weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 18:35
@Namakubi

Na doch, Höcke ist das Zugpfert, ein Demagoge wie er im Buche steht, dumm ist der nicht. Poggenburg beherrscht zwar auch das entsprechende NS Vokabular und ist auf Linie aber im Gegensatz zum Höcke ist er ein hohler Klappspaten ohne Bernd ist der Nichts. Tillschneider und Kalbitz dagegen könnten Höcke ersetzen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 18:36
@Namakubi
@tudirnix
Wenn Petry in der AfD die Macht verlieren sollte, würde das die übrigen Rechtspopulisten Europas in Verwirrung stürzen.

Bleibt sie und sägt an Höcke, bekommt sie es mit Kubitschek zu tun.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 18:37
eckhart schrieb:Bleibt sie und sägt an Höcke, bekommt sie es mit Kubitschek zu tun.
Sag ich doch.
Aber wenn sie den Lucke macht, plaudert sie gewiss noch mehr. Weiter so AfD vs AfD!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 18:40
tudirnix schrieb:Tillschneider und Kalbitz dagegen könnten Höcke ersetzen.
Marine Le Pen lässt aber durch ihre Pressevertreter verbreiten, dass solche Leute zB. angeblich keinen Platz im Front National hätten.

(Vor der Wahl jedenfalls.)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 18:47
Egal ob sich die AfD noch mal spaltet oder nicht: Die Rechtsextremen brauchen eine Plattform, eine Partei, die auch in den Bundestag einzieht, und in der Flüchtlingsfrage gibt es einen harten Kern von Wählern, der keineswegs noch mal was mit Merkel zu tun haben will.

Aus meiner Sicht ist es daher unerheblich, ob sich die beiden noch irgendwie arrangieren oder ob es nur noch eine Petry- oder nur noch eine Höcke-AfD sein wird. Das wird am Wahlausgang nicht viel ändern.

Per heute würde ich sagen, 5-10%, nicht mehr, leider auch nicht weniger. Verglichen mit der Situation vor einem halben Jahr, als die AfD in der Wählergunst noch doppelt so stark war, kann ich damit aber leben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 19:06
@eckhart @Namakubi
eckhart schrieb:Wenn Petry in der AfD die Macht verlieren sollte
Aber schön zu sehen, wie sie jetzt ihrer verhassten "Pinocchio-Presse" die Interna zukommen lässt. Auf einmal sind die "Mainstreammedien" supi. Der Zweck heiligt bekanntlich die Mittel" lol


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 19:46
tudirnix schrieb:Auf einmal sind die "Mainstreammedien" supi.
Ja, wen hätte sie denn sonst noch?   :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 19:49
tudirnix schrieb:Aber schön zu sehen, wie sie jetzt ihrer verhassten "Pinocchio-Presse" die Interna zukommen lässt. Auf einmal sind die "Mainstreammedien" supi. Der Zweck heiligt bekanntlich die Mittel" lol
Dass der Zweck die Mittel heiligt, war ja von Anfang an ihr Grundprinzip, möglicherweise auch ihr einziges. Allerdings bleiben ihr ja auch nur noch die ernsthaften Medien, nachdem sie sich mit Compact-Else verkracht hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 19:57
Landluft schrieb:nachdem sie sich mit Compact-Else verkracht hat.
Da ging es ja auch schon um das beantragte Ausschlussverfahren gegen Bernd. Compact-Else und Kubi sind übrigens auch ganz dicke miteinander. Von daher...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:09
tudirnix schrieb:
tudirnix schrieb:Na doch, Höcke ist das Zugpfert, ein Demagoge wie er im Buche steht, dumm ist der nicht. Poggenburg beherrscht zwar auch das entsprechende NS Vokabular und ist auf Linie aber im Gegensatz zum Höcke ist er ein hohler Klappspaten ohne Bernd ist der Nichts. Tillschneider und Kalbitz dagegen könnten Höcke ersetzen.
Das ist alles zutreffend, allerdings ist Höcke deutschlandweit zu verbrannt um Petrys Platz einzunehmen.
Realo schrieb:Aus meiner Sicht ist es daher unerheblich, ob sich die beiden noch irgendwie arrangieren oder ob es nur noch eine Petry- oder nur noch eine Höcke-AfD sein wird. Das wird am Wahlausgang nicht viel ändern.
Das wiederum denke ich nicht. Petry ist für viele, welche noch die AfD toll finden, eine Art Beweis, dass die AfD doch nicht so rechts ist wie immer behauptet. 
Alleine Ihre Alibi-Aktion mit der Aufnahme dieser Passage über völkische, rassistische etc. Ideologien in das Grundsatzprogramm wird zuletzt gerne genommen um zu sagen:" Siehste, die machen was dagegen!"


Wenn Petry geschasst werden sollte, ist dieser Anker allerdings weg und damit auch wieder mehr Wähler. So zumindest meine Hoffnung😬.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:18
Namakubi schrieb:Alleine Ihre Alibi-Aktion mit der Aufnahme dieser Passage über völkische, rassistische etc. Ideologien in das Grundsatzprogramm wird zuletzt gerne genommen um zu sagen:" Siehste, die machen was dagegen!"
Alibi-Aktion trifft es.

Ich sehe schon die Schlagzeile vor mir:

"Machtkampf in der AfD - Petry bittet Antifa um Hilfe"
*Satire off*
:troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:24
@tudirnix

Ja und das am besten in der BILD mit einem Exklusivinterview 😂.

(Sorry für den Einzeiler 😬)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:24
Namakubi schrieb:Wenn Petry geschasst werden sollte, ist dieser Anker allerdings weg und damit auch wieder mehr Wähler. So zumindest meine Hoffnung😬.
Ich sehe das anders. Die Leute wählen nicht AfD, weil Petry eine so nette Person ist und für gemäßigtes Rechtsaußen steht, sondern weil sie keine Flüchtlinge/Ausländer wollen und die AfD für die einzige Partei halten, die "damit aufräumt". Und da ist Höcke eher noch was zuzutrauen als Petry. Wie gesagt, es sind die ganz hart Gesottenen. Wer's weicher will, entscheidet sich letztlich wohl doch eher für CDU/CSU. Merkel hat seit dem Flüchtlingsdeal mit der Türkei ganz eindeutig Antiflüchtlingspolitik betrieben. Nicht zuletzt, um an die AfD verlorene Wählerstimmen wieder zurückzuholen. Der Downtrend der AfD des letzten halben Jahres könnte das nahe legen, während die CDU in der Wählergunst leicht gestiegen ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:32
Realo schrieb:Ich sehe das anders. Die Leute wählen nicht AfD, weil Petry eine so nette Person ist und für gemäßigtes Rechtsaußen steht, sondern weil sie keine Flüchtlinge/Ausländer wollen und die AfD für die einzige Partei halten, die "damit aufräumt". Und da ist Höcke eher noch was zuzutrauen als Petry. Wie gesagt, es sind die ganz hart Gesottenen. Wer's weicher will, entscheidet sich letztlich wohl doch eher für CDU/CSU. Merkel hat seit dem Flüchtlingsdeal mit der Türkei ganz eindeutig Antiflüchtlingspolitik betrieben. Nicht zuletzt, um an die AfD verlorene Wählerstimmen wieder zurückzuholen. Der Downtrend der AfD des letzten halben Jahres könnte das nahe legen, während die CDU in der Wählergunst leicht gestiegen ist.
Wenn das die einzige Intension der aktuellen AfD Wähler ist, dann hätten sie auch vorher schon die NPD, Reps etc. gewählt und diese hätten ähnlich viele Stimmen bei Landtagswahlen gehabt mMn.
Ich denke es gibt bzw. gab einen recht großen Anteil unter den Wählern, welche evtl. eine strengere Asylregelung etc. wollen aber bitte ohne braunen Anstrich. Von daher ist Petry schon wichtig um diese Leute zu halten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:37
Namakubi schrieb:Wenn das die einzige Intension der aktuellen AfD Wähler ist, dann hätten sie auch vorher schon die NPD, Reps etc. gewählt und diese hätten ähnlich viele Stimmen bei Landtagswahlen gehabt mMn.
Warum eine Partei wählen, von der man weiß, dass sie die 5%-Hürde ja doch nicht schafft, während eine andere Partei mit der fast gleichen Programmatik zweistellig ist? Die NPD hatte schon immer das Image der behakenkreuzten Schmuddelkinder, das sie nicht mehr los wird.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:39
@tudirnix
@Landluft
Ich hab jetzt mit Kompostelse an die dreissig Jahre Erfahrung,die verkracht sich früher oder später mit jedem.Oder verschwindet ganz unverkracht bei Nacht und Nebel,oder spaltet und nimmt einen Teil der Leute mit


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:40
Dass Höcke ein Nazi ist, ist ja mittlerweile bewiesen. Das haben wir ja alles aufgedeckt.

Aber ist wirklich mit 100% Genauigkeit bewiesen, dass er auch landolf ladig ist? Ich finde wir sollten uns da schon sicher sein. Vorallem im Zeitalter der fakenews. 

Außerdem sollte die AFD Höcke rauswerfen. Das wäre ein Spektakel


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:41
Durchfall schrieb: Das haben wir ja alles aufgedeckt.
Vor allen Dingen du. Zeig mal wo.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:45
@Durchfall

Ah ok, die alte "ist es denn zu 100% bewiesen" Masche. Ja ne, is klar. Anscheinend gibt es Zeugenaussagen die der eigenen Partei ausreichen um in den Auschlussantrag aufgenommen zu werden. Andere Indizien haben schon länger davor in diese Richtung gedeutet. 
100% wirst du nie bekommen, selbst genetische Vaterschaftstests haben keine 100%.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.04.2017 um 20:47
@tudirnix
Ich mein damit die community hier. 
Das finde ich eig sehr gut gemacht.

Ich bin vorallem gespannt was höcke macht wenn er wirklich rausfliegt


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt