weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 14:57
Fierna schrieb:ein, nein...das waren 60% von denen, die zur Wahl gegangen sind, und das waren ungefähr 1/3 der Wahlberechtigten. Das habe ich @Fedaykin auch alles schonmal vorgerechnet, das interessiert ihn nur nicht.
Dazu kommen die 1,6 Millionen "Türken", die nicht wahlberechtigt sind.
Wie schön, weil sie nciht Wahlberechtigt sind werden es natürlich Staatsbürger sein.

Die Veranstaltungen in Köln zeigt es eigentlich recht gut. Schätze wir haben unterschiedliche Ansichten über Signifikanten Anteil

aber um beim Thema zu bleiben, dann ist die AFD ja Gott sei Dank auch nicht Signifikant, warum also drüber reden.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 14:57
Macht euch doch mal schlau über die richtige Graffiti Szene in Deutschland. Die Sprayer kommen aus allen Teilen der Bevölkerung, unabhängig von sozialen Status, Ethnie oder Geschlecht. Aber diese ekligen kritzeleien kommen meist von Kiddies oder idioten.
Die meisten "wholetrains" kommen von richtigen Sprayern und sind der HipHop Kultur zu zu ordnen.

Irgendwie voll offtopic.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 14:58
@Fierna
Falls Du mich (auch) meinst - ich geantwortet was mir da nicht gefällt, andere schreiben was ihnen an der AfD nicht gefällt oder was sie für Gefühle haben...normale Diskussion hier.
Komischerweise geht da keiner auf die Bettlerin ein, ist anscheinend auch normal in einem Land mit einem der besten Sozialsysteme der Welt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:00
Corky schrieb:Falls Du mich (auch) meinst - ich geantwortet was mir da nicht gefällt, andere schreiben was ihnen an der AfD nicht gefällt oder was sie für Gefühle haben...normale Diskussion hier.
Nein, das wäre eine normale Diskussion, würde der Name des Threads lauten "Wie geht es weiter mit der AfD und was haltet ihr eigentlich von Müll auf den Straßen?".


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:01
@Fierna

Warum es hier verlinkt wurde ist mir ehrlich egal. Mein erster Post heut hier wer einer, der richtig stellt, dass es sich bei 99% der Schmierereien weder um Kunst, noch irgendein kulturelles Gut handelt sondern schlicht und ergreifend Vandalismus.


@Serial_Chiller

Hast du etwas im Auge? ;)
Serial_Chiller schrieb:was ich sagte war, dass die Straßen wo überwiegend arabische Geschäfte sind, sauberer als die besagte Straße mit Alkoholikern sind ;)
Was soll denn das für ein Vergleich sein? Soll ich noch was dreckigeres raussuchen, damit eure Alki-Meile besser dasteht? Oder was saubereres als die Straßen mit arabischen Geschäften?

Mir ist das doch eigentlich völlig wurscht... der Punkt ist, dass du hier gerade wieder potentielle Straftaten relativierst und sogar als etwas anpreist, was das Großstadt Feeling ausmacht.

Viele, viele Millionen Schaden jedes Jahr...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:01
Philipp schrieb:Das ist wohl schon wahr, nur jetzt rein kulturell betrachtet fällt mir kein einziges Beispiel dazu ein, was keine Bereicherung wäre, so lange es mit der Verfassung konform geht.
Hast du da ein Beispiel?
Salafisten, sind doch recht prominent. Bleiben noch die Wert und Wertvorstellungen, die ich nicht als Bereicherung sehe.

ABer wie schön das alles eine Bereicherung ist solange es nicht Kriminelle ist.

Ich denke was eine Bereicherung ist, wird auch so wahrgenommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:02
@Corky
Corky schrieb:Komischerweise geht da keiner auf die Bettlerin ein, ist anscheinend auch normal in einem Land mit einem der besten Sozialsysteme der Welt.
Was soll man denn zu der Bettlerin sagen, man weiss doch nichts über die Hintergründe und die soziale Stellung?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:03
Fedaykin schrieb:aber um beim Thema zu bleiben, dann ist die AFD ja Gott sei Dank auch nicht Signifikant, warum also drüber reden.
Absolut. Kein Grund hier seit Monaten Gift und Galle zu spucken... :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:03
Also ich sehe auch "Dreck". Der weswegen bei "System" als mal morgens wenn ich aufwache die Benachrichtigung steht, dass zwischendurch ein Moderator den Thread mal geschlossen hatte mit der Begründung "aufräumen". :D

Verstehe nicht wieso ein bisschen "Dreck" jetzt Thema ist hier im Thread. Und ihr wundert euch, wenn Leute AfD wählen? Ist genauso mit den Flüchtlingen wo die AfD das Thema festlegt und alle (in der Politik/Medien) steigen drauf ein.

Da erwähnt man mit einem Satz warum das kein so relevantes Thema ist oder was man dagegen machen kann und die Sache hat sich erledigt und dann geht man auf andere Themen. Und wenn der andere beim "Dreck" bleiben will bleibt er halt da und man ignoriert ihn.

Gibt hier unter Brücken/Unterführungen - in meiner Gegend - genug Graffitis und ich weiß nich wer die da hinmacht. Aber "scheiß Antifa" - was man auch manchmal liest - oder irgendwelche Abkürzungen ... das klingt nich alles nach Ausländer. Das sind alle möglichen Leute die sowas machen.

Edit: Und bei mir die Nachbarn putzen auch nich regelmässig das Treppenhaus (sind Deutsche ohne Migrationshintergrund). Vielleicht stell ich mal ne Petition an den Petitionsausschuss - bin auch der Meinung, dass der Bundestag sich damit befassen müsste und die BILD und RTL mindestens 1-2 Wochen drüber den ganzen Tag berichten sollten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:04
Fedaykin schrieb:aber um beim Thema zu bleiben, dann ist die AFD ja Gott sei Dank auch nicht Signifikant, warum also drüber reden.
Ich hatte irgendwie den eindruck bekommen, dass die kurz vor der Machtergreifung stehen.


melden
BlackJack-47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:05
Fedaykin schrieb:Die Veranstaltungen in Köln zeigt es eigentlich recht gut. Schätze wir haben unterschiedliche Ansichten über Signifikanten Anteil
@Fedaykin
Das kannst du wohl laut sagen...
Zehntausende Kurden demonstrierten gegen Erdogan (Köln) 03.09.2016


Die Masse bzw. das Volk gibt es nämlich gar nicht.
Wir sind das Volk bedeutet : und niemand sonst...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:14
@def

du ich bin auch durch für heute.

Ich sage nur wo das Problem liegt, das ignorieren und damit treibt man Leute in andere Richtungen.

Und wie erwähnt die AFD kann natürlich mit ihre Existenz dazu beitragen das die Regulären Parteien wieder in die Realität ankommen.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:21
Das Thema hier lautet weiterhin AfD.

Bitte bleibt auch dabei.

Danke :|


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:24
Fedaykin schrieb:Ich sage nur wo das Problem liegt, das ignorieren und damit treibt man Leute in andere Richtungen.
Oha... dünnes Eis. Jetzt wird dir gleich jemand irgendwas von "Schuld sind die Anderen" und "Opferrolle" der AfD erzählen wollen.


Bei dem "Schuld sind die Anderen" Nonsense, muss man sich das Gegeifer heut in der Presse nur anschauen.

Die SPD gibt der Union die Schuld und Tauber nennt Bundespolitik als Schuldigen.


Schuld, sind natürlich die Anderen und die SPD ist hier klares Opfer der CDU... :D


Wäre es nicht so abgrundtief dämlich, müsste man denken, man säße in einer Sitcom und irgendwer vergisst das "Applaus!" - Schild anzumachen.

Nachtrag:

Ich warte ja darauf, dass einer der großen Stimmverlierer mal nicht "Schuld sind die Anderen" zum Besten gibt sondern sich klar mit "Wir haben es verkaggt!" bei seinen Wählern entschuldigt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:35
Nun Umfragen in der Wählerschaft haben doch mal nahegelegt wer warum die AFD gewählt hat.

Die Mehrheit aus Protest.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:37
Fedaykin schrieb:Salafisten, sind doch recht prominent. Bleiben noch die Wert und Wertvorstellungen, die ich nicht als Bereicherung sehe.

ABer wie schön das alles eine Bereicherung ist solange es nicht Kriminelle ist.

Ich denke was eine Bereicherung ist, wird auch so wahrgenommen.
Nur ist das genau das, was ich meine. Der Salafismus ist mitnichten mit der Verfassung vereinbar, wenn du dir deren Grundsätze so ansiehst. Sie stehen in vielen Bereichen sogar diametral zu unseren gesellschaftlichen Grundnormen, wie eben auch die Religionsfreiheit.

Und das ist halt auch durchgängig der Fall. Solange es nicht unsere "Leitkultur", also sprich die Verfassungstreue verletzt, kann man kaum was gegen eine wie auch immer geartete kulturelle "Andersartigkeit" haben. Auch wenn das der rechte Flügel der AfD anders sehen mag ...und wenn man ganz genau hin sieht, sind sie es hier die gegen eben diese Leitkultur verstoßen.

Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen.^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:42
protestwähler....als wenn das die sache besser machen würde.als wenn man einen fuchs einstellt,der den hühnerstall bewachen soll und sich später die augen ausweint,das tatsächlich der stall leer ist.
die überzeugten (also die bewussten deppen) wähler sind diejenigen,die an dieser stelle wahrscheinlich nicht heulen würden,aber die schuld vermutlich bei merkel und co suchen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:47
@oldbluelight

Um mal bei deiner Parabel zu bleiben:

Wer die Rolle des Fuchses inne hat, weißt du woher?
Das im Hühnerstall noch Hühner sind, weißt du woher?
Das der Fuchs ein Fuchs ist, und nicht vielleicht ein Hahn der den Hühnerhaufen wieder etwas zur Ordnung ruft, dem aber einer immer wieder einen Fuchspelz überwirft, weißt du woher?


Sollte die Antwort auf diese Fragen: Aus der Zeitung/dem TV/weil der Kleber es sagt sein, müssen wir da nicht unbedingt weiter drüber reden.


Klar ist, dass es gerade um die fetten Futternäpfe der Politbonzen in Berlin geht. Da ist ALLEN jedes Mittel recht eins der begehrten Plätzchen zu ergattern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 15:49
Berlin ist vorallem eins: eine weiterhin geteilte Stadt.

im Herzen der Stadt wurde grün gewählt - Gendrifizierung lässt grüßen :)

im Westen haben die konservativen Parteien (CDU, FDP aber auch SPD) viele ihrer Wähler

während im Osten die Bewohner der Stadt nicht nur randständig wohnen, sondern auch so wählen: PDS und AfD.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/wahlkarten-zur-berlin-wahl-so-hat-ihr-kiez-gewaehlt/14565024.html#!kalooga-20590/berli...


melden
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.09.2016 um 16:27
@lawine
lawine schrieb:im Westen haben die konservativen Parteien (CDU, FDP aber auch SPD) viele ihrer Wähler
Ich würde die FDP und SPD jetzt nicht als konservativ bezeichnen ;), aber subjektiv gesehen, lässt sich auch darüber streiten.
Etabliert trifft es da eher.


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt