Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.05.2017 um 23:55
Issomad schrieb:es wurden auch Anträge, die die AfD nach außen hin in die extremistische Ecke gestellt hätten, nicht zur Abstimmung gestellt, sondern einfach nicht behandelt ...
das meinte ich mit:
eckhart schrieb:dass jeder Antrag, der die AfD auf einen gemäßigteren Weg hätte bringen können, abgelehnt wurde zu diskutieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.05.2017 um 23:57
Issomad schrieb:So bleibt es bei einem schwammig gehaltenen Programmentwurf, den jeder so oder so interpretieren kann ...
Zweifellos!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.05.2017 um 23:58
eckhart schrieb:das meinte ich mit:
eckhart schrieb:
dass jeder Antrag, der die AfD auf einen gemäßigteren Weg hätte bringen können, abgelehnt wurde zu diskutieren.
Und ich meinte, dass auch die Anträge, die in die entgegengesetzte Richtung gingen, einfach nicht diskussionswürdig waren, weil man wohl Angst hatte, dass der extremistische Flügel die Oberhand gewinnt und das dann schwarz auf weiß im Programm steht ... Momentan entschuldigt man sich eher mit 'Das ist ja eine Einzelmeinung' ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 00:00
@Issomad
So habe ich das auch gesehen und ich fragte mich im Nachhinein, welches konkrete Ergebnis dieser Parteitag überhaupt hinterlassen hat.

Ich kann mich an keines erinnern.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 00:54
@lawine
Na warten wir mal auf den nächsten Türentüv...und die Königsdisziplin der Elchtests wartet ja auch noch auf ihre Bewährungsprobe,Der Sprinkleranlagen,Lüftungsklappen und Feuerschottbelastungstest,erst in der Einzelwertung,dann die Kür mit dem vierfachen Axel...und wehe die Gepäckverteilung lässt sich nicht digital ansteuern oder ist wieder von grundauf Buggy


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 00:56
@eckhart
Gaulands warme Wörterwonne an Petry..."Wiiir braaaauchen siiiie!"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 21:22
@eckhart @Warhead @Issomad @tudirnix @Landluft

"Der Kreisvorstand Dresden der AfD empfiehlt den Delegierten des 6. Bundesparteitags im Falle des „Sachantrags zur politischen Ausrichtung der AfD“ – Dr. Frauke Petry u.A., für eine Nichtbefassung zu votieren."

http://afd-dd.de/empfehlung-des-kreisvorstandes/

Heute in Dresden sehen wir warum. Da wird ja gerade der öffentliche Schulterschluss mit Pegida durchgezogen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 21:42
@Namakubi
Namakubi schrieb:Heute in Dresden sehen wir warum. Da wird ja gerade der öffentliche Schulterschluss mit Pegida durchgezogen.
So wie angekündigt am 01.05. Und mit dabei die IB.
Beitrag von tudirnix, Seite 2.028

Radio Dresden meldet:
Matthias Scholz von der Jungen Alternative Dresden sagte u.a. "in den Demowagen getrennt, aber in der Sache vereint." Weitere gemeinsame Veranstaltungen wurden angekündigt. Zudem werde ein Gast aus Thüringen demnächst in Dresden erwartet, hieß es, woraufhin die Kundgebungsteilnehmer "Höcke, Höcke" skandierten. AfD-Chefin Frauke Petry hatte sich von Pegida bislang abgegrenzt. Auf dem letzten AfD-Parteitag ist ein Auftritts- und Redeverbot für AfD-Mitglieder bei Pegida von den Delegierten aufgehoben worden.
http://www.radiodresden.de/nachrichten/lokalnachrichten/afd-und-pegida-demonstrieren-auf-dem-neumarkt-1305171/
Na, da sieht man wie die ticken und wen man geschlossen folgt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 21:50
tudirnix schrieb:Na, da sieht man wie die ticken und wen man geschlossen folgt.
Dem angeblich besorgten Lutze von der Straße.

Früher haben wir die PEGIDA-Live-Übertragungen von Ruptly-TV hier im PEGIDA-Thread noch extra verlinkt,
als die Dresdner Oberbürgermeister-Kandidatin Tatjana Festerling noch Spaß machte.

Doch die ewigen langweiligen Wiederholungen nerven jetzt nur noch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 21:59
@eckhart
@tudirnix
Auch mit Vereinten Kräften bringen sie nicht wesentlich mehr Leute auf die Straße als in den letzten Monaten. Heute waren es nur 2200-2400. Die Lust ist einfach raus.

https://twitter.com/durchgezaehlt/status/861648559988510720


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 22:07
@eckhart @tudirnix

"Der AfD-Kreischef Günzel sagte später auf dem zweiten Bühnenwagen, der extra aufgebaut wurde, um zu betonen, dass es formal keine gemeinsame Veranstaltung sei: es gebe Unterschiede und Gemeinsamkeit. Er rief als Ziel 51% für die AfD aus."

Aus deinem Link. 51%? Was? Schnaps? Oder Stimmen bei der Bundestagswahl? Da werden schon Allmachtsphantasien gepflegt und verkündet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 22:09
Das ist dann der Tag, an dem ich meine Klamotten packe und mit der US Army als Übersetzer später wiederkomme 😬.

So so, die Träumen also von der Mehrheit. Ich frag mich wie sie das hinbekommen wollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 22:11
E.Schütze schrieb:Die Lust ist einfach raus.
Die Lust ist einfach rausAuf Festerling bezogen eindeutig ja!
Aber die Luft auch!
Für die eine  oder andere Goebbels-Parodie (durch den Thüringer) wirds noch reichen.
Oder ne Kubitschekse Sprachveränderungsbeschwörung.
Oder nochn freundliches Breivik-Essay von Richter Maier.
Oder oder oder.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 22:14
Namakubi schrieb:Er rief als Ziel 51% für die AfD aus."
Die wollen scheinbar Eierlikör ansetzen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 22:25
@eckhart

So was undeutsches? Ne eher guter deutscher Korn 😬.


"..."Wir haben heute Geschichte geschrieben", sagte der Vorsitzende der Jungen Alternative (JA) in Dresden, Matthias Scholz. "Heute stehen wir zwar hier in den Demo-Wagen getrennt, aber in der Sache vereint."..."

Geschichte geschrieben? Ich hoffe ja eher Geschichte geworden. Hoffentlich ein weiterer Sargnagel für diesen Haufen, der die Partei für noch mehr Leute unwählbar macht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 22:44
Namakubi schrieb:Geschichte geschrieben?
Jepp. Vielleicht hätte man den "Spaziergängern" mal flüstern sollen, dass Deutschland heute vor 72 Jahren kapituliert hat. Wenn sie schon Geschichte schreiben wollen, dann sollten sie es ihren Vorfahren endlich gleichtun. Wäre doch ein Zeichen.

Von daher
Namakubi schrieb:Ich hoffe ja eher Geschichte geworden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 23:09
Namakubi schrieb:."Wir haben heute Geschichte geschrieben", sagte der Vorsitzende der Jungen Alternative (JA) in Dresden, Matthias Scholz.
Schade, dass es niemand mitbekommt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.05.2017 um 23:20
Die paar Tausend Pegidioten, die übrig geblieben sind, machen es jetzt auch nicht mehr aus ... 
Als ob die AfD damit etwas gewinnen würde ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2017 um 01:41
Die AfD hat sich selbst schön in die Scheiße geritten und möglicherweise wird sie wirklich bald einmal Geschichte sein. Der Rechtspopulismus damit ebenfalls bei euch in Deutschland? Ich glaube eher nein. Das Beispiel AfD hat gezeigt, dass es sehr wohl eine enorme Nachfrage nach Rechtspopulismus gibt und die bisherigen Parteien aus verschiedenen Gründen nicht in der Lage waren, ihr Stück vom Kuchen zu holen. Mit den AfD-Erfolgen wird es aber Nachfolger geben, wenn es diese Partei einmal zerreißt. Nachfolger die es auch in die Parlamente schaffen. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2017 um 02:11
Nein, du siehst das falsch. Es gibt keinen Grund, rechtspopulistischen und rechtextremen Forderungen politisch nachzugeben, nur weil manche mit dem Status quo nicht einverstanden sind. Wir brauchen weder ein 4. Reich noch eine völkische, rein indoeuropäische Gesellschaft. Allen Rechtsapopulisten von Frankreich bis Sibirien ist ein völkischer Nationalismus das Traumziel, und wie das dann weiter geht, können wir in den Geschichtsbüchern bis 1945 nachlesen. Im Atomzeitalter geht das dann sehr schnell in den Völkertod, ohne Krieg in den Totalitarismus.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Moslems Himmel?85 Beiträge