Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 13:49
Deepthroat23 schrieb:Was haben "Homos" mit Gender-Studies zu tun?
Also laut den ganzen "besorgten Eltern" viel. Denn die quatschen ja nur noch von Frühsexualisierung und Umpolen und das Kinder zu Bis oder Homos erzogen werden sollen.
Deepthroat23 schrieb:Beispiel bitte. Nur eines.
Schau dir Dokus an, die kurz nach der Wende spielen und Ausländerfeindlichkeit als Thema haben. Oder spreche mit Kindern, wo du weißt das die Eltern ein sehr untelarantes Weltbild besitzen.
Deepthroat23 schrieb:Hast du Kinder?
Nein zum Glück nicht. Ich habe aber Kinder im Umfeld und weiß wie sehr die Eltern einen Einfluss auf Kinder haben, auch ideologisch.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 13:53
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Also laut den ganzen "besorgten Eltern" viel.
Ach komm schon. SOlche pauschalisierungen stehen dir nicht.
Bone02943 schrieb:Schau dir Dokus an, die kurz nach der Wende spielen
Nee, die schaue ich mir nicht an. Das ist bald 30 Jahre her, ich bitte dich.
Bone02943 schrieb:Nein zum Glück nicht.
Sagt auch was aus, oder?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 13:56
Deepthroat23 schrieb:Ach mache ich das? Du fragst, ob man an der Schule Ethik lehren soll. Ich sage nein. Was genau nenne ich da irrelevant?
So ziemlich alles abseits von nüchternen Fakten, Naturwissenschaften und Sprachen. Das habe ich, wie auch @canales bereist versucht dir zu vermitteln.
Kommen wir nochmal zu meiner undeutlichen Frage:

Nachdem deine Tochter/dein Sohn nun über ein paar Wochen mit nüchternen Fakten bzgl Politik/Historie/Literatur konfontiert wurde, die ohne jegliche Beurteilung stattfanden, bist du dann derjenige, der die Zeit und das Wissen aufbringen kann, das alles vernünftig einzuordnen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 13:56
@Deepthroat23
"Besorgte Eltern" ist ein konkretes Bündnis von Personen, die tatsächlich diese Ansichten vertreten. Daher ist das keine Pauschalisierung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 13:58
@Deepthroat23

Ob nun 30 Jahre her oder nicht, daran geändert hat sich jedenfalls nicht viel. Außer das die Kinder, so das sie älter werden, noch mehr Zuspruch im Internet finden. Sofern sie sich einseitig informieren.

Und das ich keine Kinder will liegt auch an der Welt in der wir leben. Ich muss aber auch eingestehen das ich mich gar nicht in der Lage fühle Kinder groß zu ziehen. Ein eigenes Kind passt einfach nicht in mein Leben daher wäre es schade für das Kind, wenn ich denn eins hätte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 13:58
Deepthroat23 schrieb:Du fragst, ob man an der Schule Ethik lehren soll. Ich sage nein.
dazu sagt der Grundsatzprogrammentwurf der AfD:
8.2.7 KORANSCHULEN SCHLIEßEN. ISLAMKUNDE IN DEN ETHIKUNTERRICHT INTEGRIEREN
https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/03/Leitantrag-Grundsatzprogramm-AfD.pdf

Das war das.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 15:50
@Fierna
Fierna schrieb:Nachdem deine Tochter/dein Sohn nun über ein paar Wochen mit nüchternen Fakten bzgl Politik/Historie/Literatur konfontiert wurde, die ohne jegliche Beurteilung stattfanden, bist du dann derjenige, der die Zeit und das Wissen aufbringen kann, das alles vernünftig einzuordnen?
Jetzt kommt der Clou an der Sache: Man kann Kinder auch selbständig denken lassen, stell dir vor!
Das spannende ist, die Kinder die Dinge selbst einordnen zu lassen, die sind nämlich viel schlauer und denken viel logischer als man ihnen zutraut, man muss es nur zulassen.

@Bone02943
Bone02943 schrieb:Ob nun 30 Jahre her oder nicht, daran geändert hat sich jedenfalls nicht viel.
Glaub ich dir nicht dass du wirklich so denkst.
Bone02943 schrieb:Und das ich keine Kinder will liegt auch an der Welt in der wir leben.
Du musst dich nicht rechtfertigen, das ist ganz alleine deine Sache.
Ich meinte damit eher die Sichtweise auf das Leben generell und auf Kinder insbesondere.
Erst seit dem ich selbst Vater bin sehe ich die Welt und eben insbesondere Kinder mit komplett anderen Augen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 16:22
@Deepthroat23

Auch wenn ich grundsätzlich deiner Meinung bin, es ist Realität dass es eine Menge Eltern gibt, die aus diversen Gründen keine vernünftige Erziehung leisten. Daher wäre ein bisschen Input in der Schule doch nicht verkehrt ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 16:59
Deepthroat23 schrieb:Jetzt kommt der Clou an der Sache: Man kann Kinder auch selbständig denken lassen, stell dir vor!
Das spannende ist, die Kinder die Dinge selbst einordnen zu lassen, die sind nämlich viel schlauer und denken viel logischer als man ihnen zutraut, man muss es nur zulassen.
Du wirst mit ziemlicher Sicherheit nicht einen einzigen Fall finden, wo das (und man beachte bitte den Kontext der Diskussion) genau so passiert wäre, dann sind wir nämlich wirklich bei Wolfskindern, also weiß ich nicht, wie du darüber Aussagen treffen kannst, wenn du das gerade nicht schlicht und ergeifend aus einem Glückskeks abgeschrieben hast.
Im Endeffekt stellst du das ganze Schulsystem in Frage. Ehrlich gesagt, glaube ich auch nicht, dass das irgendwer tatsächlich so sehen könnte, sondern vermute hier eher ein Beharren auf einem vollkommen unsinnigen Standpunkt, von dem man es anfangs als sinnvoll erachtete, ihn gegen die "Gender-Ideologie" ins Feld zu führen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 17:49
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Jetzt kommt der Clou an der Sache: Man kann Kinder auch selbständig denken lassen, stell dir vor!
Das spannende ist, die Kinder die Dinge selbst einordnen zu lassen, die sind nämlich viel schlauer und denken viel logischer als man ihnen zutraut, man muss es nur zulassen.
Ja, kann man und soll man auch ist ja eines der Ziele auf der Schule...nur willst Du Ihnen z.B. die deutschen Klassiker vorenthalten die ja nur so strotzen vor Moral und Ehtik?
Kinder sollen lernen sich über den "Input" eine eigene Meinung zu bilden...aber so ganz ohne Input wird das etwas schwierig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 18:14
Die Afd steht nun mal, wie eigentlich auch die CDU, für ein traditionelles Rollenbild. Bei der Afd scheint es zusätzlich so zu sein, dass andere Modelle diskreditiert werden sollen.

Dass so eine gezielte Steuerung der Kinder zu mehr Toleranz für Minderheiten für sie nicht gut ist, ist auch klar. Gehen ihnen so in Zukunft die Wähler aus.

Wir hatten so einen Unterricht oder solche Elemente überhaupt nicht in dem Kindergarten oder in der Schule.

Ich würde, vor allem in der Schule, erwarten dass meinem Kind Schulstoff in hoher Qualität vermittelt wird, um die Erziehung würde ich mich gerne selbst kümmern.

Ich brauch keine Schule, die meinem Kind eine Ideologie vermitteln möchte.

Viel wichtiger ist ein Ethikunterricht, vl. anstelle des Religionsunterrichtes, wo das soziale Zusammenleben hier im Land gelehrt wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 21:51
Björn Höcke bewirbt mit seinem spaßigen Flügel den 225. Geburstag von Theodor Körner nicht nur mit falschen Zitaten sondern auch mit
Das Volk steht auf, der Sturm bricht los!
14470410 1786301428309341 33356195293829.jpgohf154f81f6b89490cf63b275ef839497doe587B5C83


Na? Kennt das wer? Klar, aus Männer und Buben bzw Leyer und Schwerdt, aber sicher nicht aus oder ganz unabhängig von





Muss man mal loslösen von der Sportpalastrede, kann uns ja nicht ewig nachhängen, nicht?

Ok, ich will hier alle nicht nur mit Zynismus langweilen sondern wir können uns den Rest ja auch mal anschauen:

Das Zitat
Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, / vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. / Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, / dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.
ist in Körners Werken offenbar nirgends zu finden bzw konnte bis jetzt wohl niemand das Werk ausfindig machen.
In der Nachkriegszeit gilt Theodor Körner für die rechtsextreme Szene als „Rebell für Deutschland“. Auf einer Großveranstaltung im Münchner Löwenbräukeller am 21. April 1990 wurde der Spruch aufgesagt: „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, / vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. / Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, / dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Im 21. Jahrhundert wird dieser Spruch über das Internet als angebliches Körner-Zitat verbreitet und u. a. bei Kundgebungen und Demonstrationen der Pegida eingesetzt[14]
https://de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Körner_(Schriftsteller)

bzw:

Erhard Jöst: Opfertod fürs Vaterland. Der literarische Agitator Theodor Körner, in: Clauda Glunz/ Thomas F. Schneider 2015: Dichtung und Wahrheit: Literarische Kriegsverarbeitung vom 17. bis zum 20. Jahrhundert, S. 29

Es handelt sich um eine Veranstaltung des Holocaustleugners David Irving unter dem Motto "Wahrheit macht frei"
Am 21. April 1990 trat Irving im Münchner Löwenbräukeller als Hauptredner auf einem Neonazi-Kongress unter dem Motto „Wahrheit macht frei“ auf. Dabei versuchten die Anwesenden in Anlehnung an den Hitler-Ludendorff-Putsch von 1923 einen „Marsch auf die Feldherrnhalle“.[31] Unter den 800 Teilnehmern waren u. a. Michael Kühnen, Otto Ernst Remer, Gottfried Küssel, Robert Faurisson, Wilhelm Stäglich und Ahmed Rami.[32]
Wikipedia: David_Irving

Auch hiervon existiert Videomaterial:



Man fragt sich, ob das Herrn Höcke als Geschichtslehrer nicht alles bewusst sein müsste, aber andererseits kann er sich ja auch darauf verlassen, dass es gewissen Leuten offenbar nicht so blöd oder zu rechtsextrem werden kann, völlig irrelevant, was er von sich gibt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 22:02
@Fierna
Ja das ist der bekannte drohende Tenor des rechtsextremen Flügels: "Gnade Euch Gott"
wie z.B.:
Der bayerische AfD-Chef Byston droht Politikern: "Gnade euch Gott!"
im Juni dieses Jahres
http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Gegendemonstranten;art735,9299988

Danke für den Link @Fierna


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 22:06
Welcher Gott? Wieso bringen Rechtsfaschisten so oft Gott ins Spiel wenn sie eh gegen seinen Willen handeln? Das sind schwere Sünder aber reden von Gott, lol


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 22:13
@Venom

Sie sehen sich wohl in der Nachfolge der Kreuzzügler für ein Christliches Abendland gegen all diese bösen Heiden und Homosexuelle und Muslime!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2016 um 22:21
@Nerok
Pseudo"Gläubige" :D

Sie sind wohl keine aufrichtigen Nazis denn sonst würden die sich vll klerikale Faschisten nennen ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.09.2016 um 00:46
@Fierna
@tudirnix
@Nerok
@insideman
@eckhart
Die Doku "Wahrheit macht frei" ist nur zu empfehlen.
Fierna schrieb:Man fragt sich, ob das Herrn Höcke als Geschichtslehrer nicht alles bewusst sein müsste, aber andererseits kann er sich ja auch darauf verlassen, dass es gewissen Leuten offenbar nicht so blöd oder zu rechtsextrem werden kann, völlig irrelevant, was er von sich gibt.
Natürlich ist dem Höcke das bekannt, der ist ja nicht blöd !
Er weiß halt, was untere Chargen/dumpfe Kleinbürger aus dem ehemaligen Wählerpotential der DVU/Republikaner gerne hören wollen.
tudirnix schrieb:Der bayerische AfD-Chef Byston droht Politikern: "Gnade euch Gott!"
Der AFD-Spinner war ja auch mal von der Gnade der westdeutschen Regierung abhängig.
Der Bystron hat wohl vergessen, das er selber ein Flüchtling ist !?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.09.2016 um 08:31
@Bruderchorge
Bruderchorge schrieb:Auch wenn ich grundsätzlich deiner Meinung bin, es ist Realität dass es eine Menge Eltern gibt, die aus diversen Gründen keine vernünftige Erziehung leisten. Daher wäre ein bisschen Input in der Schule doch nicht verkehrt ?
Nur weil 1 von 100 Elternpaaren es nicht gebacken bekommt seine Kinder zu erziehen braucht es keine sturen Lernstoffe in Punkto "Toleranz" für alle Schüler.
bei dem wunderbaren beispiel das hier gebracht wurde, dem Kind dass zuhause dahingehend aufgezogen wird, dass es zu arischen Herrenrasse gehört ist ein Ethikunterricht zur Toleranz anderen gegenüber auch sicher WAHNSINNIG effektiv.

@Fierna
Fierna schrieb:Du wirst mit ziemlicher Sicherheit nicht einen einzigen Fall finden, wo das (und man beachte bitte den Kontext der Diskussion) genau so passiert wäre
Ich werde keinen Fall finden, in dem Kinder Dinge selbst einordnen und selbst denken?
Du hast ein sehr verbittertes Weltbild wenn du das glaubst. Ich sehe das täglich bei meinem Sohn und bei anderen Kindern und es ist das tollste überhaupt.

@insideman
insideman schrieb:Dass so eine gezielte Steuerung der Kinder zu mehr Toleranz für Minderheiten für sie nicht gut ist
Kinder sind keine Roboter, bei denen man mal eben das Programm "Toleranz" aufspielen kann. Und insbesondere nicht wenn das Programm von einer Schule aufgespielt wird.
"Gezielte Steuerung zu mehr Toleranz", das klingt ja fast wie ein Themenabend bei einer Hundeschule.
Kinder werden nicht als Rassisten geboren und auch nicht als homophobe, xenophile Neonazis. Ganz im Gegenteil.
insideman schrieb:Ich würde, vor allem in der Schule, erwarten dass meinem Kind Schulstoff in hoher Qualität vermittelt wird, um die Erziehung würde ich mich gerne selbst kümmern.

Ich brauch keine Schule, die meinem Kind eine Ideologie vermitteln möchte.
Besser könnte ich es nicht sagen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.09.2016 um 10:07
@Deepthroat23


Blanke Ironie, es werden wohl die Arabischen Neubürger sein, die dem Bestreben der AFD diese "Aufklärungs" und "Lehrbücher" und andere vermeidlich Weltliche Ethik aus dem Schulunterricht zu bannen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.09.2016 um 10:13
Ich brauch keine Schule, die meinem Kind eine Ideologie vermitteln möchte.
Be
ABer ABer,, wir haben doch erfolgreiche Beispiele aus der Geschichte wenn der Staat seinen Schülern die Ideologie unterrichtete.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt