen Politik-Foren zum Glück nicht die deutsche Bevölkerung :D

Das ist irgendwie auch das Surreale, man liest überall von AfD und ihre Eskapaden und sieht sie täglich im TV und den Nachrichten, dabei sind sie laut Umfrage vom 09.08.2016 gerade mal bei 13% und verlieren laufend Wähler wie man neuerdings liest :)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 11:55
@Serial_Chiller
Serial_Chiller schrieb:Das ist irgendwie auch das Surreale, man liest überall von AfD und ihre Eskapaden und sieht sie täglich im TV und den Nachrichten, dabei sind sie laut Umfrage vom 09.08.2016 gerade mal bei 13% und verlieren laufend Wähler wie man neuerdings liest
In MV sind sie 3% hinter der SPD, mit steigender Tendenz.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 12:00
@Rho-ny-theta

So gesehen wäre jeder Parlamentarische Untersuchungsausschuss überflüssig.
Rho-ny-theta schrieb:sich nach wie vor um gewählte Vertreter der Bevölkerung handelt - wenn es hinreichend Menschen gibt, die diese Meinungen haben, damit deren Vertreter es in den Landtag oder andere Gremien schaffen, dann muss sich der Rest der Abgeordneten auch damit befassen. Auch wenn es unbequem und für den einzelnen Abgeordneten belastend ist. Sonst kann man sich die demokratische Legitimation auch gleich an den Hut stecken.
Absolut! Das Gleiche gilt für den Umgang mit der AfD.
Serial_Chiller schrieb:Ich verstehe deine Aussage nicht :D
Das macht nichts.
Serial_Chiller schrieb:Klar, das ist leider das Problem, dass sich viele nicht mehr von der Politik vertreten sehen.
Das Problem ist, dass die Politik die Mehrheit der Bevölkerung nicht mehr vertritt und nicht, dass diese sich das einbilden.
Serial_Chiller schrieb:Das ist ja nicht der Fall, der Bundesbürger ist am aufwachen und sieht was für eine Truppe die AfD ist, die werden in Sachsen und MV vlt. in den Landtag einziehen...bis zur Bundestagswahl werden sie hoffentlich unter der 5% Marke sein.
Genau das ist er. Am Aufwachen...

Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von def)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 12:02
@def
def schrieb:So gesehen wäre jeder Parlamentarische Untersuchungsausschuss überflüssig.
Sollte das an @Warhead gerichtet sein?

Ich sehe das übrigens anders, den Untersuchungsausschuss würde ich begrüßen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 12:04
@Rho-ny-theta

tatsächlich... das war für @Warhead .


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2016 um 12:05
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:In MV sind sie 3% hinter der SPD, mit steigender Tendenz.
Das ist aber eine interessante Geschichte. MV liegt ja wie wir wissen in der ehem. DDR und ist ein eher ländliches Bundesland mit nicht so großen Metropolen.

So nun ist es irgendwie der Fall, dass Metropolregionen eher Links wählen, während ländliche Gebiete eher rechts-konservativ wählen. Warum auch immer...es ist nun mal so... Jetzt ist die Frage...wird sich das irgendwann durch den demografischen Wandel von selbst erledigen? :D

Ich finde, der AfD Trend ist auch ein Problem der Wiedervereinigung, da wurden div. Baustellen zu lange nicht bearbeitet, steigende Arbeitslosigkeit in Ostdeutschland, starker Asylzustrom, frustrierte Bürger da kommt einiges zusammen.

@def

Lustig wie du immer wieder mangelnde Diskussionsbereitschaft kritisierst, da nimmt man sich die Zeit schreibt zwei seitenlange Posts und du gehst nur mit nichtssagenden Einzeilern drauf ein. Ich habe es ja echt versucht, aber erwarte in Zukunft keine Antworten von mir auf deine Posts wenn du mich anattest.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden