weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 18:00
Nunja, Höcke hat sich bisher nie antisemitisch geäußert sondern nur allgemein rassistisch.
Und über eine 'afrikanische Rasse' darf man wohl noch ungestraft herziehen ;)

Es ist schade, dass man erst das Stop-Schild aufstellt, wenn es um Juden geht, und nicht schon vorher ...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 18:05
woher nimmt die storch eigentlich die zeit so viel blödsinn zu schreiben? muss die nicht die küche putzen, gebären und ihrem mann das abendessen kochen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 18:09
-ripper- schrieb:woher nimmt die storch eigentlich die zeit so viel blödsinn zu schreiben? muss die nicht die küche putzen, gebären und ihrem mann das abendessen kochen?
Nun ja... Kinder hat sie schon mal keine. Ziel der AfD wohl nicht erfüllt :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 18:12
Die AfD hat in den vergangenen zwei Monaten gezeigt, dass sie eine sachliche und an den Interessen unseres Volkes orientierte Oppositionsarbeit leisten kann.
äh, was für eine arbeit und kann man nur anwesenheit und unqualifizierte reden reden als arbeit bezeichnen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 18:22
-ripper- schrieb:muss die nicht die küche putzen, gebären und ihrem mann das abendessen kochen?
@-ripper-
Der Adel hat für so etwas doch sein Personal. ;)
Issomad schrieb:Höcke hat sich bisher nie antisemitisch geäußert sondern nur allgemein rassistisch.
@Issomad
Andreas Kemper hat sich intensiv mit Höcke befast und hält ihn sehr wohl für einen Antisemiten.

Björn Höcke ist durch sein aktuelles Auftreten so deutlich als Rassist, Antisemit und Rechtsextremist zu erkennen, dass eine Aufklärung über „Landolf Ladig“ so gut wie keinen weiteren Erkenntnisgewinn bringt. Wer wissen will, wie rechts Höcke ist, der müsse sich nur mal mit seinen Reden auseinandersetzen.
https://andreaskemper.org/2016/01/09/landolf-ladig-ns-verherrlicher/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 18:36
Übrigens, Höcke schreibt nicht nur unter einem Pseudonym, sondern tritt auch im Fernsehen unter falschem Namen auf.

b-screenshot-mdr-hoecke


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 18:48
@che71
che71 schrieb:Die USA hätten klare Ziele, so Gedeon weiter: „Seit 1989 weitet sich im Westen die Amerikanisierung zu einem alle Lebensbereiche umfassenden System aus. Westen bedeutet dabei die de facto Annexion durch die USA.“
Ich nehme an, dass Gedeon damit auf den sg. Kulturmarxismus anspielt:

This conspiracy theory advocates the idea that The Frankfurt School had a unanimous set of beliefs and were deliberately attempting to engineer the collapse of the West using multiculturalism and political correctness as their methods.

Wikipedia: Frankfurt_School#Conspiracy_theory

@Landluft
Landluft schrieb:Das belege doch bitte mal.
Deinen Einlassungen entnehme ich, dass du: nicht weißt, was Zersetzung ist; welchen Zielen sie dient; welche Methoden dabei benutzt werden. Weiterhin erlebe ich dich nicht als interessiert oder neugierig, sondern als destruktiv. Wenn du aber tatsächlich wissen willst, wie und warum die Piratenpartei zersetzt wurde, solltest du dich zunächst mit den Grundlagen beschäftigen. Weitere Fragen beantworte ich dir dann gern. Btw: den Psychoterror gegen einzelne AfD-Mitglieder (Farbbeutel, Flugblätter) kann man ohne Weiteres auch als Form der Zersetzung ansehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2016 um 19:08
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ich nehme an, dass Gedeon damit auf den sg. Kulturmarxismus anspielt:
Scheint mir eher eine eigene Auslegung der Theorien der Frankfurter Schule zu sein...

Wenn ich lese was Correctiv so über die Theorien von Gedeon schreibt, dann wimmeln die ja nur von kruden Verschwörungstheorien...z.B.
Nicht der Angriff der Wehrmacht auf Polen, Frankreich oder die Sowjetunion habe das Eingreifen der USA ausgelöst, noch sei es der Genozid an den europäischen Juden gewesen. Die Amerikaner hätten den Krieg gewollt, so oder so. „Hätte sich damals ein demokratisches Deutschland in gleicher Weise zu einer politischen und wirtschaftlichen Großmacht entwickelt wie das nationalsozialistische: Man hätte außenpolitisch und militärisch nicht anders gehandelt, als man es im Fall Hitler-Deutschlands getan hat”, schreibt Gedeon in der nun aufgetauchten Schrift.
http://www.tagesspiegel.de/politik/streit-in-der-afd-was-gedeon-ueber-amerika-nazis-und-juden-schreibt/13836796.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 03:01
@KillingTime
Die Piraten haben sich überwiegend selbst zerlegt,als öffentliche Internetpartei als die sie sich verstanden,trugen sie ihre Auseinandersetzungen genussvoll und hemmungslos in aller Öffentlichkeit aus.
In Berlin machten sie trotzdem hervorragende Opposutionsarbeit.
Martin Delius war Vorsitzender im BER-Untersuchungsausschuss und brachte viel Licht ins Dunkel.
Hängen blieben aber die vielen Streitereien.
Fast alle Piratenabgeordneten haben sichere Listenplätze bei anderen Parteien sicher


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 03:14
KillingTime schrieb:Deinen Einlassungen entnehme ich, dass du: nicht weißt, was Zersetzung ist; welchen Zielen sie dient; welche Methoden dabei benutzt werden.
Ernsthaft? Mit derartig billigen Ausflüchten versuchst du dich zu retten? Eine solch erbärmliche Reaktion hätte ich dir nicht zugetraut. Noch mal zur Erinnerung: Ich hätte gerne von dir belegt, dass a) die Scharen von Rassisten und Fremdenfeinden in der AfD, wie von dir behauptet, tatsächlich von irgendwelchen finsteren Akteuren im Hintergrund eingesetzt werden, um die AfD zu diskreditieren und b) dergleichen bei den Piraten stattgefunden hat.
KillingTime schrieb:Weiterhin erlebe ich dich nicht als interessiert oder neugierig, sondern als destruktiv.
Wenn das deine Sicht der Dinge ist, dann nehme ich das so hin, aber ich warte immer noch auf die Belege für deine Behauptungen.
KillingTime schrieb:Wenn du aber tatsächlich wissen willst, wie und warum die Piratenpartei zersetzt wurde, solltest du dich zunächst mit den Grundlagen beschäftigen. Weitere Fragen beantworte ich dir dann gern. Btw: den Psychoterror gegen einzelne AfD-Mitglieder (Farbbeutel, Flugblätter) kann man ohne Weiteres auch als Form der Zersetzung ansehen.
Zum dritten Mal: Wo sind deine Belege? Und wie kommst du jetzt auf Angriffe von außen auf AfD-Mitglieder, obwohl wir doch immer noch bei der von dir unterstellten Schädigung von innen sind?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 04:49
@KillingTime

Wenn man jede hetzerische, rassistische oder einfach nur peinliche Äußerung eines AfD-Politikers oder AfD-Landesverbands nur damit abbügeln will, dass die jeweilige, verantwortliche Person ein von wem auch immer eingeschleustes U-Boot sein soll, dann frage ich mich, wer von dieser ganzen Gurkentruppe eigentlich noch aus freier Überzeugung Mitglied der AfD wurde.
Nach dem Abgang von Lucke und seinen Anhängern bleiben da nämlich nicht mehr viele übrig. ;)

Du glaubst doch hoffentlich nicht wirklich, dass Typen wie Höcke, Storch oder Gedeon absichtlich in die Partei eingeschleust wurden, um der AfD durch fremdenfeindliche Äußerungen einen schlechten Ruf zu verpassen? Völlig ungeachtet der Tatsache, dass gerade das Abzielen auf antimuslimische, antisemitische und rassistische Hetze der AfD einen enormen Zulauf brachte, nachdem sie vor einem Jahr schon fast in der Versenkung verschwand?

Ich zitiere dazu mal Alexander Gauland:
"Natürlich verdanken wir unseren Wiederaufstieg in erster Linie der Flüchtlingskrise"

Und jetzt willst du uns plötzlich weismachen, dass das genau so von irgendwelchen dunklen Mächten im Hintergrund beabsichtigt war? In diesem Fall empfehle ich dir einen neuen Thread unter der Rubrik "Verschwörungstheorien" zu eröffnen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 05:10
KillingTime schrieb:
Wenn du aber tatsächlich wissen willst, wie und warum die Piratenpartei zersetzt wurde, solltest du dich zunächst mit den Grundlagen beschäftigen. Weitere Fragen beantworte ich dir dann gern. Btw: den Psychoterror gegen einzelne AfD-Mitglieder (Farbbeutel, Flugblätter) kann man ohne Weiteres auch als Form der Zersetzung ansehen.
Das die Piratenpartei "zersetzt" wurde, ist auch nur eine VT und ohne Belege !

Hast du das von Telepolis ?!
Auf den bekannten rechten Seiten wird von dieser VT der Zersetzung und Unterwanderung der Piratenpartei, durch wahlweise linke Personen, die Antifa o.ä. Gruppierungen phantasiert.

Die Farbbeutel und Flugblätter gegen einzelne AFD-Mitglieder als Zersetzung im Sinne der Stasi zu bezeichnen, ist wohl nur Wunschdenken ?!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 12:14
JohnDifool schrieb:Ich zitiere dazu mal Alexander Gauland:
"Natürlich verdanken wir unseren Wiederaufstieg in erster Linie der Flüchtlingskrise"
Womit er zweifelsohne Recht hat.
che71 schrieb:Das die Piratenpartei "zersetzt" wurde, ist auch nur eine VT und ohne Belege !

Hast du das von Telepolis ?!
Der (Ex-)Pirat Markus Kompa ist ein gern gelesener Autor.
che71 schrieb:Die Farbbeutel und Flugblätter gegen einzelne AFD-Mitglieder als Zersetzung im Sinne der Stasi zu bezeichnen, ist wohl nur Wunschdenken ?!
Ganz im Gegenteil. Psychoterror gegen Systemkritiker und Diversanten ist inhärenter Bestandteil der Zersetzung. Und wenn man jetzt noch berücksichtigt, dass linksgerichtete Think Tanks wie die Amadeo-Antonio-Stiftung Leute wie die Stasi-Kahane beschäftigen, sind gewisse Verknüpfungen naheliegend.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 12:44
@che71

Und zum Thema Stasi-Kahane:

sie arbeitete von 1974 bis 1982 unter dem Decknamen IM "Victoria" mit dem Ministerium für Staatssicherheit (MfS) zusammen. [...]

Kahane führte Aufträge aus und erhielt von der Stasi kleinere Geschenke und Geld. [...]

Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte "Victoria", von denen die Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi-Zuträgerin stammen. IM "Victoria" berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels.


http://m.welt.de/politik/deutschland/article1212415/Birthler-Behoerde-liess-Stasi-Spitzel-einladen.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 13:31
@KillingTime
Dann hättest Du aber auch folgendes über die Kahane erwähnen können:

1982 brach Kahane die Zusammenarbeit mit dem MfS selbst ab, worauf sie als Dolmetscherin von der Reisekaderliste gestrichen wurde, 1986 stellte sie einen Ausreiseantrag.
[...]
Nachdem ihre IM-Vergangenheit 2016 von rechtspopulistischer und rechtsradikaler Seite kampagnenartig problematisiert worden war, legte Kahane ein Gutachten des Politikwissenschaftlers Helmut Müller-Enbergs vor, laut dem die Akten über sie keine Indizien dafür enthalten, dass sie mit ihrer IM-Tätigkeit Dritten geschadet habe. Kahane betonte zudem, sie habe aus ihrer Vergangenheit nie einen Hehl gemacht.

Wikipedia: Anetta_Kahane

dass linksgerichtete Think Tanks wie die Amadeo-Antonio-Stiftung
linksgerichtet -> OK
aber Think Tank?
Ich halte die Amadeo-Antonio-Stieftung eher für eine NGO, die dokumentieren ja mehr, als das sie neue Konzepte erarbeiten.
Aber darüber sollte man im AfD Thread nicht streiten.

btt:
Der Soziologe Andreas Kemper ( Wikipedia: Andreas_Kemper ) hat dem Bayrischen Rundfunk ein Interview über die 3 Strömungen innerhalb der AfD und deren Demontage gegeben:

Es gibt drei Strömungen: Die Björn Höcke-Fraktion, zu der auch Gauland und Poggenburg usw. gehören, die nationalkonservativ bis faschistisch sind und rassistische Positionen vertreten. Dann gibt es eine neoliberale Position, die wollen einen Minimalstaat einführen. Einige von denen fordern, dass das Rentensystem abgewickelt werden soll, dass alles privatisiert werden soll, also noch sehr viel neoliberaler als die FDP. Und die dritte Strömung ist die christlich-fundamentalistische um Beatrix von Storch: Sie sehen sich als „ultra-katholisch“ oder „ultra-evangelikal“. Prinzipiell wollen alle mehr Ungleichheit: Die letzte Fraktion will mehr Ungleichheit zwischen Frauen und Männern, die neoliberale Fraktion mehr Ungleichheit zwischen arm und reich und die rassistische Position will mehr Ungleichheit zwischen Deutschen und nicht Deutschen.
http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/politik-gesellschaft/afd-stroemungen-interview-andreas-kemper-100.htm...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 13:37
Subcomandante schrieb:aber Think Tank?
Ich halte die Amadeo-Antonio-Stieftung eher für eine NGO, die dokumentieren ja mehr, als das sie neue Konzepte erarbeiten.
Ok, da hast du recht. Es ist eine NGO, ich war wohl noch nicht ganz wach. :sleepy:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 14:13
@KillingTime
Markus Kompa ist vor allem eines...ein semikrimineller,gewissenloser Abmahnanwalt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 18:13
ClVQlb1WgAAUeqr

Und der Rest hinter Petry, oder was?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 18:25
@bit

Ich finde die Storch so dumm. Die wächst sich noch zu einer Gefahr für die Partei aus.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.07.2016 um 18:37
Wo und wann hat sich die AfD denn jemals antisemitisch gezeigt? Soweit ich das mitbekommen habe, sind auf jede ihrer Demonstrationen israelische Fahnen zu sehen. Das erscheint zwar reichlich bezugslos, aber für Antisemitismus spricht das nicht gerade.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden