weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2017 um 18:37
venerdi schrieb:wenn man sich die Umfragewerte so anschaut dann könnte es sein das die AFD sich langsam wieder erholt.

Die Grünen und die SPD bauen hingegen weiter ab.
Inwiefern sieht man eine Erholung der AfD? Das sind die selben Werte wie vor Wochen und immer noch klar unter den Spitzenwerten von 2016 ...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2017 um 18:45
venerdi schrieb:wenn man sich die Umfragewerte so anschaut dann könnte es sein das die AFD sich langsam wieder erholt.

Die Grünen und die SPD bauen hingegen weiter ab.
Die AfD ist außer bei INSA (Die eh ein Faible für die AfD haben) und Infratest auf unter 10% gesunken...und die SPD ist konstant auf mindestens 30% was der beste Wert seit Jahren ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2017 um 18:54
@Issomad
@Nerok

Es sieht so als ob die AFD das Tal durchschritten hat.

Die SPD hat hingegen ihre Spitzenwerte nicht halten können.

Der Trent weist also bei der AFD nach oben und bei der SPD nach unten.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2017 um 19:43
@E.Schütze @Nerok @Issomad @Sixtus66 @eckhart @che71

Nach dem BP, auf welchem die Delegierten den völkisch nationalistischen Kurs bestätigt haben, zeigt man nun Gesicht. Ganz im Sinne von Höcke offenbar. Mich wundert das jetzt ehrlich gesagt nicht.

"AfD-Rechtsprofessor fordert arische Leitkultur"
„Biodeutsche” mit nicht weniger als zwei deutschen Eltern und vier deutschen Großeltern sollen dafür sorgen, dass auch in 30 Jahren eine deutsche Leitkultur fortbesteht. Das verlangt der vorpommersche AfD-Landtagsabgeordnete Ralph Weber.
...
Webers Forderung ähnelt den Bedingungen des "Kleinen Ariernachweises" der Nationalsozialisten, der die Vorlage der Geburtsurkunden einer Person, der beiden Eltern und der vier Großeltern vorsah, um eine arische Abstammung nachzuweisen.

In dem am Montag als persönliche Einschätzung des AfD-Bundesparteitags am vergangenen Samstag in Köln veröffentlichten Eintrag fordert Weber außerdem ein Ende der "Umvolkung" und des "Großen Austausches".
...
In der Vergangenheit hatte Weber immer wieder durch rechtsextreme Äußerungen für Aufsehen gesorgt. Zuletzt verlangte Weber eine namentliche Registrierung von HIV-infizierten Personen in Mecklenburg-Vorpommern.
http://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/afd-rechtsprofessor-fordert-arische-leitkultur-2527728904.html

Auch hier im Forum wurde Ralph Weber schon des öfteren gekürt, für diejenigen da noch Infos brauchen wie tief der Herr Professor da im braunen Sumpf steht.

https://www.allmystery.de/fcgi/?m=search&thread=98768&query=Ralph+Weber


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 00:06
che71 schrieb:Du scheinst sehr naiv zu sein ?!
Diese AFD-Spinner werden niemals eine Gleichsetzung der Homo-Ehe zustimmen.
Das Alice Weidel in gleichgeschlechtlichen Ehe lebt und auch noch ein Kind hat, ist vielleicht als Anomalie anzusehen.
Das hast du in deinem Fanatismus nicht ganz wahr genommen, aber ich erwarte doch überhaupt nicht dass die AfD die Home-Ehe mit der traditionellen gleich setzt. Das ist lediglich eine politische Ansicht, die ich vertrete und nicht parteigebunden.
Ich sagte ja bereits ein paar mal, dass ich kein AfD Wähler bin und das hat schon so seine offensichtlichen Gründe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 02:48
Das hast du in deinem Fanatismus nicht ganz wahr genommen,
In meinem Fanatismus habe ich etwas nicht wahr genommen ?!
Und um das zu wollen, kann man sicher auch lesbisch sein, denn ein Zwang dazu, wie du ihn unterstellst, besteht ja keineswegs, Ich persönlich finde das nun nicht problematisch, würde mir aber von einer Partei wünschen, dass sie die Homo-Ehe mit der traditionellen rechtlich gleichsetzt.
Du scheinst wirklich zu glauben, das die AFD nur aus armen Würstchen besteht, die nach drei Bier große Sprüche machen und am nächsten Tag nichts mehr davon wissen ?!

Da ist aber leider nur ein Trugschluss von dir. 
Die AFD besteht in der Hauptsache aus Evangelikalen, mehr oder weniger Antisemiten/Holocaustrelativierern und VT-Spinnern.
Wolfgang Benz: Zum einen: Wir hören seit 70 Jahren, seit dem Ende der NS-Herrschaft immer und ewig das gleiche wieder, dieses selbstmitleidige Herumpöbeln, das den Anteil der Deutschen auf die Opfer und Leiden der Zivilbevölkerung reduzieren will, die Forderung, die Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen.

Das kennen wir ja alles von rechtsextremen Studienräten in den 50er-, in den 60er-Jahren und so weiter.

Zagatta: Ich habe jetzt, Herr Benz, gerade auch Agenturen entnommen, dass zumindest der nordrhein-westfälische AfD-Landesvorsitzende und der Ehemann von Parteichefin Frauke Petry, also Marcus Pretzell, dass der diese Äußerungen von Herrn Höcke scharf verurteile. Sehen Sie in der AfD wenigstens irgendwo noch eine Differenzierung, oder müsste die Partei, so wie Sie jetzt sagen, Höcke wirklich ausschließen, um entsprechend auf Distanz zu gehen?

Benz: Das sehe ich als taktisches Geplänkel. Da soll Schaden begrenzt werden. Diese Äußerung wird jetzt gebrandmarkt, damit derjenige, der sie getan hat, ob der jetzt Höcke oder Gedeon oder wie auch immer woanders heißt, dass der weitermachen kann.

Deshalb sagt man, ja, da hat er sich vergaloppiert oder das missbillige ich zutiefst. Ich habe auch mit AfD-Leuten gesprochen, die nach den antisemitischen Tiraden in Baden-Württemberg kamen und sagten, das bedauern wir zutiefst und das ist ganz schlimm, der Mann muss raus. Er ist aber immer noch drin und deshalb ist das vollkommen unglaubhaft.

Das ist nur Taktik, um Schaden zu begrenzen, damit nicht die ganze Partei in den Verdacht kommt, eine genauso rechtsradikale Veranstaltung zu sein wie die NPD oder etliche andere.



Benz: Ich weiß um die Werbewirkung, und darauf ist das ja auch berechnet.

Die ganze AfD fährt eine politische Taktik, nämlich die Provokation der Mehrheit.

Da müssen wir ja doch, wenn wir das für unzulässig halten, wenn wir das als einen Verstoß gegen unsere demokratischen Überzeugungen halten, protestieren, auch wenn es dann vielleicht am Stammtisch als Bestätigung für den richtigen Kurs genommen wird.

Noch ist die AfD eine Sekte und das sollte sie auch bleiben.
http://www.deutschlandfunk.de/afd-reaktionen-auf-hoecke-rede-die-partei-ist-nicht.694.de.html?dram:article_id=376691
 
Wie man an diesem Interview mit Wolfgang Benz, einem der renommiertesten Historikern in Deutschland sehen kann, fällt auch Personen aus der Wissenschaft auf, was die AFD für ein Verein von rechten Widerlingen ist.
Ich sagte ja bereits ein paar mal, dass ich kein AfD Wähler bin und das hat schon so seine offensichtlichen Gründe.
So so !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 21:35
Die AfD NRW verscherzt es sich mit Katzenbesitzern.

18010138 1757132057931955 43489494749254.pngohb549eb9ccf239fc2e72416e0505f3a0aoe59C1E888

Blödere Anti-Werbung kann man nicht machen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 22:19
@che71
Ich sehe das du mich zitierst, aber nicht mit mir redest. Ist dir nicht aufgefallen, dass du irgendwas zur AfD erzählst, ohne das es direkten Bezug zu meinem Zitat hätte? Ich hatte lediglich deine Unterstellung zu korrigieren versucht, dass ich von der AfD ein Programm erwarte, dass sich zur Homo-Ehe bekennt. Ich habe anscheinend so manches mal Probleme damit, mich so auszudrücken, dass meine Aussagen hier nicht entstellt werden. Das ich dir Fanatismus unterstellt habe, war z.B. nicht herabwertend gedacht. Ich dachte eigentlich, es wäre Tatsache und es sei ziemlich deutlich geworden, dass du die AfD und alles was mit ihr zu tun hat, grenzenlos hasst und verachtest. Nicht dass ich dir das absprechen wollte, aber natürlich sollte man sich auch mit Zorn im Bauch schon bemühen sich auf den Inhalt meiner Aussage beziehen und nicht etwas darum herum konstruieren.

Es ist ja nicht schlimm, wenn man etwas falsch auffasst oder missversteht. Kann jedenfalls nicht behaupten, dass mir das noch nie passiert wäre.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 22:51
Nevrion schrieb:Das hast du in deinem Fanatismus nicht ganz wahr genommen, aber ich erwarte doch überhaupt nicht dass die AfD die Home-Ehe mit der traditionellen gleich setzt. Das ist lediglich eine politische Ansicht, die ich vertrete und nicht parteigebunden.
Ich sagte ja bereits ein paar mal, dass ich kein AfD Wähler bin und das hat schon so seine offensichtlichen Gründe.
Nebenbei gesagt: Niemand erwartet, dass die AfD die Home-Ehe mit der traditionellen gleich setzt.
Und dass niemand bei Allmystery die AfD wählt haben viele Allmystery-User in noch mehr diversen Posts auch schon klargestellt.

Meine Erwartungshaltung ist in der Hinsicht schon so tief herabgeschraubt, dass ich als nächstes ein Loch graben müsste.

AfD-Fans gibts auch nicht, 
es gibt nur welche, die einige Punkte des AfD-Entwurfes gut finden und die wiederum stören sich überhaupt nicht daran, dass die AfD einer Nazi-ideologie folgt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 23:06
@Nevrion
Sichersicher,die NSDAP wurde auch von keinem gewählt,das ist das gute an Wahlen,es will nie einer gewesen sein


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 23:27
@eckhart
eckhart schrieb:es gibt nur welche, die einige Punkte des AfD-Entwurfes gut finden und die wiederum stören sich überhaupt nicht daran, dass die AfD einer Nazi-ideologie folgt.
Das ist das Ergebnis einer falschen Politik. Die Welt verändert sich. Oder bist du einer der ewigen gestrigen. Und wer nicht aufpasst landet bei Gorbi: Wer zu spät kommt den bestraft das leben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 23:57
Der Querulant und Heulsuse Andreas Wild (AfD) bekommt jetzt Ärger wegen Verletzung von Urheberrechten ...
Er benutzt auf Twitter dieses Bild:

wild-twitter-250416

Tja, das hat jemand Jägermeister gepetzt, die das jetzt rechtlich prüfen lassen ..
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/hintergrundbild-bei-twitter-berliner-afd-politiker-wild-aergert-jaegermeister-2676...

Ach ja, die AfD hat Teile ihres Logos von Nike geklaut, das sollte man auch mal prüfen lassen ...
Und ihr Wahlprogramm haben sie von Politikern anderer Parteien geklaut ;)

Die haben ja keine eigenen Ideen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 23:58
Ich sehe das du mich zitierst, aber nicht mit mir redest. Ist dir nicht aufgefallen, dass du irgendwas zur AfD erzählst, ohne das es direkten Bezug zu meinem Zitat hätte? Ich hatte lediglich deine Unterstellung zu korrigieren versucht, dass ich von der AfD ein Programm erwarte, dass sich zur Homo-Ehe bekennt. Ich habe anscheinend so manches mal Probleme damit, mich so auszudrücken, dass meine Aussagen hier nicht entstellt werden. Das ich dir Fanatismus unterstellt habe, war z.B. nicht herabwertend gedacht. Ich dachte eigentlich, es wäre Tatsache und es sei ziemlich deutlich geworden, dass du die AfD und alles was mit ihr zu tun hat, grenzenlos hasst und verachtest. Nicht dass ich dir das absprechen wollte, aber natürlich sollte man sich auch mit Zorn im Bauch schon bemühen sich auf den Inhalt meiner Aussage beziehen und nicht etwas darum herum konstruieren.

Es ist ja nicht schlimm, wenn man etwas falsch auffasst oder missversteht. Kann jedenfalls nicht behaupten, dass mir das noch nie passiert wäre.
Ich erzähle dir nicht irgendwas zur AFD, sondern dieses Zitat:
http://www.deutschlandfunk.de/afd-reaktionen-auf-hoecke-rede-die-partei-ist-nicht.694.de.html?dram:article_id=376691
Das sollte verdeutlichen was die AFD für ein Verein ist, da du das anscheinend immer noch nicht verstanden hast. 

Grenzenloser Hass und Verachtung ? 
Dafür müsste ich diese Vögel ja erst mal ernst nehmen !
Diese Emotionalität in Bezug auf die AFD liegt mir fern. Das du meinst, so etwas erkannt haben zu haben, liegt wohl eher an deiner Fähigkeit Dinge falsch zu verstehen ?!
Und dass niemand bei Allmystery die AfD wählt haben viele Allmystery-User in noch mehr diversen Posts auch schon klargestellt.
Sichersicher,die NSDAP wurde auch von keinem gewählt,das ist das gute an Wahlen,es will nie einer gewesen sein
An diesen Zitaten von @eckhart und @Warhead kann man ja sehen, wie die Argumentationen immer sind, am Ende hat die niemand gewählt, Nazis gab es keine, waren wohl Außerirdische ?!

Also du siehst @Nevrion, um Ausreden ist man nicht verlegen, auch hier bei Allmystery nicht, 
da wird dann seitenlang rumgeeiert, man hätte dies oder jenes doch nicht so gemeint.

Aber diese heimlichen AFD-Liebhaber offenbaren sich früher oder später. 


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2017 um 23:59
@Issomad
Issomad schrieb: die das jetzt rechtlich prüfen lassen ..
Kommt sowie so nicht dabei raus. Im übrigen ist das so interessant wie wen in China ein Sack Reis umfällt. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.04.2017 um 01:14
nullname schrieb:Die Welt verändert sich. Oder bist du einer der ewigen gestrigen. Und wer nicht aufpasst landet bei Gorbi: Wer zu spät kommt den bestraft das leben.
Ich lese:
"wer feige ist, wäre am besten in der Nähe des Führers aufgehoben gewesen?" --->Diese "Strategie" hat die Geschichte längst Lügen gestraft!
Anschließend in der Umgebung von Genossen und Stasi waren Feiglinge ebenfalls nicht sicher (wie Gorbi schon feststellte)
Und wer sich jetzt feige und eilfertig an die AfD anbiedert, in der Annahme "frühzeitig auf Seiten des vermeintlich erwarteten "Siegers" vor Verfolgung sicher zu sein"

ist Opfer seiner eigenen Filterblase
und verurteilt sich selbst dazu, seine eigenen Fehler ewig zu wiederholen...


melden
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.04.2017 um 01:27
Die AfD hat aber mit ihrem Programm auf einige wunde Punkte eingehauen, auf die es keine Antworten und Lösungsansätze gibt:

- was passiert mit kriminellen Clans libanesischer, kurdischer, arabischer und balkanesicher Herkunft, die den Rechtsstaat nicht anerkennen und eine eigene, geschlossene Gesellschaftsform in der Mehrheitsgesellschaft etabliert haben

- was passiert, wenn die Gefährder sich soweit vermehren, dass sie nicht mehr überwacht werden können

- was passiert, wenn die Integration von den Millionen Neubürgern fehlschlägt und wir spätjugoslawische Verhältnisse bekommen (wobei ich bezweifle, dass die Deutschen sich wie die Serben behaupten könnten)

- was passiert, wenn der orthodoxe Islam in Deutschland sich nicht reformiert und die Freiheit der freiheitlichen Bürger einschränkt, um muslimische Befindlichkeiten nicht zu verletzen (kein Schweinefleisch in der Kantine, kein Alkohol auf Feiern, keine Freizügigkeit in der Öffentlichkeit, öffentliche Gebetsrufe aus der Moschee, Sonderrechte der Muslime in der Schule, Einräumung von Gebetszeiten und -räume). Das bringt eine Sondergruppe von Menschen hervor, die wir in dieser Bundesrepublik nicht gewohnt sind

- was passiert, wenn die Spreizung der schulischen Leistung zwischen muslimischen Einwanderern und sonstigen Einwanderkindern nicht geschlossen werden kann (ich meine jetzt nicht die Iraker, Afghanen und Iraner, deren Abiturquote leicht über dem deutschen Durchschnitt liegt)

- was passiert, wenn es nicht in ausreichender Zahl Jobs, Wohnungen und Frauen gibt für die Neubürger, werden sie auf die schiefe Bahn abdriften in Folge?

- was passiert, wenn innerhalb der Ethnien der Neubürger Konflikte aufkommen (Sunniten/Schiiten, Türken/Kurden/Gülenanhänger/Erdogananhänger/Armenier, Hutus/Tutsies, Afghanen/Taliban/Pakistaner, Russen/Tschechenen, Araber/Perser)


melden
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.04.2017 um 01:38
- was passiert, wenn Griechenland nicht mehr zu retten ist und auch noch unrettbare Länder wie Italien, Spanien oder sogar Frankreich in der Euro-Thematik versagen

- was passiert, wenn die sogenannten Fluchtursachen nicht weltweit beseitigt werden können und der bisherige Migrationsstrom nur ein laues Lüftchen auf dem Mittelmeer war

- was passiert, wenn der Sozialstaat aufgrund von Wirtschaftskrisen nicht mehr es leisten kann, dass die eine Hälfte der Bevölkerung die Unproduktive mitversorgt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.04.2017 um 02:41
PoorSoul schrieb:- was passiert mit kriminellen Clans libanesischer, kurdischer, arabischer und balkanesicher Herkunft, die den Rechtsstaat nicht anerkennen und eine eigene, geschlossene Gesellschaftsform in der Mehrheitsgesellschaft etabliert haben

- was passiert, wenn die Gefährder sich soweit vermehren, dass sie nicht mehr überwacht werden können
Ist das nicht bei der Mafia schon seit Jahrhunderten der Fall? Das organisierte Verbrechen ist so alt wie die Zivilisation. Das sind Grundbestandteile von Systemen, die auch eine Funktion haben, und sei es nur die, dass die zivilisierte Gesellschaft dichter zusammenrückt und damit eine Gegenbewegung gegen die stets drohende "endemische" Anomalie bildet, sich also nicht nur gegen äußere, sondern auch gegen innere Gefahren absichert. Eine nur gesetzeskonforme Zivilisation wird es nie geben, weil der Mensch nicht gesetzeskonform ist, sondern stets abwägt, was er sich erlauben kann ohne erwischt zu werden, angefangen von rot über die Ampel gehen, weil weit und breit kein Verkehr zu sehen ist, bis hin zur kleinen Steuerhinterziehung, um ein paar hundert Euro pro Jahr zu ersparen. Das macht fast jeder, ohne jemals eine kriminelle Karriere anzustreben, aber es gibt eben auch einige, die eine Profession daraus machen. Das System braucht diese Filter, um die Hobbykriminellen von den Professionellen absondern zu können und Letztere dafür, Gegenmittel zu entwickeln, um sich selbst stets gegen Bestandsgefährdung optimal absichern und "immunisieren" zu können; so wie der Körper auch diverse Formen von Viren braucht, um gegen wirklich heftige Schädlinge probable Gegengifte zu entwickeln.

Wer also glaubt, organisierte Kriminalität und Terrorismus durch geeignete Maßnahmen aus der Welt schaffen zu können, verbessert nur sein Immunsystem bzw. bringt es auf den neusten Stand, kann diese "Feinde" aber niemals aus der Welt schaffen. Das sollte wohl jedem, der etwas von einem System versteht, klar sein.
PoorSoul schrieb:- was passiert, wenn die sogenannten Fluchtursachen nicht weltweit beseitigt werden können und der bisherige Migrationsstrom nur ein laues Lüftchen auf dem Mittelmeer war

- was passiert, wenn der Sozialstaat aufgrund von Wirtschaftskrisen nicht mehr es leisten kann, dass die eine Hälfte der Bevölkerung die Unproduktive mitversorgt
Das sind jetzt komplexere und unbedingt wichtige Fragen, die aber systemische Grundeinstellungen und "basics" berühren, d.h. der Kapitalismus kann es nicht verhindern, dass es irgendwann Zigmillionen nach Europe ziehen wird, die dann nicht als Flüchtlinge kommen, sondern als Invasoren. Der Sozialstaat ist stets bedroht, vom Kapitalismus zertreten zu werden, umso mehr, je mehr Arbeit durch Automation ersetzt wird. Das sind Systemfragen des Systems, d.h. um zu überleben, muss es rechteutig lernen, von Kapitalismus auf einen anderen Modus rechtzeitig umzuswitchen. Hierzu gibt es aber spezielle Threads.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.04.2017 um 09:34
Issomad schrieb:Die AfD NRW verscherzt es sich mit Katzenbesitzern.
link?


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.04.2017 um 09:45
Hat die AFD eigentlich schon auf die Einladung aus Ankara reagiert und wenn ja wer soll denn hinfahren....

Es ist eine Einladung Ankaras, um die gar niemand gebeten hatte: Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat der AfD erlaubt, Wahlkampfauftritte in der Türkei abzuhalten.

Sollte die AfD das wollen, könnte sie es ruhig machen, sagte Cavusoglu in der Provinz Antalya einen Tag vor dem Türkei-Referendum. Das berichtet die türkische Zeitung „Hurriyet“. Der Außenminister sagte demnach: „Wir werden ihnen die beste und größte Arena geben. Wir werden sagen: Bitte, füllt diese Arena und macht dort eine Massenkundgebung. Kommt gerne, wenn ihr wollt.“
http://www.focus.de/politik/videos/tuerkei-streit-ankaras-aussenminister-laedt-afd-nach-istanbul-ein_id_6968912.html


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden