Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 14:25
Ob mit oder ohne Afd - das ist das, was Studenten am Besten können: 5min nach Veranstaltungsbeginn fluchtartig den Raum verlassen ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 14:29
@eckhart

Deine Synapsen haben schon verarbeitet, dass die nicht einfach hingekommen sind sondern es eine Einladung gab die genehmigt wurde. Lange vorher angekündigt. Also höre auf zu lügen und so zu tun, als ob die AFD mitten in einer Vorlesung reingeplatzt ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 14:30
@CarlosP
5' - brauchen die heute wirklich so lange, ihre laptops einzuklappen?

@eckhart
die Studierenden waren freiwillig im Hörsaal, die veranstaltung, zu der sie bleiben wollten, war bekannt.

oder hat die AfD den Hörsaal völlig unerwartet geentert, die Ausgänge versperrt?

wieso redest du überhaupt von fluchtmöglichkeit?

man muss die Afd übrhaupt nicht gut finden, man kann sie sogar gefährlich finden. das entbindet aber nicht davon, dass die Auseinandersetzung mit Vertretern der AfD und mit ihrer Programmatik nach rechtsstaatlichen Grundsätzen geschehen muss.

alles andere ist fatal und wäre noch Wasser auf deren Mühlen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 14:42
@lawine
@xxrabiatorxx
Also haben nur einige Störer die Studenten daran gehindert, dem genehmigten Vortrag der AfD zu zuhören? Den zu halten, die AfD von den Studenten sogar eingeladen war?
Echt! Das wusste ich gar nicht!
CarlosP schrieb:Ob mit oder ohne Afd - das ist das, was Studenten am Besten können: 5min nach Veranstaltungsbeginn fluchtartig den Raum verlassen
Eben nicht!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 14:42
@lawine
:D

Vielleicht verfassen die auch noch schnell paar Facebook-Einträge vorher, an der Uni gibt es ja schließlich gratis W-LAN, das weiß man garantiert zu schätzen :D
lawine schrieb:das entbindet aber nicht davon, dass die Auseinandersetzung mit Vertretern der AfD und mit ihrer Programmatik nach rechtsstaatlichen Grundsätzen geschehen muss.
So sieht es aus. Dem gibt es nichts hinzuzufügen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 14:49
@eckhart

eingeladen hatte die Hochschulgruppe der AfD, die “Campus Alternative". Diese wurde genehmigt und der Studienrat hat eine Gegenveranstaltung durchgeführt und überall Zettel verteilt, dass die studis doch bitte danach sitzen bleiben mögen um ihren Unmut zu äußern. Das war die Kurzfassung


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 15:01
Halten wir fest: Man hat die AFD eingeladen, man hat die Veranstaltung genehmigt und praktisch die Bühne aufgebaut und nun kommst du an und meinst, dass man der AFD keine Bühne geben darf. Find den Fehler!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 15:04
@CarlosP
Danke fuer die Antwort. Finde so eine Sicht von jemandem dazwischen immer ziemlich wertvoll.



@eckhart
eckhart schrieb:Eine Partei die es nicht mal zuwege bringt auf ihrem einzig stattgefundenen Parteitag ein Programm für sich zu beschließen, drängt es also dorthin, wo schon Leute zusammensitzen?
Da kann ich wohl damit rechnen(?, dass die Afd demnächst auf unserer sehr umfangreichen Gartenversammmlung auftaucht, weil da schon genügend Leute zusammensitzen und keiner weg kann?

Was zum Teufel hindert die AfD(?), was eigenes auf die Beine zu stellen? @VirtualOutrage ?
Was sollen jetzt diese AFD-Methoden, mit denen du abzulenken versuchst? Beantworte die gestellte Frage, oder ignorier sie, aber blas mir hier nicht irgendwelchen Mist entgegen um den Anschein zu erwecken, du haettest beantwortet, warum du mit Suggestivfragen umherstolzierst (und dich dann darueber empoerst, wenn Leute keine der vorgegebenen Antwortmoeglichkeiten waehlen, aber der Teil schwingt bei meiner Frage nur mit, also seih dir die Haelfte verziehen).

Pardon, ich will diese AFD-Methoden auch ausserhalb der AFD nicht tolerieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 15:09
VirtualOutrage schrieb:Beantworte die gestellte Frage
VirtualOutrage schrieb:Was fuer eine Taktik soll es eigentlich sein, zu implizieren, es gaebe nur die zwei Moeglichkeiten (bei Kaelte rausgehen, oder auspfeifen)?
Oder reicht es intellektuell schon nicht fuer mehr?
AfD Taktik, wie Du es sagst.
Alles so wie Du es sagst!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 15:21
xxrabiatorxx schrieb:Find den Fehler!
Was wenn nur wenige der AfDnahen Campus Alternative sitzen geblieben sind, alle anderen Studenten aber bewusst sitzenblieben, um Poggenburg am Reden zu hindern?
So beurteile ich die Tonspur des Videos.
Ich hab zwar gefunden, warum Du Dich so aufregst.

Doch keinen Fehler!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 15:45
@eckhart

Wie kommst du darauf, dass Poggenburg reden wollte? Eigentlich sollte Neurobiologe Gerald Wolf einen Vortrag halten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:08
xxrabiatorxx schrieb:Wie kommst du darauf, dass Poggenburg reden wollte?
Gar nicht!
Poggenburg hat nur am Rednerpult gestanden und dauergrinsend mit dem Mund gewackelt.

Das da nichts auf dem Zettel stand, was er hätte vorlesen können, weiß ich selbst.

Poggenburg hat seinen Rauswurf abwartend gehofft, sich als Opfer inszenieren zu können.
Völlig unnötig!
"Opfer" wird mittlerweile "A f D" ausgeprochen. ;)
xxrabiatorxx schrieb:Eigentlich sollte Neurobiologe Gerald Wolf einen Vortrag halten.
Vorhin hieß es noch:
xxrabiatorxx schrieb:der Studienrat hat eine Gegenveranstaltung durchgeführt und überall Zettel verteilt, dass die studis doch bitte danach sitzen bleiben mögen
Was d a n a c h? Nach Neurobiologe Gerald Wolf!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:15
@eckhart

Nach der Gegenveranstaltung die vorher lief


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:15
@eckhart
@xxrabiatorxx
Was faselt ihr beide da von.Wähler überzeugen??
Die AfD will nicht überzeugen,argumentativ schon gar nicht,die AfD will das was Rechte und extrem Rechte im Portfolio haben.
Und das sind nunmal keine Inhalte sondern Angst,Furcht,Schrecke,das nackte Grauen,Pandoras Füllhorn.
Seit zehn Jahren les ich hier der Untergang des Abendlandes und Deutschlands stehen kurz bevor,Inflation,Bürgerkrieg.
Das erzählen rechte Apologeten nun seit...seit...na lange vor meiner Politischwerdung,seit gefühlten dreihundert Jahren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:17
xxrabiatorxx schrieb:Nach der Gegenveranstaltung die vorher lief
wollte Neurobiologe Gerald Wolf einen Vortrag halten?
Tut mir echt leid.
Warum stand Poggenburg fast neben ihm?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:20
Warhead schrieb:seit...na lange vor meiner Politischwerdung,seit gefühlten dreihundert Jahren.
Bei mir sinds gefühlt 700 Jahre.
Deshalb bin ich nicht so modern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:21
@Warhead

Sind für dich die Wähler und die AFD das gleiche? Verstehst du, ich möchte nicht nur die Parteimitglieder überzeugen sondern auch die Wähler. Den Untergang propagieren hier nicht nur techte Parteien das weißt du aber zu gut, von daher kann ich das nicht als valide betrachten. Bis jetzt habe ich noch kein überzeugendes Argument gehört warum man sich nicht mit dem politischen Gegner vernünftig auseinandersetzen sollte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:23
xxrabiatorxx schrieb:Bis jetzt habe ich noch kein überzeugendes Argument gehört warum man sich nicht mit dem politischen Gegner vernünftig auseinandersetzen sollte.
Es sollte reichen, dass Dich niemand daran hindert.
Wo es Argumente gibt, weiß ich auch nicht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:23
Mir scheint siebzig Jahre Frieden in Europa nebst der Abwesenheit von Krieg und das langsame Verschwinden derer die ihn noch kennen bringt wieder verstärkt Leute hervor die von Heldentod und Schützengraben träumen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2017 um 16:25
@eckhart

Das war eigentlich der Ursprungsgedanke der Veranstaltung. Ehrlicherweise muss ich sagen dass das Thema wieder voll zur AFD passt. Ich bin mir nicht sicher ob danach eine offene Gesprächsrunde geplant war

@Warhead

Auch das ist kein Alleinstellungsmerkmal der rechten man muss sich ja nur auf diversen Sicherheitskonferenz die Rhetorik anhören, dann weißt du wer hie sich Krieg wünscht


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt